Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon Panomatic » 21.02.2017, 19:11

Der "Regenmodus" bringt bis 4000 rpm nichts!

Gefühl in der Gashand ist alles...
Panomatic
 
Beiträge: 270
Registriert: 16.06.2014, 20:08
Postleitzahl: 71384
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT + R1150RT

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Werbung

Werbung
 

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon boxerkolben » 21.02.2017, 19:21

Panomatic hat geschrieben:Der "Regenmodus" bringt bis 4000 rpm nichts!

Gefühl in der Gashand ist alles...


Bei Vollast hast Du recht, Grobmotoriker kann dann nur das ASC retten. Allerdings ist die Progression beim "Gasgeben" stark reduziert, das Ansprechverhalten wird deutlich sanfter.
Benutzeravatar
boxerkolben
 
Beiträge: 108
Registriert: 26.02.2011, 13:22
Postleitzahl: 80807
Land: Deutschland
Motorrad: K1600, Triumph Bj 74

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon Panomatic » 21.02.2017, 19:25

Grobmotoriker gehören aber auch nicht aus Motorrad...
Panomatic
 
Beiträge: 270
Registriert: 16.06.2014, 20:08
Postleitzahl: 71384
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT + R1150RT

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon Hartmut61 » 21.02.2017, 19:36

Rainmodus ändert die Einstellung von der DTC und kappt dir Leistung, so hat man mir es erklärt

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
_______________________________________
Linke zum Gruß
Hartmut
Benutzeravatar
Hartmut61
 
Beiträge: 58
Registriert: 17.04.2016, 13:59
Postleitzahl: 17495
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GTL 2016

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon Panomatic » 21.02.2017, 20:08

Schau Dir mal das Diagramm vom Christoph an.
Bis ca. 4000 rpm sind das Drehmoment und die Leistung im Regenmodus nahezu identisch.

Erst darüber wird Kraft weggenommen. Die elektronischen Helferlein greifen erst ein, wenn das Rad durchdreht. (Grobmotorik)
Da ist der Regenmodus sanfter, eventuell greift er auch früher ein.

Wer den Sechszylinder aber artgerecht bewegt, braucht sich aber weder über Drehmoment, noch über Leistung Gedanken machen...

LG Andreas
Panomatic
 
Beiträge: 270
Registriert: 16.06.2014, 20:08
Postleitzahl: 71384
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT + R1150RT

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon cede » 21.02.2017, 22:05

gelb gelb gelb hat geschrieben:Jetzt mal ne vielleicht ganz blöde Frage: Was bringt das Mapping "Regen-Modus"?

Wenn ich das Diagramm von cede richtig lese, ist bis ca. 4000 Umin praktisch kein Unterschied zum normalen Mapping, weder bei Leistung noch Drehmoment. Dass ich bei Regen nicht digital ans Gas gehen darf, weiß ich auch ohne elektron. Helferlein cofus

Ok, ich bin bei Regen der Schisser vor dem Herrn und bin da äußerst piano und mit deutlich niederen Drehzahlen unterwegs ...


ich auch! :mrgreen:
Carpe diem, denn tempus fugit !
http://cede51.de
Jawa California 250 + Yamaha 350 R5 + Honda CB 450 disc + BMW R75/5 + BMW R90/6 + BMW R100/s + Yamaha XS 1100 + BMW K100 RS + Suzuki Hayabusa + Suzuki GSX 1400 + Suzuki Hayabusa + Yamaha FJR 1300 + Kawasaki 1400 GTR + BMW K 1600 GT = 750 000 km+ ...
BMW=80/20 ( 80% über-, 20% unterirdisch )
Benutzeravatar
cede
 
Beiträge: 390
Registriert: 20.04.2011, 22:46
Wohnort: 71287 Weissach
Postleitzahl: 71287
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K 1600GT - 2011

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Werbung


Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon gelb gelb gelb » 21.02.2017, 22:57

boxerkolben hat geschrieben:
Panomatic hat geschrieben:Der "Regenmodus" bringt bis 4000 rpm nichts!

Gefühl in der Gashand ist alles...


Bei Vollast hast Du recht, Grobmotoriker kann dann nur das ASC retten. Allerdings ist die Progression beim "Gasgeben" stark reduziert, das Ansprechverhalten wird deutlich sanfter.


... das macht Sinn ThumbUP

Ich vergaß, dass heutzutage über Kabel Gas gegeben wird :mrgreen:
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1112
Registriert: 18.06.2014, 03:56
Postleitzahl: 89194
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon Meister Lampe » 22.02.2017, 12:07

cede hat geschrieben:
gelb gelb gelb hat geschrieben:
Ok, ich bin bei Regen der Schisser vor dem Herrn und bin da äußerst piano und mit deutlich niederen Drehzahlen unterwegs ...


ich auch! :mrgreen:



Dagegen hätte ich was im Trainingsprogramm , Regen ist in wirklichkeit kein Problem ... winkG


Bild


Gruß Uwe Bild
Wer später bremst fährt länger schnell . ( Operative Hektik ersetzt meist - geistigen Widerstand ) Bild

Onlineshop : www.rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10183
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon stma » 22.02.2017, 13:44

Schütte mal ne Fuhre Sand in die Kurve und dann machst du das nochmal auf eurem abgesperrten Trainingsgelände!
stma
 
Beiträge: 980
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Postleitzahl: 77
Land: Deutschland
Motorrad: K1300S

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon Meister Lampe » 22.02.2017, 14:13

stma hat geschrieben:Schütte mal ne Fuhre Sand in die Kurve und dann machst du das nochmal auf eurem abgesperrten Trainingsgelände!


Und dann ... :?:

Gruß Uwe Bild
Wer später bremst fährt länger schnell . ( Operative Hektik ersetzt meist - geistigen Widerstand ) Bild

Onlineshop : www.rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10183
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon Vessi » 22.02.2017, 15:57

mit'ner gs kein problem...die ist geradezu süchtig nach sand... :lol:
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13531
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Postleitzahl: 46359
Land: Deutschland
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon Moirana.Norge » 22.02.2017, 17:44

Vessi hat geschrieben:mit'ner gs kein problem...die ist geradezu süchtig nach sand... :lol:


... besonders mit den richtigen Reifen 8)
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!

Bild
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 1883
Registriert: 23.12.2012, 10:28
Postleitzahl: 91
Land: Deutschland
Motorrad: 12er GS-Adv ex 16er

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon Panomatic » 22.02.2017, 18:51

GS steht doch für:

Greiß Sondergefährt...
Panomatic
 
Beiträge: 270
Registriert: 16.06.2014, 20:08
Postleitzahl: 71384
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT + R1150RT

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon OSM62 » 22.02.2017, 19:14

Panomatic hat geschrieben:GS steht doch für:

Greiß Sondergefährt...

Der ist auch gut, oder wie ich zu RT sage =
Rentner Trage
Michael (Webmaster), BMW K 1600 GT , Lupinblau metallic / Blackstorm metallic
http://www.K1200S.de , http://www.F800S.de , http://www.G650X.de , http://www.S1000RR.de , http://www.BMW-K1600GT.de , http://www.BMW-Maxi-Scooter.de
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13065
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: K 1600 GT

Re: Spätes max. Drehmoment ab 2017 ???

Beitragvon LohriS » 22.02.2017, 19:27

Lese nicht jeden Tag im Forum, deshalb melde ich mich erst heute
Da ich ja nun schon eine weile hier in der Schweiz lebe musst du Schweizerle ach nein Claus sorry :mrgreen: den anderen hier auch den Hintergrund erklären warum der "hure verdammte Dütsche" Schwoob aus dem grossen Kanton Dir "schwergewichtig, grobschlächtig, immer feste drauf" vorkommt.

Der Beitrag ist "uhurekomisch" für jemand, der sich erst neulich wieder einmal rühmte, keinen, aber auch keinen Beitrag oder eine E-Mail zu vergessen. Den Rest muß ich nicht kommentieren, Du sprichst für Dich selbst, getroffene Hunde, sorry, Trampeltiere, geben Laut.
Nachsatz zur politischen Korrektheit: Liebe Kamele, entschuldigt bitte, daß ich den deutschen Namen Euerer edlen Gattung mißbrauchte.
Zögere nicht, denn den Ausgang kennst du erst danach
Benutzeravatar
LohriS
 
Beiträge: 338
Registriert: 27.07.2014, 19:02
Postleitzahl: 5313
Land: Schweiz
Motorrad: auch K1300S

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste