LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Die Technik im Besonderen.

Beitragvon Smarty » 02.05.2009, 15:32

bmw-nr-1 hat geschrieben:Sorry was vergessen !
Gibt es Blinker außer die Orginal-Bmw-Teile, die man ranschrauben kann ohne das die Meldung Lampr kommt !?
Finde die Orginal Blinker sau häßlich ,deswegen habe ich sie gleich abgemacht ,wo ich meine K1200r bekommen habe !


Hallo René,

die Belegung habe ich jetzt nicht parat.
Aber eins ist sicher. Wenn du zurückrüstest muß das Kabek wieder raus. Sonst stimmen die Widerstandswerte nicht.
Gruß
Smarty
Smarty
 

Werbung

Werbung
 

Beitragvon Frank@KS » 03.05.2009, 21:44

Originalverkabelung:

im eingebauten und verriegelten Zustand sind folgende Kabel angeschlossen:

Anschluß an 11 Uhr : grau/gelb/rot

Anschluß an 7 Uhr : braun

Anschluß an 5 Uhr : grau/gelb/schwarz
Benutzeravatar
Frank@KS
 
Beiträge: 137
Registriert: 14.08.2008, 09:29

Beitragvon bmw-nr-1 » 03.05.2009, 21:51

Danke
Ich frage soviel damit ich besser werde und ständig was dazu lerne !
Man nennt mich auch Nervensäge in Fachkreisen !
Grüße
René
Benutzeravatar
bmw-nr-1
 
Beiträge: 301
Registriert: 07.12.2007, 19:43
Wohnort: Berlin

Beitragvon bmw-nr-1 » 03.05.2009, 21:52

Danke
Ich frage soviel damit ich besser werde und ständig was dazu lerne !
Man nennt mich auch Nervensäge in Fachkreisen !
Grüße
René
Benutzeravatar
bmw-nr-1
 
Beiträge: 301
Registriert: 07.12.2007, 19:43
Wohnort: Berlin

Beitragvon Frank@KS » 03.05.2009, 21:53

bmw-nr-1 hat geschrieben:Danke

:D immer wieder gerne :D
Benutzeravatar
Frank@KS
 
Beiträge: 137
Registriert: 14.08.2008, 09:29

Beitragvon Sönke » 13.06.2009, 09:49

Moin Moin,
wer ne neuere K mit teilintergralem ABS hat kann sich das GS-Adapterkabel sparen, man muss damit auf jeden Fall zum :lol: um es anmelden zu lassen.

Ich habe mir das Wunderlich-Rücklicht von Carboner gekauft. Bei ihm gab es keine "LampR"-Meldung, meine 2008er K12S fängt an zu meckern wenn ich die Bremse ziehe.
Bei dem neuen ABS gibt es keinen Bremslichtschalter mehr, die Signale kommen aus dem Steuergerät.

Ich habe hier ein aktuelles etwas umfangreicheres WHB und da findet man eine Anleitung zum Einbau des 1300er LED-Rücklicht in die 12er.
Es gibt von BMW ein Adapterkabel mit Steckern, nix löten, umstecken und fertig. Danach muss es aber angemeldet werden.
Habe gestern bei meinem :lol: das Rücklicht samt Kabel bestellt, komplett 152 Euro. Soll Mittwoch da sein.


Grüsse aus den Apfelbäumen
Sönke
Benutzeravatar
Sönke
 
Beiträge: 173
Registriert: 16.04.2009, 00:05
Wohnort: Jork
Motorrad: K1300S

Werbung


Beitragvon e-login » 16.06.2009, 18:57

bmw-nr-1 hat Folgendes geschrieben:
Gibt es Blinker außer die Orginal-Bmw-Teile, die man ranschrauben kann ohne das die Meldung Lampr kommt !?



Ja z.B. die Rizoma LED Blinker Track 01. Passen super zum Heck der KS/KR, finde ich jedenfalls. Optimale Leuchtkraft und easy dranzuschrauben.
Man braucht nur Widerstände von Polo für 1,95. Ohne Fehlermeldung im BC.
Und noch ein Tip zum Thema Kabelverbindung der Blinker. Habe weder gelötet, noch Quetschverbinder benutzt. Mit dem sogenannten Posi-Lock Kabelverbinder funktioniert es ziemlich einfach. Widerstände an die Rizoma Blinker ran und auf der anderen Seite (was zum Kabelbaum der KS führt) die Posi-Lock dran und fertig. Die LED Blinker waren in 10 Minuten montiert.
Sind bombenfest und extrem schnell wieder zum Rückrüsten bereit.

Hier mal ein paar Bilder von meinem Heck

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
e-login
 
Beiträge: 13
Registriert: 23.04.2009, 10:05
Wohnort: Berlin

Beitragvon Raifi » 16.06.2009, 19:04

:shock: was zum Deifi is "Posi-Lock" :?: ein neuer Klebstoff :roll:
BildBildBild Servus vom Rainer

Himmiherrgotzaggramentzefixallelujamilextamarschscheissglumpfaregtx

Eigentlich wollte ich immer ganz anders sein, hatte aber nie die Zeit dazu.
Benutzeravatar
Raifi
 
Beiträge: 5222
Registriert: 11.11.2006, 18:11
Wohnort: am chiemsee

Beitragvon e-login » 16.06.2009, 20:24

Benutzeravatar
e-login
 
Beiträge: 13
Registriert: 23.04.2009, 10:05
Wohnort: Berlin

Beitragvon Raifi » 16.06.2009, 20:38

e-login hat geschrieben:guckst du hier

http://www.polo-motorrad.de/group/7299/ ... tails.html

Danke :!:
BildBildBild Servus vom Rainer

Himmiherrgotzaggramentzefixallelujamilextamarschscheissglumpfaregtx

Eigentlich wollte ich immer ganz anders sein, hatte aber nie die Zeit dazu.
Benutzeravatar
Raifi
 
Beiträge: 5222
Registriert: 11.11.2006, 18:11
Wohnort: am chiemsee

Beitragvon rossi » 16.06.2009, 21:06

Die Blinker finde ich gar nicht mal so schön :oops:

Mfg Armin
Grüsse Bild
Immer schön vorsichtig fahren,sich aber nicht überholen lassen!!!
SCHWENK dee Hööt
Benutzeravatar
rossi
 
Beiträge: 6306
Registriert: 05.01.2008, 00:05
Wohnort: Eifel
Motorrad: .

Beitragvon kivo » 23.06.2009, 15:40

rossi hat geschrieben:Die Blinker finde ich gar nicht mal so schön :oops:

Mfg Armin


...ich schon, hab sie auch...
einfach mit dem Wunderlich-Kabel-Adapterkit zusammengesteckt und fertig :!:

...und im Sonderangebot waren die Blinker auch...bei polo...20,-€ pro Stück...

@Armin...für schlappe Zwanzigteuros kann man sie nehmen, oder :?: :wink:
Harzlich
Kivo

Auch der Dumme hat manchmal einen gescheiten Gedanken. Er merkt es nur nicht.
Danny Kaye
Benutzeravatar
kivo
 
Beiträge: 4005
Registriert: 22.04.2005, 18:21
Wohnort: 06493 Harzgerode
Motorrad: K1300S

Beitragvon rossi » 23.06.2009, 17:59

@ Kivo

Wenn se gefallen ist der Preis ja heiß,kein Thema...
Die originalen sind ja auch nicht so teuer wenn man ein paar % raushandelt :wink:
Bin froh das nicht alle den gleichen Geschmack haben,ich halte nichts vom klonen :lol: ..

Gruß Armin
Grüsse Bild
Immer schön vorsichtig fahren,sich aber nicht überholen lassen!!!
SCHWENK dee Hööt
Benutzeravatar
rossi
 
Beiträge: 6306
Registriert: 05.01.2008, 00:05
Wohnort: Eifel
Motorrad: .

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Taucher » 21.07.2009, 18:01

Ich habe letzte Woche das normale RL gegen das LEDRL der K1300.. getauscht.
Kosten inklusive Material und Arbeitslohn: Euro 236,04.
Verbaut wurde das RL, sowie ein Adapterkabel. Im Anschluss an diese Arbeiten mußte das LED-RL angemeldet werden.
Nach Einbau war der Mechaniker im ersten Moment der Meinung, dass das Adapterkabel genügt und eine Anmeldung im Steuergerät sei nicht notwendig. Jedoch erschien beim Betätigen der Bremse stets eine Fehlermeldung im Display.

Gruß aus Kiel

Dirk
Taucher
 
Beiträge: 155
Registriert: 27.10.2007, 21:30
Wohnort: Alt Duvenstedt

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Smarty » 21.07.2009, 18:29

Taucher hat geschrieben:Ich habe letzte Woche das normale RL gegen das LEDRL der K1300.. getauscht.
Kosten inklusive Material und Arbeitslohn: Euro 236,04.
Verbaut wurde das RL, sowie ein Adapterkabel. Im Anschluss an diese Arbeiten mußte das LED-RL angemeldet werden.
Nach Einbau war der Mechaniker im ersten Moment der Meinung, dass das Adapterkabel genügt und eine Anmeldung im Steuergerät sei nicht notwendig. Jedoch erschien beim Betätigen der Bremse stets eine Fehlermeldung im Display.

Gruß aus Kiel

Dirk


Hallo Dirk,

was ich mir immer noch nicht erklären kann ist das "Anmelden" der Lampen ...
Soweit ich das weiss, wir da nichts angemeldet, sondern abgemeldet ...
Die Überwachung der Lichtanlage (zumindest wohl teilweise) wird abgeschaltet.

Was sagt dein :D dazu?

Gruß
Smarty
Smarty
 

VorherigeNächste

Zurück zu K 1200 S - K 1300 S - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste