Kühlwasser füllen

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Kühlwasser füllen

Beitragvon wildsau40 » 02.04.2017, 20:59

weiss jemand wie man das kühl Wasser füllen kann
ich sehe nicht mal den Deckel geschweige dass man weiss wie hinkommen
wildsau40
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.04.2016, 17:40
Motorrad: K1600GT 2012

Kühlwasser füllen

Werbung

Werbung
 

Re: Kühlwasser füllen

Beitragvon K48-Power » 02.04.2017, 21:11

Hinter der rechten Sietenverkleidung findest du rechts oben am Kühler die Einfüllöffnung?

Warum willst nachfüllen?
Das System darf nichts verlieren!
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 231
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Motorrad: K1600GTL

Re: Kühlwasser füllen

Beitragvon wildsau40 » 02.04.2017, 21:13

also muss ich die rechte Verkleidung demontieren?

es ist kurz über min. hat keine eile aber hätte man mal machen können
wildsau40
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.04.2016, 17:40
Motorrad: K1600GT 2012

Re: Kühlwasser füllen

Beitragvon K48-Power » 02.04.2017, 21:16

wildsau40 hat geschrieben:also muss ich die rechte Verkleidung demontieren?

Ja, da kommst auch zum Ausgleichbehälter
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 231
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Motorrad: K1600GTL

Re: Kühlwasser füllen

Beitragvon Thuerrich1 » 02.04.2017, 21:17

Kühlwasserstand sollst du nur bei Motor mit Betriebstemperatur messen. Da sollte der Stand fast auf max. stehen.
Bei kaltem Motor steht der Pegel auf min.

Gruß Christian
Honda 500VTE, R100 RS, R1100 GS, R1200 GS ADV, K1600 GT
Thuerrich1
 
Beiträge: 20
Registriert: 24.07.2011, 16:42
Wohnort: Freistadt, Oberösterreich

Re: Kühlwasser füllen

Beitragvon wildsau40 » 02.04.2017, 21:28

ok muss ich mal schauen , bin mir nicht sicher ob der warm war
wildsau40
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.04.2016, 17:40
Motorrad: K1600GT 2012

Re: Kühlwasser füllen

Werbung


Re: Kühlwasser füllen

Beitragvon Tourenfahrer » 02.04.2017, 21:30

K48-Power hat geschrieben:
wildsau40 hat geschrieben:also muss ich die rechte Verkleidung demontieren?

Ja, da kommst auch zum Ausgleichbehälter


Nein die Seitenverkleidung muss nicht ab
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4760
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: Kühlwasser füllen

Beitragvon K48-Power » 02.04.2017, 21:43

Tourenfahrer hat geschrieben:
K48-Power hat geschrieben:
wildsau40 hat geschrieben:also muss ich die rechte Verkleidung demontieren?

Ja, da kommst auch zum Ausgleichbehälter


Nein die Seitenverkleidung muss nicht ab


Die Frage war wie man das Kühlwasser füllt,
dazu nehme man sich die Reparaturanleitung und wird erkennen, dass die Seitenverkleidung für das richtige Füllen demontiert werden muss.
Das richtige Füllen erfolgt nicht über den Ausgleichsbehälter!

Abgesehen davon, den Ausgleichsbehälter kannst man nur öffnen wenn die Seitenverkleidung unten ist.

Laut Betriebsanleitung ist auch das Nachfüllen über den Ausgleichsbehälter nicht vorgesehen!
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 231
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Motorrad: K1600GTL

Re: Kühlwasser füllen

Beitragvon wildsau40 » 02.04.2017, 22:04

wenn nicht am Behälter wo denn dann?
wildsau40
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.04.2016, 17:40
Motorrad: K1600GT 2012

Re: Kühlwasser füllen

Beitragvon Dillinger » 02.04.2017, 22:28

Thuerrich1 hat geschrieben:Kühlwasserstand sollst du nur bei Motor mit Betriebstemperatur messen. Da sollte der Stand fast auf max. stehen.
Bei kaltem Motor steht der Pegel auf min.

Gruß Christian


Laut Seite 140 der Anleitung zwischen Min und Max bei kaltem Motor.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Dillinger
 
Beiträge: 850
Registriert: 13.03.2010, 17:57
Wohnort: EN-Kreis
Motorrad: K 1600 GT

Re: Kühlwasser füllen

Beitragvon Horst_S » 03.04.2017, 08:39

Man bekommt den Deckel des Ausgleichsbehälters nur ab, wenn das Verkleidungsseitenteil weg ist.

Aber wie schon geschrieben: Das System ist geschlossen. Kein Anlass zum Nachfüllen

Gruß
Horst
Horst_S
 
Beiträge: 662
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: Kühlwasser füllen

Beitragvon K48-Power » 03.04.2017, 15:51

wildsau40 hat geschrieben:wenn nicht am Behälter wo denn dann?


Beim Kühlerverschluß!
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 231
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Motorrad: K1600GTL


Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron