Blinkerrückstellung

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Re: Blinkerrückstellung

Beitragvon K1600GT Driver » 02.09.2017, 11:46

Hallo Horst,
da bin ich sofort dabei. Auch ich warte seit Jahren auf eine Automatik oder ein Doppelkupplungsgetriebe bei BMW.
Bin jetzt mal mit dem Schaltassistent gefahren, was ja schon nicht schlecht ist.
Aber deswegen ne neue würde ich mir nicht anschaffen.
Schauen wir mal was noch kommt......
Gruß Andy
Benutzeravatar
K1600GT Driver
 
Beiträge: 187
Registriert: 08.05.2011, 08:49
Wohnort: Remseck
Postleitzahl: 71686
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GTL 09/2015

Re: Blinkerrückstellung

Werbung

Werbung
 

Re: Blinkerrückstellung

Beitragvon Martin 11 » 02.09.2017, 15:50

ich habe irgendwo gelesen, dass der freundliche Händler das Einstellen kann.
Einfach mal dort nachfragen.
Benutzeravatar
Martin 11
 
Beiträge: 93
Registriert: 11.08.2017, 08:44
Postleitzahl: 47799
Land: Deutschland
Motorrad: K 1600 GTL - 2017

Re: Blinkerrückstellung

Beitragvon wildsau40 » 04.09.2017, 19:22

Ich gebe dem Themenstarter recht.

Aber wenn du ein Moped willst was funktioniert warum fährst du dann bmw ... :shock:

Solche Kleinigkeiten bekommt BMW nie in den Griff

Ach der Drehdrücksteller ist so fett in der breite dass eben der besagte Blinker mit gezogener Kupplung nicht zu bedienen ist.
Ich hab mir jetzt den Daumen auf Zeigefingerlänge verlängern lassen , nun geht es wunderbar.

Das selbe gilt für den Schalten der Fahrmode rechts , zweites gelenkt im Daumen und schon geht es.... winkG plemplem
wildsau40
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.04.2016, 17:40
Postleitzahl: 78628
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 2012

Re: Blinkerrückstellung

Beitragvon Emorej » 05.09.2017, 00:35

K1600GT Driver hat geschrieben:Auch ich warte seit Jahren auf eine Automatik oder ein Doppelkupplungsgetriebe bei BMW.
Bin jetzt mal mit dem Schaltassistent gefahren, was ja schon nicht schlecht ist.
Aber deswegen ne neue würde ich mir nicht anschaffen.


Würdest Du dir denn eine neue K16 anschaffen, angenommen es gäbe morgen eine mit DKG bzw. CVT?
Emorej
 
Beiträge: 237
Registriert: 26.11.2015, 00:02
Wohnort: Stuttgart
Postleitzahl: 70565
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K 1600 GT '13

Re: Blinkerrückstellung

Beitragvon topolino_rosso » 05.09.2017, 11:31

Bei BMW muss man ja ohnehin noch 1-3 Jahre warten, bis die Maschinen wirklich tun, was sie sollen. Aber dann wäre eine gute Automatik ein Grund, die K16 zu wechseln. Käme also diese Automatik demnächst heraus, hätte meine süsse Schwarze bis in 3 Jahren die 60'000 km drauf, bei welchen ich sie ohnehin lieber weggeben würde ...

Ich glaube aber, BMW werkelt lieber an pubertären Donnerboxern und schreienden 4-Zylindern als an so zivilisierten Dingen wie eine Automatik :roll:
Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 220
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Postleitzahl: 8909
Land: Schweiz
Motorrad: K1600GT

Re: Blinkerrückstellung

Beitragvon Martin 11 » 05.09.2017, 12:36

Hallo,

ich glaube, alle eure Auto’s haben doch alle eine Blinkerrückstellung, warum nicht auch die Zweiräder?
Bei meiner RT finde ich es z.B. nicht sehr schön, Blinker links mit der linken Hand beim Überholen einschalten, dann mit der rechten Hand wieder den Blinker ausschalten.
Hier wäre es schöner, wenn man den Blinker durch den selben Knopf, den man zum Einschalten drückt, durch nochmaliges drücken wieder ausschalten kann.

Es gab/gibt ein schönes Relais für die Blinkerei:
kurz drücken, Blinker 3x an, dann aus
2 Sekunden drücken, Blinker 6x an, dann aus
lange drücken, Blinker bleibt auf dauer an.

Und zum Schalten. Ich habe über 100.000 km auf meinen Maschinen abgespult, ohne Automatik – hat mir auch nicht gefehlt.
Die neue Maschine hat den Schaltassistent Pro, welcher sehr gut funktioniert.
Wenn man sich daran gewöhnt hat, was sehr schnell geht, … ausgezeichnete Sache.
Gefällt mir sehr gut.
Benutzeravatar
Martin 11
 
Beiträge: 93
Registriert: 11.08.2017, 08:44
Postleitzahl: 47799
Land: Deutschland
Motorrad: K 1600 GTL - 2017

Re: Blinkerrückstellung

Werbung


Re: Blinkerrückstellung

Beitragvon Tourenfahrer » 05.09.2017, 12:42

Martin 11 hat geschrieben:
Und zum Schalten. Ich habe über 100.000 km auf meinen Maschinen abgespult, ohne Automatik – hat mir auch nicht gefehlt.
Die neue Maschine hat den Schaltassistent Pro, welcher sehr gut funktioniert.
Wenn man sich daran gewöhnt hat, was sehr schnell geht, … ausgezeichnete Sache.
Gefällt mir sehr gut.


Meine Rede ThumbUP ThumbUP clap

nehmen wir mal das Thema Vollautomatisches Getriebe beim Motorrad
99% aller Motorradfahrer

So ein Mist
was soll das
das brauche ich nicht
was für alte Leute
Schalten gehört beim Motorrad fahren dazu


Ich sage euch eines
Wenn es dann kommt und es funktioniert so gut wie beim Auto

Dann rufen alle

Wie geil
das beste was es gibt
Wisst ihr noch wie wir früher geschaltet haben

Ich könnte x Beispiele nennen
ABS usw
Benutzeravatar
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4678
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Postleitzahl: 4000
Land: Schweiz
Motorrad: K1600 GT 2013

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste