Meine ersten Kilometer mit der GTL

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Meine ersten Kilometer mit der GTL

Beitragvon jafreumich » 08.07.2017, 12:33

Moin Moin,

ich habe gestern meine weiße K1600GTL nach langer Wartezeit von Motorradzentrum Bremen übergeben bekommen clap
Was mir sofort aufgefallen ist, das doch tatsächlich meine Sturzbügel vergessen wurden nogo keine Info nix, erst beim Nachfragen wurde mir dann mitgeteilt das die zur Zeit nicht lieferbar sind. Voraussichtliche Lieferung September plemplem
Zu bemängeln hatte ich auch das Navi VI das gute 5 mm zuweist nach rechts gerückt ist. Ich hatte dort erklärt das es traurig ist das da noch nix dran gemacht wurde da es doch BMW bekannt sei. Die in Bremen kennen es nicht cofus bin der erste wo das Navi so unschön eingelassen ist, schmunzeln musste ich nur bei der Aussage das es so gehört damit man den Schriftzug "BMW Motorrad Navigator VI" auch lesen könne finger
Ich habe es erst ma reklamiert und mal sehen was da passiert oder kommt, wie gesagt von einem neuen Cockpit oder so ist in Bremen nix bekannt.
Aufgefallen ist mir auch der kleine blöde Stecker unter der Sitzbank für die Sitzheizung, der ist fummelig, da lobe ich die Steckverbindung zum TopCase ThumbUP
Dann die ersten Kilometer mit der eigenen K1600, geil
Einfach nur Geil
Sie ist wirklich bequem, ich habe die extra hohe Sitzbank genommen mit meinen 185 cm und es war genau die richtige winkG
Die ersten 200 km habe ich sie sehr sanft bewegt da die Reifen sehr schmierten, es wurde aber dann immer etwas besser so das ich ab ca. 200 km ein wenig die Agilität testen konnte. Ich bin begeistert und freue mich, gut das die Ohren im Wege sind winkG
Was ich ändern werde..... muss: die TC Trägerplatte, die wirkt leider sehr billig wenn ich ohne TC unterwegs bin. Die werde ich Lackieren und mit Folie bekleben lassen in Weiß. Vielleicht kann mir da einer Tips geben was besser ist, Lackieren oder Folie, denn bei mir kommt der TC rauf und runter, mal so mal so und da frage ich mich was besser ist scratch
Dann noch die beiden Löcher rechts und Links, da habe ich mir aber schon hier im Forum die Deckel für besorgt und werden bei Zeiten Lackiert mit einem Airbrush.

@AndreGT
Recht hast du, ich glaube es das den Wechsel zur K1600 nicht bereuen werde ThumbUP
Es gibt einige Verbesserungen zur FJR ohne das ich diese nun schlecht machen möchte.
Nette Grüße aus dem schönen Stade

Torsten
jafreumich
 
Beiträge: 75
Registriert: 04.07.2015, 10:37
Wohnort: Stade
Postleitzahl: 21680
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GTL

Meine ersten Kilometer mit der GTL

Werbung

Werbung
 

Re: Meine ersten Kilometer mit der GTL

Beitragvon Panjo » 08.07.2017, 18:32

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner neuen GTL.
War gestern auch dort und habe mir die ebenholzfarbene GTL im Eingang angeschaut.
Hat mir sehr gut gefallen. Ich wollte meine gegen eine GTL eintauschen. Rausgekommen
ist aber eine GS. Habe mich durch meine 9T wieder auf das einfache Fahren besonnen.
Habe dann nur noch Zweizylinder Mopeds in der Garage. Ein bisschen bange ist mir schon,
hoffentlich wird sie mir nicht fehlen? Schöne Grüße... Panjo
Panjo
 
Beiträge: 127
Registriert: 21.06.2014, 19:05
Postleitzahl: 30
Land: Deutschland
Motorrad: 16GT

Re: Meine ersten Kilometer mit der GTL

Beitragvon FrankLT » 09.07.2017, 12:20

Die GS macht so Laune. Da fehlt dir die GT nicht. Ich habe meine ja auch gegen eine GS Adventure getauscht
Benutzeravatar
FrankLT
 
Beiträge: 1309
Registriert: 27.07.2013, 18:24
Postleitzahl: 76479
Land: Deutschland
Motorrad: K1200LT+R1200GS LC A

Re: Meine ersten Kilometer mit der GTL

Beitragvon Panjo » 09.07.2017, 18:24

Danke, das macht Hoffnung ThumbUP
Panjo
 
Beiträge: 127
Registriert: 21.06.2014, 19:05
Postleitzahl: 30
Land: Deutschland
Motorrad: 16GT

Re: Meine ersten Kilometer mit der GTL

Beitragvon Macfritz » 09.07.2017, 19:29

Viel Spass mit der neuen GTL, aber mal eine Frage:
TopCase runter ..... ist nicht die Radioantenne im TC-Deckel verbaut und somit hätte man ohne TC keinen Empfang mehr ?
Gruss Fritz
Macfritz
 
Beiträge: 302
Registriert: 14.06.2014, 15:53
Postleitzahl: 9220
Land: Schweiz
Motorrad: K1600GTL Ex+ E-Glide

Re: Meine ersten Kilometer mit der GTL

Beitragvon jafreumich » 09.07.2017, 20:00

Moin Fritz,
Nein die Antenne ist ganz normal wie bei der GT verbaut am rechten Spiegel.
Die Exclusiv hat glaube ich die Antenne im TC verbaut gehabt scratch

Gruß Torsten
Nette Grüße aus dem schönen Stade

Torsten
jafreumich
 
Beiträge: 75
Registriert: 04.07.2015, 10:37
Wohnort: Stade
Postleitzahl: 21680
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GTL

Re: Meine ersten Kilometer mit der GTL

Werbung


Re: Meine ersten Kilometer mit der GTL

Beitragvon Macfritz » 09.07.2017, 20:23

Danke Torsten für die Info.
Das habe ich so nicht gewusst. Ich kenne eben nur meine 2014er GTL-Exclusive. Das ist natürlich ein Vorteil wenn man das TC abnehmen will. Da ich die GTL ausschließlich mit Sozia fahre, bleibt das TC immer oben. Am Zielort ist es schon fein, die Helme in die Koffer und die Jacken im TC verstauen und mit der ZV alles abschließen zu können. Zudem ist die zus. Bremsleuchte ein plus.

Gruss Fritz
Macfritz
 
Beiträge: 302
Registriert: 14.06.2014, 15:53
Postleitzahl: 9220
Land: Schweiz
Motorrad: K1600GTL Ex+ E-Glide

Re: Meine ersten Kilometer mit der GTL

Beitragvon AndreGT » 11.07.2017, 10:36

jafreumich hat geschrieben:@AndreGT
Recht hast du, ich glaube es das den Wechsel zur K1600 nicht bereuen werde ThumbUP
Es gibt einige Verbesserungen zur FJR ohne das ich diese nun schlecht machen möchte.


Na dann herzlichen Glückwunsch zur Neuen und allzeit gute Fahrt und viel Spaß . ThumbUP

Das es einige Dinge gibt, die an der 16er besser sind als an der FJR, hat ja nichts
mit ,,schlecht machen" zu tun.
Das Bessere ist nun mal der Feind des Guten.
Aber wo Licht ist ist auch Schatten, einige Dinge sind dir ja schon aufgefallen.
Am Ende kochen alle nur mit Wasser und jede Maschine hat ihre Stärken aber auch ihre
Schwächen.
Man muss halt nur für sich entscheiden auf was man seine Prioritäten setzt.
Mir liegt objektiv betrachtet die K16 besser als die FJR, auch wenn die FJR bei mir
deutlich zuverlässiger und somit Nerven schonender war als die K16 in ihren ersten
3 Jahren.
Das ist aber Geschichte, aktuell habe ich nichts zu meckern.winkG
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1350
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Postleitzahl: 06493
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Meine ersten Kilometer mit der GTL

Beitragvon danielr » 13.07.2017, 10:34

jafreumich hat geschrieben:Zu bemängeln hatte ich auch das Navi VI das gute 5 mm zuweist nach rechts gerückt ist. Ich hatte dort erklärt das es traurig ist das da noch nix dran gemacht wurde da es doch BMW bekannt sei. Die in Bremen kennen es nicht cofus bin der erste wo das Navi so unschön eingelassen ist, schmunzeln musste ich nur bei der Aussage das es so gehört damit man den Schriftzug "BMW Motorrad Navigator VI" auch lesen könne.


Der Navigator V sitzt in meiner K1600 mittig, hängt aber zur rechten Seite 3 bis 4mm nach unten.
Stört zwar nicht die Funktion, fällt aber auf und sieht nicht schön aus.
An dem integrierten Einschub lässt sich auch nichts ändern. Bei einem Auto wäre das ein No-Go!

Honda CB125 (1977, 2 Monate, 2500km)
Honda CB750 four (1977, 22 Monate, 44.000 km)
Honda CBX 6-Zylinder (1980, 42 Monate, 106.000 km)
... 32 Jahre Pause ...
BMW K1600 GTL (seit 04/2016, 27.600 km)
Benutzeravatar
danielr
 
Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2016, 11:12
Wohnort: Klosterlechfeld
Postleitzahl: 86836
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K1600 GTL (2015)

Re: Meine ersten Kilometer mit der GTL

Beitragvon WOBGT » 13.07.2017, 11:25

Gruß aus Wolfsburg

Herbert
Benutzeravatar
WOBGT
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.05.2011, 22:29
Wohnort: Wolfsburg
Postleitzahl: 38442
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 2017

Re: Meine ersten Kilometer mit der GTL

Beitragvon Macfritz » 13.07.2017, 15:41

Zitat: ....das mit schief das muss so sein........ Da bin ich mir nicht so ganz sicher.
Auf dieses Foto habe ich einmal eine Pixelrastermaske gelegt und die Symmetrie des oberen blauen Balken mit dem unteren, rechts hängenden Bereich vermessen. Da stimmt etwas nicht, denn das Bild ist so verzogen, dass es nach einer provisorischen PhotoShop Montage aussieht. (Photoworks ??) Auch habe noch mehr Zweifel, ob es sich hier wirklich um einen Navigator 6-Screen handelt. Die immer etwas sichtbare linksseitige, vertikale Beschriftung "BMW Motorrad Navigator VI" fehlt. Gerne werden für Prospekt - Fotos auch Vorserienprodukte genommen und dann mit PS passend gemacht.
Das gehört heute zum Geschäft der Produktwerbung und auf Abweichungen von der Abbildung wird kleingedruckt hingewiesen.
Würde ich alles glauben, was mir heute Fotos vortäuschen, so gäbe es nur noch schlanke Mädels ohne Makel und ohne Pickel.
...das mit schief das muss so sein..... eigentlich nicht, denn bei meiner 2014er GTL-Ex. passt das Navi 6 einwandfrei.
Gruss Fritz
Macfritz
 
Beiträge: 302
Registriert: 14.06.2014, 15:53
Postleitzahl: 9220
Land: Schweiz
Motorrad: K1600GTL Ex+ E-Glide

Re: Meine ersten Kilometer mit der GTL

Beitragvon WOBGT » 13.07.2017, 17:58

Hallo Fritz,

den hast du wohl übersehen. winkG

Bei meiner ist das Navi 6 zwar gerade eingebaut,aber es sitzt die beschriebenen 4-5mm zu weit nach rechts.
Aber bei der Vorlage fiel mir das besagte Bild wieder ein. :D
Gruß aus Wolfsburg

Herbert
Benutzeravatar
WOBGT
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.05.2011, 22:29
Wohnort: Wolfsburg
Postleitzahl: 38442
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 2017


Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste