Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Die Technik im Besonderen.

Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon DerKlaus » 29.07.2013, 11:40

Hallo zusammen,

nachdem ich nach Anschluss meines Garmin (Zumo 220) -Navis am vielgepriesenen Can-Bus-Stecker nach ca. 1 Woche eine leere Batterie habe, möchte ich das Navi an eine (Zündungs-) geschaltete PLUS Leitung anschließen (Zündung aus - Navi aus). Leider bin ich auf der Suche nach einem Schalt- bzw. Stromlaufplan für meine K nicht fündig geworden. Ich bin auch nicht unbedingt der Elektrik-Fachmann.

Wo kann ich denn am besten eine geschaltete PLUS-Leitung für das Navi finden? Ich meine, irgendwo gelesen zu haben, dass einige die Standlicht-Leitung dafür nehmen. Aber WO kann ich die am besten anzapfen? Direkt vor der Lampe? Da ist irgendwie nicht viel Kabel. Hat jemand einen Tipp für mich?

Viele Grüße
Klaus
"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
Benutzeravatar
DerKlaus
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.04.2013, 07:37
Wohnort: Stade
Motorrad: K 1300 S HP 09/2011

Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Werbung

Werbung
 

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon Chucky1978 » 29.07.2013, 12:29

Ein Multimeter/Stromprüfer wäre sinnvoll.
geschaltetes Plus ist in Stromlaufplänen genannt Klemme 15. (30 und 31 sind reguläres Plus und Masse)

Wenn dir keiner eine gescheite Antwort geben kann, Prüfe direkt am Zündschloss wo Strom drauf kommt beim Schalten auf ACC, und
achte auf die Kabelfarbe. An der Lichtmaschine ist auch Klemme 15 vorhanden, ebenso am Blinker(Relais) wenn dort nicht 30b drauf steht statt 15 ansonsten geht man dort einfach
an Klemme 49. Sollten aber dann deine Blinker eine Fehlfunktion haben saugt dein Navi zuviel Strom..sollte nicht passieren aber kann passieren wenn du einen Massefehler
gebaut hast.

Wie gesagt mit einem Multimeter oder Kabelstromprüfer (damit rammt man eine kleine Metallspitze in das zu messene Kabel und erspart sich das abklemmen des Kabels)
ist es ne Sache von Sekunden das passende Kabel zu finden.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1462
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon Peter aus Bremen » 29.07.2013, 12:56

Na dann fummle mal rum mit dem Multimeter.
Bin schon auf die Fehlermeldungen gespannt... :lol:
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 09:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon DerKlaus » 29.07.2013, 13:14

Vielen Dank schon mal für die beiden schnellen Antworten.

OK - ich formuliere es mal so: Ich weiß schon, wie man mittels Multimeter bzw. "Kabelpiekser" eine stromführende Leitung findet.

Mir ist allerdings auch soweit bekannt, dann ich nicht jede x-beliebige Leitung für meinen Zweck so einfach anzapfen kann.

Deshalb fragte ich ja auch, WO ich denn den Strom für mein Navi abnehmen kann, ohne irgendwelche Fehlermeldungen zu bekommen.

Gruß
Klaus
"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
Benutzeravatar
DerKlaus
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.04.2013, 07:37
Wohnort: Stade
Motorrad: K 1300 S HP 09/2011

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon Peter aus Bremen » 29.07.2013, 13:34

Bevor Du da irgendwelche ungeeigneten Leitungen anzapfst, nimm den Cartool-Stecker, den Du jetzt schon hast, und setzen ein Relais oder einen manuellen Schalter in die Plus-Leitung. Relais ist natürlich komfortabler, das kann man nicht vergessen...
Probeweise solltest Du mal messen, welcher Strom zur Navi-Halterung fließt, wenn ca. 1 min. nach Ausschalten der Zündung die Spannung vom System abgeschaltet wird. Nur so Interesse halber... Bei mir fließt da z.B. gar nichts, bei anderen hier schon.

Wenn Du Dich an das Standlicht o.ä. hängst, das Navi bei leerem Akku in die Halterung steckst und die Zündung anmachst, kann es sein, dass der Strom, den die Halterung zum Laden des Navis zieht, zu hoch für die Überwachung ist und Du dann einen Fehler erhältst.
Ich würde das lassen.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 09:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon Chucky1978 » 29.07.2013, 22:09

Sollten DWA, Wegfahrsperre und der ganze Kickifaks so empfindlich sein, was ich mir gerade nicht vorstellen kann wenn man
gegen Karosseriemasse brückt, aber ok, kenne das Moped ja noch nicht wirklich,
warum nicht einfach das Kabel der Bordsteckdose abzweigen. Das müsste geschaltetes Plus sein mit irgendeinem Zusatz von BMW von wegen 60 Sekunden usw.
Zumindest entnehme ich das mal gerade der Anleitung das solch eine Bordsteckdose vorhanden ist.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1462
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Werbung


Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon Horst_C » 29.07.2013, 23:16

Ich hab mein Navi direkt an die Batterie angeschlossen mit Sicherung und seperatem Schalter. Seitdem habe ich Ruhe vor leergesaugten Batterien
Das Leben ist wie eine Rennstrecke---Es gibt einen Startpunkt und einen Zielpunkt. Wichtig ist, dazwischen möglichst die Ideallinie zu finden.
Benutzeravatar
Horst_C
 
Beiträge: 601
Registriert: 09.12.2009, 18:19
Wohnort: Schwetzingen
Motorrad: 1300GT + Multistrada

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon Motorradfahrer » 30.07.2013, 13:32

DerKlaus hat geschrieben:...nachdem ich nach Anschluss meines Garmin (Zumo 220) -Navis am vielgepriesenen Can-Bus-Stecker nach ca. 1 Woche eine leere Batterie habe, möchte ich das Navi an eine (Zündungs-) geschaltete PLUS Leitung anschließen....

Mein Zumo 220 hängt auch am Can-Bus-Stecker. Allerdings habe ich ein Relais für 3,50 Euro dazwischen gehängt. Da entlädt sich jetzt gar nichts mehr.

Das mit dem Relais ist wirklich ganz einfach: Der Can-Bus-Stecker kommt an den Primärkreis des Relais. Der Sekundärkreis (= Schalter) liegt zwischen Batterie-Plus und Zumo 220.
Benutzeravatar
Motorradfahrer
 
Beiträge: 167
Registriert: 31.01.2013, 09:39
Motorrad: BMW K 1200 GT

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon jakobus » 30.07.2013, 14:30

Horst_C hat geschrieben:Ich hab mein Navi direkt an die Batterie angeschlossen mit Sicherung und seperatem Schalter. Seitdem habe ich Ruhe vor leergesaugten Batterien


Moin,
genauso habe ich es auch gemacht.
Batterie ist jetzt imm er voll.
jakobus
 

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon TPE » 30.07.2013, 14:31

Mein Navi hängt am Standlicht und funktioniert problemlos, ohne Fehlermeldungen.

Gruß
Thomas
Lieber ein Optimist der sich mal irrt, als ein Pessimist der immer Recht hat.
Benutzeravatar
TPE
 
Beiträge: 89
Registriert: 02.02.2012, 22:49
Motorrad: K 1300 R

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon LuK » 30.07.2013, 18:47

Mach es so wie "Peter aus Bremen" geschrieben hat. Damit schaffst du gleichzeitig die Option, später weitere Verbraucher anschließen zu können, die bei Zündung AUS auch aus sind.


Gesendet von/sent by iPhone-LuK
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*********************************************
Humor ist der Knopf, das uns nicht der Kragen platzt!
*********************************************
K1600GT - Bj. 06/2018 - ... VIN Z504996; Option 719
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

Bild Bild
Benutzeravatar
LuK
 
Beiträge: 390
Registriert: 25.05.2012, 14:34
Motorrad: K1600GT

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon Ensi-Ferum » 30.07.2013, 19:38

ich hab DWA und das Navi an der Batterie, hat vor dem Kauf der "ich hab das Symbol nicht auf meinem iPad mit externer Tastatur" gemacht, habe nie ein Batterie-Problem gemacht. Es geht, aber wie?


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
Ensi-Ferum
 
Beiträge: 75
Registriert: 17.11.2012, 17:55
Wohnort: Aachen und Frankfurt
Motorrad: BMW K1300 s HP, 2012

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon tom0779 » 07.08.2013, 17:39

Peter aus Bremen hat geschrieben:Bevor Du da irgendwelche ungeeigneten Leitungen anzapfst, nimm den Cartool-Stecker, den Du jetzt schon hast, und setzen ein Relais oder einen manuellen Schalter in die Plus-Leitung. Relais ist natürlich komfortabler, das kann man nicht vergessen...
Probeweise solltest Du mal messen, welcher Strom zur Navi-Halterung fließt, wenn ca. 1 min. nach Ausschalten der Zündung die Spannung vom System abgeschaltet wird. Nur so Interesse halber... Bei mir fließt da z.B. gar nichts, bei anderen hier schon.

Wenn Du Dich an das Standlicht o.ä. hängst, das Navi bei leerem Akku in die Halterung steckst und die Zündung anmachst, kann es sein, dass der Strom, den die Halterung zum Laden des Navis zieht, zu hoch für die Überwachung ist und Du dann einen Fehler erhältst.
Ich würde das lassen.



Hallo,
nachdem ich mich jetzt hier etwas durchgelesen habe, wollte ich mein Navi auch über den Cartoolstecker anschließen.
Soweit so gut.
Ich habe zuerst mal die Ampere gemessen wenn die Zündung aus ist und habe festgestellt, dass der Cartoolstecker nach genau 60sec. stromlos ist!
Ich habe dann das Navi direkt an den Cartoolstecker angeschlossen (ein Garmin Zumo mit "aktiver" Halterung) und siehe da auch nach einer Minute Zündung aus, läd das Navi munter weiter.
Also erst mal gemütlich neben dem Möpi ein Bier getrunken (ca. 8 Min lang :mrgreen: ) und das Navi beim laden weiterhin beobachetet.

Alles klar, dank euch kein Problem, ich hänge ein Relais dazwischen.
Das habe ich heute gemacht, Zündung ein, Spule zieht an, Navi läd sich auf alles gut.
Zündung aus, nach einer Minute das Navi läd wieder weiter und weiter und weiter und die Spule bleibt angezogen...

Kann mir jemand sagen wo mein Fehler ist???
Ich hätte halt gerne das Navi in der Halterung gelassen und wenn die Zündung an ist, soll es geladen werden und wenn die Zündung aus ist, nicht mehr.

Ich bin elektrisch ned soooo fit aber ich kann mir das alles nimmer erklären.

Oder muss ich echt wieder irgendwo einen Schalter hinbasteln??

HILFEEEE :shock:

Gruß,
Tom
Benutzeravatar
tom0779
 
Beiträge: 261
Registriert: 07.08.2011, 13:10
Wohnort: Landshut
Motorrad: K13R 09

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon Peter aus Bremen » 07.08.2013, 19:59

Dann zieht Dein Relais einen so hohen Strom, dass das System den Cartool-Anschluss nicht abschaltet, weil es die Lsat merkt.
Nimm ein anderes.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 09:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: Suche nach geschaltetem PLUS (Zündung) für Navi

Beitragvon tom0779 » 07.08.2013, 20:12

Ok... was wäre denn dann ein "gutes" Relais?
Sind 150mA Schaltstrom schon zu viel?

Bei meinen jetzigen steht was von 1A drauf :? zuviel, oder?
Benutzeravatar
tom0779
 
Beiträge: 261
Registriert: 07.08.2011, 13:10
Wohnort: Landshut
Motorrad: K13R 09

Nächste

Zurück zu K 1200 S - K 1300 S - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste