Ölaustritt / Drehmoment

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Ölaustritt / Drehmoment

Beitragvon ManuMatt » 08.03.2018, 13:57

Moin,

ich habe mich eben meinem Mopped genähert und folgendes gesehen:

https://www.dropbox.com/s/btbltdtnl6xouew/01_20180308_130051.jpg?dl=0

Menge wohl nur 1 Tropfen nach einer Standzeit von rund 3 Monaten. Vor einem Monat war der Fleck noch nicht da, also eine "Entwicklung bis zum Abtropfen" :) von rund 2 Monaten.

Näher betrachtet sieht es dann so aus:

https://www.dropbox.com/s/n6pfu3uw15tjow7/02_20180308_130108.jpg?dl=0

An den vorderen beiden Schrauben ist "frisches Öl" - Motor? Der Motor ist/hat 3400 km gelaufen - frisches Öl seit ca. 2100 km.

noch'n Foto:

https://www.dropbox.com/s/tksa034ty4zkuco/03_20180308_130114.jpg?dl=0

Die Schrauben an dem schwarzen Plastik sind trocken - was steckt eigentlich hinter den Teil?

Meine Frage ist: Kann mir jemand das Drehmoment der Ölwannenschrauben nennen? Bj: 9/2017

Danke

Matthias
Benutzeravatar
ManuMatt
 
Beiträge: 49
Registriert: 26.07.2017, 07:40
Wohnort: Stade
Motorrad: K 1600 GT (2017)

Ölaustritt / Drehmoment

Werbung

Werbung
 

Re: Ölaustritt / Drehmoment

Beitragvon Klecks » 08.03.2018, 14:11

Klecks
 
Beiträge: 5
Registriert: 31.10.2016, 19:00
Motorrad: K1600GT 2015

Re: Ölaustritt / Drehmoment

Beitragvon ManuMatt » 08.03.2018, 14:16

OK,

thänk juuh.


Und die Schrauben der Ölwanne?
Benutzeravatar
ManuMatt
 
Beiträge: 49
Registriert: 26.07.2017, 07:40
Wohnort: Stade
Motorrad: K 1600 GT (2017)

Re: Ölaustritt / Drehmoment

Beitragvon Chucky1978 » 08.03.2018, 17:28

Es ist eine Kiste von 09/2017?

M6x16er Alu-Schrauben der Ölwanne
Drehmoment sind 3Nm und anschließend 90 Grad

Beim nachprüfen würde ich also so 5-6 Nm veranschlagen.
Schrauben (5.6) M6 werden so mit 5,9Nm angegeben

Ich werde jetzt aber nicht sagen das man gerade bei einer so neuen Kiste lieber in die Werkstatt zwecks Reklamation fahren sollte.
Bei BMWs neuen wie auch mittleren alters, bin ich "schwitzen" nicht gewohnt.
Es ist nicht schlimmes, aber bevor man in 2 Jahren vielleicht auf eigene Kosten dann die Ölwannendichtung inkl. Schrauben neu machen lassen wird, lieber direkt richtig machen lassen.
Aber ich sage das ja jetzt mal nicht...ich schreibs
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1462
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Ölaustritt / Drehmoment

Beitragvon hjpaul » 08.03.2018, 17:36

bei einem so neuem Motorrad würde ich das bei BMW im Rahmen der Gewährleistung reklamieren...
Benutzeravatar
hjpaul
 
Beiträge: 65
Registriert: 06.09.2017, 19:34
Wohnort: Hannover
Motorrad: K1600GT Bj.2017

Re: Ölaustritt / Drehmoment

Beitragvon ManuMatt » 08.03.2018, 19:07

Danke für eure Beiträge.

Ich werde das natürlich reklamieren - ich möchte nur vorher etwas informiert sein.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
ManuMatt
 
Beiträge: 49
Registriert: 26.07.2017, 07:40
Wohnort: Stade
Motorrad: K 1600 GT (2017)

Re: Ölaustritt / Drehmoment

Werbung



Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast