Vorderradträger

Alle Infos zur neuen K 1300 R - K1300R.

Vorderradträger

Beitragvon metro » 11.09.2020, 21:37

Hallo Gemeinde,

war die Tage beim freundlichen zur 40.000 Inspek. und er wies mich drauf hin, dass leichtes Spiel am Vorderragträger sei. Nicht dramatisch, sollte man aber mal machen. Im Normalfall um die 600 €. Allerdings könnte noch was anderes kaputt gehen, was dann noch mal 1000 € on Top käme. Irgendwas geklebtes. Kennt Ihr sowas? Jemand Erfahrung?

Gruß....Metro
metro
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.09.2020, 19:22
Motorrad: K1300R

Re: Vorderradträger

Beitragvon Ralf-OS » 12.09.2020, 09:27

Moin Metro,

ich nehme an, dass er die Kugelgelenke meint. Nimm mal die Suchfunktion hier im Forum: da findest Du genug dazu.

Preis kommt hin: ca. 320 - 340 Material, das gleiche nochmal an Arbeit. Die Lager sind eingeklebt und müssen auf 11o Grad erhitzt werden - daher die "Bedenken", dass mehr dazu kommen könnte... Muss aber nicht.

Bei meiner (54 TKM) fängts jetzt auch an (macht sich durch leichtes "Pendeln" bemerkbar. Allerdings ist noch kein Spiel spürbar.

Wenn man das bei Dir schon "spüren" kann, dann wird´s wohl nicht mehr lange dauern... Und dann benötigst Du irgendwann den ADAC o.ä.

DLzG, Ralf
Benutzeravatar
Ralf-OS
 
Beiträge: 115
Registriert: 01.01.2020, 16:02
Wohnort: Belm bei Osnabrück
Motorrad: BMW K1300S 2011

Re: Vorderradträger

Beitragvon metro » 12.09.2020, 11:02

Danke für die Antwort. Hat mir ein wenig weiter geholfen.

Gruß....Metro
metro
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.09.2020, 19:22
Motorrad: K1300R

Re: Vorderradträger

Beitragvon metro » 21.09.2020, 20:14

Hallo Ralf,
also leichtes Pendeln ist bei mir nicht spürbar. Auch wenn ich den Lenker loslasse, läuft das Mopped einwandfrei gerade. Nix pendeln oder Schimi. Werde mal ne andere Werkstatt aufsuchen.
Gruß....Metro
metro
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.09.2020, 19:22
Motorrad: K1300R

Re: Vorderradträger

Beitragvon topolino_rosso » 21.09.2020, 20:52

Meine Werkstatt hatte die Gelenke der K16 bei 30'000 km ungefragt gewechselt und verrechnet, zufällig aber noch vor Ablauf der Kulanz. Wie ich das reklamierte, bat sie mich, einen Kulanzantrag zu stellen: Ob ich denn gehört hätte, dass es über Unebenheiten vorne klapperte?
Ja, das hatte ich tatsächlich gehört und konnte es bestätigen. Der Kulanzantrag wurde bewilligt.
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 699
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

Re: Vorderradträger

Beitragvon Ralf-OS » 21.09.2020, 22:40

Jup - das mit dem "Klappern" bei starken Unebenheiten kann ich auch bestätigen. Fing so vor ca. 2.500 km an...
Benutzeravatar
Ralf-OS
 
Beiträge: 115
Registriert: 01.01.2020, 16:02
Wohnort: Belm bei Osnabrück
Motorrad: BMW K1300S 2011


Zurück zu K1300R - K 1300 R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast