blauer Qualm aus den linken Auspuff

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon phips68 » 23.12.2017, 22:29

Hallo,

leider muss ich mich hier mal an die Experten wenden.
Bei meiner K1600gt tritt folgendes Problem auf. Bei einen Kaltstart qualmt Sie aus den linken Auspuff blauen Rauch.

Ein paar Eckdaten:
Motorrad wurde Ende Oktober 2017 neu gekauft. Sie hat nun ca. 1400 km runter. Der erste Kundendienst wurde gemacht.
(Angeblich ist da nichts gewesen).

Zum Tatbestand:
Motorrad steht momentan über Nacht draußen und Kühlt somit auch richtig aus (ca. 12 Stunden Standzeit) Sie steht auf den Seitenständer, bei Außentemperaturen um 2 bis 10 Grad. (Fahre das ganze Jahr, außer bei Eis und Schnee)

Nun wird gestartet. (Steht auf den Seitenständer)
Sofort nach dem Start dann das Übel. Sie qualmt aus den linken (nur links) Auspuff blau heraus. Klar ist, das das kein Kondenswasser ist, da sie nach ca. 10 bis 15 Sekunden dann aus beiden Rohren weiß Qualmt.
(Der rechte Auspuff qualmt erst nach eben diesen 10 bis 15 Sekunden weißen Qualm, vorher kann man da nichts sehen)
Mann kann sehr gut riechen dass hier irgendetwas nicht so richtig läuft. Fast schon peinlich so eine Maschine am Morgen zu starten und die Leute die da vorbeilaufen sich absichtlich die Nase zu halten.

Natürlich steht sie schon beim Händler.
Das erste mal haben Sie dann eine Zündkerze getauscht, da an einer ein etwas unterschiedliches Kerzenbild zu sehen war.
Dann eine Woche gefahren und wieder zum Händler, da sich der Effekt noch verstärkt hat.
Insgesamt steht Sie nun mehr als 3 Wochen beim Händler und ich höre immer nur, dass Sie so was noch nie gehabt haben.......Zumindest ist der Fall bereits in München gemeldet.(Ob das hilft?)
Gut jetzt kommt Weihnachten, dann Neujahr, dann in Bayern bis zum 6 Janunar frei. Somit steht Sie dann schon 5 Wochen.


Vielleicht hat jemand von euch schon mal so einen Fall gehabt, oder ist das ein normaler Startvorgang der Maschine???

lg philipp
phips68
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.12.2017, 11:58
Motorrad: K1600GT

blauer Qualm aus den linken Auspuff

Werbung

Werbung
 

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon Dete » 23.12.2017, 23:32

Hallo Philipp,
Dieser Startvorgang ist nicht normal und dieses Problem habe ich bei der K1600 bisher noch nicht gehabt.
Ich kenne das nur vom Auto, dort waren die Ventilschaftdichtungen defekt und das Öl tropfte von Oben in den Brennraum und beim Start verbrannte das Öl und kam dann als blaue Wolke aus dem Auspuff.
Entweder läst ein Kolbenring zuviel Öl in den Brennaum durch( dann müßte es dauernt blau qualmen)oder die Ventilschaftdichtung ist defekt und das Öl tropft auch über Nacht in den Brennraum.
Das sollte eine Werkstatt aber erkennen können.

Gruß Dete
Dete
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.06.2017, 20:12
Motorrad: K1600GT 2017

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon Tourenfahrer » 24.12.2017, 00:26

phips68 hat geschrieben:Hallo,

Fast schon peinlich so eine Maschine am Morgen zu starten und die Leute die da vorbeilaufen sich absichtlich die Nase zu halten.

lg philipp


Glaubst du das selber was du da schreibst ?
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4734
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon ViennaK » 24.12.2017, 07:22

Tourenfahrer hat geschrieben:
phips68 hat geschrieben:Hallo,

Fast schon peinlich so eine Maschine am Morgen zu starten und die Leute die da vorbeilaufen sich absichtlich die Nase zu halten.

lg philipp


Glaubst du das selber was du da schreibst ?

@tourenfahrer: mehr schlafen und weniger posten......
Die Szene kann ich mir recht gut vorstellen z.B. irgendwo in den gentrifizierten neuen Nachbarschaften wo fast nur Priusses herumstehen und Mutti mit Babies auf dem Rücken geschnallt zu finden sind.
ViennaK
 
Beiträge: 122
Registriert: 09.06.2014, 09:23
Motorrad: 2014 K1600GTL

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon 3rad » 24.12.2017, 09:53

servus

Ölverbrauch ?
Zylinderkopfdichtung ?
Öl/Wasser Gemisch ?
mfg Peter

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 228.000
seit KM 166.380 mit einen neuen gebrauchten Motor der 23.700km runter hat
Benutzeravatar
3rad
 
Beiträge: 2357
Registriert: 14.03.2005, 23:23
Wohnort: Kaufbeuren
Motorrad: K1600 GTL 04/11

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon Horst_S » 24.12.2017, 10:48

Hast Du denn mal versucht die Maschine auf den Hauptständer zu stellen (und auch dort zu starten)?

Das wäre doch das erste was ich mal tun würde.

Gruß

Horst
Horst_S
 
Beiträge: 647
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Werbung


Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon Chucky1978 » 24.12.2017, 10:53

Da sie bereits in der Werkstatt steht bringen Spekulationen nicht viel.

Ob das Öl durch den Abstreifring des Kolbens, durch die Ventilschaftdichtungen oder durch die Luftfilteranlage kommt wird die Werkstatt dann schon feststellen. So naiv bin ich da jetzt einfach mal.
Man darf drauf hoffen das die BMW K1600 keinen Audi (T)FSI-Motor verbaut haben und der Abstreifring von Werk aus "defekt" ist :-)

Und was das mit der Nase zuhalten angeht.
Das kann ich so bestätigen. Die Leute allgemein sind sensibler um nicht zu sagen empfindlicher geworden was dieses Thema Lärm und allgemein Umweltschutz angeht.

Viele (ich auch muss ich gestehen) destillieren heute sogar das Trinkwasser und waschen das Auto mit Osmosewasser. Daher muss man das nicht glauben, sondern kann es Tag für Tag feststellen
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1402
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon Euklid » 24.12.2017, 13:37

Ich tippe mal auf Motorentlüftung. Evtl zu viel Öl eingefüllt?
Immer auf dem Teppich bleiben
Euklid
 
Beiträge: 168
Registriert: 14.08.2011, 07:45
Wohnort: Muenchen
Motorrad: K1600GT 4/2011

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon HaJoRid » 24.12.2017, 13:43

Euklid hat geschrieben:Ich tippe mal auf Motorentlüftung. Evtl zu viel Öl eingefüllt?


In unsere Maschine füllst du nicht zuviel Öl ein, es würde wieder rauslaufen. 1/4 Liter zu viel und es läuft raus.
Gruß Hans
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild


[b]Fichtel & Sachs, BMW 250, Dürkopp, Honda 750 ( Bol D Or ), Yamaha GTS 1000a, BMW R 1150 RT, BMW R 1200 RT 2X und heute BMW K 1600 GTL.
Benutzeravatar
HaJoRid
 
Beiträge: 928
Registriert: 02.03.2013, 20:56
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Motorrad: K 1600 GTL 2013

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon ViennaK » 24.12.2017, 14:58

Fast 1 l wenn Sie auf dem seitenständer steht, noch etwas mehr mit Federung auf Soziusbetrieb. Probier’s mal aus :D
ViennaK
 
Beiträge: 122
Registriert: 09.06.2014, 09:23
Motorrad: 2014 K1600GTL

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon HaJoRid » 24.12.2017, 15:21

ViennaK hat geschrieben:Fast 1 l wenn Sie auf dem seitenständer steht, noch etwas mehr mit Federung auf Soziusbetrieb. Probier’s mal aus :D


Ich schreibe immer vom Hauptständer. Wer schaut denn Öl mit ausgefahrenem Seitenständer nach ? nogo scratch plemplem
Gruß Hans
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild


[b]Fichtel & Sachs, BMW 250, Dürkopp, Honda 750 ( Bol D Or ), Yamaha GTS 1000a, BMW R 1150 RT, BMW R 1200 RT 2X und heute BMW K 1600 GTL.
Benutzeravatar
HaJoRid
 
Beiträge: 928
Registriert: 02.03.2013, 20:56
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Motorrad: K 1600 GTL 2013

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon Wolfgang66 » 24.12.2017, 15:51

Horst_S hat geschrieben:Hast Du denn mal versucht die Maschine auf den Hauptständer zu stellen (und auch dort zu starten)?

Das wäre doch das erste was ich mal tun würde.

Gruß

Horst



Das würde ich auch versuchen. Wie haben doch die alten K`s (Ziegelsteine) gequalmt, wenn sie eine zeitlang auf dem Seitenständer standen.
Linker Schalldämpfer - Seitenständer = links gekippt.

Wolfgang66
Wolfgang66
 
Beiträge: 140
Registriert: 12.12.2016, 11:13
Motorrad: K1300R

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon boxerkolben » 24.12.2017, 15:59

Ich tippe auf einen massiven Lunker im Zylinderkopf, der Öl in den Auslasskanal oder Einlasskanal durchlässt. So ein Lunker ist heimtückisch, war wohl anfangs noch geschlossen (wurde daher beim Abdrücken und beim Kalttest auch nicht entdeckt) und hat sich dann geöffnet. Normalerweise wird hier der Zylinderkopf getauscht, da das Motorrad aber noch so neu ist, dürfte der komplette Antrieb gewechselt werden.
Benutzeravatar
boxerkolben
 
Beiträge: 115
Registriert: 26.02.2011, 13:22
Motorrad: K1600, Triumph Bj 74

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon K48-Power » 24.12.2017, 17:24

Wolfgang66 hat geschrieben: Wie haben doch die alten K`s (Ziegelsteine) gequalmt, wenn sie eine zeitlang auf dem Seitenständer standen.
Linker Schalldämpfer - Seitenständer = links gekippt.

Wolfgang66


ThumbUP
WIe wahr, das waren noch Zeiten
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 222
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Motorrad: K1600GTL

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon K-Tourer » 24.12.2017, 17:26

Kurze Frage zur Verständigung: Was ist eine Lunker? Davon habe ich noch nie etwas gehört.
Gruß aus der Domstadt Köln Michael/K-Tourer
Benutzeravatar
K-Tourer
 
Beiträge: 114
Registriert: 28.06.2017, 14:08
Motorrad: K 1600 GTL

Nächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste