Ladekabelstecker gebrochen

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Ladekabelstecker gebrochen

Beitragvon Roi » 24.09.2017, 21:12

Hallo Forum,

habe heute den Stecker vom BMW Ladegerät geschrottet.

Er ist gebrochen und lässt sich wohl kaum reparieren.

Kann ich da einen anderen DIN Stecker anlöten, oder funktioniert das Ladegerät dann
nicht mehr, wie vom Hersteller eingerichtet.
Da steht , dass nur der Originalstecker für die Funktionen des Ladegerätes geeignet ist.

Hab mir bei Wunderlich einen Ersatzstecker bestellt. Der müsste doch auch funktionieren, oder?

LG

Roi
Mein Lieblingsschild:

Druckluftschlauch
gegen Pfand
an der Kasse!!!
Benutzeravatar
Roi
 
Beiträge: 41
Registriert: 14.09.2016, 18:45
Wohnort: Pforzheim
Motorrad: K 1600 GT Sport

Ladekabelstecker gebrochen

Werbung

Werbung
 

Re: Ladekabelstecker gebrochen

Beitragvon Chucky1978 » 25.09.2017, 03:05

Rot ist schwarz und Plus ist Minus sagt immer mal wieder ein Elektrotechniker in Youtube.
Sind also nur 2 Pole, daher passt jeder Stecker der halt in die Buchse passt.

Lediglich bei der Belastungsstärke sollte man aufpassen.
Wenn das Ladegerät 5A Laden kann, der Stecker aber nur für z.B. 1,5A ausgelegt ist, kann das schnell mal zum schmelzen des Steckers führen, insbesondere wenn es um Billigstecker geht, die nicht mal die Höchstbelastung aufgedruckt haben (China-Ebay-Ware z.B)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1462
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Ladekabelstecker gebrochen

Beitragvon Roi » 25.09.2017, 04:47

Danke Chucky,

da bin ich ja beruhigt.-

Also, erst den Stecker rausziehen und dann das Moped aus der Garage schieben.-
Merk ich mir für alle Zeiten.

Die Stecker von Wunderlich werden hoffentlich nicht der von Dir geschilderten Negativvariante
entsprechen :? :D

LG

Roi
Mein Lieblingsschild:

Druckluftschlauch
gegen Pfand
an der Kasse!!!
Benutzeravatar
Roi
 
Beiträge: 41
Registriert: 14.09.2016, 18:45
Wohnort: Pforzheim
Motorrad: K 1600 GT Sport

Re: Ladekabelstecker gebrochen

Beitragvon Macfritz » 25.09.2017, 10:44

Genau darum verwende ich an allen Fahrzeugen nur noch die MC MagCode Connectors. Das ist ein magnetisches, verpolungssicheres Verbindungssystem 12-24 Volt 25 Amp. Das System ist seit Jahren bei Polizei, Feuerwehr, Armee bewährt aber auch bei Caravans oder bei uns in der Oldtimer-Szene. Kabel vergessen, abreißen, darüber stolpern ist seither unbekannt. Der MC-Kabelconnector schnappt einfach weg und trennt das Kabel vom Fahrzeug. Die flache MC-Connector-Platte habe ich bei der GTL neben der seitlichen BMW Steckdose angebracht und parallel geschaltet.
Gruss Fritz
Macfritz
 
Beiträge: 362
Registriert: 14.06.2014, 14:53
Wohnort: CH-Bischofszell
Motorrad: GTLEx, HD, R-Enfield

Re: Ladekabelstecker gebrochen

Beitragvon Roi » 27.09.2017, 05:06

Das hört sich gut an, quasi Deppensicher.
Ist schon eigenartig, was eine Sekunde Unachtsamkeit nach sich ziehen kann.
Man ist in Gedanken grad woanders und "zack" macht der Stecker "knack".
Das Teil, das Du hier empfiehlst, macht Sinn.
Ich denke, das werde ich mir auch besorgen.
Man wird ja nicht jünger ;-)
Gut gegen Vergesslichkeit.-

Liebe Grüße in die Schweiz

Roi
Mein Lieblingsschild:

Druckluftschlauch
gegen Pfand
an der Kasse!!!
Benutzeravatar
Roi
 
Beiträge: 41
Registriert: 14.09.2016, 18:45
Wohnort: Pforzheim
Motorrad: K 1600 GT Sport

Re: Ladekabelstecker gebrochen

Beitragvon Macfritz » 27.09.2017, 07:58

Hallo Roi
Die MagCodeTeile gibt es z.B. bei Conrad ab Lager:
Fahrzeugplatte: Bestell-Nr.: 1008728 - 62
Abdeckklappe: Bestell-Nr.: 1008729 - 62
PowerClip z.b. für CTEK: Bestell-Nr.: 1008727 - 62
Den Powerclip gibt es aber ohne Kabel damit man sein eigenes Ladegerät verwenden kann.
Gruss Fritz
Macfritz
 
Beiträge: 362
Registriert: 14.06.2014, 14:53
Wohnort: CH-Bischofszell
Motorrad: GTLEx, HD, R-Enfield

Re: Ladekabelstecker gebrochen

Werbung



Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste