Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Die Technik im Besonderen.

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon thstorm » 16.04.2018, 11:23

So, aktuell bin ich gerade dran mir die benötigten Teile der K13Gt [gebraucht] zu besorgen.

Hab ich schon:
Lenkerschalter mit Tempomat: 70€
Steuergerät inkl. Bowdenzug:45€

Fehlt noch:
Microschalter Kupplung
Kabelbaum eine K13GT (ist warscheinlich einfacher als Stecker , Kabel und Pins einzeln zu besorgen)
Drosselklappengeäuse

Was ich noch nicht herausgefunden habe, ist ob sich das das Drossleklappengehäuse der K13GT von der der K13S unterscheidet.
Natürlich ist ber der GT eine Halterung für den zusätzlichen Bowdenzug des Tempomats dran, aber ist der Rest gleich?
Dann könnte man einfach das komplette Teil tauschen, ansonsten müsste man die ganzen Anbauteile umbauen.
thstorm
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.10.2014, 09:21
Motorrad: K1300S

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Werbung

Werbung
 

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon Duese » 21.04.2018, 05:46

Laut:
http://www.realoem.com/bmw/enUS/showpar ... Id=13_1299

ist zumindest der Durchmesser identisch, 58 und 59mm bei den Schellen. Kann sogar sein, dass der Grundkörper des Drosselklappengehäuses identisch ist und man sich nur ein paar Bohrungen/Gewinde gespart hat.
Kann das auf dem Tablet schlecht nebeneinander stellen.

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
Asphalt ist niemals gruen!
K1200GT BJ 09/2006
KAHEDO Sitze, BMC Air Filter, SR-Racing Komplettanlage, PC V mit Auto Tune 200, GS911-Diagnosetool
in einem fröhlichen 'schwarz' - angerichtet auf RS III
Bild
Benutzeravatar
Duese
 
Beiträge: 1531
Registriert: 16.10.2004, 21:09
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1200GT

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon thstorm » 21.04.2018, 09:28

ich hoffe, dass ich das komplette Teil von der K13GT nehmen kann, da wär am einfachsten aber das werd ich wohl einfach ausprobieren müssen
thstorm
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.10.2014, 09:21
Motorrad: K1300S

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon thstorm » 23.04.2018, 18:21

So, ich hab mich mal drangemacht zu schauen wo bzw. ob denn das Steuergerät für den Tempomat denn irgendwo Platz findet.
Auf der rechten Seite ist super viel Platz, jedoch befürchte ich dass der Bowdenzug zu kurz ist, da bei der Drosselklappe der Punkt für den Bowdenzug links sitzt.

Bild

Auf der rechten Seite ist deutlich weniger Platz (hier sitzt die ZFE Steuergerät) aber nach ersten Test sollte es auch hier passen. Jedoch müssen die recht hohen Schrauben welche das Steuergerät im Halter befestigen gegen versenkte ausgetauscht werden.

Bild
Bild
Bild
thstorm
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.10.2014, 09:21
Motorrad: K1300S

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon Duese » 24.04.2018, 07:15

Sitzt bei der GT links in der Nähe des (LKW) ABS Moduls.

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
Asphalt ist niemals gruen!
K1200GT BJ 09/2006
KAHEDO Sitze, BMC Air Filter, SR-Racing Komplettanlage, PC V mit Auto Tune 200, GS911-Diagnosetool
in einem fröhlichen 'schwarz' - angerichtet auf RS III
Bild
Benutzeravatar
Duese
 
Beiträge: 1531
Registriert: 16.10.2004, 21:09
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1200GT

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon thstorm » 24.04.2018, 07:31

aber das sitzt bei der K13S leider ganz woanders, somit muss da selber was gebastelt werden.
thstorm
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.10.2014, 09:21
Motorrad: K1300S

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Werbung


Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon Patrique » 13.05.2018, 23:32

Ich spring mal hier mit rein..... es gibt jemand in england der das gleiche vor hat.

Also, prinzipiel ist das ZFE (high) bei allen K modellen dafür ausgelegt den tempomat zu steuern.
Natürlich ist der lenker schalter das problem. Auch fehlt der gasanahme schalter.....
Die drosselklappe braucht auch den zweiten "pickup" um das seil ein zu hängen.

Ich denke mal, das auch der FA (Fahrzeugauftrag) umgeschrieben werden muss damit
der tempomat servo erkannt wird vom ZFE.
Patrique
 
Beiträge: 64
Registriert: 02.12.2014, 13:31
Motorrad: k1200s

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon thstorm » 14.05.2018, 07:39

Wenn ich die Schaltpläne richtig gelesen hab hat das ZFE im Kontext der FGR nur die Aufgabe das Geschwindigkeitssignal zu liefern.
Die eigentliche Regelung ist im Steuergerät FGR verbaut.
Von daher denke ich nicht, dass man den FA umschreiben muss.

Hast du einen Link für mich zu dem kollegen aus England?

Ich hätte die komplette Drosselklappe aus der K13GT genommen, da dort der zweite Pickup und auch noch irgendein Schalter dranist der auch bentöigt wird. Weiß grad aber nicht mehr was der genau macht.

Lenkerschalter hab ich schon auf den der K13gt umgebaut, passt 1:1. Auf den überflüssigen Schalter der Scheibenverstellung werd ich mit warscheinlich den Garagentoröffner legen.

Für das Steuergerät der FGR hab ich mir jetzt auch schon ein Halter gebogen. Über der ZFE hinter der linken Verkleidung ist gerade noch so Platz dafür.

Auf die Rechte Seite, wo deutlich mehr Platz ist, passt es nicht da der Bowdenzug auf der linken seite an die Drosselklappe geht.
thstorm
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.10.2014, 09:21
Motorrad: K1300S

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon Duese » 14.05.2018, 09:06

Der Microschalter am Drosselklappengehäuse deaktiviert den Tempomaten, wenn du den Gasgriff über die Nullstellung zurückdrehst.
Ansonsten Deaktivierung durch: Abschalten, Kupplung,Bremse ziehen und eben den Gasgriff möglich

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
Asphalt ist niemals gruen!
K1200GT BJ 09/2006
KAHEDO Sitze, BMC Air Filter, SR-Racing Komplettanlage, PC V mit Auto Tune 200, GS911-Diagnosetool
in einem fröhlichen 'schwarz' - angerichtet auf RS III
Bild
Benutzeravatar
Duese
 
Beiträge: 1531
Registriert: 16.10.2004, 21:09
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1200GT

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon Patrique » 14.05.2018, 09:12

Er ist noch in der Planungsphase.... also hat noch nicht mal die Teile gekauft so wie du.

Und der thread ist auch von mir...... :)
http://www.i-bmw.com/showthread.php?t=60992&page=3

Aber weil wir grad schon dabei sind, im SLP Programm ist ja nur die K12s/r/gt.
Hast du zufaelliger weise gerade den Tank bei dir ausgebaut?
Ich hab nen K13 Kruemmer und Auspuff angebaut und will den Servo fuer die abgasklappe nachruesten.
Ist der klappenservo am grossen kabelbaum oder am einspritz kabelbaum angeschlossen?
Patrique
 
Beiträge: 64
Registriert: 02.12.2014, 13:31
Motorrad: k1200s

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon thstorm » 14.05.2018, 09:26

Hast ne PN
thstorm
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.10.2014, 09:21
Motorrad: K1300S

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon Patrique » 14.05.2018, 12:22

Hab mal nachgeschaut..... in der FA liste wird tempomat mit aufgefuehrt: W 538 TEMPOMAT //Cruise-Control
Patrique
 
Beiträge: 64
Registriert: 02.12.2014, 13:31
Motorrad: k1200s

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon thstorm » 14.05.2018, 12:56

Weißt du ob mann, wie bei BMW PKWs, Steuergeräte mit NCS Expert codieren kann?
Dann gibts es wahrscheinlich eine Option "Tempomat" im ZFE welche auf "aktiv" gesetzt werden kann/muss
thstorm
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.10.2014, 09:21
Motorrad: K1300S

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon Patrique » 14.05.2018, 13:44

Ja... mit NCSExpert den FA eintrag +538 dazu schreiben. (Ich denke mal des kannste)

Auch das ZFE muss mit "Tempomat_aktiv" codiert werden.....

Pass nur auf das du das ZFE in NCSExpert als ZFEH und nicht als ZFEL (ZFE High - ZFE Low) codierst....
Hat den effekt das du kein ESA mehr hast, deine blinker 2 mal kurz und dann wieder normal blinken, LAMPr, und das dein bremslicht nicht mehr geht.....

Hat einer in schweden gemacht..... mit der motoscan app. Der war kurz vorm verzweifeln und der haendler wollte ihm schon ein neues ZFE verkaufen fuer viel geld.

Hab ich dann ueber Teamviewer wieder repariert......
Patrique
 
Beiträge: 64
Registriert: 02.12.2014, 13:31
Motorrad: k1200s

Re: Adaption des Tempomats der K1300GT an die K1300S

Beitragvon thstorm » 14.05.2018, 14:48

Da ich mit meinem Diagnoslaptop noch nie an meiner Maschine war muss ich mal schauen.
Ein Adapterkabel von ODB auf BMW 10 Pin hab ich auch nicht, falls du die Pinbelegung hast immer her damit.

Muss ich in NCSExpert irgendetwas spezielles einstellen damit es mit Motorrädern funktioniert?

Und der FA ist soweit ich weiß auch nicht nötig. Ein FA ist quasi nur eine Sammlung der "Einstellungen" aller Steuergeräte.
Sofern man weiß was man genau aktivieren will (Tempomat auf aktiv im ZFE) sollte es ausreichen den Parameter zu setzen.
thstorm
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.10.2014, 09:21
Motorrad: K1300S

VorherigeNächste

Zurück zu K 1200 S - K 1300 S - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast