K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon Walter-M » 09.09.2015, 21:32

....
Zuletzt geändert von Walter-M am 26.01.2016, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
Walter-M
 

K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Werbung

Werbung
 

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon AndreGT » 09.09.2015, 21:42

Wenn du nicht unter Zeitdruck wegen der geplanten Tour wärst, würde ich in solch einem
Fall mal bei Wilbers anklopfen.
So weit ich weiß können die reparieren.



Gesendet von iPad mit Tapatalk
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1554
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon GS biker » 09.09.2015, 21:43

Servus Walter.

In DE gibt es eine Fa. die es reparieren kann, kostet aber Zeit, die Kosten belaufen sich dann auf ca. 10 % des Preises. Solltest Du dich doch entscheiden Geld zu sparen, kannst Dich melden, gebe Dir gerne die Adresse.

Gruß Adrian


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
GS biker
 
Beiträge: 62
Registriert: 03.08.2014, 21:32
Motorrad: 1200 GS LC

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon Walter-M » 09.09.2015, 21:50

....
Zuletzt geändert von Walter-M am 26.01.2016, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.
Walter-M
 

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon AndreGT » 09.09.2015, 21:59

Hallo Walter,
wenigstens brauchst du dir dann mit der Neuware keine Gedanken über eine Wartung am alten Federbein zu machen.
Bei über 50.000km Laufleistung ist es ja nicht mehr ganz frisch.
Ob sich ein ESA Federbein aber so ohne Weiteres warten und überholen lässt
wie z.B. ein konventionelles, entzieht sich meiner Kenntnis.
Ich glaube ich mache dazu mal einen separaten ,, Fred" auf.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1554
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon Motorradler » 10.09.2015, 12:45

Hallo Walter,
bei meiner K16 war der hintere Dämpfer schon nach 5000 km defekt. ( Knarrgeräusche wie bei einer alten Stalltüre)
Er wurde Gottseidank auf Garantie getauscht.

Motorradler
Motorradler
 
Beiträge: 552
Registriert: 17.10.2011, 23:22

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Werbung


Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon Moirana.Norge » 10.09.2015, 20:04

Motorradler hat geschrieben:Hallo Walter,
bei meiner K16 war der hintere Dämpfer schon nach 5000 km defekt. ( Knarrgeräusche wie bei einer alten Stalltüre)
Er wurde Gottseidank auf Garantie getauscht.

Motorradler


Ach er nun wieder, Diplomarbeit noch immer nicht fertig :?:
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 1979
Registriert: 23.12.2012, 10:28
Motorrad: 12er GS-Adv ex 16er

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon GuidoG » 10.09.2015, 20:08

Motorradler hat geschrieben:Hallo Walter,
bei meiner K16 war der hintere Dämpfer schon nach 5000 km defekt. ( Knarrgeräusche wie bei einer alten Stalltüre)
Er wurde Gottseidank auf Garantie getauscht.

Motorradler

Was hat das mit dem Thema zu tun ?

sent from Galaxy Note4
GuidoG
 

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon LohriS » 10.09.2015, 22:40

Ist der Dämpfer nun ausgelaufen oder nur undicht?
Im ersten Fall merkst Du das wegen der verminderten Funktion, im zweiten nur durch die optische Auffälligkeit. Schwitzt er nur, kann man ihn noch genügend lang fahren, bis Ersatz "vernünftig" beschaffbar ist.
Früher waren 50tkm für Dämpfer utopisch hoch, heute hat man andere Ansprüche. Leider muß ich die Analogie zum Auto ziehen, denn daher kommt ja auch das erhöhte Anspruchsdenken beim Motorrad. Aus Deinen Angaben entnehme ich - korrigier ev. falsche Rückschlüsse - daß die K16 4 Jahre alst ist. Da kann eine Dichtung auch schon einmal kaputt gehen. Bei den meisten Automarken würdest Du nach 4 Jahren keine Gewährleistung mehr auf Stoßdämpfer bekommen.
Ich denke, manch einer hat dichte Dämpfer und merkt gar nicht, daß sie schleichend über den Jordan gegangen sind. Ich mußte in meiner langen Karriere absolut dichte Stoßdämpfer von Showa, Magura, Ceriani, Marzocchi und BMW (wer immer die Erstausrüstung geliefert hatte, ich vermute WP) wechseln, einfach, weil ich von der Straße hüpfte. Alle waren weit unter 50tkm alt.
Ich weiß, ist teuer und schxxx. Ansonsten, Verschleiß mit dem man leben kann.

Claus
Zögere nicht, denn den Ausgang kennst du erst danach
Benutzeravatar
LohriS
 
Beiträge: 417
Registriert: 27.07.2014, 19:02
Motorrad: auch K1300S

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon Motorradler » 10.09.2015, 22:46

GuidoG hat geschrieben:
Motorradler hat geschrieben:Hallo Walter,
bei meiner K16 war der hintere Dämpfer schon nach 5000 km defekt. ( Knarrgeräusche wie bei einer alten Stalltüre)
Er wurde Gottseidank auf Garantie getauscht.

Motorradler

Was hat das mit dem Thema zu tun ?

sent from Galaxy Note4


Wenn ein Dämpfer knarrt und undicht ist hat das mit dem Thema sehrwohl etwas zu tun !!!

Motorradler
Motorradler
 
Beiträge: 552
Registriert: 17.10.2011, 23:22

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon Walter-M » 10.09.2015, 23:03

....
Zuletzt geändert von Walter-M am 26.01.2016, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.
Walter-M
 

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon Walter-M » 19.09.2015, 20:59

....
Zuletzt geändert von Walter-M am 26.01.2016, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.
Walter-M
 

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon Chucky1978 » 20.09.2015, 03:03

Meiner der K12S gab auch mit 50.000 nun völlig den Geist auf alleridngs mit sagen wir Vorankündigung durch eine bereits defekte Federvorspannung

Kleiner Tip (weiß ich jetzt nur von PKW, aber für Krad gilt das evtl. auch). Für ADAC-Mitglider ist oft wenn nicht gar immer ein Sicherheitscheck beim TÜV inkl. Stoßdämpferprüfung kostenlos. Könnte man auch, wenn man kein Mitglied ist, in zumindest die TÜV-Vorfahrten mit einbinden oder sogar in die Frühjahrs-Aufwachphase usw. Kosten für so was liegen um die 10€ (beim PKW)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1450
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon Piccolo71320 » 07.05.2016, 23:38

Mit 51'200km hat es den hinteren Stossdämpfer unserer GT erwischt (hatte ne schöne Lache unterm Heck) :|

Leider gibt es jetzt 2 Wochen Zwangspause weil mein :D erst dann einen freien Termin hat > wenigsten ist sie bis zum Forumstreffen wieder fit.
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3394
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: K1600 Stoßdämpfer hinten ausgelaufen

Beitragvon BoF » 08.05.2016, 07:15

Einfach mal bei http://white-power.de/ anfragen. Ich hatte dort Letzens wegen der Gabel des Motorrads meines Schwagers angefragt und im Laufe des Gesprächs erwähnt, dass ich bei mir das ESA2 von BMW drin hätte. Herr Braun meinte, das wäre kein Problem, das könne er reparieren - egal ob Showa oder WP und was daran defekt sei. Ich denke bei den Preisen für die original Ersatzteile lohnt eine Anfrage allemal. So wie er sagte, wäre dabei sogar eine Anpassung an das Fahrergewicht usw. möglich.

Gruß Uli
Benutzeravatar
BoF
 
Beiträge: 179
Registriert: 08.04.2010, 09:57
Motorrad: K1300R

Nächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron