K 1600 GTL Fahrwerk

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon Klaus1600 » 01.11.2012, 19:28

Meine GT aus 04/2012 läuft absolut geradeaus ....

Gruß
Klaus
Benutzeravatar
Klaus1600
 
Beiträge: 35
Registriert: 15.04.2012, 14:40
Wohnort: Deutschland
Postleitzahl: 3800
Land: Deutschland
Motorrad: K 1600 GT

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Werbung

Werbung
 

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon Werner_München » 02.11.2012, 12:06

Meine zieht auch nach links, ist aber Reifenabhängig.

Mit Z8 und Angel ST stärker, als mit RoadSmart II
Gruß Werner
---------------
Schiebe nicht zuviel auf die lange Bank, sie könnte kürzer sein als du denkst!
Benutzeravatar
Werner_München
 
Beiträge: 1628
Registriert: 13.10.2007, 18:07
Wohnort: München
Postleitzahl: 81241
Land: Deutschland
Motorrad: KTM

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon deemha » 03.11.2012, 14:27

Hab's eben noch einmal ausprobiert, meine läuft schnurgeradeaus. :)
deemha
 
Beiträge: 84
Registriert: 07.04.2012, 18:17
Postleitzahl: 5430
Land: Schweiz
Motorrad: Nie mehr BMW !

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon Menne » 03.11.2012, 17:55

Habe das Problem nicht, meine 16er GT aus 06/11 läuft absolut gerade, selbst freihändig geht ohne Probleme!
Benutzeravatar
Menne
 
Beiträge: 74
Registriert: 04.03.2006, 15:20
Postleitzahl: 38527
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon CBR » 05.11.2012, 09:05

Und woran liegt es nun das einige nach links ziehen ?

Meine läuft übrigens auch geradeaus.
CBR
 

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon Maworik » 05.11.2012, 11:01

Andi#87 hat geschrieben:Generell zieht jedes Kardanmotorrad im Schubbetrieb in eine Richtung, das ist das Rückdrehmoment des Kardan.


Ach, dann sind also die kaputt die schnur geradeaus laufen :lol: Ihr solltet das reklamieren :wink:
Gruß
Ralph

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Yamaha TDM900 --> Honda Pan European ST1300 ---------->BMW K1600GT
Benutzeravatar
Maworik
 
Beiträge: 51
Registriert: 17.09.2012, 10:41
Wohnort: Meppen
Postleitzahl: 49716
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Werbung


Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon Vessi » 05.11.2012, 11:06

Andi#87 hat geschrieben:
CBR hat geschrieben:Und woran liegt es nun das einige nach links ziehen ?.


Generell zieht jedes Kardanmotorrad im Schubbetrieb in eine Richtung, das ist das Rückdrehmoment des Kardan. (Irgenwo muss der Kerl sich ja abstützen!!)

Warum das SO Unterschiedlich sein soll, erschliesst sich mir auch nicht. Es ist sicherlich Reifenabhänging und auch viel subjektives Empfinden dabei.

(Damit wären dann wieder alle K's gleich :mrgreen: )


komisch...meine k zieht weder im schubbetrieb, noch bei gaswegnahme in irgend'ner richtung...
...hat wohl kaum was mit dem kardan zu tun
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13747
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Postleitzahl: 46359
Land: Deutschland
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon Daminator » 05.11.2012, 12:54

Kriege wirklich Lust da nochmal nachzuhaken :x

Der Vorführer aus RE hatte es, die aus Castrop und meine Hamelin auch. Also 3x 100%!
Wie gesagt, wurde immer abgespeist.

Nach der ersten Probefahrt: Die zieht wie Sau nach links... Verkäufer: Kann nicht sein. Ich: Bitte fahren Sie auch zur Probe!

Als ich dann meine fertiggekauft hatte ( :lol: ), also nochmal nach RE es beanstanden. Aber man fährt ja nicht freihändig.
Werde der Sache nochmal nachgehen, der eine Mitarbeiter ist echt motiviert zu helfen :P
Rechtschreibfehler locken Gesindel an.
Benutzeravatar
Daminator
 
Beiträge: 723
Registriert: 09.08.2011, 18:42
Postleitzahl: 59555
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K1600GT

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon CBR » 05.11.2012, 18:35

Vessi hat geschrieben:
Andi#87 hat geschrieben:
CBR hat geschrieben:Und woran liegt es nun das einige nach links ziehen ?.


Generell zieht jedes Kardanmotorrad im Schubbetrieb in eine Richtung, das ist das Rückdrehmoment des Kardan. (Irgenwo muss der Kerl sich ja abstützen!!)

Warum das SO Unterschiedlich sein soll, erschliesst sich mir auch nicht. Es ist sicherlich Reifenabhänging und auch viel subjektives Empfinden dabei.

(Damit wären dann wieder alle K's gleich :mrgreen: )


komisch...meine k zieht weder im schubbetrieb, noch bei gaswegnahme in irgend'ner richtung...
...hat wohl kaum was mit dem kardan zu tun


So eine K1600 ist ja auch was anderes wie Dein Spielzeug, die hat so viel Power die schnupft so eine 1200er durch den Ansaugtrackt durch und hat soviel Drehmoment das die Erdrotation kurzzeitig zum stehen kommt beim Gasaufziehen :mrgreen:
Also das Motorrad bewegt sich nicht nach links sondern die Erdkugel zieht nach rechts aufgrund der Power 8) :lol:
CBR
 

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon Daminator » 05.11.2012, 20:43

CBR hat geschrieben:So eine K1600 ist ja auch was anderes wie Dein Spielzeug, die hat so viel Power die schnupft so eine 1200er durch den Ansaugtrackt durch und hat soviel Drehmoment das die Erdrotation kurzzeitig zum stehen kommt beim Gasaufziehen :mrgreen:
Also das Motorrad bewegt sich nicht nach links sondern die Erdkugel zieht nach rechts aufgrund der Power 8) :lol:


Ehmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm ja :lol: Zuminmdest so ähnlich :!: Oder auch ganz anders :wink:
Rechtschreibfehler locken Gesindel an.
Benutzeravatar
Daminator
 
Beiträge: 723
Registriert: 09.08.2011, 18:42
Postleitzahl: 59555
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K1600GT

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon Puschel » 05.11.2012, 20:59

Die größte Glaubensgemeinschaft auf unserem Planeten sind 1600GT Fahrer mit solchen Sprüchen. Träumt ruhig weiter.
Wohnort, da wo der Schnee herkommt, nein nicht Holland
Benutzeravatar
Puschel
 
Beiträge: 268
Registriert: 03.12.2006, 21:59
Wohnort: Holle
Postleitzahl: 31188
Land: Deutschland
Motorrad: GS LC

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon 3rad » 06.11.2012, 01:13

Puschel hat geschrieben:Die größte Glaubensgemeinschaft auf unserem Planeten sind 1600GT Fahrer mit solchen Sprüchen. Träumt ruhig weiter.


Ach da gibt's noch mehr solcher Glaubensgemeinschaften :mrgreen: manchmal hat das ganze was von Kindergarten 8)
mfg Peter

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 223.000
seit KM 166.380 mit einen neuen gebrauchten Motor der 23.700km runter hat
Benutzeravatar
3rad
 
Beiträge: 2335
Registriert: 14.03.2005, 23:23
Wohnort: Kaufbeuren
Postleitzahl: 87600
Land: Deutschland
Motorrad: K1600 GTL 04/11

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon CBR » 06.11.2012, 10:33

Puschel hat geschrieben:Die größte Glaubensgemeinschaft auf unserem Planeten sind 1600GT Fahrer mit solchen Sprüchen. Träumt ruhig weiter.


Also wir haben ja nu nicht das beste Motorrad, das Getriebe macht grässliche Geräusche, das Licht ist grottenschlecht, die Lautsprecher zu leise, die Wasserpumpe lässt uns regelmäßig im Stich, wir brauchen Bodenbelampen um den Ständer auszuklappen, und Zusatzscheinwerfer wo wir aufgrund der Gesetzeslage Angst haben Sie einzuschalten und ab und an springt die Gurke noch nicht mal an da lass uns wenigstens den Motor an dem wir noch freude haben der die Welt ins wanken bringt.

Mit freundlichen morgendlichen Grüßen :D

Hab ich was vergessen :?: :lol:
CBR
 

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon Maworik » 06.11.2012, 11:15

CBR hat geschrieben:
Puschel hat geschrieben:Die größte Glaubensgemeinschaft auf unserem Planeten sind 1600GT Fahrer mit solchen Sprüchen. Träumt ruhig weiter.


Also wir haben ja nu nicht das beste Motorrad, das Getriebe macht grässliche Geräusche, das Licht ist grottenschlecht, die Lautsprecher zu leise, die Wasserpumpe lässt uns regelmäßig im Stich, wir brauchen Bodenbelampen um den Ständer auszuklappen, und Zusatzscheinwerfer wo wir aufgrund der Gesetzeslage Angst haben Sie einzuschalten und ab und an springt die Gurke noch nicht mal an da lass uns wenigstens den Motor an dem wir noch freude haben der die Welt ins wanken bringt.

Mit freundlichen morgendlichen Grüßen :D

Hab ich was vergessen :?: :lol:


Mensch Gordon,

so wie du das schreibst fühl ich mich geneigt die GT zurück zu bringen und gegen ein Fahrrad einzutauschen :lol:

Ich bin allerdings mit meiner absolut zufrieden und kann genannte Probleme (bis auf das bissl links ziehen (hatte noch nie n Mopped das geradeaus fuhr *gg*)) für mich nicht bestätigen. :!:

@Puschel: Was jedoch die Sprücheklopfer angeht so glaube ich die findet man in jeder Moppedfraktion :wink: Man muss ja auch nicht jeden Spruch so ernst bewerten.
Gruß
Ralph

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Yamaha TDM900 --> Honda Pan European ST1300 ---------->BMW K1600GT
Benutzeravatar
Maworik
 
Beiträge: 51
Registriert: 17.09.2012, 10:41
Wohnort: Meppen
Postleitzahl: 49716
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT

Re: K 1600 GTL Fahrwerk

Beitragvon Peter aus Stade » 21.12.2012, 20:57

Hallo zusammen,

hatte bei meiner (04/11) das gleiche Problem. Hat der Händler nach Beanstandung einwandfrei gelöst, habe aber nicht gefragt woran es lag. Läuft jetzt aber auch freihändig absolut geradeaus. Hatte im Oktober einen Crash (mir wurde die Vorfahrt genommen).Komplette Fronterneuerung und sie läuft immer noch geradeaus.

Gruß Peter
Allzeit gute Fahrt.

"Wissen ist Macht, nichts wissen macht nichts"
Peter aus Stade
 
Beiträge: 68
Registriert: 31.03.2011, 19:49
Wohnort: 21717 Deinste, OT Helmste
Postleitzahl: 21717
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste