Motor stirbt ab.

Alle Infos zur neuen K 1300 R - K1300R.

Motor stirbt ab.

Beitragvon Futzi » 26.07.2019, 07:35

Hallo zusammen, ich fahre seit zwei Jahren eine k1300r und habe
seit ungefähr einem Jahr das Problem das sie wenn sie warm ist anfängt zu ruckeln und beim anhalten und oder auskuppeln und runterschalten einfach ausgeht. Sie springt dann zwar sofort wieder an aber der unsaubere Lauf bleibt bis sie wieder kalt ist. Beim letzten TÜV waren die Abgaswerte unter aller S..... fünf Mal höher als sie sein dürften. Das Problem ist auch das nicht im Fehlerspeicher zu finden ist. Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte das Problem zu lösen.
Mfg. Futzi
Futzi
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2019, 06:58
Motorrad: bmw k1300r 2009

Motor stirbt ab.

Werbung

Werbung
 

Re: Motor stirbt ab.

Beitragvon MichiC » 26.07.2019, 09:28

Hi, hört sich schwer nach einer oder mehreren Zündspulen an. Von Beru gibt es günstige Vergleichstypen kosten ca. die Hälfte der originalen.

Gruß Micha
2.K-4ZYL. TREFFEN AM EDERSEE 2020
12.-14.6.2020
Anmeldung unter:
https://doodle.com/poll/8azx399mx38v9dqy
MichiC
 
Beiträge: 203
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: Motor stirbt ab.

Beitragvon Futzi » 27.07.2019, 10:51

Hallo Danke erstmal für die Antwort aber Zündspulen kann ich mir nicht vorstellen sonst würde sie nicht sofort wieder anspringen und es erklärt auch nicht die schlechten Abgaswerte. Hat jemand das gleiche Problem?
Futzi
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2019, 06:58
Motorrad: bmw k1300r 2009

Re: Motor stirbt ab.

Beitragvon MichiC » 27.07.2019, 11:01

Hi, ist nur eine Prognose aber:
1.kein Fehler im Speicher-- die Zündspulen werden nicht überwacht.
2.unsauberer Lauf-- läuft vielleicht nur auf drei Pötten
3.Abgaswerte zu hoch-- ein Pott zündet nicht und haut den Sprit unverbrannt durch

Gruß Micha
2.K-4ZYL. TREFFEN AM EDERSEE 2020
12.-14.6.2020
Anmeldung unter:
https://doodle.com/poll/8azx399mx38v9dqy
MichiC
 
Beiträge: 203
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: Motor stirbt ab.

Beitragvon Vessi » 27.07.2019, 11:33

ausgehen bei der 1300er liegt meistens an der drosselklappenbank...
wurden schon etliche getauscht

per Tapa
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13904
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Motor stirbt ab.

Beitragvon Donnergrollen » 27.07.2019, 16:33

Vessi hat geschrieben:ausgehen bei der 1300er liegt meistens an der drosselklappenbank...
wurden schon etliche getauscht

per Tapa


Stimmt, die bei meiner 13ér in 2012.
Läuft seit dem problemlos.
____________________
Gruss Harald
Benutzeravatar
Donnergrollen
 
Beiträge: 1382
Registriert: 08.02.2007, 09:40
Motorrad: K13S

Re: Motor stirbt ab.

Werbung


Re: Motor stirbt ab.

Beitragvon Drehzahl » 27.07.2019, 21:59

[quote="MichiC"]Hi, ist nur eine Prognose aber:
1.kein Fehler im Speicher-- die Zündspulen werden nicht überwacht.

Werden überwacht...und wenn eine defekt ist...sagt das Steuergerät auch welche das ist....
Benutzeravatar
Drehzahl
 
Beiträge: 93
Registriert: 09.11.2016, 12:34
Motorrad: K1300R

Re: Motor stirbt ab.

Beitragvon Vessi » 27.07.2019, 22:07

zumindest nicht bei der 1200er

per Tapa
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13904
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Motor stirbt ab.

Beitragvon Patrique » 27.07.2019, 23:36

Eine defekte Zündspule wird nicht als fehler im BMSK/BMSKP abgespeichert.
Man kann aber mit Tool32 die "Motor unlaufruhe" für jeden zylinder ausmessen.
Aber das können nur wenige, und die BMW werkstatt schonmal garnicht, denn die kennen die tool32 software nicht.
Ohne das motorrad gesehen oder gefahren zu haben ist das alles nur rätsel raten.
Angefangen von einem defekten SLS Ventil über nen schlechten drosselklappen poti bis hin zur kapputen lambda sonde.....
Patrique
 
Beiträge: 109
Registriert: 02.12.2014, 13:31
Wohnort: Ingolstadt
Motorrad: K1200s 2005

Re: Motor stirbt ab.

Beitragvon Drehzahl » 28.07.2019, 10:04

Eine defekte Zündspule wird vom Steuergerät angezeigt.

Ich denke bei deiner wird die Drosselklappensteuerung in Verbindung mit dem Steuergerät einen Fehler haben...
Benutzeravatar
Drehzahl
 
Beiträge: 93
Registriert: 09.11.2016, 12:34
Motorrad: K1300R

Re: Motor stirbt ab.

Beitragvon Chucky1978 » 28.07.2019, 15:38

Drehzahl hat geschrieben:Eine defekte Zündspule wird vom Steuergerät angezeigt.

Ich denke bei deiner wird die Drosselklappensteuerung in Verbindung mit dem Steuergerät einen Fehler haben...


Patrique hat da etwas mehr recht. Nicht jeder Fehler der Zündspule wird angezeigt. Wenn da "nur" ein Isolationsfehler z.B. besteht, und der ist recht häufig aufgrund von porösem Kunsstoff usw, kann hier kein Fehler erkannt werden, da elektrisch gesehen hier kein Fehler existiert, da die Spannung abgegeben wird, aber halt nur nicht zur Zündkerze weitergeleitet wird, sondern schon vorher abwandert.

Ich dachte ich hätte schon auf diesen Thread geantwortet.

Die einzig richtige Antwort kann hier nur lauten -> Werkstatt

Du wärst nicht der erste in den letzten tagen der AUfgrund von Zündkerzen,SpulenWechsel 400€ für nichts in den Wind schiesst.

Am Ende wärs nur ein Temperatursensor, oder wie es jemand schon sagte, Drosselklappe werden ja auch mal hin und wieder bei der K1300 getauscht. So wie es bei der K1200 der LLR und die Airbox war.

Je schneller man da zur Werkstatt kommt, desto wahrscheinlicher die Möglichkeit Kulanz/Gewährleistzung/Garantie zu erreichen.. so Jung ist die Kiste ja sicherlich auch nicht mehr.

ABer ich kann mich da nur wiederholen.. für ~ 400€ die du für Spulen und Kerzen vielleicht unnütz ausgibst, bekommst du viele ordentliche Diagnosen von einer Werkstatt. Sollten es dann tatsächlich doch die Zündkerzen/Spulen sein, kann man immer noch auf günstigere Produkte z.B. von Beru ausweichen
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1615
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S


Zurück zu K1300R - K 1300 R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast