LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Die Technik im Besonderen.

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Taucher » 21.07.2009, 20:15

Nein, diese wird angemeldet. Ich habe während der Montage daneben gestanden und auf dem Bildschirm gesehen, dass diese angemeldet wurde.

Gruß Dirk
Taucher
 
Beiträge: 155
Registriert: 27.10.2007, 20:30
Wohnort: Alt Duvenstedt

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Werbung

Werbung
 

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Smarty » 22.07.2009, 08:23

Taucher hat geschrieben:Nein, diese wird angemeldet. Ich habe während der Montage daneben gestanden und auf dem Bildschirm gesehen, dass diese angemeldet wurde.

Gruß Dirk


Hallo Dirk,

danke für die Info!

Gruß
Harald
Smarty
 

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Sandro » 17.09.2009, 13:42

ab welchen Baujahr der K muß man das Rücklicht anmelden? und hat BMW jetzt auch das offizielles Nachrüstrücklicht im Angebot? 8)
Benutzeravatar
Sandro
 
Beiträge: 158
Registriert: 07.06.2008, 17:25
Wohnort: West-Erzgebirge
Motorrad: K1200S 03/2005

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Sönke » 17.09.2009, 22:30

Moin Sandro,

ich habe bei meiner 2008er KS mit ABS2 ein bischen rumprobiert und da war es so:

-Mit Wunderlich LED-Rücklicht mit integrierten Widerständen bei jeder Bremsung ne LampR-Meldung im Display. Bremse gelöst und Meldung weg.

-1300er Rücklicht mit original BMW-Adapterkabel angelötet. Nun heulte der Canbus auch bei jeder Bremsung, die Meldung blieb aber nach Lösung des Hebels bestehen. Als erste Maßnahme einfach ne 21W-Birne parallel zum Bremslicht verdrahtet und alles war gut.
Da mein :D mir das eventuelle Update beim Rücklichtkauf all inclusive angeboten hatte ich also hin zu ihm.
Mein Moped hing ne gute halbe Stunde am Laptop bevor das geregelt war. Dazu musste vorab das "Betriebssystem" der FZE upgedatet werden, incl Eingabe der Seriennummer wozu die linke Seitenverkleidung zum Ablesen demontiert werden muss.


Grüsse aus den Apfelbäumen
Sönke
Benutzeravatar
Sönke
 
Beiträge: 173
Registriert: 15.04.2009, 23:05
Wohnort: Jork
Motorrad: K1300S

Re:

Beitragvon Indigoblau-alpinweiß » 15.10.2009, 17:14

Carboner hat geschrieben:So, Rücklicht funzt! Habs nach der Methode vom Uwe angeschlossen, so daß man eventuell auf das orschinole zurückbauen kann.
Hab das Widerstandskästchen so wie Smarty in Fahrtrichtung rechts neben das Sitzbankschloß mit dem beiliegenden Klett befestigt.
@GSler Mirko Ich hab auch zuerst so wie Du 2 Flachstecker 4,8mm an das Adapterkabel angebracht,
aber die sind beim Reinstecken in das Fahrzeugkabel grad wieder rausgerutscht. :(
d.h. an der Originallampe sind zwar die 2 4,8mm Flachstecker da, aber die sind dicker wie die, die man im Laden kaufen kann.
Wenn ich jetzt die Flachsteckerbuchse zusammengedrückt hätte, ist kaum möglich wegen hartem Steckergehäuse,
dann müßt ich se bei ner Originalumrüstung erst wieder aufbiegen.
So erschien mir Uwes Methode einfacher.

Das Bremslicht ist dermaßen hell, man sieht nachts in 200m Entfernung wie eine Häuserwand rot wird!Danke an alle und an Bugi!


Wer zuviel bremst.... :mrgreen: verliert...
Indigoblau-alpinweiß
 

Re: Re:

Beitragvon dehenner » 23.10.2009, 12:43

Carboner hat geschrieben:So, Rücklicht funzt! ...


wow, nach 27 Seiten ... Respekt Sascha :wink: :mrgreen:
Gruß Achim
leben und leben lassen, dann klappt's auch mit den Nachbarn
Bild
Benutzeravatar
dehenner
 
Beiträge: 3152
Registriert: 06.05.2005, 18:11
Wohnort: Nähe Bochum

Re: Re:

Werbung


Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon mkoehle1 » 26.10.2009, 17:17

hatte das gleich Problem. habe auch etwas rumprobiert. bei mir hat eine 5 Watt Glühlampe parallel zum bremslicht oder ein 28 Ohm Widerstand 5Watt geholfen.

Michael
mkoehle1
 
Beiträge: 260
Registriert: 05.12.2005, 17:58
Wohnort: 85598 Baldham

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Morpheuss » 18.01.2013, 19:44

Nabend zusammen,

auch wenn ich mich unbeliebt mache weil ich den Thread wieder hoch schiebe muss ich trotzdem was fragen.

Ist der Einbau des K1300R LED Rücklicht mit dem "R1200GS Adapterkabel" an einer K1200R nun porblemlos und ohne Fehlermeldung möglich? Über 20zig Seiten nun durchgelesen, aber doch nichts verstanden. :lol:

Falls ja, wie ist die Teilenummer des Adapters?

Gruss
Sven
Benutzeravatar
Morpheuss
 
Beiträge: 109
Registriert: 10.01.2013, 22:26
Motorrad: K1200R

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Heinz » 18.01.2013, 20:41

geht alles ohne Probleme, nur anmelden mußt du es lassen. Die Teile Nr. ist die 71607712418

http://www.maxbmwmotorcycles.com/fiche/ ... 1607712418
Heinz
 

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Morpheuss » 19.01.2013, 09:02

Danke Heinz!

Stolzer Preis.. :lol:
Benutzeravatar
Morpheuss
 
Beiträge: 109
Registriert: 10.01.2013, 22:26
Motorrad: K1200R

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Meister Lampe » 19.01.2013, 11:29

Mit dem Widerstand von der GS (ca.12,- Eur) muß nix angemeldet werden und das habe ich nicht nur einmal verbaut ... :wink:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10402
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Morpheuss » 19.01.2013, 11:39

Hast du davon die teilenummer lieber Uwe? :)


Gruß
Sven
Benutzeravatar
Morpheuss
 
Beiträge: 109
Registriert: 10.01.2013, 22:26
Motorrad: K1200R

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Meister Lampe » 19.01.2013, 15:35

Morpheuss hat geschrieben:Hast du davon die teilenummer lieber Uwe? :)


Gruß
Sven


Wenn ich nächste Woche im Lager bin und dran denke , sach ich sie dir ... :wink:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10402
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Morpheuss » 23.01.2013, 19:51

Und lieber Uwe? Hast was gefunden? ;)
Benutzeravatar
Morpheuss
 
Beiträge: 109
Registriert: 10.01.2013, 22:26
Motorrad: K1200R

Re: LED-Rücklicht der K1300 an der K1200

Beitragvon Meister Lampe » 23.01.2013, 21:30

Yepp ... :wink: , Art-Nr.: 71607712418 und den Preis hatte ich anders in Erinnerung , soll jetzt bei 45,- Eur inkl.MwSt kosten ... :o , dass ist fast der gleiche Preis , wenn man es anmelden läßt im Steuergerät ... :wink:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10402
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

VorherigeNächste

Zurück zu K 1200 S - K 1300 S - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast