Qualität der Schalter und Startprobleme

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Re: Qualität der Schalter und Startprobleme

Beitragvon Chucky1978 » 15.11.2016, 01:21

Gerade durch Zufall beim durchforsten drauf gestossen.. Hab ja keine K1600/K1300.. Vielleicht interessant für die, die keine Kulanz o.ä. mehr auf die Schalter bekommen

http://www.i-bmw.com/showthread.php?t=57415
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1462
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Qualität der Schalter und Startprobleme

Werbung

Werbung
 

Re: Qualität der Schalter und Startprobleme

Beitragvon Vessi » 15.11.2016, 11:38

ich vermute mal, dass die kupferbahnen in folie liegen, und daher nicht so einfach zu löten sind...
vlt. könnte man die reparatur ähnlich versuchen wie bei dem folientankgeber...
obwohl ich der reparatur langfristig auch nicht vertraue...
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13822
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Qualität der Schalter und Startprobleme

Beitragvon Tourenfahrer » 15.11.2016, 16:25

Vessi hat geschrieben:ich vermute mal, dass die kupferbahnen in folie liegen, und daher nicht so einfach zu löten sind...


Bitte sehr
Seite 5
Da hat der tourenfahrer mal Bilder eingestellt

viewtopic.php?f=42&t=6601955&p=9496864&hilit=Hersteller#p9496864
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4846
Registriert: 03.05.2011, 11:32
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: Qualität der Schalter und Startprobleme

Beitragvon LohriS » 15.11.2016, 18:24

Wenn ich das auf I-BMW richtig verstanden habe, lötete der Typ nicht die Leiterbahn, sondern setzte zwischen die Lötstellen des Originaleiters ein neues Kabel. Dann stört die Folie auf der Kupferbahn nicht.
Zögere nicht, denn den Ausgang kennst du erst danach
Benutzeravatar
LohriS
 
Beiträge: 423
Registriert: 27.07.2014, 18:02
Motorrad: auch K1300S

Re: Qualität der Schalter und Startprobleme

Beitragvon Vessi » 15.11.2016, 18:45

würde auch eher sinn machen....
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13822
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste