Vorführmaschine

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: Vorführmaschine

Beitragvon AndreGT » 25.07.2017, 20:10

big_tom hat geschrieben:Mein Händler wollte mir zuletzt eine neue Verkaufen ....Aber was ich da drauf legen sollte, war mir eindeutig zu viel.
Also.. Ich fahre meine K16 weiter.. :-) ThumbUP ThumbUP


So schaut es aktuell auch bei mir aus.

Das von mir weiter vorn genannte Angebot war ja, unter dem Aspekt
leben und leben lassen, durchaus eine Überlegung wert.
Allerdings nur so lange bis mir der Ankaufspreis für meine genannt
wurde.
Ab dem Moment stand für mich fest, der eingeräumte Nachlass soll
über die Vermarktung meiner Alten wieder eingefahren werden.
Der gerade frisch gemachte Service, die neuen Reifen und die
Anschlussgarantie bis 05/2018 wurden dabei noch nicht mal mit
einem Cent berücksichtigt.

Prinzipiell bin ich ja nicht naiv und da ich den Markt der 16er seid dem
Frühjahr beobachte, kann ich den Marktwert meiner Maschine ganz gut
einordnen.
Einen guten Tausender muss und soll der Händler schon an meiner Alten
verdienen können, damit hätte ich kein Problem.
Wenn aber 3.000€ zwischen realistischem Marktpreis und Ankauf liegen sollen,
bin ich aus der Nummer raus.
Zumal ich aus Spaß mal bei meinem ehemaligen ehemaligen Yamaha Dealer
war und der mir bei Kauf einer FJR aus seiner Ausstellung gleich mal
3.000€ mehr für meine K16 geboten hat als mein BMW Händler.
Wohlgemerkt, auf die nagelneue FJR hätte es auch noch15% Nachlass gegeben.
Zu schade das mir die FJR nicht mehr passt......

Aber was soll`s, bin aktuell mit meiner Alten absolut zufrieden.
Daher besteht kein Zugzwang und ich kann mich entspannt zurück lehnen.
Mal schauen wie gesprächsbereit mein Händler zum Saisonende wird wenn
die Maschine noch den Verkaufsraum blockiert. :lol:
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1354
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Postleitzahl: 06493
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Vorführmaschine

Werbung

Werbung
 

Re: Vorführmaschine

Beitragvon Tourenfahrer » 25.07.2017, 20:33

AndreGT hat geschrieben:
big_tom hat geschrieben:Mein Händler wollte mir zuletzt eine neue Verkaufen ....Aber was ich da drauf legen sollte, war mir eindeutig zu viel.
Also.. Ich fahre meine K16 weiter.. :-) ThumbUP ThumbUP


So schaut es aktuell auch bei mir aus.

Das von mir weiter vorn genannte Angebot war ja, unter dem Aspekt
leben und leben lassen, durchaus eine Überlegung wert.
Allerdings nur so lange bis mir der Ankaufspreis für meine genannt
wurde.
Ab dem Moment stand für mich fest, der eingeräumte Nachlass soll
über die Vermarktung meiner Alten wieder eingefahren werden.
Der gerade frisch gemachte Service, die neuen Reifen und die
Anschlussgarantie bis 05/2018 wurden dabei noch nicht mal mit
einem Cent berücksichtigt.

Prinzipiell bin ich ja nicht naiv und da ich den Markt der 16er seid dem
Frühjahr beobachte, kann ich den Marktwert meiner Maschine ganz gut
einordnen.
Einen guten Tausender muss und soll der Händler schon an meiner Alten
verdienen können, damit hätte ich kein Problem.
Wenn aber 3.000€ zwischen realistischem Marktpreis und Ankauf liegen sollen,
bin ich aus der Nummer raus.
Zumal ich aus Spaß mal bei meinem ehemaligen ehemaligen Yamaha Dealer
war und der mir bei Kauf einer FJR aus seiner Ausstellung gleich mal
3.000€ mehr für meine K16 geboten hat als mein BMW Händler.
Wohlgemerkt, auf die nagelneue FJR hätte es auch noch15% Nachlass gegeben.
Zu schade das mir die FJR nicht mehr passt......

Aber was soll`s, bin aktuell mit meiner Alten absolut zufrieden.
Daher besteht kein Zugzwang und ich kann mich entspannt zurück lehnen.
Mal schauen wie gesprächsbereit mein Händler zum Saisonende wird wenn
die Maschine noch den Verkaufsraum blockiert. :lol:


10000 % deiner Meinung
Mir ging es genau so

Auf lange Sicht gesehen kann diese BMW Strategie nicht gut gehen

ich habe meines dazu vor Wochen geschrieben
Ich müsste komplett mit dem Klammerbeutel gepudert sein um eine neue BMW zu kaufen
Aber jeder wie er will
Für mich kommt das NIE mehr in frage
Wenn dann nur Gebrauchte mit wenig Kilometer, das Geld ( Wertverlust am Anfang ) sollen doch bitte andere für mich verbrennen.


Wie kann den das sein
Zumal ich aus Spaß mal bei meinem ehemaligen ehemaligen Yamaha Dealer
war und der mir bei Kauf einer FJR aus seiner Ausstellung gleich mal
3.000€ mehr für meine K16 geboten hat als mein BMW Händler.


Wahnsinn plemplem plemplem


Aber das ist genau das Thema
verkaufen verkaufen verkaufen
Masse Masse Masse, alles andere ist absolut egal
Meine Verkäufer haben Verkaufs-Vorgaben , die Jungs sind fast am heulen

Folge von diesem Verkaufswahn
Gebrauchtpreise im Keller-Händler sind voll-der Markt an gebrauchten BMWs absolut überschwemmt


Hier in der Schweiz ist das so
Was eine gebrauchte BMW gefällig

Dann muss man nur zum Bäcker ,dort bekommt man die Maschinen nachgeschmissen wenn man die Türe nicht zumacht
Benutzeravatar
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4679
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Postleitzahl: 4000
Land: Schweiz
Motorrad: K1600 GT 2013

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast