Zweitschlüssel

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Re: Zweitschlüssel

Beitragvon BMA » 30.04.2015, 07:27

Bitte nicht durcheinanderbringen!
Von den Ks mit den 'gewöhnlichen' Schlüsseln :-) ohne Hill-Start bis 2014 reden wir hier nicht.
Alle Ks mit Hill-Start Modell 2015 haben nur einen Funkschlüssel. Ausnahme GTL Exclusive, die hat tatsächlich 2 Funkschlüssel seit 2014.
LG, BMA

PS: Na ja, die kostet auch rund 5 k€ mehr, .....also der teuerste Zweitschlüssel der Welt! :D
Ich kenne zwar nicht die Lösung, aber ich bewundere das Problem! :-)
BMA
 
Beiträge: 74
Registriert: 10.11.2014, 20:42
Motorrad: Indian Springfield

Re: Zweitschlüssel

Werbung

Werbung
 

Re: Zweitschlüssel

Beitragvon andyb » 05.06.2015, 12:35

Ich habe bei meiner GT MF:2015 mit keyless auch nur einen Funk und eine Plastik bekommen.
Übergabe September 2014
Händler hat mir gesagt:" O, haben sie vergessen, bekomme ich nachgeliefert."
Nach einigem hin und her und zum Erstaunen meines :mrgreen: : ab MJ 2015 nur noch 1 Schlüssel bei keyless.
Ich habe dann wegen des Theater doch noch einen bekommen....aber einen "normalen Schlüssel aus Metall, ohne Funk. Mit dem Ding kann man nur die Koffer aufschliessen,
aber nicht das Moped starten ahh

Hat jemand Erfahrung, anscheinend soll man ja früh genug eine Meldung aufs Display bekommen wenn die Batterie im Schlüssel schwach wird?
Life is to short to have no fun ;-)
andyb
 
Beiträge: 71
Registriert: 29.07.2014, 12:34
Motorrad: K1600GT MJ:2015

Re: Zweitschlüssel

Beitragvon Elmar » 05.06.2015, 16:26

meine ist von 2014,aber wohl 2013 vom Band gepurzelt.Ich bekam 2mal normalen Schluesselsatz und den Plastik Schluessel.
Ist das unterschiedlich? Gruss Elmar
K1200S:K1600gt
Elmar
 
Beiträge: 78
Registriert: 17.12.2007, 11:34
Wohnort: Willich
Motorrad: K1300S 2015

Re: Zweitschlüssel

Beitragvon achim45 » 05.06.2015, 16:31

Tach auch!

Kann mir jemand sagen was ein Ersatz Funkschlüssel kostet? :?:

Tschüss und Gruß aus Bonn Achim
achim45
 
Beiträge: 40
Registriert: 07.02.2010, 20:24
Wohnort: Bonn
Motorrad: K1600GT

Re: Zweitschlüssel

Beitragvon Ingmargunter » 20.11.2017, 16:15

Laut BMW kostet der Keyless / Funkschlüssel 185.- Euro. Laut deren Aussage kann man den Schlüssel selbst anlernen.
Gruß aus Wiesbaden

Sven
Benutzeravatar
Ingmargunter
 
Beiträge: 105
Registriert: 10.07.2017, 14:43
Motorrad: K1600B + T.Rocket

Re: Zweitschlüssel

Beitragvon K-Tourer » 20.11.2017, 19:11

Das Anlernen geht super einfach. Ich habe es 2x durchgeführt. Zündung mindestens 1 Minute ausschalten bis alles Systeme definitiv deaktiviert sind. Den angemeldeten Schlüssel außer Reichweite bringen. Nun den anzulernenden Schlüssel an die Antenne (bei K 1600 direkt vor dem Tankdeckel) legen und Zündung einschalten. Nach einer Sekunde geht Zündung an und Schlüssel ist dauerhaft angelernt.
Gruß aus der Domstadt Köln Michael/K-Tourer
Benutzeravatar
K-Tourer
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.06.2017, 14:08
Motorrad: K 1600 GTL

Re: Zweitschlüssel

Werbung


Re: Zweitschlüssel

Beitragvon Ingmargunter » 20.11.2017, 19:35

K-Tourer hat geschrieben:Das Anlernen geht super einfach. Ich habe es 2x durchgeführt. Zündung mindestens 1 Minute ausschalten bis alles Systeme definitiv deaktiviert sind. Den angemeldeten Schlüssel außer Reichweite bringen. Nun den anzulernenden Schlüssel an die Antenne (bei K 1600 direkt vor dem Tankdeckel) legen und Zündung einschalten. Nach einer Sekunde geht Zündung an und Schlüssel ist dauerhaft angelernt.


Super, Danke ... clap
Gruß aus Wiesbaden

Sven
Benutzeravatar
Ingmargunter
 
Beiträge: 105
Registriert: 10.07.2017, 14:43
Motorrad: K1600B + T.Rocket

Re: Zweitschlüssel

Beitragvon K1600GT Driver » 20.11.2017, 21:46

Hallo K-Tourer,
wenn ich das richtig verstanden habe kann ich mir einen neuen Schlüssel besorgen,
auf eine K legen und dann mit dem angelernten Schlüssel wegfahren ?
Gruß Andy
Benutzeravatar
K1600GT Driver
 
Beiträge: 188
Registriert: 08.05.2011, 08:49
Wohnort: Remseck
Motorrad: K1600GTL 09/2015

Re: Zweitschlüssel

Beitragvon topolino_rosso » 20.11.2017, 22:25

andyb hat geschrieben:Hat jemand Erfahrung, anscheinend soll man ja früh genug eine Meldung aufs Display bekommen wenn die Batterie im Schlüssel schwach wird?


Ja. Über mehrere Tankfüllungen erscheint im Display jeweils beim Start eine Zeitlang ein zuvor unbekanntes Symbol (einer 1,5V Batterie ähnlich), das du dann irgendwann in deinem Handbuch nachschlägst. Es will dir eben sagen, dass die Batterie im Schlüssel schwach wird.

Den Schlüssel für den Batterietausch zu öffnen, benötigt etwas rohe Gewalt am richtigen Ort. Ich musste dafür den :) aufsuchen, wo jemand aus der Werkstatt kundig war.

Hans
Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 239
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

Re: Zweitschlüssel

Beitragvon K-Tourer » 19.12.2017, 18:44

K1600GT Driver hat geschrieben:Hallo K-Tourer,
wenn ich das richtig verstanden habe kann ich mir einen neuen Schlüssel besorgen,
auf eine K legen und dann mit dem angelernten Schlüssel wegfahren ?


Hallo Andy, sorry das ich erst jetzt antworte.

Ja du kannst ohne den "Erstschlüssel" den Zweitschlüssel anmelden und losfahren. Der Zweitschlüssel wird extra für deine K1600 (vermutlich mit Fahrgestellnummer etc.) produziert. Ich vermute auch das der Ersatzchlüssel deswegen nur an deiner Maschine anzulernen geht.
Gruß aus der Domstadt Köln Michael/K-Tourer
Benutzeravatar
K-Tourer
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.06.2017, 14:08
Motorrad: K 1600 GTL

Re: Zweitschlüssel

Beitragvon K-Tourer » 19.12.2017, 18:52

topolino_rosso hat geschrieben:
andyb hat geschrieben:Hat jemand Erfahrung, anscheinend soll man ja früh genug eine Meldung aufs Display bekommen wenn die Batterie im Schlüssel schwach wird?

Den Schlüssel für den Batterietausch zu öffnen, benötigt etwas rohe Gewalt am richtigen Ort. Ich musste dafür den :) aufsuchen, wo jemand aus der Werkstatt kundig war.

Hans

Auch das ist einfach zu realisieren. Man klapp den mechanische Schlüssel aus, nimmt sich dann einen dünnen aber möglichst breiten Schraubendreher und setzt ihn am hinteren Ende in den Schlitz und dreht diesen dann mit etwas Gefühl. Dann springt der Batteriedeckel auf. Man kann den Schraubendreher auch an anderen Stellen ansetzen. Doch an beschriebener Stelle sieht man bei eingeklappten Schlüssel eventuell vorher enstandene Kratzspuren nicht mehr.
Gruß aus der Domstadt Köln Michael/K-Tourer
Benutzeravatar
K-Tourer
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.06.2017, 14:08
Motorrad: K 1600 GTL

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast