Ohne Gefahr bis auf die Rasten runter?

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: Ohne Gefahr bis auf die Rasten runter?

Beitragvon OSM62 » 01.02.2017, 19:11

Nur so zu Info, auch eine K 1600 GT hat soviel Schräglagenfreiheit, das wenn sie wenn
man Sie im Bereich des Fussrastenschleifens bewegt den Reifen hinten bis zur Kante
beansprucht. Hinten ist also komplett benutzt.
Hier beim BMW-Motorrad-Test-Camp wird auch auf der Landtstrasse
in der ganz flotten Gruppe von Tourguides mit einer K 1600 GT geguidet.
Sieht immer gut aus, vorne eine GT vorweg, und dann die S 1000 RR etc. hinterher.
Und das klappt auch bei langsamen 1. Gang Kehren.
Und 200 km/h mit Rasten auf der Straße hatte ich letztens auch erst das 1. mal.
Dafür muss alles stimmen: Wetter, Temperatur und Streckenkenntnis. Das macht
man dann nicht wenn man so eine Strasse nur wenige male gefahren ist.
Michael (Webmaster), BMW K 1600 GT , Lupinblau metallic / Blackstorm metallic
http://www.K1200S.de , http://www.F800S.de , http://www.G650X.de , http://www.S1000RR.de , http://www.BMW-K1600GT.de , http://www.BMW-Maxi-Scooter.de
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 12992
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: K 1600 GT

Re: Ohne Gefahr bis auf die Rasten runter?

Werbung

Werbung
 

Re: Ohne Gefahr bis auf die Rasten runter?

Beitragvon andyb » 27.05.2017, 18:46

Hubraum hat geschrieben:
Maxell63 hat geschrieben:Es sollte doch eigentlich allgemein bekannt sein, dass eine K1600 für einen Tourer zwar eine recht gute Schräglagenfreiheit hat, aber es im Vergleich zu sportlicheren Motorrädern wirklich sehr früh schleift. Wenn da bei 200 Km/h die Rasten schleifen ist das weder gefährlich noch übermässig schnell. Da fährt einfach ein erfahrenerer, guter Motorradfahrer.

Wer das als Gefährlich oder als "übermässig gerast" bezeichnet, kann einfach nicht gut fahren, weil er denkt das wäre schon nahe am Limit.

Da kann ich nur mal ein angesprochenes Training empfehlen, damit man mal sieht, was wirklich geht.


So ist es winkG obwohl 200.... scratch


Zu deinem Bild bleibt mir noch zu kommentieren:
Wenn man noch Motorschutzbügel, Zusatzscheinwerfer und nen Akra dran hat schleifen die auch noch. Das alles bildet mit Krümmer und Bremshebel eine Linie. Hab ich heute auf Sardinien festgestellt [emoji16]
Aber ich glaub der Scheinwerfer macht das nicht oft mit. Und anscheinend verträgt die Fuhre das bei optimalen Bedingungen.
Life is to short to have no fun ;-)
andyb
 
Beiträge: 52
Registriert: 29.07.2014, 12:34
Postleitzahl: 72654
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT MJ:2015

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste