BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon Panomatic » 01.02.2017, 18:05

OSM62 hat geschrieben:
Panomatic hat geschrieben:Paßt eigentlich der Hattech Auspuff an die neue Euro4 ?

LG Andreas


Mechanisch würde er wahrscheinlich wohl, bloß dürfen darf er nicht. ahh


Danke,

dann bleibe ich bei meiner Dicken Bj. 2014 und such mal einen Hattech...
Panomatic
 
Beiträge: 271
Registriert: 16.06.2014, 19:08
Postleitzahl: 71384
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT + R1150RT

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Werbung

Werbung
 

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon OSM62 » 01.02.2017, 18:16

roni hat geschrieben:Euro 4 spielt sich vor den Endrohren ab, daher dürfte der Hattech Auspuff kein Problem sein. Falls ich falsch liege, bitte berichtigen.
Danke an Michael, Du hast bei mir das "Will haben" ausgelöst, werde wohl meine Bj. 2012 eintauschen gehen ThumbUP

Mit der Abgasreinigung hättest du Recht, aber für die Euro 4 muss die auch leiser sein,
und das würde man mit der jetzigen Hattech so einfach nicht schaffen.
Und die Abnahme (BE-Erstellung) muss nach meinen Informationen auch sehr teuer sein.
Michael (Webmaster), BMW K 1600 GT , Lupinblau metallic / Blackstorm metallic
http://www.K1200S.de , http://www.F800S.de , http://www.G650X.de , http://www.S1000RR.de , http://www.BMW-K1600GT.de , http://www.BMW-Maxi-Scooter.de
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13135
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: K 1600 GT

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon roni » 01.02.2017, 18:27

Hallo Michael,
dann frage ich mal bei Hattech an und poste dann hier die Antwort scratch
Wenn nicht jetzt, wann dann...
Benutzeravatar
roni
 
Beiträge: 285
Registriert: 28.03.2013, 21:55
Postleitzahl: 77704
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K1600GT

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon PilotXXL » 02.02.2017, 10:16

Hallo Kollegen,
Ich hatte wie Michael die Gelegenheit, die überarbeitete Euro 4 GT im Rahmen des BMW Motorrad Test-Camp Almeria ausgiebig Probe zu fahren. Insgesamt war ich auf zwei verschiedenen GTs 4 Tage und ca. 1.100km unterwegs, außer bei den beiden Runden auf der Rennstrecke immer mit Sozia.
Bisher hatte ich die GT seit März 2011 drei Mal getestet und mich anschließend nie zu einem Kauf entscheiden können, da abgesehen von dem Traummotor immer Defizite festzustellen waren, die ich einfach so nicht akzeptieren wollte.

Getriebe: steht nun dem Motor in keiner Weise mehr nach. Einlegen des ersten Gangs hör- und spürbar, von einem Schlag kann man nicht sprechen, würde mal sagen einfach unauffällig. Schaltbarkeit gut bis sehr gut und dann der Schaltassistent. Wer meint, den bräuchte die Dicke nicht, soll es einmal ausprobieren. Ich bin jedenfalls davon begeistert, funktioniert tatsächlich noch besser als auf der XR.

Spiel Antriebsstrang: das hatte mich bei der allerersten Probefahrt in 2011 wirklich enttäuscht und war um Welten schlechter als auf meiner K1300GT. Aber hier hat BMW ja im Laufe der Jahre schon vieles verbessert, die überarbeitete Abstimmung der elektronischen Drosselklappe hebt das nun auf ein neues Niveau.

Fahrwerk: das nun serienmäßige ESA steuert dynamisch die Dämpfung was gut funktioniert. Die Vergrößerung der Federhärte (zusätzlich zur Vorspannung und höherer Dämpfung) bei Einstellung zwei Helme (Sozius mit Gepäck) wurde beibehalten. Trotzdem ist mir in in einer Kurve mit zugegeben satter Bodenwelle und Einstellung Road (also nicht Dynamik) mit Sozia der Hauptständer einmal aufgesetzt und das ohne Urlaubsgepäck und TopCase! Mein Eindruck ist trotzdem, dass die GT bei Ausschöpfung des zulässigen Gesamtgewichts mehr Reserven bietet als meine LC Adventure.
Auf allen In Almeria gesichteten GTs war der Bridgestone aufgezogen. Für mich hat der gut funktioniert und bietet gute Eigendämpfung und ausreichend Haftung (auf trockener Strasse, nass musste ich Gott-sei-Dank letzte Woche nicht testen).

Rückfahrhilfe: sie funktioniert und kann in einigen Situationen sicherlich sehr hilfreich sein. Beim Wenden (wenn man nicht in einem Zug rumkommt) ist sie meiner Meinung nach zu umständlich. Es muss der Leerlauf eingelegt sein. Dann erscheint nach Drücken des R Kopfes anstelle der grünen Neutralanzeige ein orangenes R im Display. Dann kann man die Rückfahrhilfe durch Drücken des Starterknopfes aktivieren. Die Leerlaufdrehzahl wird erhöht und das Moped setzt sich sanft rückwärts in Bewegung. Schon cool, wenn man abschüssig geparkt hat und funktioniert nach Aussage bis 7 Grad Steigung (die man allerdings in einem Loch oder Bodensenke auch sehr schnell erreicht).

Fazit: die beste GT die ich jemals gefahren bin. Ergo habe ich gestern bei meinem Händler die Bestellung für eine GT Sport (mir gefällt einfach die Farbe so gut) unterschrieben und sie soll im März geliefert werden. Die Scheibe werde ich sofort austauschen, vermutlich gegen eine Wunderlich Ergo neu. Meine Adventure behalte ich, für LGKS, Assietta und ähnliches. Für den Rest darf dann nun die GT ran...

Gruß

Rainer
PilotXXL
 
Beiträge: 9
Registriert: 09.08.2013, 23:01
Postleitzahl: 71
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT, R1200GS Adv

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon cede » 02.02.2017, 10:33

Hi Rainer,

gute Zusammenfassung!
Scheint fast, als habe BMW es jetzt nach 6 Jahren (!) geschafft, ein zugegebenermaßen in 2011 schon begeisterndes, aber mit deftigen Schwächen leider nur zu 85% entwickeltes Motorrad vollends auf möglicherweise 95% gehievt zu haben... winkG

Gruß Christoph

PS
...übrigens mit nach meiner Ansicht höchst bescheidenen Optik der neuen Endschalldämpfer... scratch
Carpe diem, denn tempus fugit !
http://cede51.de
Jawa California 250 + Yamaha 350 R5 + Honda CB 450 disc + BMW R75/5 + BMW R90/6 + BMW R100/s + Yamaha XS 1100 + BMW K100 RS + Suzuki Hayabusa + Suzuki GSX 1400 + Suzuki Hayabusa + Yamaha FJR 1300 + Kawasaki 1400 GTR + BMW K 1600 GT = 800 000 km+ ...
BMW=80/20 ( 80% über-, 20% unterirdisch )
Benutzeravatar
cede
 
Beiträge: 396
Registriert: 20.04.2011, 21:46
Wohnort: 71287 Weissach
Postleitzahl: 71287
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K 1600GT - 2011

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon gifhouse » 02.02.2017, 11:53

cede hat geschrieben:Hi Rainer,

gute Zusammenfassung!
Scheint fast, als habe BMW es jetzt nach 6 Jahren (!) geschafft, ein zugegebenermaßen in 2011 schon begeisterndes, aber mit deftigen Schwächen leider nur zu 85% entwickeltes Motorrad vollends auf möglicherweise 95% gehievt zu haben... winkG

Gruß Christoph

PS
...übrigens mit nach meiner Ansicht höchst bescheidenen Optik der neuen Endschalldämpfer... scratch

So viel anders sieht der ESD im vergleich zum Vorgänger doch gar nicht aus...
uns so wie es aussieht ist die Endkappe verschraubt und kann mit Sicherheit früher oder später durch Zubehör ersetzt werden cofus
Gruß Thomas ( alias BÄR )
Wer seinen eigenen Weg fährt, kann nicht Überholt werden!

K 1600 Treffen 2018 - Nord- Schwarzwald | http://www.buchen.tourboerse.net/?id=150&idd=174
Diverse Termine für Sardinien (Mai/Juni) | http://www.tourboerse.de/mur1/index.asp?a=1
Grandtour P1 (Juni)| http://www.buchen.tourboerse.net/?id=7&idd=210
Grandtour P2 (Juli)| http://www.buchen.tourboerse.net/?id=13&idd=195
Grandtour P3 (Juli)| http://www.buchen.tourboerse.net/?id=9&idd=186
Brückentag - 3 Oktober 2018 | http://www.buchen.tourboerse.net?id=13&idd=215
Benutzeravatar
gifhouse
 
Beiträge: 3489
Registriert: 19.11.2010, 17:39
Wohnort: Nürnberg
Postleitzahl: 90425
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 04/2017

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Werbung


Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon PilotXXL » 02.02.2017, 12:24

Und hier der Link zum Fahrbericht bei 1000PS.
Jeder testet bei einem Motorrad andere Eigenschaften zuerst, einer testet zu allererst das neue E-Call, automatische Notrufsystem.

http://www.1000ps.de/testbericht-300295 ... -test-2017

Gruß

Rainer
PilotXXL
 
Beiträge: 9
Registriert: 09.08.2013, 23:01
Postleitzahl: 71
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT, R1200GS Adv

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon Aargauer » 03.02.2017, 21:22

Hallo

Hier mal ein Video


https://youtu.be/BYY_Fap5wmU?t=39 ThumbUP ThumbUP



Gruss Toni
Lupinblau metallic / Blackstorm metallic
Benutzeravatar
Aargauer
 
Beiträge: 172
Registriert: 05.04.2012, 21:59
Postleitzahl: 4852
Land: Schweiz
Motorrad: 1600GT 2017

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon Maxell63 » 04.02.2017, 07:04

Danke für das Video ! ThumbUP

Die stark hörbaren Turbulenzen bei nur 110 Km/h sprechen auf jeden Fall schon mal eindeutig gegen die niedrige Scheibe ;)
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 875
Registriert: 27.09.2007, 16:15
Wohnort: Wiesbaden
Postleitzahl: 65203
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 XR

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon 3rad » 04.02.2017, 11:12

cede hat geschrieben:Hi Rainer,

gute Zusammenfassung!
Scheint fast, als habe BMW es jetzt nach 6 Jahren (!) geschafft, ein zugegebenermaßen in 2011 schon begeisterndes, aber mit deftigen Schwächen leider nur zu 85% entwickeltes Motorrad vollends auf möglicherweise 95% gehievt zu haben... winkG

Gruß Christoph

PS
...übrigens mit nach meiner Ansicht höchst bescheidenen Optik der neuen Endschalldämpfer... scratch


willste wechseln winkG
mfg Peter

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 216.0000
seit KM 166.380 mit einen neuen gebrauchten Motor der 23.700km runter hat
Benutzeravatar
3rad
 
Beiträge: 2317
Registriert: 14.03.2005, 22:23
Wohnort: Kaufbeuren
Postleitzahl: 87600
Land: Deutschland
Motorrad: K1600 GTL 04/11

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon cede » 04.02.2017, 11:16

3rad hat geschrieben:
cede hat geschrieben:Hi Rainer,

gute Zusammenfassung!
Scheint fast, als habe BMW es jetzt nach 6 Jahren (!) geschafft, ein zugegebenermaßen in 2011 schon begeisterndes, aber mit deftigen Schwächen leider nur zu 85% entwickeltes Motorrad vollends auf möglicherweise 95% gehievt zu haben... winkG

Gruß Christoph

PS
...übrigens mit nach meiner Ansicht höchst bescheidenen Optik der neuen Endschalldämpfer... scratch


willste wechseln winkG


Das wäre mototechnisch der größte Fehler in meinem Leben! winkG
Carpe diem, denn tempus fugit !
http://cede51.de
Jawa California 250 + Yamaha 350 R5 + Honda CB 450 disc + BMW R75/5 + BMW R90/6 + BMW R100/s + Yamaha XS 1100 + BMW K100 RS + Suzuki Hayabusa + Suzuki GSX 1400 + Suzuki Hayabusa + Yamaha FJR 1300 + Kawasaki 1400 GTR + BMW K 1600 GT = 800 000 km+ ...
BMW=80/20 ( 80% über-, 20% unterirdisch )
Benutzeravatar
cede
 
Beiträge: 396
Registriert: 20.04.2011, 21:46
Wohnort: 71287 Weissach
Postleitzahl: 71287
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K 1600GT - 2011

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon ludwig45 » 04.02.2017, 18:10

Ich habe etwas Angst wegen dem schwarzen Motor, dass sich im Bereich der Fußrasten die Beschichtung zerkratzt und unansehnlich wird.
Bestehen meine Bedenken zu Recht?
Hat damit von Euch schon wer Erfahrung?
liebe Grüße aus der grünen Mark

Ludwig :D

Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegt!
Benutzeravatar
ludwig45
 
Beiträge: 254
Registriert: 19.04.2011, 20:35
Wohnort: Mürzzuschlag
Postleitzahl: 8680
Land: Oesterreich
Motorrad: BMW K1600GT

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon Hartmut61 » 04.02.2017, 19:41

Hallo Ludwig 45
meine Frau fährt ein F800ST mit schwarzem Motor, keinerlei Probleme. Denke das wird bei der GT nicht anders sein


Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
_______________________________________
Linke zum Gruß
Hartmut
Benutzeravatar
Hartmut61
 
Beiträge: 59
Registriert: 17.04.2016, 12:59
Postleitzahl: 17495
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GTL 2016

Re: BMW K 1600 GT - 2017 - Fahrbericht

Beitragvon ludwig45 » 04.02.2017, 23:03

Hartmut61 hat geschrieben:Hallo Ludwig 45
meine Frau fährt ein F800ST mit schwarzem Motor, keinerlei Probleme. Denke das wird bei der GT nicht anders sein


Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Danke Hartmut ThumbUP
liebe Grüße aus der grünen Mark

Ludwig :D

Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegt!
Benutzeravatar
ludwig45
 
Beiträge: 254
Registriert: 19.04.2011, 20:35
Wohnort: Mürzzuschlag
Postleitzahl: 8680
Land: Oesterreich
Motorrad: BMW K1600GT

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron