Seitenteil abbauen

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Seitenteil abbauen

Beitragvon Urwi » 20.07.2017, 09:01

Hallo,

ich bin vor ein paar Tagen auf die 2017er GTL umgestiegen. Weil ich noch ein paar Teile aus der Alten habe, wollte ich das rechte Seitenteil abbauen, bin aber leider gescheitert. Irgendwo beim Windflügel hängt das Seitenteil noch fest, aber ich kann nirgends eine Schraube oder ähnliches finden. Hat jemand eine Idee dazu?

Danke
Urwi
Benutzeravatar
Urwi
 
Beiträge: 260
Registriert: 09.11.2012, 09:59
Wohnort: Siegendorf
Motorrad: K1600GTL/2017

Seitenteil abbauen

Werbung

Werbung
 

Re: Seitenteil abbauen

Beitragvon gifhouse » 20.07.2017, 09:09

Urwi hat geschrieben:Hallo,

ich bin vor ein paar Tagen auf die 2017er GTL umgestiegen. Weil ich noch ein paar Teile aus der Alten habe, wollte ich das rechte Seitenteil abbauen, bin aber leider gescheitert. Irgendwo beim Windflügel hängt das Seitenteil noch fest, aber ich kann nirgends eine Schraube oder ähnliches finden. Hat jemand eine Idee dazu?

Danke
Urwi


Schau mal unter den Windflügel.. dort ist ein Gummibolzen der die Verkleidung zusätzlich hält und das abnehmen noch verbindet...
um den nicht kaputt zu machen musst du mit einem spitzem Gegenstand in der Mitte des Bolzens einstechen und durchdrücken, dann lässt der sich entfernen.
Gruß Thomas ( alias BÄR )
Wer seinen eigenen Weg fährt, kann nicht Überholt werden!

Zur Tourenübersicht... K16 & Friends
https://tourboerse.de/mur/motorradreise ... &veranst=2

Spezial
Das K1600 Treffen 2019 - Zugspitzregion | https://tourboerse.de/mur1/listen/?id=1212&idd=310&fo=7
Sardinien 2019 | https://www.tourboerse.de/mur1/listenVA/?id=617&idd=2
Benutzeravatar
gifhouse
 
Beiträge: 3678
Registriert: 19.11.2010, 18:39
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: K1600GT 04/2017

Re: Seitenteil abbauen

Beitragvon Urwi » 20.07.2017, 09:14

Hallo Thomas,

Danke für deinen Tipp!

Das Teil habe ich schon im Visier gehabt, aber keine Möglichkeit gefunden, es zu bewegen, geschweige denn zu entfernen.. Da dachte ich, das ist aufgeklebt!

vg
Urwi
Benutzeravatar
Urwi
 
Beiträge: 260
Registriert: 09.11.2012, 09:59
Wohnort: Siegendorf
Motorrad: K1600GTL/2017

Re: Seitenteil abbauen

Beitragvon AndreGT » 16.05.2018, 11:00

Hallo,

gifhouse hat geschrieben:Schau mal unter den Windflügel.. dort ist ein Gummibolzen der die Verkleidung zusätzlich hält und das abnehmen noch verbindet...
um den nicht kaputt zu machen musst du mit einem spitzem Gegenstand in der Mitte des Bolzens einstechen und durchdrücken, dann lässt der sich entfernen.


Dieser Spreizniet ist bei mir auf der linken Seite abhanden gekommen.
Habe den Bolzen eingedrückt und beim aushebeln hat er sich in die unendlichen Weiten
der Garage auf nimmer Wiedersehen verabschiedet. ahh
Vor knapp 3 Wochen wollte ich Ihn beim Händler kaufen, der ihn leider nicht am Lager hatte.
Nun dauert mir die Warterei das dieses Cent-Teil nachgeliefert wird einfach zu lange
und ich habe mal bei Leebmann24 geschaut.
https://www.leebmann24.de/bmw-ersatzteile/view/btdetail/?series=k48&typ=0f01&og=03&hg=46&bt=46_1850

Der Spreizniet gehört an die Stelle, unter der ,,01" Bezeichnung, die für das Seitenteil steht.
In der Darstellung sollte dieser Spreizniet die Nr. 09 sein, auch wenn er in der Zeichnung an einer
Stelle dargestellt ist, wo kein Spreizniet sitzt.
Kann das jemand zufällig bestätigen ?
Das Porto ist in dem Fall ja mehr wert als der Spreizniet selbst.
Wobei ich sicher mehrere davon ordern werde denn die Dinger werden in den meisten Fällen
bei der Demontage zerstört.
Zumindest endete der Versuch eines Mechanikers bei meinem Händler, der mir unbürokratisch und schnell
helfen wollte, mit der Zerstörung von 3 dieser Spreiznieten an 2 Vorführern.
Den 4. hat er dann in Ruhe gelassen da das Ergebnis absehbar war. cofus
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1546
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Seitenteil abbauen

Beitragvon Horst_S » 16.05.2018, 15:56

Ich habe die Spreiznieten durch zwei Schrauben ersetzt neenee

Die einfachen Lösungen sind oft die Besseren

gruß
Horst
Der Spreizniete aller Art eh in der Bucht als bei BMW kaufen würde
Horst_S
 
Beiträge: 692
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: Seitenteil abbauen

Beitragvon AndreGT » 16.05.2018, 20:10

Horst_S hat geschrieben:Ich habe die Spreiznieten durch zwei Schrauben ersetzt neenee

Die einfachen Lösungen sind oft die Besseren


Jep, ist auch eine pragmatische Lösung, aber irgendwo Geschmackssache.
Ich hätte da gern schon die Spreiznieten drin und bei dem Stückpreis
würde ich sie selbst bei BMW kaufen.

Zum Glück wird aber von der Händlerschaft hier offensichtlich mitgelesen. clap
Anders kann ich es mir fast nicht erklären das eine Stunde nach meinem
Beitrag hier mein Telefon klingelt und ein Mitarbeiter vom Händler sich
zu den Thema meldet.
Die Niete sind jetzt da und er schickt mit 2 Stück. ThumbUP
Werde zukünftig meine Service Terminwünsche hier im Forum einstellen. :rauch: winkG
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1546
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Seitenteil abbauen

Werbung



Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast