Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Die Technik im Besonderen.

Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon Sascha_GL » 18.04.2015, 21:33

Moin!

Entschuldigt diese selten blöde Frage, aber wie lese ich den Motorölstand richtig ab?
Ich habe die K1200S erst seit ein paar Tagen. Heute habe ich Motoröl m.F. gewechselt und 3,4 Liter eingefüllt.
100 ml weniger, weil vllt. nicht alles 100%ig raus iss. Nun gut, zwischen min. und max. sollen es ja 500 ml sein.

Mein Problem besteht darin, dass der Ölstand nach 20 km Probefahrt bei Motorstillstand und gerade gehaltener
Maschine immer noch unter min. steht!

...versteh ich nicht! plemplem
Schönen Gruß

Sascha



Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)
Benutzeravatar
Sascha_GL
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.04.2015, 06:44
Wohnort: Leichlingen
Motorrad: K1200S

Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Werbung

Werbung
 

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon Vessi » 18.04.2015, 21:37

füll einfach 200ml nach...das es über min. steht...dann passt es erst mal...wird sich schon einpendeln...
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13815
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon Sascha_GL » 18.04.2015, 21:41

Wäre dann aber mit insgesamt 3,6 Litern "überfüllt".
Macht nix?
Schönen Gruß

Sascha



Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)
Benutzeravatar
Sascha_GL
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.04.2015, 06:44
Wohnort: Leichlingen
Motorrad: K1200S

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon Vessi » 18.04.2015, 22:18

wenn du auch den ölfilter gewechselt hast passt es auf jeden fall...
sollten normalerweise ca. 3,8 l sein
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13815
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon dachi » 19.04.2015, 06:17

3,8l. ..... zu viel!
Ich hatte bei mir wieder abgesaugt. Glaube 3,6l passt schon. Füll mal 100ml. Nach und fahr die aber mal richtig heiss. Dann schauste mal.
ich schau in ner Stunde mal wieviel bei mir in der ölflasche noch drin ist, dann kann ich sagen wieviel ich eingefüllt habe.
So früh fährste ja wohl noch nicht! ;-)
Gruß Klaus
mit Baghira ne K12s
Bild
Benutzeravatar
dachi
 
Beiträge: 321
Registriert: 19.10.2014, 08:38
Wohnort: 63607
Motorrad: K12S

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon Sascha_GL » 19.04.2015, 06:47

Moin!
Nee, erst gegen Mittag wieder.
Schönen Gruß

Sascha



Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)
Benutzeravatar
Sascha_GL
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.04.2015, 06:44
Wohnort: Leichlingen
Motorrad: K1200S

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Werbung


Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon Balu » 19.04.2015, 09:15

Hallo, Sascha
verstehe ich dich richtig, daß du unmittelbar nach dem Fahren den Schlauch angeschaut hast?
Denke, daß du ein paar Minuten warten kannst, so daß sich das Öl wieder sammeln kann und dann sollte es im Schlauch auch wieder steigen.
Im Betrieb darf es wohl schon unter Min sinken, weil es ja im gesamten Ölkreislauf unterwegs ist. Erst, wenn der Motor steht (und sich das Öl wieder sammeln kann), wird abgelesen. Und bis es soweit ist, dauert es ein paar Minuten.
Mit Ölfiterwechsel wird natürlich mehr neues Öl benötigt (weil der ja auch gefüllt werden muß). Ich würde aber nicht so sehr auf die Liter- und Milliliter-Angaben schauen, sondern einfach auf die Min-/Max-Anzeige.

Gruß
Balu
Balu
 

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon Sascha_GL » 19.04.2015, 09:28

D.h. also ruhig auf dem Seitenständer stehend ablesen, oder auf jeden Fall wenn´s Moped gerade steht?
Schönen Gruß

Sascha



Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)
Benutzeravatar
Sascha_GL
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.04.2015, 06:44
Wohnort: Leichlingen
Motorrad: K1200S

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon Balu » 19.04.2015, 09:39

Ich zitiere mal aus meiner Betriebsanleitung (S. 97):
- "nur nach längerer Fahrt prüfen" (also nicht, wenn sie längere Zeit gestanden hatte nur 2km fahren und dann ablesen; nach längerer Standzeit scheint doch zu viel abzusinken)
- "betriebswarmes Motorrad senkrecht halten"
- "Motor eine Minute im Leerlauf laufen lassen"
- "Zündung ausschalten"

Dann sollte es zwischen Min und Max sein.

Viel Erfolg
Balu
 

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon dachi » 19.04.2015, 09:55

So, war eben schauen und zur Sicherheit habe ich nochmal im Buch nachgeschaut.
Balu schreibt ja schon wie kontrolliert wird. Steht bei mir allerdings auf seite 128........ egal.
ich habe bei mir etwas mehr als 3,5ltr eingefüllt und es passt. Betriebsanleitung spricht von: "3,5ltr mit filterwechsel und 4,2ltr. nach zerlegung des Motors".
Gruß Klaus
mit Baghira ne K12s
Bild
Benutzeravatar
dachi
 
Beiträge: 321
Registriert: 19.10.2014, 08:38
Wohnort: 63607
Motorrad: K12S

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon Sascha_GL » 19.04.2015, 09:57

Verdammt, "senkrecht halten" habe ich zwar gemacht, aber konsequent überlesen...

Ja, an diesen 3,5 Ltr. hatte ich mich orientiert.
Schönen Gruß

Sascha



Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)
Benutzeravatar
Sascha_GL
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.04.2015, 06:44
Wohnort: Leichlingen
Motorrad: K1200S

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon Vessi » 19.04.2015, 10:00

die k hat einen trockensumpf...da ist etwas zu viel eh kein problem
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13815
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon andreas1 » 19.04.2015, 15:15

wenn meine auf dem seitenstaender steht also schraeg , muss sie "nur" MIN anzeigen ,dann stimmt es genau ThumbUP
viele gruesse andreas :lol:
Benutzeravatar
andreas1
 
Beiträge: 129
Registriert: 22.06.2010, 20:59
Wohnort: Swakopmund/Namibia
Motorrad: BMW K1300s / 2010

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon Sascha_GL » 19.04.2015, 17:35

Habe jetzt nochmal etwas nachgekippt................und siehe da ThumbUP

Nach ner großen Runde gemessen;
Moped gerade gehalten kurz unter max.
Moped auf Seitenständer auf min.
Schönen Gruß

Sascha



Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)
Benutzeravatar
Sascha_GL
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.04.2015, 06:44
Wohnort: Leichlingen
Motorrad: K1200S

Re: Ölstand K1200S richtig kontrollieren

Beitragvon andreas1 » 19.04.2015, 19:00

siehste geht doch !!! ThumbUP gruss andreas clap
Benutzeravatar
andreas1
 
Beiträge: 129
Registriert: 22.06.2010, 20:59
Wohnort: Swakopmund/Namibia
Motorrad: BMW K1300s / 2010

Nächste

Zurück zu K 1200 S - K 1300 S - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste