Seite 14 von 22

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 18.10.2019, 16:10
von K48-Power
marcpeter hat geschrieben:und ich sachs nochmal: Solange es keine schriftlichen Rückruf an die Kunden gibt, wissen wir nix...also fahre ich weiter 8)



Gibt es schon!

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 18.10.2019, 16:18
von Steffenfalk
ludwig45 hat geschrieben:Also in Österreich gib es von BMW offiziell noch gar keine Benachrichtigung an die Kunden.
Ich weis nur aus dem Forum und aus der Zeitschift Motorrad 22/19 vom Rückruf, nogo

Ich finde die Information von BMW als komplett unzureichend. finger



Hallo zusammen, habe zu diesem Thema gestern noch einmal mit dem Kundenservice in München, zu dieser Angelegenheit telefoniert. Tenor: in der 44 KW wird sich BMW nunmehr endlich dazu durchringen ein Schriftstück auf den Weg zubringen um uns als Kunden/n über das Problem zu informieren. Darüber hinaus wird in Absprache mit dem KBA festgelegt, ob es ein Fahrverbot geben wird. Juristisch ist dass das Problem, wie BMW dass ggf. den Kunden mitteilen soll, ohne sie noch weiter zu verärgern, als sie schon sind. Der Umstand, dass BMW für die Erstellung eines solchen Schriftstücks nunmehr dann vier Wochen +- x Tage dafür benötigt, seitdem das Problem bekannt ist, spricht nicht gerade für eine proaktive Herangehensweise. Auf die Frage: was ist, solange es von BMW noch nichts offizielles dazu gibt, und es zu einem Zwischenfall deswegen kommt. Antwort: Das hoffen wir natürlich nicht. BMW ist sich dessen nicht bewusst, oder glaubt nicht daran das es zu einer Blockade kommen kann. Wenn dass passiert nur weil BMW einfach zulange gewartet hat, und hier jemand deswegen stürzt....möchte ich nicht in der Haut von BMW stecken...die Folgen/Konsequenzen die dann auf BMW zukommen sind nicht überschaubar. Mit dieser Aussage von mir, haben wir dann das Telefonat beendet. Jeder der derzeit weiter fährt, sollte und muss das Problem für sich im Kopf haben und daraus gemäß seiner eigenen Verantwortung entscheiden was er tut. Euch allen ein schönes Wochenende....

Rückruf K1600

BeitragVerfasst: 21.10.2019, 18:46
von Freeda
Schon wieder.
Langsam schwindet mein Vertrauen in die BMW K 1600GT.
Nach defektem Rückwärtsgang bei Kilometerstand 200, Motorschaden bei Km 400 erwartet uns nun der Rückruf zur Instandstellung des Getriebes. Gemäss BMW besteht die Möglichkeit, dass zwei Gänge gleichzeitig einrasten und das Getriebe blockiert, was natürlich unweigerlich zum Sturz führen würde.
Ich glaube, ich fahre wieder mit meinem Fahrrad.

Re: Rückruf K1600

BeitragVerfasst: 21.10.2019, 19:47
von Horst_S
Freeda hat geschrieben:Ich glaube, ich fahre wieder mit meinem Fahrrad.


Viel Spaß dabei :mrgreen:

Gruß
Horst

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 22.10.2019, 06:56
von spelze
KBA-Rückruf:

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 22.10.2019, 07:48
von Piccolo71320
spelze hat geschrieben:KBA-Rückruf:
Ab Baujahr 2015?

Gesendet von meinem S41 mit Tapatalk

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 22.10.2019, 09:46
von topolino_rosso
Piccolo71320 hat geschrieben:
spelze hat geschrieben:KBA-Rückruf:
Ab Baujahr 2015?

Gesendet von meinem S41 mit Tapatalk


Ja das wär jetzt au no de best ahh
Ich glaube aber, nachdem schon die Getriebe schlampig gebaut wurden, hat es nun auch im KBA jemand nicht ganz so genau genommen. In sämtlichen anderen Quellen heisst es übereinstimmend 09/2016. Wo kämen wir denn auch hin mit einer 0%-Fehlertoleranz! Richtig, überhaupt nirgends mehr.
plemplem

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 22.10.2019, 13:28
von Steffenfalk
spelze hat geschrieben:KBA-Rückruf:


Hallo, der KBA Rückruf ist auf der Seite vom KBA nicht zu finden?! Auch unter der KBA Nummer, kein Erfolg ggf. wird BMW hier in Absprache mit dem KBA noch daran/erneut arbeiten?! derzeit findet man keinen Rückruf. Wann hast du diese Datei dazu entdeckt?

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 22.10.2019, 13:47
von spelze
Hi,

ich finde den Rückruf immer noch:

https://www.kba-online.de
Rückrufdatenbank
BMW MOTORRAD
SUCHEN
SUCHEN

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 22.10.2019, 13:52
von Steffenfalk
Danke jetzt habe ich ihn auch, warum auch immer er mir nicht angezeigt wurde. ThumbUP

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 22.10.2019, 20:29
von DiBo01
BMW kann/hat die Ersatzteile immer noch nicht ausgeliefert, so mein Händler in Braunschweig, wenn ich es richtig verstanden habe, erst in der dritten Woche 2020, was ist das denn?
Vorsorglichen Termin vom 11.12. jetzt schon auf den 14.01. verschoben, dann aber mit Abholung.

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 23.10.2019, 05:30
von Horst_S
Dirk,

steht hier im Forum......
BMW muss die Teile erst per Prototyp testen und dann herstellen (so knapp 23.000 Stück
Das dauert.
Stell Dich mal auf März ein...eher später

Gruß
Horst
Der die Hektik nicht versteht

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 25.10.2019, 17:36
von buddy
Mein :D meint es wird das komplette Getriebe getaucht!

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 27.10.2019, 22:28
von ;)ogi
buddy hat geschrieben:Mein :D meint es wird das komplette Getriebe getaucht!

Netter Verschreiber, oder? - Frei in Anlehnung an einen großen norddeutschen Comic-Helden:
Das Getriebe taucht nix, kein Stück!

DLzG Ralf

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

BeitragVerfasst: 31.10.2019, 11:13
von Fuboner
Moin,

sodele, hab heut das offizielle Rückrufschreiben seitens der "Ungereimheiten" bezüglich des Getriebes der k1600
aus München erhalten. clap

Mal den :mrgreen: kontaktieren ab wann ich die gute zu Ihm bringen kann scratch