Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Die Technik im Besonderen.

Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Beitragvon TomD » 20.10.2014, 18:29

Hallo,

irgendwo habe ich gelesen, leider ohne Link, es würde auf Youtube und
Consorten einen Film über den Bremsflüssigkeitswechsel bei der K 1200 S (ohne BKV) geben.
Finde aber nur GS usw.

Kennt jemand einen Link oder kann mir sagen, ob GS gleich ist?
Nach was muss ich da suchen

Keine Sorge, ich will nicht selber schrauben, aber mich interessiert, für was die um die 200,-- EUR aufrufen.

Danke
Tom,
Benutzeravatar
TomD
 
Beiträge: 18
Registriert: 22.10.2013, 14:07
Postleitzahl: 90427
Land: Deutschland
Motorrad: k 1200 s (17.02.2007

Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Werbung

Werbung
 

Re: Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Beitragvon AndreGT » 20.10.2014, 19:50

TomD hat geschrieben:.....aber mich interessiert, für was die um die 200,-- EUR aufrufen.

Danke
Tom,


Das würde mich auch brennend interessieren. scratch
Ich habe hier gerade die Rechnung vom Bremsflüssigkeitswechsel beim Service vorliegen.

- vorn wechseln = 31,00€
- hinten wechseln = 12,40€
- 0,5L Bremsflüssigkeit DOT 4 = 5,23€
_________________________________
Netto 48,63€
+ 19% 9,24€
------------------------------------------------
Summe 57,87€
==================================

OK, das ist der Preis für meine 16er gewesen, und auch der ist aus dem Juni 2013.
Eventuell ist es ja bei einer K1200S besonders aufwändig oder die Preise sind
im letzten Jahr förmlich explodiert. ;-)
Aber egal wie, 200€ für einen Bremsflüssigkeitswechsel würden mich auch
nach Videos suchen lassen um das Rätsel zu lösen.
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1111
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Postleitzahl: 06493
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 05/2012

Re: Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Beitragvon TomD » 20.10.2014, 21:11

Hallo Andre,

die 200,-- EUR habe ich (nur) aus einer telefonischen Anfrage bei BMW ("auf was muss ich mich denn einstellen?").

In einem älteren Thread steht (ich hoffe, man darf hier zitieren):

"Ansonsten (und wenn man es schon ein paar Mal gemacht hat) ist es kein Hexenwerk. BMW nimmt übrigens 2,3 Stunden plus Material dafür. Bei (in Berlin) aktuell 103.- Stundenlohn sind das mit Material gut EUR 250.-..."

Selbst mein freier Schrauber nimmt schon 150,-- EUR...

Tom
Benutzeravatar
TomD
 
Beiträge: 18
Registriert: 22.10.2013, 14:07
Postleitzahl: 90427
Land: Deutschland
Motorrad: k 1200 s (17.02.2007

Re: Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Beitragvon Bugi » 20.10.2014, 21:15

TomD hat geschrieben:Hallo,

irgendwo habe ich gelesen, leider ohne Link, es würde auf Youtube und
Consorten einen Film über den Bremsflüssigkeitswechsel bei der K 1200 S (ohne BKV) geben.
Finde aber nur GS usw.

Kennt jemand einen Link oder kann mir sagen, ob GS gleich ist?
Nach was muss ich da suchen

Keine Sorge, ich will nicht selber schrauben, aber mich interessiert, für was die um die 200,-- EUR aufrufen.

Danke
Tom,


Hallo,


ich denke die haben sich vertan. Die gehen sicher von einer 12er mit BKV aus.

Bei Fahrzeugen ohne BKV gibt es nur 8 AW.

Also etwa 60.- (je nach Stundenverrechnungssatz) plus etwas Bremsflüssigkeit. Eventuell werden auch die Abdichtungen (also die Gummis in den Deckeln) erneuert.
Insofern zwischen 70.- und 90.-

Grüße... Bugi
Bild
Benutzeravatar
Bugi
 
Beiträge: 3602
Registriert: 17.10.2005, 01:26
Wohnort: Berlin
Postleitzahl: 13587
Land: Deutschland
Motorrad: ... ja! Diverse...

Re: Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Beitragvon stma » 21.10.2014, 09:12

Moin zusammen,

gibt es da nicht 2 Versionen vom Bremsflüssigkeitswechsel, sprich 2 verschiedene Kreisläufe?? :?:

Gruß

Stefan
stma
 
Beiträge: 985
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Postleitzahl: 77
Land: Deutschland
Motorrad: K1300S

Re: Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Beitragvon Bugi » 21.10.2014, 09:23

siehe oben.

stma hat geschrieben:Moin zusammen,

gibt es da nicht 2 Versionen vom Bremsflüssigkeitswechsel, sprich 2 verschiedene Kreisläufe?? :?:

Gruß

Stefan
Bild
Benutzeravatar
Bugi
 
Beiträge: 3602
Registriert: 17.10.2005, 01:26
Wohnort: Berlin
Postleitzahl: 13587
Land: Deutschland
Motorrad: ... ja! Diverse...

Re: Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Werbung


Re: Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Beitragvon MacGyver » 11.10.2017, 19:30

Hallo,

hier das ursprünglich gefragte (russische ;) youtube-video zum Bremsflüssigkeitswechsel an einer K1200S (mit BKV):
https://www.youtube.com/watch?v=wNU_YW8paZA&t=13s

Hier noch zwei deutlich informativere Links - allerdings nicht an einer K1200:
https://www.youtube.com/watch?v=WXMNX62sfV4
https://www.youtube.com/watch?v=lGwXIrc3kRU

Der unumgängliche "Trichter":
https://www.beemerboneyard.com/abs3funnel.html
um $35. Kennt ihr auch andere günstige Quellen in Europa?
Denn diese kostet €72:
https://www.motomike.eu/2wheels4u/searc ... cle/478497

Interessiere mich zwar für eure Meinung dazu scratch , möchte aber gleich hinzufügen, dass ich es wohl (trotz der Kosten von €300) eher nicht selber machen werde (zu heikel).

PS: Hier noch zwei verwandte Freds:
viewtopic.php?f=4&t=6600832&hilit=bremsfl%C3%BCssigkeit+bremsfl%C3%BCssigkeit+wechseln
viewtopic.php?f=4&t=15570&p=283528&hilit=bremsfl%C3%BCssigkeit+bremsfl%C3%BCssigkeit+wechseln#p283528
Benutzeravatar
MacGyver
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.07.2016, 12:41
Postleitzahl: 1030
Land: Oesterreich
Motorrad: K1200S

Re: Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Beitragvon Chucky1978 » 11.10.2017, 19:57

MacGyver hat geschrieben:um $35. Kennt ihr auch andere günstige Quellen in Europa?


Ja.. Winter in Deutschland... das ist die ursprüngliche Quelle.

Ohne Scherz.

[url]https://www.amazon.de/Verschluss-Stopfen-für-Batterie-orig-Ersatz/dp/B00MJ1OKPO[/url]
Muss für eine Autobatterie (Durchmesser vom Gewinde) sein... Link dient nur der Veranschaulichung

Mein Spezialwerkzeug besteht aus einem Farbeimer für die Sprühpistole, der beim Kompressor dabei war und nie benutzt wird

[url]https://www.amazon.de/Ersatzteil-Airbrushpistole-Farbbecher-Farbbehälter-Kunststoff/dp/B007N1R6R4/ref=sr_1_cc_9?s=aps&ie=UTF8&qid=1507744482&sr=1-9-catcorr&keywords=farbbecher
[/url]

einem Acrylrohr

[url]https://www.amazon.de/Rohr-Acrylglas-klar-farblos-alt-intech®/dp/B00A9HAJE6/ref=sr_1_cc_1?s=aps&ie=UTF8&qid=1507744520&sr=1-1-catcorr&keywords=acrylrohr
[/url]

und diesem netten Zeug

[url]https://www.amazon.de/JB-Weld-Kaltverschweißformel-Haushaltsreparaturen-Klempnerarbeiten/dp/B0006O1ICE/ref=sr_1_1?s=diy&ie=UTF8&qid=1507744548&sr=1-1&keywords=JB+Weld
[/url]


Fertig ist das Bremsflüssigkeitsspezialwerkzeug.
Funktioniert Super.. nur beim Acrylrohr können je nachdem welches man nimmt (hab jetzt nur auf die schnelle die Suche benutzt) Haarrisse entstehen. Die entstehen direkt nach der ersten Anwednung, aber ich glaube meins ist schon 2 jahre alt und immer noch dicht.. trotzdem sollte man hier zu einem Rohr greifen was unempfindlich ist gegen Bremsflüssigkeit.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1116
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Postleitzahl: 54516
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S

Re: Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Beitragvon MacGyver » 12.10.2017, 01:24

Chucky1978 hat geschrieben:
MacGyver hat geschrieben:https://www.amazon.de/Verschluss-Stopfen-für-Batterie-orig-Ersatz/dp/B00MJ1OKPO
Muss für eine Autobatterie (Durchmesser vom Gewinde) sein... Link dient nur der Veranschaulichung


Vielen Dank für die kreative Idee clap
Hm, so wie ich das verstehe ist die zentrale Problematik dieses "Spezialgewinde" - findest du ev. noch den tatsächlichen Link (nicht nur zur Veranschaulichung)!? cofus
Hab nur noch ermittelt, dass es wohl ca. 18mm Durchmesser mit ca. 4mm Steigung sein sollen..

LG
Benutzeravatar
MacGyver
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.07.2016, 12:41
Postleitzahl: 1030
Land: Oesterreich
Motorrad: K1200S

Re: Bremsflüssigkeitswechsel auf Youtube?

Beitragvon Chucky1978 » 12.10.2017, 07:55

Ich habe den Stopfen einer alten Batterie verwendet, bevor ich diese dann (Pfand) zurück gegeben habe.

Online habe ich diese nie gefunden. Möglichkeit wäre evtl. im Laden extra nachzufragen ob sie welche da haben, jedoch wüsste ich praktisch tatsächlich keinen Grund solche Lagerhaltig zu haben.
Wertstoffhöfe haben auch gebrauchte Batterien. Evtl. dort mal anhalten wenn man dort vorbei kommt.
Ansonsten Werkstätten haben meistens jede Menge alte Batterien im Container rum liegen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1116
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Postleitzahl: 54516
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S


Zurück zu K 1200 S - K 1300 S - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast