Topcase / Alternativen zum Original von BMW ???

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: Topcase / Alternativen zum Original von BMW ???

Beitragvon Daniel_17 » 09.03.2017, 09:12

Sehr Stylisch das Teil clap
Daniel_17
 
Beiträge: 99
Registriert: 07.05.2015, 06:38
Postleitzahl: 90000
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K1600 GT Mod 14

Re: Topcase / Alternativen zum Original von BMW ???

Werbung

Werbung
 

Re: Topcase / Alternativen zum Original von BMW ???

Beitragvon Martin70 » 09.03.2017, 13:12

Ich kann dir GIVI empfehlen ;)
Martin70
 
Beiträge: 16
Registriert: 24.01.2017, 13:03
Postleitzahl: 94227
Land: Deutschland
Motorrad: K1200LT

Re: Topcase / Alternativen zum Original von BMW ???

Beitragvon gelb gelb gelb » 09.03.2017, 14:23

Emorej hat geschrieben:
Hörby-2016 hat geschrieben:Sorry, hat etwas gedauert mit meiner Antwort :roll:



Das Marketing-Video sieht zweifelsfrei vielversprechend aus und tut damit das, was ein solches Video tun soll: Lust auf das Produkt machen ;-)

Stimmt, schönes Video. Aber abgesehen davon finde ICH, dass an "Stelzen" möglichst eckige Koffer und Topcases dran gehören kiss


Ich behaupte, dass man diese Verstellung, im besten Fall, 5x nutzen wird und der Koffer anschließend, sowohl aus praktischen Gründen wie auch aus Faulheit, in der Position bleibt in der man ihn am häufigsten verwendet - ...

Glaube ich auch :mrgreen:

Ist der Gewichtsunterschied eines Topcases, bei einem Motorrad mit einem Leergewicht von mind. 330 kg, tatsächlich "Kriegsentscheidend" :?:

Wenn man es ins Hotel tragen muss, sind ein paar Gramm weniger schon was wert. Und außerdem bekommt man dann mehr Zeugs rein ohne die Gepäckbrücke zu überlasten scratch


Gerade die Doppelwandigkeit des BMW-Topcases führt dazu, dass das Case auch bei hohen Geschwindigkeiten oder groben Fahrbahnunebenheiten, formstabil bleibt, was eines "Luxustourers" würdig ist 8)

Diesbezüglich habe ich auch noch nie mit Stoffteilen Probleme gehabt (z.B. SW-Motech Tankrucksack)

Über Design lässt sich bekanntlich nicht streiten da dies eine Frage des persönlichen Geschmacks ist :)

Zweifelsfrei einig sind wir uns allerdings bei der Tatsache, dass der Preis des BMW-Topcases, gelinde gesagt, eine Frechheit ist. Devise: "Vogel friss oder stirb..." :x

Jérôme

P.S.: Neulich erst habe ich eine K16 mit großem GIVI-Topcase gesehen - mein Fall ist es, aus diversen Gründen, definitiv nicht
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1098
Registriert: 18.06.2014, 03:56
Postleitzahl: 89194
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: Topcase / Alternativen zum Original von BMW ???

Beitragvon X4ier » 09.03.2017, 15:17

Ich hatte auf der K13S einen von T-Ray topkoffer war in meinen augen besser verarbeitung.
Auf mijne K16GT ist der von dem Rt bj 2013 auf, der steckt auch nicht zo viel nach hinten aus.
[url]Front klein.jpg[/url]
Benutzeravatar
X4ier
 
Beiträge: 137
Registriert: 13.07.2014, 11:28
Postleitzahl: 3650
Motorrad: K1600Gt

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: K1600GT Driver und 4 Gäste