Unfall mit der neuen 1600 GT

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: Unfall mit der neuen 1600 GT

Beitragvon LohriS » 16.02.2017, 17:19

@Panomatic: Du hast bis jetzt die einzig vernünftige Vermutung getätigt, wenn an der Story überhaupt was dran ist.
Meine Analyse für kontrollierte Beinarbeit: Wie viele andere halte ich so an, daß nur eins meiner Haxen zum Boden geht (meine Aussage gilt aber auch für die Beidbeiner). Dabei ist es mir leider auch schon passiert, daß ich nicht auf die Bodenneigung achtete und die Kiste mir dann so schräg zwischen den Beinen wurde, das nur noch ein gedämpftes Ablassen möglich war. Danach stand ich über der liegenden Maschine und war auf mich stinksauer - aber ich lag nicht drunter wie bei einem Sturz mit beiden Füßen auf den Rasten.
Claus
Zögere nicht, denn den Ausgang kennst du erst danach
Benutzeravatar
LohriS
 
Beiträge: 357
Registriert: 27.07.2014, 18:02
Postleitzahl: 5313
Land: Schweiz
Motorrad: auch K1300S

Re: Unfall mit der neuen 1600 GT

Werbung

Werbung
 

Re: Unfall mit der neuen 1600 GT

Beitragvon Horschtl » 16.02.2017, 20:21

Mahlzeit,

Hosenbein und Raste klingt sehr plausibel.
Gerade Textilklamotten eignen sich da besonders gut.

Grüßle
Bremsen erzeugt Feinstaub und trägt zur globalen Erderwärmung bei....
Horschtl
 
Beiträge: 6
Registriert: 29.05.2013, 20:06
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland
Motorrad: Diverse

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste