K 1600 GT Produktionsstop ?

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon tesskim » 05.04.2018, 21:52

Hallo zusammen,
die Speditionen sind wohl mehr als ausgelastet. Daher kann sich der Transport noch hinziehen.
Aber ich habe ja noch meine Vespa …
Mit harzlichen Grüßen

Rainer
Benutzeravatar
tesskim
 
Beiträge: 77
Registriert: 23.01.2011, 10:50
Wohnort: Goslar
Motorrad: K 1600 GT 2018

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Werbung

Werbung
 

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon AndreGT » 06.04.2018, 20:08

Heute konnte ich die Leihmaschine in Empfang nehmen, somit
hat die Saison nun endlich begonnen. :D
War schon ein geniales Gefühl endlich wieder mit einer 16er GT
unterwegs zu sein.
Mit 5km auf dem Tacho habe ich die Kleine übernommen, also funkelnagelneu.
Einige Dinge sind mir sofort positiv im Vergleich zu meiner alten 2012er
aufgefallen.
King Klong scheint es nicht mehr zu geben, ich habe es mehrfach bewusst
provoziert, aber Lastwechselreaktionen sind der Kleinen fremd.
Weiterhin ist mir die Kupplung sehr positiv aufgefallen durch ihre
Leichtgängigkeit und ihren exakten Schleifpunkt.
Das dynamic ESA arbeitet perfekt wie ich es von verschiedenen Leihmaschinen
her schon kenne.
Allein dafür hat sich der Wechsel schon gelohnt.
Die neue Sitzbank hat mir erst mal bewusst gemacht wie durch gesessen
das Polster meiner Alten war.
Kann es wirklich sein das 85 Kg + Klamotten ausreichen um eine Sitzbank
in knapp 6 Jahren so platt zu machen ??? scratch
Ansonsten merkt man die 6 Jahre Altersunterschied den Maschinen deutlich an.
Hier hat sich einiges getan, was an meiner alten 2012er nicht zu Ende konstruiert war.
Nicht falsch verstehen, auch die Alte ist immer noch ein super tolles Gerät, aber
es ist halt so wie immer, das Bessere ist der Feind des Guten. winkG
Nun werde ich das bevorstehende Wochenende erst mal ausgibig zum fahren nutzen.
Wäre zwar noch schöner es mit der eigenen neuen Maschine zu tun, aber das ist
jammern auf extrem hohen Niveau.
Bin mit der Lösung eine gleichwertige Leihmaschine zu haben, bis meine Kleine endlich
da ist, voll und ganz zufrieden. clap

Ach ja, das hier ist sie.
Eine schicke Sport mit einmal alles. ThumbUP
Bild
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1528
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon ufoV4 » 06.04.2018, 20:53

Hallo Andre,

genau so ein Baby habe ich seit letztem Jahr schon 12.000 km bewegt ThumbUP . Einfach ein Traum. Viel Spaß mit der Spocht winkG
FreundlicherV4-Gruss
Ufo
ufoV4
 
Beiträge: 438
Registriert: 14.06.2008, 15:17
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1600GT 2017

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon OSM62 » 08.04.2018, 17:35

Habe heute mit den Jungs von meinem Händler gesprochen.
Der Produktionsstop lag an einem Softwarefehler des SOS-Systems.
Seit ca. 1 Woche kann das Problem sogar in der Werkstatt gelöst werden,
es gibt eine Softwareupdate was in dort eingespielt werden kann.
Die Lieferprobleme sollten sich jetzt auflösen.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13436
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon AndreGT » 08.04.2018, 19:38

Stimmt, nur wie schon weiter vorn geschrieben, BMW bekommt nun die
auf Halde produzierten Maschinen nicht in akzeptabler Zeit zu den Händlern. plemplem
Mein Händler überlegt schon ob er seine Rückstände selbst aus Berlin holt.

Mir aber im Moment egal, die Leih-GT macht Spaß und wenn meine Maschine nicht bald kommt,
muss ich die Leihmaschine auch noch zur Einfahrkontrolle bringen. cofus
Die ersten 800km seit Freitag sind auf ,,der Uhr". ThumbUP
Naja und für nächsten Samstag ist schon wieder Moped-Wetter angesagt......... :lol:

Bild
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1528
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon Dginn » 12.04.2018, 00:02

Hallo zusammen.
Am 13.03.2018 habe ich meine Maschine bestellt undund mein :D hat es gemeint in vier Wochen wird die geliefert bis jetzt habe ich nichts gehört ich werde mich nächste Woche bei :D melden, dann weis ich mehr
Dginn
 
Beiträge: 12
Registriert: 25.01.2018, 07:34
Motorrad: Bmw k 1600gtl

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Werbung


Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon tesskim » 13.04.2018, 18:23

Hallo zusammen,
nächste Woche soll die GT übergeben werden.
Und am Wochenende wird die K 1600 B zur Verfügung gestellt. Na da bin ich ja mal gespannt....
Zuletzt geändert von tesskim am 13.04.2018, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.
Mit harzlichen Grüßen

Rainer
Benutzeravatar
tesskim
 
Beiträge: 77
Registriert: 23.01.2011, 10:50
Wohnort: Goslar
Motorrad: K 1600 GT 2018

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon Klaus-Rainer » 13.04.2018, 18:33

So Leute, die kommende Nacht werde ich wohl nicht schlafen können vor lauter Aufregung und Vorfreude. Morgen um 11 übernehme ich meine K 1600 GT. Ich glaube so fühlen sich kleine Kinder beim Warten auf den Weihnachtsmann :D . Ich werde berichten und Bilder einstellen. Aber morgen braucht niemand auf irgendwas zu warten von mir - da habe ich viel Schöneres vor. Ich wünsche Euch allen ein schönes, unfallfreies Wochenende mit vielen, geilen Kilometern auf zwei Rädern.
Klaus-Rainer
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.07.2017, 18:08
Wohnort: Goch
Motorrad: BMW K 1600 GT - 2017

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon ufoV4 » 13.04.2018, 20:11

Dann wünsche ich Dir trotzdem eine gute Nacht und morgen ganz viel Spaß mit der Neuen und viel Glück mit dem Wetter. Lass es ruhig angehen ThumbUP .
FreundlicherV4-Gruss
Ufo
ufoV4
 
Beiträge: 438
Registriert: 14.06.2008, 15:17
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1600GT 2017

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon AndreGT » 13.04.2018, 20:14

Klaus-Rainer hat geschrieben:Morgen um 11 übernehme ich meine K 1600 GT. Ich glaube so fühlen sich kleine Kinder beim Warten auf den Weihnachtsmann :D .


Kann dich gut verstehen, gratuliert wird aber erst morgen. ThumbUP
Selber muss ich leider noch etwas länger warten bis der Weihnachtsmann kommt.
Mein Verkäufer hat mich heute kontaktiert und mir Hoffnung gemacht das meine Maschine
in der nächsten Woche eintrifft.
Wird auch langsam Zeit denn seit dem 22.03. ist sie fertig und steht nun schon über 3
Wochen irgend wo rum.
Für BMW selbst ein Armutszeugnis, dass man nicht in der Lage ist die Transportkapazitäten
aufzustocken um die wartenden Kunden zu bedienen. plemplem

Wir haben nun mal den nächsten Freitag für die Übergabe ins Auge gefasst, ich hoffe
nur sie kommt rechtzeitig. scratch
Werde morgen noch mal eine ausgiebige Tour mit der Leih-16er fahren, dann ist sie fast schon
überfällig für die Einfahrkontrolle. winkG
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1528
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon tesskim » 15.04.2018, 12:54

Hallo zusammen,
Bagger fahren bringt auch Freude. Zwar bläst der Wind etwas mehr und in die Koffer passt nichts rein,
dafür leidet man in Fahrpausen nicht unter Kontaktarmut.
Das Schalten vom 1. in den 2. bzw. 2. in den 3. Gang ist sehr knochig. 4-6 rauf und 6-2 runter geht mit dem Schaltautomat sehr gut.
Aber nächste Woche gibts die GT.....
Mit harzlichen Grüßen

Rainer
Benutzeravatar
tesskim
 
Beiträge: 77
Registriert: 23.01.2011, 10:50
Wohnort: Goslar
Motorrad: K 1600 GT 2018

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon Klaus-Rainer » 15.04.2018, 19:27

Tja, da habe ich Euch Bilder versprochen, aber ich weiß nicht wie ich sie hier hinein bekomme. Obwohl ich nicht ganz doof bin in Sachen Computer, bekomm ich es nicht hin, weder über die Schaltfläche "Img", noch über eine Verlinkung auf ein Bilder-Portal. Wer gibt mir den entschiedenden Tipp?

Ansonsten, habe ich die "Kleine" gestern in Empfang genommen: einmal K-1600-GT mit alles bitte. Voll getankt und ab dafür. Der Tank ist schon fast wieder leer. Bis zur Einfahrkontrolle bei BMW wird es wohl nicht lange dauern :D Das Ding fährt sich schon traumhaft gut und nachdem mir auf den ersten Kilometer die Kilos doch ganz schön zu schaffen machten, habe ich das Handling inzwischen ganz gut raus. Beim Anfahren merkt man das Gewicht durchaus, aber wenn sie einmal rollt, dann ist sie nicht zu halten. Durch die Menüstruktur muss ich mich noch durcharbeiten, aber das kommt nach und nach. Fazit: Die GT macht riesigen Spaß, lässt sich klasse fahren, sieht Top aus, bietet ausreichend Krafreserven, ist erstaunlich agil für ihr Gewicht. Ein tolles Motorrad.

Wenn mir jetzt noch einer sagt, wie ich die Bilder hier reinkriege, dann gibt es diese auch noch. Allzeit gute Fahrt.
Klaus-Rainer
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.07.2017, 18:08
Wohnort: Goch
Motorrad: BMW K 1600 GT - 2017

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon Piccolo71320 » 15.04.2018, 19:31

Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3376
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon AndreGT » 15.04.2018, 22:19

Gratulation.

Zu den Bildern:
Wenn du sie schon in einen online Fotoalbum hast, muss es
Geteilt sein, als sichtbar für alle denen du den Link schickst.
Dann einfach den Link zum geteilten Foto hier in img kopieren .
Im ersten Moment siehst du das Bild noch nicht sondern nur wilde
Zahlen und Buchstaben.
Wenn du dann auf senden gehst ist es da.
Oder zur Kontrolle auf die Vorschau gehen, dann siehst du es auch.

Zum Handling:
Schmeiß die dämlichen Bridgestone Reifen runter.
Ich habe jetzt ca 1200 Km mit der Leih-16er runter,
diese völlig unbrauchbaren Reifen rauben der Maschine
2/3 ihres Potentials.
Bin heilfroh das ich meine Neue mit dem MPR4GT ausgeliefert
bekomme.
Die Brückensteine taugen maximal zum geradeaus auf der
Autobahn.
Für kurviges Geläuf kannst du die Brückensteine getrost
vergessen.
Naja und die Haltbarkeit ist auch mehr als mies.
Der Vordere Reifen an meiner Leihmaschine wird in Summe
keine 2000Km halten und für den Hinteren sehe ich das Ende
bei max. 4000 Km.
Das Problem dabei ist nicht die mittlere Lauffläche, die
dürfte länger halten.
Die Reifenflanken dagegen reiben sich im Zeitraffer auf.
Grip auf feuchten Straßen ist auch mehr als mies, also
schmeiß die Teile runter und freu dich auf ein richtig tolles
Fahrverhalten in nahezu jeder Situation.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1528
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: K 1600 GT Produktionsstop ?

Beitragvon Dginn » 17.04.2018, 08:59

Hallo Leute gestern war i bei meinem :D und er sagte das dei meine bestellung steht Status 182....????die ist bereit zum auslieferung und die Woche wird noch geliefert,mal sehen was passiert.
Dginn
 
Beiträge: 12
Registriert: 25.01.2018, 07:34
Motorrad: Bmw k 1600gtl

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron