Trittbretter

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Trittbretter

Beitragvon maiki » 15.05.2018, 20:15

...ne Frage hätt ich da :) ...gibt es für die K1600 GT auch solche Trittbretter wie bei der Bugger ??? :? :) ...danke i vorraus..
...danke Euch !!! greetings maiki
...nun auch K 1600GT fahrend !!!
maiki
 
Beiträge: 70
Registriert: 28.05.2017, 13:54
Motorrad: VS 1400+R65

Trittbretter

Werbung

Werbung
 

Re: Trittbretter

Beitragvon topolino_rosso » 15.05.2018, 20:45

Gleich brüllt der Tourenfahrer wieder los winkG
Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 253
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

Re: Trittbretter

Beitragvon K-Tourer » 15.05.2018, 20:47

Theoretisch passen die Trittbretter auch an die GT/GTL. Bedenken sollte man jedoch das der Bagger und der Grand America keine Staufächer haben. Aus diesem Grund ist das aufsetzen der Füße auf die Trittbretter möglich. Bei GT/GTL gibt es die Staufächer die das fast unmöglich machen.
Gruß aus der Domstadt Köln Michael/K-Tourer
Benutzeravatar
K-Tourer
 
Beiträge: 114
Registriert: 28.06.2017, 14:08
Motorrad: K 1600 GTL

Re: Trittbretter

Beitragvon ufoV4 » 16.05.2018, 06:40

Ist so nicht ganz richtig. Alle K16 können wahlweise mit Trittbrettern oder Staufächern ausgestattet werden. Aber mal ehrlich: wer braucht diese unansehnlichen Großraumfussrasten, die zudem noch sehr unergonomisch angebracht sind? Haben keinerlei Mehrwert. Da sind die Staufächer schon viel brauchbarer.
FreundlicherV4-Gruss
Ufo
ufoV4
 
Beiträge: 428
Registriert: 14.06.2008, 15:17
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1600GT 2017

Re: Trittbretter

Beitragvon HaJoRid » 16.05.2018, 07:38

ufoV4 hat geschrieben:Ist so nicht ganz richtig. Alle K16 können wahlweise mit Trittbrettern oder Staufächern ausgestattet werden. Aber mal ehrlich: wer braucht diese unansehnlichen Großraumfussrasten, die zudem noch sehr unergonomisch angebracht sind? Haben keinerlei Mehrwert. Da sind die Staufächer schon viel brauchbarer.



Immer diese Kommentare.

Der Hans hat eine Frage gestellt, die man normal beantworten kann. Er würde bestimmt gemütlich seine Füßchen darauf abstellen wollen.
Warum fragt man sonst ? ahh
Gruß Hans
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild


[b]Fichtel & Sachs, BMW 250, Dürkopp, Honda 750 ( Bol D Or ), Yamaha GTS 1000a, BMW R 1150 RT, BMW R 1200 RT 2X und heute BMW K 1600 GTL.
Benutzeravatar
HaJoRid
 
Beiträge: 946
Registriert: 02.03.2013, 20:56
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Motorrad: K 1600 GTL 2013

Re: Trittbretter

Beitragvon ufoV4 » 16.05.2018, 17:52

Ohwei, schlechten Tag gehabt winkG ?!

Im ernst: war gar kein Kommentar, vielmehr die Lösung :D . Sinnentnehmendes Lesen ist aber auch nicht jedermanns Sache :engel:

Helfe aber immer gerne kiss
FreundlicherV4-Gruss
Ufo
ufoV4
 
Beiträge: 428
Registriert: 14.06.2008, 15:17
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1600GT 2017

Re: Trittbretter

Werbung


Re: Trittbretter

Beitragvon maiki » 18.05.2018, 11:21

...na dann erstmal danke für die Antworten ;-) ...habe mir gestern beim fahren die Füsse in Richtung ;;gedachter Trittbretter;; gehalten und mus sagen , ist eigentlich unergonometrisch :? , glaube auf der GTL würde es dank anderer Lenker und Rastenstellung besser funzen :) .... da ich die Fäscher auch lieber nutzen will ,ist das Thema für mich abgehakt !! :D
...danke Euch !!! greetings maiki
...nun auch K 1600GT fahrend !!!
maiki
 
Beiträge: 70
Registriert: 28.05.2017, 13:54
Motorrad: VS 1400+R65

Re: Trittbretter

Beitragvon Klaus Z » 27.06.2018, 10:54

IMG_8267.jpg
Da gibt es doch eine schöne alternative aus USA.
Benutzeravatar
Klaus Z
 
Beiträge: 21
Registriert: 29.05.2017, 11:57
Motorrad: K 1200 LT Bj.99

Re: Trittbretter

Beitragvon ViennaK » 27.06.2018, 13:35

HaJoRid hat geschrieben:
ufoV4 hat geschrieben:Ist so nicht ganz richtig. Alle K16 können wahlweise mit Trittbrettern oder Staufächern ausgestattet werden. Aber mal ehrlich: wer braucht diese unansehnlichen Großraumfussrasten, die zudem noch sehr unergonomisch angebracht sind? Haben keinerlei Mehrwert. Da sind die Staufächer schon viel brauchbarer.



Immer diese Kommentare.

Der Hans hat eine Frage gestellt, die man normal beantworten kann. Er würde bestimmt gemütlich seine Füßchen darauf abstellen wollen.
Warum fragt man sonst ? ahh

Manche sollten die Staufächer nutzen, um ihr Ego gelegentlich wegzusperren......
ViennaK
 
Beiträge: 122
Registriert: 09.06.2014, 09:23
Motorrad: 2014 K1600GTL

Re: Trittbretter

Beitragvon joshuah » 27.06.2018, 16:27

Hallo zusammen,

ich habe mir an meine GTL die Trittbretter anbauen lassen und diese sind in der Tat wegen der Staufächer nicht nutzbar. Ich fahre in der Saison 03-11 im Schnitt 20.000 Km und unabhängig vom Aussehen, bei sehr langen Tagestouren ist es schon von Vorteil mal eine andere Bein-und Fußstellung zu haben und das war auch mein Beweggrund für die Anschaffung.

Leider weiß ich nicht, was denn passieren wird, wenn die Staufächer komplett abgebaut werden bzw. wie es ohne die Staufächer aussieht. Vielleicht weiß ja jemand von euch, welche "Verkleidung" oder Abdeckung als Ersatz für die Staufächer dient oder ist da bei Fahrzeugen ohne Staufächer gar keine Verkleidung/Abdeckung vorhanden?
Wenn doch vielleicht hat ja auch jemand eine Teile-Nummer für mich und weiß auch ob die bei der GTL passen würden?
Vielen Dank
Jürgen
joshuah
 
Beiträge: 18
Registriert: 15.08.2012, 13:24
Motorrad: K1600GTL


Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste