Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Die Technik im Besonderen.

Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Beitragvon MTk12S » 14.02.2015, 19:41

Hallo Zusammen,

bin in diesem Forum neu und möchte hiermit alle erst einmal grüßen. ThumbUP ThumbUP

Hab mir 2011 eine gebrauchte K1200S mit 15 TKM gekauft ( Bj 2008 ). Das Moped lief bis letzten Herbst einwandfrei. Seit dem nicht mehr. Hab jetzt erst 28 TKM drauf. Ich hab jetzt Vibrationen bei ca. 4.500 min-1 die sich hartnäckig bis ca. 6.500 min-1 halten ( höher hab ich sie nicht mehr gedreht ). Auch macht das Moped auf der Kupplungsseite Geräusche. Die Geräusche sind bei gezogener Kupplung nicht mehr da.

Sowas hatte ich noch nie!

Beim meiner jährlichen Inspektion hab ich nun einen Metallspan von ca. 4 mm Länge am Magneten an der Ölablassschraube gefunden. So, nun hab ich mir ernsthafte Gedanken gemacht.

Hab die Kupplung ausgebaut, sieht alles normal aus. Ausrücklager OK; Kupplungsscheiben, naja auch noch OK ( kommen aber Neue rein ). Eingangswelle Getriebe hat weder axiales noch horizontales Spiel ( soweit ich es feststellen konnte ). Werde jetzt den Kupplungskorb ausbauen und das dahinterliegende Nadellager begutachten.

Wenn dann alles OK ist, wie geht es dann weiter?? Getriebe raus?

Hat einer eine Idee? Was mir schlaflose Nächte bereitet ist, das das Geräusch bei betätigter Kupplung nicht mehr vorhanden ist. Andersherum kenne ich das - Ausrücklager defekt.

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte, wird ja auch bald wieder wärmer........

Beste Dank winkG

Martin
MTk12S
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2015, 18:51
Motorrad: K1200S

Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Werbung

Werbung
 

Re: Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Beitragvon boxer-joey » 14.02.2015, 22:54

Versuch mal die SUFU Kupplung
Da wirst du mit infos erschlagen speziell bei der 12er
boxer-joey
 
Beiträge: 33
Registriert: 28.12.2013, 15:59
Motorrad: K 1200GT K1100LT EML

Re: Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Beitragvon Vessi » 14.02.2015, 23:22

hab 2 gute bachrichten für dich...
1. bauj. 2008 ist der beste jahrgang bei der k12s...
und 2. die kupplungsgeräusche sind total normal...
ist der kupplungskorb...mach dir keinen kopp...:-)

via tapatalk...:-)
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13815
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Beitragvon Chucky1978 » 15.02.2015, 01:05

Kupplungsgeräusche kenne ich nicht daher kann ich da nichts zu sagen. ich habe auch meine 2. Kupplung drin, aber nur wegen Getriebeaustausch von MAA auf TBB.
Wie sollen den deine Reibscheiben aussehen, das du diese unbedingt erneuern willst bei 30TKM?

Vibrationen können evtl. vom Kardan herrühren. Den Ausbauen, und einfach mal sehen, ob die Gelenke zu einander noch fluchten oder schon leicht bis viel verdreht sind.

Abrieb ist normal, und Magnetschrauben zeigen öfters gerne mal Späne, die bei sonstigen Fahrzeugen unendeckt im Filter gelandet wären, oder ausgespült worden wären. Einfach im Hinterkopf behalten das da mal was war, und
bei einem wirklichen Problem mit Getriebe usw. erst weiter forschen.

Wie es weiter geht? Wenn Kupplung und Kardan raus sind, hängt das Getriebe nur noch an 8 Schrauben. Man könnte nachsehen, wie sich die Schaltklauen verschlissen
haben oder gar angelaufen sind. Man könnte auch sich die Keile an den Zahnrädern ansehen, ob diese Abrieb haben...Vielleicht findet man dann heraus, woher der Span kommt.

Was ich aber heute an deiner Stelle tun würde? Kardan ausbauen und nachsehen ob sie verdreht ist aufgrund der plötzlichen Vibrationen. Wenn ja ebay eine gebrauchte ordern, wenn sie ok ist, einbauen.. Kupplung zusammen bauen so wie sie war, und die Saison geniessen und jeden Monat ohne Hintergedanken etwas Geld zurück legen.. Saisonende das Geld für die Werkstatt in die Hand nehmen, oder kommende Saison einen wunderschönen Ausflug davon machen ;-)

Was ich noch vor einem Jahr an deiner Stelle getan hätte? Lassen wir das lieber ;-) Wenn man sich Gedanken macht und sucht, findet man immer nicht so optimale Umstände die praktisch allerdings keine Auswirkung haben und nur unnötig Geld kosten. Mit anderen Worten, was Hans, alias Vessi gesagt hat, würde ich mir zu Herzen nehmen :-)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1451
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Beitragvon Thomas » 15.02.2015, 13:26

Ein 4 mm Metallspan ist definitiv nicht normal. Ich tippe deshalb auf den Kupplungskorb, sofern die 1300er Kupplung im Zuge der Kulanzaktion seinerzeit nicht reingekommen ist.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 3258
Registriert: 15.08.2004, 09:35
Wohnort: Kiel
Motorrad: S1000XR

Re: Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Beitragvon onkra » 15.02.2015, 16:03

Guck mal, ob da nicht Ducati drauf steht
und durch BMW Aufkleber verdeckt ist. :D
Viktoria Mofa. Kreidler RS. Yamaha DR250. Honda 550. Honda 750KZ. Honda CBX. Honda CBX. Kawasaki 1100 UT. Yamaha FJ. Ducati ST2. Honda CBR 1100 XX. BMW K1200 S



Scheisse ist
wenn der Furz was wiegt
onkra
 
Beiträge: 443
Registriert: 13.02.2013, 16:13
Motorrad: K 1200 S

Re: Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Werbung


Re: Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Beitragvon Chucky1978 » 15.02.2015, 16:25

onkra hat geschrieben:Guck mal, ob da nicht Ducati drauf steht
und durch BMW Aufkleber verdeckt ist. :D


Das würde er denke ich sofort raushören ;-)


Thomas hat geschrieben:Ein 4 mm Metallspan ist definitiv nicht normal.


Normal nicht, aber wenn er nur mal oder mehrmals Gewaltsam bzw mit etwas schwung im Fuss und halbherzig gezogener Kupplung in die Schaltwippe getreten haben sollte, ist dieser Span durchaus Plausibel.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1451
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Beitragvon MTk12S » 15.02.2015, 19:27

So, vielen Dank für die Anregungen, clap

hab jetzt mal nachgeschaut, ist keine Ducati!!

Schau mir mal die Kardanwelle an und dann.....

Nochmals vielen Dank Martin
MTk12S
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2015, 18:51
Motorrad: K1200S

Re: Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Beitragvon Hobbybiker » 15.02.2015, 22:47

In Sachen Kupplungsgeräusche sind die K´s auch (mal wieder) unterschiedlich. Meine rasselt im Leerlauf mit der Kupplung doch hörbar (ständig) ..... zieht man sie ist das rotierende Geräusch weg. Die von meinem Kumpel (gleiches Modell) in selber Situation weniger. Warum das so ist..... keine Ahnung.. jedenfalls reibt da immer was. scratch
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 749
Registriert: 04.12.2005, 20:32
Wohnort: Bell

Re: Störendes Geräusch bei gezogener Kupplung nicht mehr da!

Beitragvon Peter aus Bremen » 23.02.2015, 12:37

Chucky1978 hat geschrieben:Kupplungsgeräusche kenne ich nicht daher kann ich da nichts zu sagen.

Dafür, dass Du nichts dazu sagen kannst, sagst Du aber eine ganze Menge.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 10:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014


Zurück zu K 1200 S - K 1300 S - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste