Vorstellung und Auslieferungstopp

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Horst_S » 07.02.2020, 22:08

Das mit den Bremsen wird überbewertet und (von den meisten) falsch interpretiert.
An neunen RT's sind (u.a.) modofizierte Sättel verbaut...

Also auf... :mrgreen:

LG
Horst_S
 
Beiträge: 1030
Registriert: 14.06.2015, 07:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: R 1250 GS ADV

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Aramis13 » 08.02.2020, 05:14

Wird/wurde bei der Getriebeüberholung auch das Öl gewechselt?

Viele Grüße
Bernd
Aramis13
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.09.2019, 21:14
Motorrad: K1600gt 2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon AndreGT » 08.02.2020, 07:09

Ja.
Schon allein um den möglichen Abrieb der
verschleissfreudigen Teile weg zu bekommen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1955
Registriert: 14.05.2012, 14:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon ViennaK » 08.02.2020, 07:15

Horst_S hat geschrieben:Das mit den Bremsen wird überbewertet und (von den meisten) falsch interpretiert.
An neunen RT's sind (u.a.) modofizierte Sättel verbaut...

Also auf... :mrgreen:

LG


Die Neufahrzeuge aus 2020 mit den Hayes Bremsen, die ich sehen konnte, zeigten Spuren von Bremsflüssigkeit auf den Felgen bzw. Gabelholmen. Das Problem scheint noch ungelöst zu sein und ist nicht beschränkt auf die RTs. Flüssigkeit scheint nur nach längerem Stehen auszutreten, was die Erklärung des Phänomens nicht einfacher macht.

Ich war verwundert, dass solche Fahrzeuge in der Austellung stehen bzw. nicht gereinigt werden. Der Kontakt von Beschichtung und DOT4 Flüssigkeit geht selten ohne Folgeschäden aus. Es ist schon erstaunlich wie nachlässig einige Händler mit den Fahrzeugen umgehen.
ViennaK
 
Beiträge: 211
Registriert: 09.06.2014, 08:23
Wohnort: Göttingen
Motorrad: 2018 K1600GT

Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon LuK » 08.02.2020, 08:05

Aramis13 hat geschrieben:Wird/wurde bei der Getriebeüberholung auch das Öl gewechselt?...

Nach Aussage meines [emoji4] ist das nicht der Fall! Das Öl ist kpl. im Sumpf und muss demnach auch nicht abgelassen werden - das hatte ich mir auch anders vorgestellt. Beim Ausbau des Getriebes gehen ein paar ml verloren, die bei Bedarf nachgefüllt werden. Neues Öl müsste man also konkret einfordern oder der [emoji4] entscheidet großzügig selbst für eine neue Füllung?! Das ganze sieht dann ohne Getriebe so aus...
Bild


Gesendet ... natürlich von mir [emoji12]
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*********************************************
Humor ist der Knopf, das uns nicht der Kragen platzt!
*********************************************
K1600GT - Bj. 06/2018 - ... VIN Z504996; Option 719
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

Bild Bild
Benutzeravatar
LuK
 
Beiträge: 467
Registriert: 25.05.2012, 14:34
Motorrad: K1600GT

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Aramis13 » 08.02.2020, 08:52

Genau wegen des Sumpfes hatte ich gefragt.

Eben wegen des Abriebs, nie gänzlich vermeidbarem Schmutzeintrag ect., ist eine solche Reparaturmaßnahme ohne neues Öl ein nogo für mich.

Das muss also vorher explizit geklärt werden.

Viele Grüße
Bernd
Aramis13
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.09.2019, 21:14
Motorrad: K1600gt 2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon K48-Power » 08.02.2020, 09:03

Dachte es geht bei dem Rückruf um Schaltgabeln die brechen können!

Das hat doch alles nichts mit dem normalen Abrieb im Getriebe zu tun.
Sollte der Freundliche auf seine Kosten das Öl tauschen, dann muss man sich glücklich schätzen, aber einforden kannst es nur gegen Einwurf barer Münzen.
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 392
Registriert: 05.11.2016, 21:30
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon K48-Power » 08.02.2020, 09:05

ViennaK hat geschrieben:
Horst_S hat geschrieben:Das mit den Bremsen wird überbewertet und (von den meisten) falsch interpretiert.
An neunen RT's sind (u.a.) modofizierte Sättel verbaut...

Also auf... :mrgreen:

LG


Die Neufahrzeuge aus 2020 mit den Hayes Bremsen, die ich sehen konnte, zeigten Spuren von Bremsflüssigkeit auf den Felgen bzw. Gabelholmen. Das Problem scheint noch ungelöst zu sein und ist nicht beschränkt auf die RTs. Flüssigkeit scheint nur nach längerem Stehen auszutreten, was die Erklärung des Phänomens nicht einfacher macht.

Ich war verwundert, dass solche Fahrzeuge in der Austellung stehen bzw. nicht gereinigt werden. Der Kontakt von Beschichtung und DOT4 Flüssigkeit geht selten ohne Folgeschäden aus. Es ist schon erstaunlich wie nachlässig einige Händler mit den Fahrzeugen umgehen.


Mein Händler, teilte mir mit, dass alle neuen Boxerfahrzeuge das Problem mit der inkontienten Bremse haben, seine Werkstatt ist überfüllt von Boxerfahrzeugen, dazwischen einige K1600 wegen der Schaltgabeln.
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 392
Registriert: 05.11.2016, 21:30
Motorrad: K1600GTL 2018

Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon LuK » 08.02.2020, 09:29

K48-Power hat geschrieben:...Sollte der Freundliche auf seine Kosten das Öl tauschen, dann muss man sich glücklich schätzen, aber einforden kannst es nur gegen Einwurf barer Münzen.

...so wird’s wohl sein!
Das Getriebe wird heraus genommen, die Teile getauscht und anschließend wieder eingesetzt... So ‘ne total „dreckige“ Angelegenheit ist das eigentlich nicht. Neues Öl bei dieser „Gelegenheit“ wäre natürlich Premium [emoji57]
Bild


Gesendet ... natürlich von mir [emoji12]
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*********************************************
Humor ist der Knopf, das uns nicht der Kragen platzt!
*********************************************
K1600GT - Bj. 06/2018 - ... VIN Z504996; Option 719
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

Bild Bild
Benutzeravatar
LuK
 
Beiträge: 467
Registriert: 25.05.2012, 14:34
Motorrad: K1600GT

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Boxer » 08.02.2020, 10:06

Hallo Luk,
danke für die Bilder. ThumbUP
Der Weg ist das Ziel.
Benutzeravatar
Boxer
 
Beiträge: 39
Registriert: 19.12.2018, 19:30
Wohnort: Langenhagen
Motorrad: K1600GT Sport RNinet

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon AndreGT » 08.02.2020, 10:33

Meine bekommt in dem Zusammenhang
frisches Öl und auch den Filter neu.
Keiner weiß was sich da an Abrieb angesammelt hat.
Immerhin wird die ganze Aktion gemacht weil
sich die Schaltklaue abnutzt und das hinterlässt neunmal Abrieb.
Alles andere wäre für mich unqualifiziert.
Ich gehe sogar soweit, das das Öl was jetzt
rein kommt Ende April zum nächsten Service
wieder gewechselt wird denn auch die neuen
Bauteile werden eine Einlaufphase haben, bei
der ein gewisser Abrieb unvermeidlich ist.
Am Ende kann das jeder sehen wie er will,
mir ist mein Motor das wert.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1955
Registriert: 14.05.2012, 14:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon K48-Power » 08.02.2020, 10:41

Nochmal, die Schaltklaue bricht, und nützt sich nicht ab.

Sicherlich kann das jeder machen wie er denkt,
für mich ist der Motoröltausch nicht nachvollziehbar.
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 392
Registriert: 05.11.2016, 21:30
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Dolderbaron » 08.02.2020, 10:47

Bei meiner Maschine wurde das Öl und der Filter beim Rückruf auf Kosten von BMW getauscht.
Keine Kosten.

clap clap

Gruss Dolderbaron

ThumbUP
K1600 Bagger fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 81
Registriert: 04.05.2019, 09:27
Motorrad: BMW K1600 Bagger

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon AndreGT » 08.02.2020, 11:06

K48-Power hat geschrieben:Nochmal, die Schaltklaue bricht, und nützt sich nicht ab.

Sicherlich kann das jeder machen wie er denkt,
für mich ist der Motoröltausch nicht nachvollziehbar.


Das ist so nicht ganz korrekt.
Sie nutzt sich ab und bricht dann irgendwann
weil die Materialstärke nicht mehr da ist.
Der vorherige Materialabtrag findet sich
dann im Öl wieder.
Somit sollte es nur logisch sein das das Öl
gewechselt wird.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1955
Registriert: 14.05.2012, 14:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon LuK » 08.02.2020, 11:09

K48-Power hat geschrieben:Nochmal, die Schaltklaue bricht, und nützt sich nicht ab...

Das ist so nicht korrekt. Es gibt Bilder von stark abgeschliffenen Schaltgabeln, die sich dann aufgrund des zu geringen Restquerschnitts beim Schaltvorgang verbiegen und somit diesen gefährlichen Doppeleingriff zwischen den Gangrädern 5 & 6 ermöglichen. Offensichtlich ist es der Vergütungsprozeß, den der Hersteller nicht beherrscht. Von zu weich bis zu hart scheint es da ein Sammelsurium an Festigkeitszuständen zu geben. Am Getriebe in den Fotos war bei ca. 20.000 km Fahrleistung augenscheinlich kein Verschleiß an den Gabeln zu erkennen...

Sehe gerade, André war ‘nen Ticken eher... Sicherlich wären konsequenterweise neues Öl + Filter an der Stelle nicht verkehrt! Schließlich generieren auch die neuen Teile theoretisch wieder einen minimalen Abrieb bis sie eingelaufen sind...
Wenn die alten Gabeln nur noch halb so dick wären, würde ich auch darauf bestehen, ansonsten ist das alles im mü-Bereich und muss so den „Alltagsanforderungen“ an ein Getriebe genügen...

Gesendet ... natürlich von mir [emoji12]
Zuletzt geändert von LuK am 08.02.2020, 12:53, insgesamt 3-mal geändert.
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*********************************************
Humor ist der Knopf, das uns nicht der Kragen platzt!
*********************************************
K1600GT - Bj. 06/2018 - ... VIN Z504996; Option 719
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

Bild Bild
Benutzeravatar
LuK
 
Beiträge: 467
Registriert: 25.05.2012, 14:34
Motorrad: K1600GT

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste