BMW hat gelernt

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

BMW hat gelernt

Beitragvon Horst_S » 29.09.2020, 08:42

Wenn man aktuell eine neune K1600 GT konfiguriert und schaut nach der Konfiguration in der Zusammenfassung in die Technischen Daten steht dort KEINE Leistung mehr.
Nur noch: Kraftstoff Super... :D

Verstehe ich nicht 8)

LG
Horst_S
 
Beiträge: 1097
Registriert: 14.06.2015, 07:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: R 1250 GS ADV

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon Stoppelhopser » 29.09.2020, 09:54

Vielleicht nicht in der Zusammenfassung, aber in der Modellbeschreibung bei Aufruf des Konfigurators wird die
Leistung schon genannt = 118 kW (160PS).
Gruß
Stoppelhopser
Benutzeravatar
Stoppelhopser
 
Beiträge: 31
Registriert: 04.07.2017, 15:22
Motorrad: K 1600 GTL 06/2017

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon Moirana.Norge » 29.09.2020, 10:29

... bei der 16er Grand A steht die Leistung auch, obwohl es bei ihr keine Rolle spielt.
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 2212
Registriert: 23.12.2012, 09:28
Motorrad: 1250er GS A

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon Sir Arthur » 29.09.2020, 17:01

Hatte letztens noch eine fast neue Baujahr 20 als Ersatzfahrzeug - wenn die 160 PS hatte fress ich den Auspuff !
Gruß aus der Frankenmetropole

Michael

Die nächsten Treffen und Abenteuereisen findet man hier :
https://tourboerse.de/mur/motorradreisen.asp?search=1&veranst=2

Befehl für YT-Verlinkung. Leerzeichen vor Youtube muß noch raus.
[ youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XXXXXXXXXXX[/youtube]



https://www.youtube.com/channel/UCcsQwQHXm7U4XH-_BEnrfCQ?view_as=public
Bild
Benutzeravatar
Sir Arthur
 
Beiträge: 1797
Registriert: 13.08.2013, 20:23
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: R1250RT

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon Moirana.Norge » 29.09.2020, 17:25

... seit EU4 hat keine 16er mehr 160 PS.
Der Hinweis auf die Grand A und dass es bei ihr keine Rolle spielt bezieht sich darauf,
dass sie sowieso bei 160 Km/h abgeriegelt ist und dafür reichen die 140 +X PS .
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 2212
Registriert: 23.12.2012, 09:28
Motorrad: 1250er GS A

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon Panomatic » 29.09.2020, 19:16

Die EU5 hat nur noch gemessene 95kw...
Panomatic
 
Beiträge: 353
Registriert: 16.06.2014, 19:08
Motorrad: K1600GT + R1250RS

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon topolino_rosso » 29.09.2020, 20:16

Moirana.Norge hat geschrieben:... seit EU4 hat keine 16er mehr 160 PS.
Der Hinweis auf die Grand A und dass es bei ihr keine Rolle spielt bezieht sich darauf,
dass sie sowieso bei 160 Km/h abgeriegelt ist und dafür reichen die 140 +X PS .


Nach meiner Erfahrung (mit einer 17er GTL als Werkstattmoped) sind es weniger die 160 oder 140+x PS, die den Unterschied machen. Sondern v.a. die 175 Nm Drehmoment, die ebenfalls fehlen. Und erinnerlich 100 Nm schon bei 1000 Touren! Die meisten Motorräder bringen das im Maximum ...

Mir genügt eine Dauergeschwindigkeit um 150 km/h, schneller als 180 war ich noch kaum je mit dem Motorrad. Na gut, wenn man bei 160 ohne zurückzuschalten mit einem kurzen Dreh rasch bis über 180 gehen kann: das ist auch ein fettes Gefühl 8) Aber ob die Maschine aus steilen Kehren locker im 4. hinausdrückt oder (für ähnliche Beschleunigung) gar den 2. braucht, ist für mich ein ganz grosser Unterschied! Dass diese Power weg ist, ersetzt mir weder ein Schaltautomat noch ein Rückwärtsgang.
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 792
Registriert: 29.08.2014, 10:11
Motorrad: K1600GT - what else!

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon Ebsi » 01.12.2020, 22:27

Am vorletzten Sonntag habe ich mal wieder meine 2015er GS genommen, die mich meist nur im Urlaub auf dem Hänger in fremde Länder begleitet.
Es ist schon recht KRASS wie extrem träge meine 2019er GT Sport ist, auch im Dynamik-Modus.
Die GS steht nun im Rain-Modus da. So gings dann einigermaßen.
Bild
Benutzeravatar
Ebsi
 
Beiträge: 601
Registriert: 02.01.2006, 18:30
Wohnort: 71737 Kirchberg
Motorrad: K1600GT / R1200GS LC

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon Siegerländer » 02.12.2020, 09:03

Eine Frage:
hat BMW die K16 als Supersportler angeboten ?

Dafür gabs doch,glaub ich, die RR
cofus
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1416
Registriert: 27.01.2005, 16:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon Urwi » 02.12.2020, 17:36

Ebsi hat geschrieben:Am vorletzten Sonntag habe ich mal wieder meine 2015er GS genommen, die mich meist nur im Urlaub auf dem Hänger in fremde Länder begleitet.
Es ist schon recht KRASS wie extrem träge meine 2019er GT Sport ist, auch im Dynamik-Modus.
Die GS steht nun im Rain-Modus da. So gings dann einigermaßen.


Ist das gefühlt oder mit Fakten unterlegt?

vg
Benutzeravatar
Urwi
 
Beiträge: 344
Registriert: 09.11.2012, 08:59
Wohnort: Siegendorf
Motorrad: K1600GTL/2017

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon Ebsi » 03.12.2020, 07:49

Siegerländer hat geschrieben:Eine Frage:
hat BMW die K16 als Supersportler angeboten ?

Dafür gabs doch,glaub ich, die RR
cofus


Ich war mir darüber bewusst, daß sie so ist wie sie ist.
Daher habe ich mich auch nicht beklagt, sondern den Umstand lediglich festgestellt.

Urwi hat geschrieben:Ist das gefühlt oder mit Fakten unterlegt?


Rein subjektiv.
Meine private Meinung.
Bild
Benutzeravatar
Ebsi
 
Beiträge: 601
Registriert: 02.01.2006, 18:30
Wohnort: 71737 Kirchberg
Motorrad: K1600GT / R1200GS LC

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon Horst_S » 03.12.2020, 08:33

Urwi hat geschrieben:Ist das gefühlt oder mit Fakten unterlegt?

Subjektibv und objektiv.
Alleine die Tatsache das die GS bei (fast) gleicher Leistung ca. 70 Kilo leichter ist, sagt ja schon (fast) alles.
Tante Gockel hilft Dir aber beim finden der Testberichte und Vergeichen der Daten.

LG
Horst_S
 
Beiträge: 1097
Registriert: 14.06.2015, 07:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: R 1250 GS ADV

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon topolino_rosso » 03.12.2020, 11:38

Siegerländer hat geschrieben:Eine Frage:
hat BMW die K16 als Supersportler angeboten ?

Dafür gabs doch,glaub ich, die RR
cofus

Immerhin hat Klaus Herder im bma 7/11 geschrieben:
... was da im Stand etwas behäbig und sehr touristisch aussieht, entpuppt sich in freier Wildbahn als echte Wildsau. Jawoll, zumindest auf der GT hat der Sechszylinder-Fahrer ganz schnell das Messer zwischen den Zähnen. Das ist nichts mit ruhigem Gleiten und entspanntem Cruisen – das extrem leichte Hochdrehen, dieser richtig böse Sound, die ziemlich aktive Sitzposition ... und vor allem dieser wahnwitzige Schub beim Ausdrehen sind dermaßen geil, dass man jedes Philosophieren über Bedienkonzepte oder Aufpreislisten vergessen kann und einfach nur noch lustvoll an der Kordel zieht. Dieser Motor hat ein extrem hohes Suchtpotenzial und ist allein Grund genug, mindestens 19900 Euro beim BMW-Händler zu lassen. Und dieser famose Motor steckt in einem Fahrwerk, mit dem sich sehr, sehr zügig durch die Gegend bolzen lässt. ... sein Untersatz macht besonders dort Spaß, wo man es vielleicht am wenigsten vermuten würde: auf Landstraßen – und die dürfen durchaus ziemlich kurvig sein, denn schräglagentechnisch ist man immer im grünen Bereich unterwegs. Der Dampfer knallt super stabil und zielgenau ums Eck. Und – das macht den besonderen Sechszylinder-Charme aus – es muss dafür so gut wie nie im Sechsganggetriebe gerührt werden; denn selbst aus allerniedrigsten Drehzahlen zieht das Teil büffelmäßig durch.

Das galt also bis 2016.
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 792
Registriert: 29.08.2014, 10:11
Motorrad: K1600GT - what else!

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon Sir Arthur » 03.12.2020, 15:43

Und 2017 stand es hier ganz unverblümt : https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/zweirad/motorrad-roller/fahrberichte/bmw-k-1600-gt/

Sechszylinder-Motor mit 160 PS

Und nun? Haben die Münchner in der Elektrokiste des Sixpacks offensichtlich kräftig aufgeräumt.
Butterweich geht der Sechszylinder jetzt ans Gas. Es lässt sich förmlich spüren, wie behutsam der Stellmotor die Befehle des E-Gasgriffs umsetzt. Nicht einmal von bewusst grobmotorischem Gasaufreißen lässt er sich provozieren, sondern nimmt ganz dosiert und kontrolliert Fahrt auf. In der Standardsituation – anbremsen, in die Kurve rollen, am Scheitelpunkt wieder das Gas aufziehen – greift die Elektronik sogar subtil ein, hebt in der Rollphase die Drehzahl etwas an, um damit den Übergang vom Schiebe- in den Zugbetrieb zusätzlich zu glätten. Das ist spürbar – und es funktioniert.

Ja, es ist spürbar - durchaus - auch für Grobmotoriker, Ahnungslose und Kaufleute. Wer damals lesen konnte war klar im Vorteil (ich habs auch nicht entsprechend interpretiert).
Beneide jeden, der erst ab 2017 eine gekauft hat - der wird niemals den Unterschied erfahren. Viele andere haben die Konsequenzen gezogen zumal die Informationspolitik in München eher dem hier entspricht:
https://img.pixers.pics/pho_wat(s3:700/FO/14/41/24/71/700_FO14412471_44d1758e095ff823473ff39343b4fede.jpg,700,449,cms:2018/10/5bd1b6b8d04b8_220x50-watermark.png,over,480,399,jpg)/aufkleber-3-affen.jpg.jpg
Gruß aus der Frankenmetropole

Michael

Die nächsten Treffen und Abenteuereisen findet man hier :
https://tourboerse.de/mur/motorradreisen.asp?search=1&veranst=2

Befehl für YT-Verlinkung. Leerzeichen vor Youtube muß noch raus.
[ youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XXXXXXXXXXX[/youtube]



https://www.youtube.com/channel/UCcsQwQHXm7U4XH-_BEnrfCQ?view_as=public
Bild
Benutzeravatar
Sir Arthur
 
Beiträge: 1797
Registriert: 13.08.2013, 20:23
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: R1250RT

Re: BMW hat gelernt

Beitragvon Horst_S » 03.12.2020, 20:16

JAJA,

nur das dieser "Supermotor" in der EU4 Version noch irgendwo zwischen 130 und 140 PS hat. Und das bei 340KG Kampfgewicht.

Das erklärt doch eigentlich alles....

LG
Horst_S
 
Beiträge: 1097
Registriert: 14.06.2015, 07:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: R 1250 GS ADV

Nächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List