Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon k13gt » 30.12.2020, 12:10

k13gt
 
Beiträge: 13
Registriert: 07.06.2015, 14:12
Wohnort: Bochum
Motorrad: K1600GT, R1100RT

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon Der Egon » 30.12.2020, 12:50

ich denke schon...

Wunschzettel:

K 1800 GTL mit 180 PS und DSG.
Vernünftiges Mäusekino a la R 1250 RT 2021 und eine funktionierende Bluetooth Anbindung für alle gängigen Headsets am Markt.

Guten Rutsch in s neue Jahr...

der Egon
Der Egon
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.02.2017, 11:14
Wohnort: Bad Muskau
Motorrad: K 1600 GTL 2012

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon Sir Arthur » 30.12.2020, 14:11

Ein schöner Traum... bedarf aber Menschen / Mitarbeitern und Führungskräften die das hausintern auch durchsetzen. Aktuell sind da eher Leute am Ruder, die hübsche Caferacer und relativ unpraktische R1800 forcieren.

Würde ich auch so machen - diese Geräte dürften weniger km auf den Tacho bringen, damit weniger Verschleiss und letztendlich weniger (Garantie-)Reparaturen. Alles zum Wohle des Aktionärs... arbroller
Gruß aus der Frankenmetropole

Michael

Die nächsten Treffen und Abenteuereisen findet man hier :
https://tourboerse.de/mur/motorradreisen.asp?search=1&veranst=2

Befehl für YT-Verlinkung. Leerzeichen vor Youtube muß noch raus.
[ youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XXXXXXXXXXX[/youtube]



https://www.youtube.com/channel/UCcsQwQHXm7U4XH-_BEnrfCQ?view_as=public
Bild
Benutzeravatar
Sir Arthur
 
Beiträge: 1798
Registriert: 13.08.2013, 20:23
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: R1250RT

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon Emorej » 30.12.2020, 14:52



Interessante Frage allerdings fürchte ich schon :? ist schon jemandem aufgefallen, dass man schon seit einer Weile keine K16 mehr auf der BMW-Seite konfigurieren kann?

Wo sind denn jetzt die immer so gut informierten K16-Treiber hier? Ich hatte eigentlich gehofft hier schon etwas mehr erfahren zu können, wie’s weitergeht... oder hat Corona selbst BMW einen Strich durch die Rechnung gemacht? :mrgreen:
The less you care, the happier you will be.
Benutzeravatar
Emorej
 
Beiträge: 357
Registriert: 25.11.2015, 23:02
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: K 1600 GT Sport

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon Maxell63 » 30.12.2020, 16:21

die Verkaufszahlen der K16 waren laut meinem Händler schon im Jahr 2020 so gut wie gegen Null gegangen. Das Motorrad interessiert leider niemand mehr.

Da gibt es einige Gründe. Das brachiale Gewicht ist bestimmt nur einer davon.

Ich behaupte, die K16 ist viel zu vernünftig und zu bieder. Deswegen wollen sie eben auch nur noch ein extrem kleiner Teil von Käufern.

50 Kg, runter den Motor auf 220 PS hoch... sowas, was niemand braucht, aber eben geil ist, fehlt dem Motorrad eben.
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 969
Registriert: 27.09.2007, 16:15
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: S 1000 XR

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon K48-Power » 30.12.2020, 16:44

Nach 10 Jahren nach Markteinführung kann man ruhig ein Modell einstellen,
oder sollen sie es wie die Goldwing 20 Jahre auslutschen?

Es ist eben der Umbruach auf die E-Mobilität nicht zu bremsen, leider, sehr leider!

Es wird schon was Neues kommen, wenn nicht dann kauft man sich halt auch ein Hausmeistermotorrad mit 2 Zylinder arbroller
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 537
Registriert: 05.11.2016, 21:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon Fuboner » 30.12.2020, 16:58

Es wird schon was Neues kommen, wenn nicht dann kauft man sich halt auch ein Hausmeistermotorrad mit 2 Zylinder,
Ehe ich mir ein Hausmeister Motorrad kaufe lauf ich lieber winkG

Da gibt es einige Gründe. Das brachiale Gewicht ist bestimmt nur einer davon.

Ich behaupte, die K16 ist viel zu vernünftig und zu bieder. Hallo, bist wahrscheinlich noch keine gefahren arbroller ,
Die äußere Erscheinung täuscht, man(n) sowohl als auch :D
R65LS, 2X K75RT, R80 GS, 2X K1100LT, K1200LT, K1600GTL-10/2014, K1600GTL"Blue Planet" Option 719


Gruss Joachim
Benutzeravatar
Fuboner
 
Beiträge: 656
Registriert: 08.11.2014, 17:13
Motorrad: K1600 GTL 10/2018

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon ThomasGL » 31.12.2020, 09:03

Emorej hat geschrieben:


Interessante Frage allerdings fürchte ich schon :? ist schon jemandem aufgefallen, dass man schon seit einer Weile keine K16 mehr auf der BMW-Seite konfigurieren kann?

Wo sind denn jetzt die immer so gut informierten K16-Treiber hier? Ich hatte eigentlich gehofft hier schon etwas mehr erfahren zu können, wie’s weitergeht... oder hat Corona selbst BMW einen Strich durch die Rechnung gemacht? :mrgreen:


Wenn Du den Blickwinkel auf offen gegenüber Realitäten legst, dann ja dann müßte klar werden,dass die K1600 das selbige Schicksal erleiden wird,wie die K1300S.
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 406
Registriert: 29.05.2007, 14:56
Wohnort: (NRW)
Motorrad: K1300S/

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon fips » 31.12.2020, 11:30

Requiem in Memorial of K-Touring

https://www.youtube.com/watch?v=Dp2SJN4UiE4

Ganz so sang- & klanglos, ohne respektvolle Würdigung (wie es der OEM der K-Serie(n) scheinbar vor hat nogo ), möchte ich mich von der K-Baureihe nicht verabschieden !!!
• BMW Flying Brick
• BMW K1200.. / K1300..
• BMW K1600..


 Ein Dank an die damaligen Entwickler und an das damalige Management für wirklich tolle Bikes und für viele Jahre und Kilometer mit phantastischen K-Motorrädern !!! ThumbUP

Leider, wie so oft im Leben gibt es Erben-Generationen, die solche Genialität („mit Liebe zur Technik“ und „aus Freude am Fahren“) nicht mehr zu schätzen wissen … nogo ahh

Fare well BMW-K-Serie – werde meine K noch möglichst lange und pfleglich fahren. Vielleicht wird ja einst ein würdiges Nachfolgemodell (wie Phönix aus der Asche) vom OEM erscheinen (… hope dies last …) --- ansonsten wird es irgendwann ‘ne hübsche Tochter von einer anderen Mutter Zunge

Wünsche euch allen ein gutes (besseres) Neues Jahr 2021 Sekt

LG Andreas (alias Fips) & Cathleen

viewtopic.php?f=41&t=6609412
### K1600GT Opt.719 blue planet EZ:09/'17; Gespann Triumph Rocket III mit Stern-Rox EZ:01/'14; R1200GS EZ:05/'18 ###

… leben und leben lassen … --- 's gibt badische un 's gibt unsymbadische :-) ---

"ANSTÄNDIG FAHREN" http://www.rennleitung-110.de/
Benutzeravatar
fips
 
Beiträge: 298
Registriert: 05.06.2019, 17:04
Wohnort: Baden-Baden
Motorrad: K 1600 GT

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon Dolderbaron » 31.12.2020, 13:52

fips hat geschrieben:Requiem in Memorial of K-Touring

https://www.youtube.com/watch?v=Dp2SJN4UiE4

Ganz so sang- & klanglos, ohne respektvolle Würdigung (wie es der OEM der K-Serie(n) scheinbar vor hat nogo ), möchte ich mich von der K-Baureihe nicht verabschieden !!!
• BMW Flying Brick
• BMW K1200.. / K1300..
• BMW K1600..


 Ein Dank an die damaligen Entwickler und an das damalige Management für wirklich tolle Bikes und für viele Jahre und Kilometer mit phantastischen K-Motorrädern !!! ThumbUP

Leider, wie so oft im Leben gibt es Erben-Generationen, die solche Genialität („mit Liebe zur Technik“ und „aus Freude am Fahren“) nicht mehr zu schätzen wissen … nogo ahh

Fare well BMW-K-Serie – werde meine K noch möglichst lange und pfleglich fahren. Vielleicht wird ja einst ein würdiges Nachfolgemodell (wie Phönix aus der Asche) vom OEM erscheinen (… hope dies last …) --- ansonsten wird es irgendwann ‘ne hübsche Tochter von einer anderen Mutter Zunge

Wünsche euch allen ein gutes (besseres) Neues Jahr 2021 Sekt

LG Andreas (alias Fips) & Cathleen

viewtopic.php?f=41&t=6609412



Hallo Andreas
Genau, so ist es richtig.
Es ist ein Traum so ein Motorrad fahren zu dürfen oder dazu zählen zu dürfen, die eine K1600 besitzen.
Es gibt viele Fans der K1600 und diese werden die Legende am Leber erhalten.
BMW hat schon lange kein Charakter mehr, sie sind zu Feige ihre Entscheidung zu erklären.

Gruss
Frank
K1600 Bagger fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 113
Registriert: 04.05.2019, 09:27
Motorrad: BMW K1600 Bagger

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon Maxell63 » 31.12.2020, 17:03

Dolderbaron hat geschrieben:BMW hat schon lange kein Charakter mehr, sie sind zu Feige ihre Entscheidung zu erklären.

Gruss
Frank

das ist doch vollkommen banal: schlechte Verkaufszahlen.. die gehen gegen Null
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 969
Registriert: 27.09.2007, 16:15
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: S 1000 XR

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon Siegerländer » 01.01.2021, 10:47

Der Egon hat geschrieben:ich denke schon...

Wunschzettel:

K 1800 GTL mit 180 PS und DSG.
Vernünftiges Mäusekino a la R 1250 RT 2021 und eine funktionierende Bluetooth Anbindung für alle gängigen Headsets am Markt.

Guten Rutsch in s neue Jahr...

der Egon


Das wird bei BMW nie werden.

Z.B. Grundsätzl. einklappende Spiegel bei Motor aus (PKW) /Solange wir kaufen freut`s die Quants. arbroller
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1430
Registriert: 27.01.2005, 16:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon cede » 01.01.2021, 12:14

Wie sagte schon vor 50 Jahren mein Lehrmeister zu einem Kunden, der mit einem Blechschaden an seinem 1602-BMW herumheulte:
"Ja, ja, Herr Müller, ich weiß scho', wie des isch', des isch' hald wie's isch'!"
So isch's hald au' mit unserer K 1600 - nach jetzt 51 ununterbrochenen Motorrad-Jahren mit jetzt dann bald einer Million Kilometern bleibt mir nur festzustellen:
Mein mit Abstand bestes Motorrad, mit momentan 155 000km, mit einer sensationellen Zusammenstellung aus Motor, Fahrwerk und Bremsen, nee, Getriebe net, dafür Reisetauglichkeit und Komfort und ja, Sportlichkeit!
Also schade, Gründe für den Stopp gibt es sicher viele...
Ich bin jedenfalls happy, daß das wahrscheinlich letzte Motorrad meines Lebens ( so 100 000 trau' ich mir und ihr schon noch zu! ) auch das genialste ist, daß ich wie viele andere von Euch in der besten Motorradzeit, die es wahrscheinlich gegeben hat, die Erde bevölkert habe und nicht zuletzt, daß ich ziemlich unbeschadet überlebt habe...
Also Jungs, es geht immer weiter, manches wird vielleicht besser, manches weniger gut - genießen wir im Rahmen der Möglichkeiten und der Vernunft, was noch so alles kommt...
Bleibt alle gesund und alles Gute zum neuen Jahr,

liebe Grüße, Christoph ThumbUP

1.jpeg
Carpe diem, denn tempus fugit !
http://cede51.de
Jawa California 250 + Yamaha 350 R5 + Honda CB 450 disc + BMW R75/5 + BMW R90/6 + BMW R100/s + Yamaha XS 1100 + BMW K100 RS + Suzuki Hayabusa + Suzuki GSX 1400 + Suzuki Hayabusa + Yamaha FJR 1300 + Kawasaki 1400 GTR + BMW K 1600 GT = 800 000 km+ ...
BMW=80/20 ( 80% über-, 20% unterirdisch )
Benutzeravatar
cede
 
Beiträge: 478
Registriert: 20.04.2011, 21:46
Wohnort: 71287 Weissach
Motorrad: BMW K 1600GT - 2011

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon motoro » 01.01.2021, 14:19

Moin zusammen :)

Erstmal ein frohes Neues, hoffe ihr habts gut begonnen u. ... ne dicke Portion Gesundheit für alle!

Bin ja erst letzten Sommer der 16er GT verfallen. Hatte davor ne K 1200 RS u. habe aktuell auch noch eine R 1200 S.
Die GT finde ich genial, Motor, Fahrwerk, Ausstattung einfach nur KLASSE. Getriebe u. Antriebsstrang erwähne ich hier nicht ahh
Schade, dass BMW die 16er einstampft. Mal sehen, was folgt :roll:

Weiß jemand, ob die nun nur nicht mehr gebaut wird od. ob Modelle 2019/`20 auch nicht mehr (als neu) verkauft werden dürfen? Bei den Händlern wird ja wohl noch so einiges rumstehen...
Gruß
Ralf
motoro
 
Beiträge: 57
Registriert: 03.07.2020, 16:02
Wohnort: Kreis WND, Saarland
Motorrad: K 1600 GT, R 1200 S

Re: Einstellung der K1600 Serie durch BMW

Beitragvon K48-Power » 01.01.2021, 14:32

motoro hat geschrieben:Moin zusammen :)

Weiß jemand, ob die nun nur nicht mehr gebaut wird od. ob Modelle 2019/`20 auch nicht mehr (als neu) verkauft werden dürfen? Bei den Händlern wird ja wohl noch so einiges rumstehen...



https://www.automobilwoche.de/article/2 ... otorraeder
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 537
Registriert: 05.11.2016, 21:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Nächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List