3x BMW

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: 3x BMW

Beitragvon Drehzahl » 15.03.2017, 22:14

Hubraum hat geschrieben:
Motorradler hat geschrieben:
Hubraum hat geschrieben:Gibt aber doch gar kein Konkurrenz Produkt zur 1600er scratch .


Yamaha FJR1300 zum Beispiel.
Die fährt immer und macht niemals Probleme ! ThumbUP

Motorradler


Wenn die zwei Mopeds nebeneinander stehen, dann gibt es überhaupt keine Frage, auf welcher man sich lieber setzen würde.



Stimmt....ganz klar die FJR1300 .....
Benutzeravatar
Drehzahl
 
Beiträge: 46
Registriert: 09.11.2016, 12:34
Postleitzahl: 41069
Land: Deutschland
Motorrad: K1300R

Re: 3x BMW

Werbung

Werbung
 

Re: 3x BMW

Beitragvon Ironbutt » 15.03.2017, 23:00

Tourenfahrer hat geschrieben:
Nur zur Info
Sein "Händler" ist die Niederlassung in Dielsdorf


Dielsdorf ist doch der Importeur? Den kann ich nicht beurteilen. Bin beim "anderen" auf der anderen Seite der Stadt winkG
Puch Enduro, Honda Spacy, Suzuki DR 600, Honda 1100 ACE, HD Road King, HD Ultra Classic CVO. BMW C650GT, BMW K1600 GTL Excl. 2014
Benutzeravatar
Ironbutt
 
Beiträge: 429
Registriert: 05.04.2014, 15:22
Postleitzahl: 8902
Land: Schweiz
Motorrad: K1600 GTL Exclusive

Re: 3x BMW

Beitragvon Siggi.R. » 15.03.2017, 23:07

Erstaunlich hier wird ein relativ teures Objekt in der Garage gestellt ! Ich selbst bin mit meiner K1600GTL exclusive B,. 2014 relativ zu frieden,sie ist keine Konserve hat sicherlich Fehler und ist nicht perfekt,siehe Nachbesserungen Modell 2017,einzig die Sitzbank Sozius ist nichts ! Auf meinen jährlichen Ausfahrten ca. 3000Km oder bei Forum Ausfahrten war ich immer zufrieden!
Vorher hatte ich BMW 1150 RS und K1200LT auch gab leichte Probleme die meistens in Kulanz mit Werkstatt behoben wurden und darum bin ich auch mit Werkstatt zufrieden.Selbstverständlich geht das nicht gegen meine Vorschreiber ,die Ihre Erfahrungen berechtigt dargestellt haben ,nur so ein teures Projekt in Garage versauern zu lassen verstehe als Jg.1948 geborener nicht plemplem
Gruß Siegfried
Moin,Moin lasst uns treiben der Tag beginnt.
Benutzeravatar
Siggi.R.
 
Beiträge: 87
Registriert: 03.02.2011, 18:31
Wohnort: 72760 Reutlingen
Postleitzahl: 72760
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GTL exclusive

Re: 3x BMW

Beitragvon Tourenfahrer » 16.03.2017, 05:58

Siggi.R. hat geschrieben:Erstaunlich hier wird ein relativ teures Objekt in der Garage gestellt ! Ich selbst bin mit meiner K1600GTL exclusive B,. 2014 relativ zu frieden,sie ist keine Konserve hat sicherlich Fehler und ist nicht perfekt,siehe Nachbesserungen Modell 2017,einzig die Sitzbank Sozius ist nichts ! Auf meinen jährlichen Ausfahrten ca. 3000Km oder bei Forum Ausfahrten war ich immer zufrieden!
Vorher hatte ich BMW 1150 RS und K1200LT auch gab leichte Probleme die meistens in Kulanz mit Werkstatt behoben wurden und darum bin ich auch mit Werkstatt zufrieden.Selbstverständlich geht das nicht gegen meine Vorschreiber ,die Ihre Erfahrungen berechtigt dargestellt haben ,nur so ein teures Projekt in Garage versauern zu lassen verstehe als Jg.1948 geborener nicht plemplem
Gruß Siegfried


Hallo Siggi.R


also es ist genau richtig was du schreibst nur die Frage ist einfach wer versteht denn unseren Freund Motorradler
wenn er schreibt.

Motorradler hat geschrieben:Geht mir genauso, darum bleibt die BMW K1600GT weiter in der Garage stehen. :)
Aber zum Fahren ist mir die problemlose Yamaha lieber.

Motorradler


Er giftet nun schon Jahre hier über BMW ,schreibt immer und immer wieder wie schlecht BMW ist , und auf der anderen Seite ist er aber immer noch hier im Forum.
Ich versteh ihn einfach nicht.
wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigall
Benutzeravatar
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4461
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Postleitzahl: 4000
Land: Schweiz
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: 3x BMW

Beitragvon Hubraum » 16.03.2017, 08:54

Motorradler[/quote]

Wenn die zwei Mopeds nebeneinander stehen, dann gibt es überhaupt keine Frage, auf welcher man sich lieber setzen würde.[/quote]


Stimmt....ganz klar die FJR1300 .....[/quote]

Natürlich ist wie alles auch das wieder eine Frage des Geschmacks, aber es wird wenige geben, die das Design der FJR 1300 ansprechender finden als das der GT/GTL. Für mich sieht sie daneben wie ein Mauerblümchen aus-die FJR ist gemeint
Biker essen keinen Honig, sie kauen Bienen!
Gruß Roland
Benutzeravatar
Hubraum
 
Beiträge: 194
Registriert: 07.11.2014, 17:11
Postleitzahl: 6272
Land: Oesterreich
Motorrad: K1600 GTL

Re: 3x BMW

Beitragvon Motorradler » 16.03.2017, 11:21

@Tourenfahrer
ich gifte nicht gegen BMW sondern schreibe objektiv ohne Markenverliebt zu sein.

Motorradler
Motorradler
 
Beiträge: 521
Registriert: 17.10.2011, 23:22
Postleitzahl: 1230
Land: Oesterreich

Re: 3x BMW

Werbung


Re: 3x BMW

Beitragvon Tourenfahrer » 16.03.2017, 12:05

Motorradler hat geschrieben:@Tourenfahrer
ich gifte nicht gegen BMW sondern schreibe objektiv ohne Markenverliebt zu sein.

Motorradler



Ja objektiv plemplem
Da wächst mir doch eine Feder :evil: :evil: :evil:

Du musst mir mal logisch erklären was für einen Sinn es macht, sich einfach aus lauter Wut über die angeblich soooo schlechte BMW Qualität eine K1600 in die Garage verrotten zu lassen und diese angeblich nicht mehr zu bewegen.
Ich bin der Meinung dass hier auf der Lebensautobahn eine Abfahrt verpasst wurde.
Aber egal

Also nun zum letzten Mal weil mir das ewige Thema rumgeheule einiger ganz gewaltig auf den Sack geht.

Immer das gleiche Lied

BMW Qualität und BMW ist schlecht
Das bei einem Premiumhersteller
Nur defekte mit BMW
Bring mich Werkstatt
Andere sind besser

Einige sollten sich mal folgendes überlegen.

1.)
Ich würde gerne mal wissen was ist viel oder was ist wenig an Defekten bei jährlich rund 100.000 verkauften Motorrädern und einem Marktanteil von über 25%

Wie hoch ist wohl der Anteil an zufriedenen BMW Fahrer weltweit :?:
Hier im Forum
viewtopic.php?f=8&t=6600222&hilit=zu+frieden

2.)
Könnte es sein das in Foren immer nur das negative ausgeschlachtet wird :?:
Eine Lüge ist dreimal um die Welt gelaufen,da hat sich die Wahrheit noch nicht die Schuhe angezogen

3.)
Könnte es sein das der Mensch sich immer nur die negativen Dinge einprägt und die guten Dinge schnell vergisst, oder vergessen will.

Ich glaube alles in allem können WIR ja WIR alle froh sein eine BMW zu fahren und zu wissen das die Firma BMW ein sehr kulante Abwicklung von Schadensfällen betreibt.
Ja ich weiß es gibt auch bei BMW Ausnahmefälle.
wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigall
Benutzeravatar
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4461
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Postleitzahl: 4000
Land: Schweiz
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: 3x BMW

Beitragvon Thomas » 16.03.2017, 17:18

Die Niederlassungen sind der verlängerte Arm des Herstellers und somit vorrangig diesem verbunden.
Die privaten Werkstätten fühlen sich logischerweise eher dem Kunden verpflichtet.
In guten Zeiten ist das egal, in schwierigen ein deutlicher Unterschied.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 3253
Registriert: 15.08.2004, 09:35
Wohnort: Kiel
Postleitzahl: 24146
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: 3x BMW

Beitragvon gelb gelb gelb » 16.03.2017, 17:29

... die Diskussionen hier sind doch überflüssig.

deemha hat schlechte Erfahrungen gemacht, uns davon berichtet und für sich die logischen Konsequenzen gezogen. ICH hätte es auch so gemacht und habe es mit dem Auto auch schon 2x so gemacht. Ich bringe mein Geld dorthin, wo es geschätzt wird ThumbUP

Gut wenn man Alternativen hat ...
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1112
Registriert: 18.06.2014, 03:56
Postleitzahl: 89194
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: 3x BMW

Beitragvon Vessi » 16.03.2017, 17:58

hmm....ich bin irgendwie immer mit den werkstätten gut klar gekommen...
egal welche marke...

hängt vlt. auch damit zusammen, wie man in die werkstatt reinruft....
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13534
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Postleitzahl: 46359
Land: Deutschland
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: 3x BMW

Beitragvon Fastandlow » 16.03.2017, 18:57

@ Tourenfahrer: Du sprichst mir aus der Seele!
Fastandlow
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.11.2016, 18:38
Postleitzahl: 84085
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K 1600 GT

Re: 3x BMW

Beitragvon gelb gelb gelb » 16.03.2017, 23:01

Vessi hat geschrieben:hmm....ich bin irgendwie immer mit den werkstätten gut klar gekommen...
egal welche marke...

hängt vlt. auch damit zusammen, wie man in die werkstatt reinruft....


Sicher richtig. Ich kann jetzt aber nur FÜR MICH sprechen: Ich arbeite seit 25 Jahre im Aussendienst mit unzähligen Gesprächstrainings. Ich weiß schon, wie man was formuliert, wenn man was schnell und unkompliziert erledigt haben will kiss

Wenn man mir dann aber blöd kommt oder mich überhaupt nicht registriert, wenn ich direkt vor dem Juniorchef am Schalter stehe, und das nicht nur einmal, dann war's das halt mit der Geschäftsbeziehung nogo

Und genau deshalb tut es mir für meinen KAWA-Dealer leid, weil ich ihm wegen der aktuell hässlichen Modelle untreu werden musste cofus
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1112
Registriert: 18.06.2014, 03:56
Postleitzahl: 89194
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: 3x BMW

Beitragvon Siggi.R. » 16.03.2017, 23:26

Wenn ich das hier richtig verstanden habe.Geht es darum 3 mal BMW und jetzt gegen BMW sein!Oder ein Motorrad stehen lassen als Symbol!Übrigens war ich selbst im Außendienst und hatte durch den erhöhten KFZ bedarf immer einen guten Draht zum Händlern.Vorteil kann also sein manchmal als Gruppe auszutreten.Wobei ich etwas vom Thema abgekommen bin.Gruß Siegfried
Moin,Moin lasst uns treiben der Tag beginnt.
Benutzeravatar
Siggi.R.
 
Beiträge: 87
Registriert: 03.02.2011, 18:31
Wohnort: 72760 Reutlingen
Postleitzahl: 72760
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GTL exclusive

Re: 3x BMW

Beitragvon Motorradler » 16.03.2017, 23:42

Was für eine Aufregung - wegen einer persönlichen Meinung :shock:

Ich fahre mit Freude zwei K1200R eine K1200S und eine S1000RR und eine FJR1300
Meine Jahreskilometerleistung ist zwischen 25-30.000km (aufgeteilt auf alle Bikes)
Übrigens mein Draht zum Freundlichen :D ist ausgezeichnet.
Nur die K1600GT nervt vom ersten Tag an - darum steht sie auch herum.
Das wird man doch noch sagen dürfen ohne dass man von gewisse Personen angefeindet wird.

Motorradler
Motorradler
 
Beiträge: 521
Registriert: 17.10.2011, 23:22
Postleitzahl: 1230
Land: Oesterreich

Re: 3x BMW

Beitragvon Siggi.R. » 17.03.2017, 00:18

Du hast meine volle Anerkennung mit so vielen Motorrädern zu fahren ! Nur kannst du dich vergleichen mit einem der die gleiche km Leistung mit einer Maschine fährt?BMW hat unterschiedliche Maschinen ,eine GT mit einer GS zu vergleichen wäre falsch geschweige mit einer leichteren Ausland Hersteller.Anzufügen wäre ein Tischtennisball spielt sich anders als ein Tennisball und hier kann ein Problem sein,aber wenn man länger Tennisbälle spielt ,ist der Tennisball ein Tischtennisball :lol:
Viel Spaß noch beim freundlichem Austausch
Gruß Siegfried
Moin,Moin lasst uns treiben der Tag beginnt.
Benutzeravatar
Siggi.R.
 
Beiträge: 87
Registriert: 03.02.2011, 18:31
Wohnort: 72760 Reutlingen
Postleitzahl: 72760
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GTL exclusive

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste