Vorstellung und Auslieferungstopp

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Dolderbaron » 12.10.2019, 13:16

Dirk1 hat geschrieben:Warum soll auch gerade jetzt das Getriebe blockieren, ihr fahrt alle schon diese Baureihen seit es die gibt, auch diese Saison schon ziig tausend Kilometer gefahren.
Auch ich habe mein :) angerufen, zur Aussage, ja es gibt Probleme mit dem Getriebe , ja es wird ein Rückruf kommen, und das nicht mehr gefahren werden soll, bekam ich zur Auskunft, vor ca drei Jahren war ein großer Rückruf der r 1200gs da die Gabelholme mit einer Hülse versehen werden musste, sonst drohte Gabelbruch (war ich auch betroffen) da wurde von der Presse auch gesagt bitte nicht fahren. Bei ca 2500 verkauften gsn war keine eine Gabel großartig defekt. Eine einzige war mit dem Spiel in der Gabel etwas außer der Norm.
Also warum sollte gerade jetzt das Getriebe blockieren, wobei mir alle schon mehrer KM dieses Jahr gefahren sind.
Und es bleibt ja jedem selber überlassen war er macht, stehen lassen oder fahren. Wie hier schon gesagt wurde, nicht jeder liest die Motorradpresse und ist im Forum angemeldet, also woher sollte man das wissen?
Wir warten auf ein offizielles Schreiben und dann schauen wir was da kommt.



clap clap clap

ThumbUP

Gruss
Dolderbaron
K1600 Bagger fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 74
Registriert: 04.05.2019, 09:27
Motorrad: BMW K1600 Bagger

Re: Rückrufaktion

Beitragvon fame » 12.10.2019, 13:54

Hallo buddy,

das habe ich auch gelesen. Meine ist aber eine gebrauchte aus 10/2017. Sind alle Modelle davon betroffen?

Gruß aus dem Norden
Stramm behauptet ist halb bewiesen :D
fame
 
Beiträge: 39
Registriert: 05.10.2019, 09:20
Wohnort: Heide Schleswig-Holstein
Motorrad: K 1600 GT My2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon donasp » 12.10.2019, 15:38

Hallo zusammen!
anbei das E-Mail vom BMW Hellas Zentrale in Athen. Das ist die offizielle Niederlassung hier in Griechenland.

Nur zur Info, ein Freund von mir hat den K1600 Bagger und von ca. 6 Monate wurde im wegen Blockierung des Hinterrads der komplette Motor ausgetauscht. Die Werkstatt hatte 3 Monate gebraucht bis Sie das OK von BMW Deutschland bekommen haben, damit mein Freund nichts von eigene Tasche zahlen muss. Er war in eine Reise in der Türkei und am Rückkehr könnte er nicht den 6. Gang einschalten und nach 100km nicht den 5. Gang. Die letzten 200km nach Athen ist er nur mit den 2. Gang gekommen. Drin waren alles zersplittert und deshalb wurde ihm komplett das Motor gewechselt.

Hier das E-Mail von der BMW Zentralle in Athen (leider nur in griechisch):

Αγαπητέ  κύριε Ντόνα,

Σας ευχαριστούμε για την επικοινωνία σας με το τμήμα εξυπηρέτησης πελατών της BMW Hellas.

Σε απάντηση του ερωτήματός σας, σας ενημερώνουμε πως η μοτοσυκλέτα σας με το υπ' αρίθμ. πλαίσιο Z500211 εμπίπτει στα πλαίσια τεχνική οδηγίας που αφορά επισκευή στο κιβώτιο ταχυτήτων.

Σύντομα θα λάβετε επίσημη ενημέρωση.

Η τεχνική οδηγία σήμερα γνωστοποιήθηκε στο επίσημο δίκτυό μας.

Η πραγματοποίηση της τεχνικής οδηγίας θα είναι εφικτή μετά τα μέσα Δεκεμβρίου 2019. Μέχρι την πραγματοποίηση της τεχνικής οδηγίας, μπορείτε να οδηγείτε χωρίς κάποιο φόβο την μοτοσυκλέτα σας.

Για οποιαδήποτε επιπλέον διευκρίνιση, παραμένουμε στη διάθεσή σας.



Με εκτίμηση,

Κέντρο Επικοινωνίας Πελατών BMW Motorrad

BMW Group Helllas

14564 Κηφισιά

Τηλέφωνο: +30 210 9118000

Fax: +30 210 9118001

Email: bmwcustomercare@bmw.gr

Web: http://www.bmw-motorrad.gr

Λεωφ. Κύμης & Σενέκα 10
Benutzeravatar
donasp
 
Beiträge: 15
Registriert: 25.03.2019, 19:15
Motorrad: K1600GT

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon buddy » 12.10.2019, 15:41

donasp hat geschrieben:Hallo zusammen!
anbei das E-Mail vom BMW Hellas Zentrale in Athen. Das ist die offizielle Niederlassung hier in Griechenland.

Nur zur Info, ein Freund von mir hat den K1600 Bagger und von ca. 6 Monate wurde im wegen Blockierung des Hinterrads der komplette Motor ausgetauscht. Die Werkstatt hatte 3 Monate gebraucht bis Sie das OK von BMW Deutschland bekommen haben, damit mein Freund nichts von eigene Tasche zahlen muss. Er war in eine Reise in der Türkei und am Rückkehr könnte er nicht den 6. Gang einschalten und nach 100km nicht den 5. Gang. Die letzten 200km nach Athen ist er nur mit den 2. Gang gekommen. Drin waren alles zersplittert und deshalb wurde ihm komplett das Motor gewechselt.

Hier das E-Mail von der BMW Zentralle in Athen (leider nur in griechisch):

Αγαπητέ  κύριε Ντόνα,

Σας ευχαριστούμε για την επικοινωνία σας με το τμήμα εξυπηρέτησης πελατών της BMW Hellas.

Σε απάντηση του ερωτήματός σας, σας ενημερώνουμε πως η μοτοσυκλέτα σας με το υπ' αρίθμ. πλαίσιο Z500211 εμπίπτει στα πλαίσια τεχνική οδηγίας που αφορά επισκευή στο κιβώτιο ταχυτήτων.

Σύντομα θα λάβετε επίσημη ενημέρωση.

Η τεχνική οδηγία σήμερα γνωστοποιήθηκε στο επίσημο δίκτυό μας.

Η πραγματοποίηση της τεχνικής οδηγίας θα είναι εφικτή μετά τα μέσα Δεκεμβρίου 2019. Μέχρι την πραγματοποίηση της τεχνικής οδηγίας, μπορείτε να οδηγείτε χωρίς κάποιο φόβο την μοτοσυκλέτα σας.

Για οποιαδήποτε επιπλέον διευκρίνιση, παραμένουμε στη διάθεσή σας.



Με εκτίμηση,

Κέντρο Επικοινωνίας Πελατών BMW Motorrad

BMW Group Helllas

14564 Κηφισιά

Τηλέφωνο: +30 210 9118000

Fax: +30 210 9118001

Email: bmwcustomercare@bmw.gr

Web: http://www.bmw-motorrad.gr

Λεωφ. Κύμης & Σενέκα 10



Übersetzung

Sehr geehrter Herr Donna,

Vielen Dank, dass Sie sich an den BMW Hellas Kundendienst gewandt haben.

Auf Ihre Anfrage hin teilen wir Ihnen mit, dass Ihr Motorrad die Nummer trägt. Der Rahmen Z500211 fällt in den Umfang einer technischen Anleitung zur Getriebereparatur.

Sie erhalten in Kürze ein offizielles Update.

Die technische Richtlinie wurde heute in unserem offiziellen Netzwerk bekannt gegeben.

Die Umsetzung der Technischen Richtlinie ist ab Mitte Dezember 2019 möglich. Bis zur Umsetzung der Technischen Richtlinie können Sie Ihr Motorrad ohne Angst fahren.

Für weitere Abklärungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen

BMW Motorrad Kundenkontaktcenter

BMW Group Helllas

Kifissia

Telefon: +30 210 9118000

Fax: +30 210 9118001

E-Mail: bmwcustomercare@bmw.gr

Web: www.bmw-motorrad.gr
Gruß Buddy

Bild
Eifel Pur hier der Link!
http://www.bmw-k-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=6608643

https://bmwk16touren.de/

Mein Lebensmotto: Hubraum statt Wohnraum
Benutzeravatar
buddy
 
Beiträge: 429
Registriert: 01.08.2004, 13:09
Wohnort: Rheinbach (Voreifel)
Motorrad: K16GT 05/17 R1200GS

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon OSM62 » 13.10.2019, 07:46

Bin immer noch gespannt wie BMW in Deutschland den Rückruf abwickeln wird.
Hatte ja selber schon den den "Rückruf-Schaden".
Zur Blockade des Hinterrades kommt es aber erst wenn man alle Warnzeichen (darunter fällt auch das raus springen des 6. Ganges) ignoriert und weiter fährt wie im Post vom griechischen Kollegen:

Nur zur Info, ein Freund von mir hat den K1600 Bagger und von ca. 6 Monate wurde im wegen Blockierung des Hinterrads der komplette Motor ausgetauscht. Die Werkstatt hatte 3 Monate gebraucht bis Sie das OK von BMW Deutschland bekommen haben, damit mein Freund nichts von eigene Tasche zahlen muss. Er war in eine Reise in der Türkei und am Rückkehr könnte er nicht den 6. Gang einschalten und nach 100km nicht den 5. Gang. Die letzten 200km nach Athen ist er nur mit den 2. Gang gekommen. Drin waren alles zersplittert und deshalb wurde ihm komplett das Motor gewechselt.


Und bevor der 6. Gang wirkliche Probleme macht, gibt es aus dem Getriebe schon unschöne Geräusche.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13910
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: Rückrufaktion

Beitragvon Emorej » 13.10.2019, 08:54

fame hat geschrieben:Hallo Forum,

ich habe gestern meine neue K 1600 GT vom Händler abgeholt.
Der sagte mir ich bekomme demnächst Post von BMW wegen Rückrufaktion. Irgendetwas mit dem Getriebe.
Sie müssten die Teile aber erst mal Bestellen und würden dann den Rückruf im Frühjahr machen.
Kann man sich bei BMW einloggen und sich dann an Hand der Fahrzeugnummer über Rückrufaktionen informieren?

Gruss aus dem Norden


Ich dachte es herrscht Auslieferungsstop arbroller
Ach so, einloggen kann man sich bei BMW nirgends...
The less you care, the happier you will be.
Benutzeravatar
Emorej
 
Beiträge: 334
Registriert: 25.11.2015, 23:02
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: K 1600 GT Sport

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Emorej » 13.10.2019, 08:59

fips hat geschrieben:Besonders bemerkenswert finde ich die derzeitige Honda-Goldwing Marketing-Initiative (Wechselprämie bis zu 3.000 Euro)


Mit Aasgeiern hat das wenig zu tun - vielmehr würde ich mir die Frage stellen, wieso Honda die GW mit 3.000 € Prämie anbieten muss winkG also ich habe eine Idee...
The less you care, the happier you will be.
Benutzeravatar
Emorej
 
Beiträge: 334
Registriert: 25.11.2015, 23:02
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: K 1600 GT Sport

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon marcpeter » 13.10.2019, 09:55

Dirk1 hat geschrieben:Warum soll auch gerade jetzt das Getriebe blockieren, ihr fahrt alle schon diese Baureihen seit es die gibt, auch diese Saison schon ziig tausend Kilometer gefahren.
Auch ich habe mein :) angerufen, zur Aussage, ja es gibt Probleme mit dem Getriebe , ja es wird ein Rückruf kommen, und das nicht mehr gefahren werden soll, bekam ich zur Auskunft, vor ca drei Jahren war ein großer Rückruf der r 1200gs da die Gabelholme mit einer Hülse versehen werden musste, sonst drohte Gabelbruch (war ich auch betroffen) da wurde von der Presse auch gesagt bitte nicht fahren. Bei ca 2500 verkauften gsn war keine eine Gabel großartig defekt. Eine einzige war mit dem Spiel in der Gabel etwas außer der Norm.
Also warum sollte gerade jetzt das Getriebe blockieren, wobei mir alle schon mehrer KM dieses Jahr gefahren sind.
Und es bleibt ja jedem selber überlassen war er macht, stehen lassen oder fahren. Wie hier schon gesagt wurde, nicht jeder liest die Motorradpresse und ist im Forum angemeldet, also woher sollte man das wissen?
Wir warten auf ein offizielles Schreiben und dann schauen wir was da kommt.


clap also an alle Panik Mode :off , Vernuftsmod: on

Ansonsten wären schon mit ein Dutzend K1600 wegen des Getriebes in diesem Jahr kaputt gewesen..
marcpeter
 
Beiträge: 47
Registriert: 21.05.2019, 19:19
Motorrad: K1600 B GA

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon gifhouse » 13.10.2019, 10:14

Einige die mir bekannt sind sicher....
Obs ein paar dutzend sind....??
Und am 8 Tag schuf Gott die Franken... weil sogar die Bayern Helden brauchen

Mai/Juni 2020 | Südtirol u. Dolomiten
Infos und Buchen: https://tourboerse.de/mur1/listen/?id=20&idd=1079

Spezial
K 1600+ Treffen 2020 | Vogtland
Infos und Buchen: https://tourboerse.de/mur1/listen/?id=1249&idd=971
Benutzeravatar
gifhouse
 
Beiträge: 3866
Registriert: 19.11.2010, 17:39
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: R 1250 GS 02/2020

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon fips » 13.10.2019, 12:12

So, meine K1600GT (09/2017) steht nun seit gestern bei meinem BMW Händler und bleibt dort stehen, bis das Getriebe-Problem nachgebessert ist.

Habe keine Lust (mit welcher Wahrscheinlichkeit auch immer) den Kamikaze für BMW zu spielen, sofern durch das Schaltgabel- / Klauen-Problem beim Schalten zwischen dem 5. und dem 6. Gang das Hinterrad blockieren sollte.

Das Problem ist publik, aber die Freunde von BMW Motorrad haben weder die Courage im Kreuz, ihren Kunden transparent reinen Wein einzuschenken was nun wirklich ist oder nicht ist, noch gibt es von dort eine "Unbedenklichkeitsbescheinigung, dass man die K1600 gefahrlos fahren kann. nogo nogo nogo

In meine Augen ist dieses Verhalten schlichtweg erbärmlich --- die Qualitätskontrolle / Lieferantenentwicklung scheint bezüglich der Ursache für das Getriebeproblem jahrelang schlichtweg ihren Job nicht gemacht zu haben (auch wenn der Zulieferant hier zwischen 2016 und 2019 Mist gebaut hat, entbindet das BMW Motorrad nicht von der Sorgfaltspflicht und nicht von der Verantwortung !!!).

Ein wirklich großes Lob an meinen lokalen BMW Händler & -Werkstatt hier in der Region "Mittlerer Oberrhein". Die Haben mir sofort abgeraten, die K16 Mühle weiter zu fahren und haben mir ohne auch nur 1 Sekunde zu zögern aus ihrem Fuhrpark ein Ersatzmotorrad für die Dauer der K1600 Nachbesserung gegeben --- wie lange das auch immer sich hinziehen mag. ThumbUP

Händler TOP ThumbUP ThumbUP ThumbUP

BMW Motorrad flop (inakzeptable Information gegenüber der Kundschaft, und in Verbindung mit der mangelhaften Motorleistung (Euro4) worst case sogar mutwillige Kundenverarsche) nogo nogo nogo
… leben und leben lassen ...
Benutzeravatar
fips
 
Beiträge: 93
Registriert: 05.06.2019, 17:04
Wohnort: Baden-Baden
Motorrad: K1600GT (2018)

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Bagger_Oliver » 13.10.2019, 12:59

Tourenfahrer hat geschrieben:
Bagger_Oliver hat geschrieben:.

Ich staune über deine Fakten und Insider-Wissen. Könntest du vielleicht noch deine Quellen nennen oder Links posten? Ansonsten ordne ich das auch lieber erst mal nur als Hörensagen ein.


Du darfst dich hier im Forum im Thema Insiderwissen anlegen
Nur eben nicht mit dem boxerkolben :mrgreen: :mrgreen:
Da verlierst du JEDES Duell arbroller arbroller

Anlegen? Duell? Nein, sowas würde ich gerne vermeiden und wünsche mir eher ein freundliches Miteinander. Quellenangaben sind halt immer gut, bei so interessanten Informationen. Aber dann lese ich mal zwischen den Zeilen und Stufe diese Quelle eher als recht vertrauenswürdig ein. ;)
Bagger_Oliver
 
Beiträge: 70
Registriert: 18.02.2019, 14:46
Motorrad: Bagger

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon AndreGT » 13.10.2019, 14:18

So, heute zum Sonntag kam nun unerwartet diese Mail:

Sehr geehrter Herr ......,

vielen Dank für Ihre Nachricht vom 8. Oktober 2019.

Ihre Verunsicherung über die anstehende Technische Aktion an Ihrer BMW K 1600 GT können wir gut verstehen.

Nach unseren Erkenntnissen ist ein kompletter Ausfall des Getriebes sehr unwahrscheinlich. Daher haben wir keine Fahrsperre für die bisher ausgelieferten Motorräder ausgesprochen.

Wir werden Sie in den nächsten Wochen noch mit einem persönlichen Brief informieren. Bis dahin bitten wir noch um Geduld.

Mit freundlichen Grüßen
Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
i.A.

Kai Szymanski
Technische Betreuung
--
BMW Motorrad
80788 München

Tel: +49-89-1250-16200 Servicezeiten Montag bis Freitag 08:00 – 17:00 Uhr
Fax: +49-89-1250-16201
Mail: motorrad@bmw.de
Web: http://www.bmw-motorrad.de


Scheint so als ob man bei BMW im Moment doch langsam nervös wird.
Oder warum arbeiten die dort auch zum Sonntag ? scratch
Aber auch wenn in dieser Mail das Thema mit der Aussage ,, Nach unseren Erkenntnissen ist ein kompletter Ausfall des Getriebes sehr unwahrscheinlich. Daher haben wir keine Fahrsperre für die bisher ausgelieferten Motorräder ausgesprochen" verharmlost wird, eine belastbare Unbedenklichkeitsbescheinigung sieht für mich
anders aus.
Daher bleibt meine GT da wo sie bereits ist, im vorgezogenen Winterschlaf. cofus
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1922
Registriert: 14.05.2012, 14:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon DJ91 » 13.10.2019, 15:14

AndreGT hat geschrieben:So, heute zum Sonntag kam nun unerwartet diese Mail:

Sehr geehrter Herr ......,

vielen Dank für Ihre Nachricht vom 8. Oktober 2019.

Ihre Verunsicherung über die anstehende Technische Aktion an Ihrer BMW K 1600 GT können wir gut verstehen.

Nach unseren Erkenntnissen ist ein kompletter Ausfall des Getriebes sehr unwahrscheinlich. Daher haben wir keine Fahrsperre für die bisher ausgelieferten Motorräder ausgesprochen.

Wir werden Sie in den nächsten Wochen noch mit einem persönlichen Brief informieren. Bis dahin bitten wir noch um Geduld.

Mit freundlichen Grüßen
Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
i.A.

Kai Szymanski
Technische Betreuung
--
BMW Motorrad
80788 München

Tel: +49-89-1250-16200 Servicezeiten Montag bis Freitag 08:00 – 17:00 Uhr
Fax: +49-89-1250-16201
Mail: motorrad@bmw.de
Web: http://www.bmw-motorrad.de


Scheint so als ob man bei BMW im Moment doch langsam nervös wird.
Oder warum arbeiten die dort auch zum Sonntag ? scratch
Aber auch wenn in dieser Mail das Thema mit der Aussage ,, Nach unseren Erkenntnissen ist ein kompletter Ausfall des Getriebes sehr unwahrscheinlich. Daher haben wir keine Fahrsperre für die bisher ausgelieferten Motorräder ausgesprochen" verharmlost wird, eine belastbare Unbedenklichkeitsbescheinigung sieht für mich
anders aus.
Daher bleibt meine GT da wo sie bereits ist, im vorgezogenen Winterschlaf. cofus



Hi Andre,

genau mit denen hatte ich auch am 08. Okt. per email und am 09. Okt. telefonischen Kontakt, aber eine solche Nachricht habe ich bis jetzt nicht erhalten.

Meine GTL wartet auf die zugesicherte Abholung von BMW, ansonsten auch vorgezogenes Saisonende.
Allzeit gute Fahrt
& sicheres Ankommen.

DJ 91

... das Fahren einer K 1600 GTL
macht noch süchtiger, aber ...
"man sollte nicht schneller fahren, als der Schutzengel fliegen kann. (von Peter Ustinov)"
Benutzeravatar
DJ91
 
Beiträge: 44
Registriert: 26.11.2017, 13:28
Motorrad: K 1600 GTL 2017

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon DL7JFM » 13.10.2019, 23:07

Hallo Verunsicherte,

auch ich habe diese email heute am Sonntag erhalten.
Gleichlautend nur mit dem Unterschied, dass ich vorgeschlagen hatte, den am kommenden Dienstag anstehenden Service soweit zu verschieben, dass er dann gemacht wird, wenn die Umrüstteile da sind.
Ein Telefonat vorherige Woche zum Thema mit dem Werkstattleiter Berlin war wenig hoffnungsvoll.
"Wenn Sie ihre GTL entsprechend der Garantie Vorschriften nach 12 Monaten nicht vorbeibringen, werden Sie ihre Rechte bezüglich Garantie verlieren ".

Hier nun der auf meinen Fall zugeschnittene Text von Hr. Szymanski aus München .

"Eine Umrüstung Ihres Motorrades wird frühestens ab Mitte Dezember 2019 möglich sein. Selbstverständlich lässt sich dies mit dem Jahresservice zusammenlegen. Gerne wird Ihr betreuender BMW Motorrad Partner einen kostenlosen Hol- und Bring Service im Rahmen der Technischen Aktion anbieten."

Geht doch.

Gruß

Frank
Zuletzt geändert von DL7JFM am 14.10.2019, 00:31, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
DL7JFM
 
Beiträge: 43
Registriert: 26.09.2014, 10:12
Motorrad: K1600GTL 10/18

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Emorej » 13.10.2019, 23:37

fips hat geschrieben:Die Haben mir sofort abgeraten, die K16 Mühle weiter zu fahren und haben mir ohne auch nur 1 Sekunde zu zögern aus ihrem Fuhrpark ein Ersatzmotorrad für die Dauer der K1600 Nachbesserung gegeben


Was ist es denn geworden, eine G 310? arbroller

Sorry, aber ich glaube Du leidest unter Verfolgungswahn Kollege plemplem wenn das alles so hochdramatisch und akut wäre wie es manche hier heraufbeschwören, dann würden sie sich in München sicherlich nicht noch „ein paar Wochen“ Zeit lassen, bis dieser Brief mal so langsam versendet wird - ich behaupte einmal, dass das KBA dann schon längst Druck machen würde.
Es ist doch klar, dass dein Händler sich niemals dazu hinreißen lassen würde, eine Weiterfahrt zu bestätigen denn wenn was passiert, ist er im Zweifel der Mops - und das muss dann womöglich noch nicht mal etwas mit dem Rückruf zu tun haben.

Jérôme
The less you care, the happier you will be.
Benutzeravatar
Emorej
 
Beiträge: 334
Registriert: 25.11.2015, 23:02
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: K 1600 GT Sport

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste