Schutz für Ölkühler!

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Schutz für Ölkühler!

Beitragvon K-Tourer » 06.09.2017, 09:41

Hallo zusammen,
ich suche für meine K1600 GTL einen Ölkühlerschutz. Dieser sollte nicht wie die Wunderlich Version direkt unter dem Scheinwerfer montiert werden. Er sollte direkt vor dem Ölkühler montiert werden indem er von unten vor den Kühler geschoben wird. Ich habe vor längerer Zeit diese Version im Netz gesehen aber den passenden Link dazu verloren. Kennt jemand von Euch diese Version und kann mir mitteilen wo ich sie her bekomme?!
Gruß aus der Domstadt Köln Michael/K-Tourer
Benutzeravatar
K-Tourer
 
Beiträge: 107
Registriert: 28.06.2017, 14:08
Postleitzahl: 50767
Land: Deutschland
Motorrad: K 1600 GTL

Schutz für Ölkühler!

Werbung

Werbung
 

Re: Schutz für Ölkühler!

Beitragvon AndreGT » 06.09.2017, 11:02

Wenn du in die Suche den Begriff ,,Ölkülerschutz" eingibst, erscheint
das was du suchst.
Schau hier....http://www.bmw-k-forum.de/viewtopic.php?f=44&t=6598117&p=9485839&hilit=%C3%96lk%C3%BChlerschutz#p9485839 winkG
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1350
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Postleitzahl: 06493
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Schutz für Ölkühler!

Beitragvon gtlcruiser » 06.09.2017, 11:18

Hallo!

Ich hatte auch den Ölkühlerschutz von Wunderlich montiert. Bei einem Aufenthalt in der Werkstatt (BMW-Niederlassung) wurde mir vom Servicemann erklärt, dass BMW sämtliche eventuell anfallenden Kulanzansprüche abgelehnt, wenn irgendwelche Ölkühlerschützer angebracht sind. Da bin ich vorsichtig geworden. Lieber reinige ich den Ölkühler bei Bedarf vorsichtig mit Wasser und (abgelegter) Zahnbürste.
Gruß von Wolfgang
gtlcruiser
 
Beiträge: 146
Registriert: 08.08.2013, 21:59
Wohnort: Ratingen
Postleitzahl: 40885
Land: Deutschland
Motorrad: K 1600 GTL

Re: Schutz für Ölkühler!

Beitragvon AndreGT » 06.09.2017, 15:13

gtlcruiser hat geschrieben:Ich hatte auch den Ölkühlerschutz von Wunderlich montiert. Bei einem Aufenthalt in der Werkstatt (BMW-Niederlassung) wurde mir vom Servicemann erklärt, dass BMW sämtliche eventuell anfallenden Kulanzansprüche abgelehnt, wenn irgendwelche Ölkühlerschützer angebracht sind.


Nun ja, irgend etwas ist ist ja immer. :lol:

Lassen wir aber mal die Kirche im Dorf.
Ich bin mir sicher das BMW die thermische Belastung nicht auf knirsch gerechnet hat.
Sonst würde es ja grundsätzlich nach einiger Zeit, wenn sich die ersten Lamellen
durch Einschläge verbogen haben oder durch Insektenreste verstopft sind, zu thermischen
Problemen kommen und Schäden auftreten.
Da das nicht der Fall ist macht es sicher keinen nennenswerten Unterschied im Luftdurchsatz
am Kühler ob da nun ein Gitter verbaut ist oder die Lamellen verstopft oder krumm sind.
Bei mir funktioniert das selbst angefertigte Teil nun seid rund 3,5 Jahren, irgendwelche
Nebenwirkungen sind bisher nicht aufgetreten.
Das auch dieses Gitter regelmäßig gereinigt werden muss, sollte selbstverständlich sein.
Eine haushaltsübliche Topfbürste eignet sich dafür bestens.
Wenn die Saison durch ist kommt das Gitter bei mir ab und Öl- wie Wasserkühler werden
einer gründlichen Reinigung unterzogen.
Wie das geht steht übrigens auch hier im Forum, einfach mal die SuFu bemühen. winkG
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1350
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Postleitzahl: 06493
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Schutz für Ölkühler!

Beitragvon Nelle » 06.09.2017, 17:03

Hallo

immer wieder das selbe Thema mit den Kühlerschutz bei BMW.
Ich habe bei meiner S1000XR auch einen Kühlerschutz montiert und zwar wegen der Furcht vor Steinschlag, da die Radabdeckung an der S arg klein ist und zwar aus optischen Gründen.
Worauf ich aber hin will, die S hat eine digitale Temp Anzeige der Motortemp. und die stieg nicht mal um ein Grad nach Anbau der Schutzes.
Und die 1000cm³ der S laufen höher in der Drehzahl .......

Diese ganze , BMW übernimmt keine Kulanz, ist in meinen Augen Panikmache und hat zum Zwecke: Anträge abzuweisen. nogo

Nelle

PS die zwei Kühler der S kosten 1100€ Materialkosten.
Nelle
 
Beiträge: 28
Registriert: 08.03.2017, 20:12
Postleitzahl: 71397
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT

Re: Schutz für Ölkühler!

Beitragvon HaJoRid » 07.09.2017, 19:36

Genau so sehe ich das auch.

Ich habe an meiner K1600 gtl auch seit letztem Jahr einen Kühlerschutz verbaut. Keine Temperaturveränderung seit dem.
Mein Kühler war von vorne durch Steinschlag so sehr beschädigt das die Temperatur in den Städten, natürlich im Süden und in den Bergen, in den roten Bereich anstieg.
Nach dem Einbau eines neuen Kühler´s , BMW will es ja so ( ca. 600 Euronen ) nogo , keine Probleme mehr. ThumbUP
Gruß Hans
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild


[b]Fichtel & Sachs, BMW 250, Dürkopp, Honda 750 ( Bol D Or ), Yamaha GTS 1000a, BMW R 1150 RT, BMW R 1200 RT 2X und heute BMW K 1600 GTL.
Benutzeravatar
HaJoRid
 
Beiträge: 923
Registriert: 02.03.2013, 20:56
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Postleitzahl: 44869
Land: Deutschland
Motorrad: K 1600 GTL 2013

Re: Schutz für Ölkühler!

Werbung



Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste