K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon Piccolo71320 » 16.06.2018, 19:22

Ich hatte meine 2011 GT 2013 mal auf dem Leistungsprüfstand gestellt und hab jetzt meinen Leistungsdiagramm über den vom 2017 Model gelegt:
1.jpg

2.jpg

Nach der Grafik zu urteilen ist eine 2011 mit den Serien-ESD Leistungsmässig zwischen einer 2017 mit Serien-ESD und einer mit den Remus-ESD.

Was mir noch auffällt ist das beim 2017-Modell rund 500U/min früher die maximale Drehzahl erreicht ist.
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3370
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Werbung

Werbung
 

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon ufoV4 » 17.06.2018, 13:22

Das Thema der "zu spitzen" Motorcharakteristik kennen wird doch schon von den Boxern. Meine 2015 GS mit "leichterer" Kurbelwelle und weniger Gewicht an der Lima war auch angenehm spritzig und drehfreudig. Dann kamen die Rentner und der Motor wurde wieder weichgespült und damit langweilig und zweitklassig.

Sollte doch mit unterschiedlichen Modi möglich sein, die Charakteristik flexibel zu gestalten (obwohl bei der GS leichtere Teile verbaut wurden). Ob unser Schiffsdiesel nun den Anzug eines Supersportlers brauch, ist für mich fraglich. Bin mit der 2017er K16 jedenfalls zufrieden.
FreundlicherV4-Gruss
Ufo
ufoV4
 
Beiträge: 435
Registriert: 14.06.2008, 15:17
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1600GT 2017

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon Sir Arthur » 17.06.2018, 22:07

Sollte über die Modi bzw das Feingefühl im rechten Handgelenk ausreichend zu steuern sein... Von Haus aus die Bremse einzulegen ist schade.

Gerade bei höheren Zuglasten finde ich ein gewisses Maß an Spritzigkeit vorteilhaft.
Gruß aus der Frankenmetropole

Michael

Befehl für YT-Verlinkung. Leerzeichen vor Youtube muß noch raus.
[ youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XXXXXXXXXXX[/youtube]

https://www.youtube.com/channel/UCcsQwQHXm7U4XH-_BEnrfCQ?view_as=public
Bild
Benutzeravatar
Sir Arthur
 
Beiträge: 1424
Registriert: 13.08.2013, 21:23
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: K16GT-Sport Dreirad

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon Eifelblitz » 25.06.2018, 12:02

Hallo Freunde der Höchstgeschwindigkeit,

wie bereits beschrieben hatte ich meine K 1600GT Euro 4 wieder auf der BAB zum ausfahren. Laut Navi mit leichtem Gefälle
war bei 243kmh Vmax erreicht. Ab 215kmh bis zur Endgeschwindigkeit eine gefühlte Ewigkeit.

Das Thema ob man diese Höchstgeschwindigkeit braucht oder nicht und wie einige sagen das ist nur etwas für den Stammtisch
interessiert mich nicht.
Das Ansprechverhalten meiner K1600 GT Bj 2015 hat mir besser gefallen und ich hoffe das nach dem "Software-Update" bei MGM
das Moped wieder so läuft wie erwünscht.

Wer 160Pferde bestellt sollte Sie auch bekommen. Wieviel Pferde mir BMW eingebaut hat werde ich Ende Juli erfahren
und berichten.

Allen eine gute Fahrt

Eifelblitz
Benutzeravatar
Eifelblitz
 
Beiträge: 35
Registriert: 10.09.2014, 22:28
Wohnort: Schleiden
Motorrad: K1600GT 04/2017

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon Horst_S » 26.06.2018, 08:32

Mal ne Frage hierzu.

Wenn ich das richtig verstanden habe, kostet diese Tuningmaßnahme 550€.....
Soweit so gut. Das dass hoch illegal ist und nicht nur die Gewärleistung sondern auch die Betriebserlaubniss erlischt ist mir auch klar.

Wenn ich meine GT in der Werkstatt habe, wird IMMER vor Auslieferung ein "Diagnose Check" gemacht. Die Kiste hängt am Netz und wird mit dem Rechner in München verknüpfelt. Dieser checkt die aktuelle Firmware der einzelnen Steuergeräte sowie deren Versionsnummern und "Prüfsummen".

Fällt eine andrere Motorsoftware da nicht auf?

Gruß
Horst
Der das schon reizvoll findet 8)
Horst_S
 
Beiträge: 672
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon OSM62 » 26.06.2018, 09:02

Horst_S hat geschrieben:Die Kiste hängt am Netz und wird mit dem Rechner in München verknüpfelt. Dieser checkt die aktuelle Firmware der einzelnen Steuergeräte sowie deren Versionsnummern und "Prüfsummen".

Fällt eine andrere Motorsoftware da nicht auf?

Versionsnummern und Prüfsummen werden, soweit ich weis nicht geändert.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13428
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Werbung


Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon Holger62 » 26.06.2018, 21:31

Unabhängig von den bisherigen Beiträgen zur geänderten Leistungscharakteristik:
Tuningfirmen nutzen diese Leistungsdiagramme gern, um die eigene Tuningsoftware besser verkaufen zu können.
War die Maschine bei der Eingangsmessung wirklich im Serienzustand, oder heißt "full-mgm-system", dass dort schon eine Nachrüstauspuffanlage montiert war? Dadurch könnte die Leistung schon von der Serie abweichen.

Traue nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast.

Gruß Holger
Holger62
 
Beiträge: 37
Registriert: 21.05.2017, 20:48
Motorrad: R 45, MT 01

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon Horst_S » 26.06.2018, 21:38

Holger62 hat geschrieben:Traue nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast.
Gruß Holger


Ich bewege ich selten über 5000 u/min. Laut Diagramm ist der Leistungs und Drehmoment Unterschied hier margial.
Die Höchstgeschwindigkeit interessiert mich = 0.

Also: Mal vorbei fahren und mit den Junges ein Wörtchen reden 8)
Horst_S
 
Beiträge: 672
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon OSM62 » 26.06.2018, 21:51

Und ich bin heute auf dem Weg zum Treff kurz auch auf die Bahn und wie immer auch kurz volle Brause.
Muss sein, jetzt laufen (bei Temperaturen über 20 Grad) die Pirelli Angel GT/A auch mit 2,9/2,9 super.
Also ich nutze den Bereich auch über 5000 U/min oft und gerne.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13428
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon OSM62 » 29.06.2018, 20:18

MGM hat jetzt nochmal eine K 1600 GT auf der Rolle gehabt, diesmal komplett Original.
Die maximal mögliche V/max scheint noch ein wenig zu streuen (hier wären jetzt knapp 248 km/h möglich),
aber mit knapp 147 PS hinkt die auch noch der angegebenen Leistung bmw-untypisch hinterher.

MGM_K1600gt_komplett_original.png
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13428
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon Horst_S » 29.06.2018, 21:32

Also wenn ich das Leistungsdiagramm richtig interpretiere, ist est ab 6.500U/min ein Leistungsunterschied zur Serie festzustellen.
Wer sich eher da drunter bewegt, wird von dem Tuning garnichts merken?

Zitat MGM:
Paket 1 : Individualabstimmung
Das Tuningangebot beinhaltet folgende Positionen :

Kennfeldprogrammierung auf dem Leistungsprüfstand
Neuprogrammierung der Einspritzkennfelder
Neuprogrammierung der Zündkennfelder
Beseitigung von Gangdrosseln
Beseitigung von Drehmomentbeschränkungen
Optimierung von Drive by Wire
Änderung am Drehzahlbegrenzer

Preis : 549,00 €*


Alles das merke ich erst über 6.500U/Min?

Das klingt für mich eher nach Glauben als nach Wissen, geschweige denn als wirkliches Plus beim Pässe angasen. :roll:

Gruß
Horst
Horst_S
 
Beiträge: 672
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon OSM62 » 29.06.2018, 22:06

Das Leistungsdiagramm von Heute zeigt nur die unterschiedliche
Leistungsabgabe in den Gängen 4 un 6.
Da ist nichts getunt.
Es soll nur die Bestätigung sein das dem aktuellen 1600er Motor in der
K 1600 GT ein ganzer Stall Pferde fehlt.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13428
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon hjpaul » 01.07.2018, 14:17

Ok, reden wir also über nicht zugesagte Produkteigenschaften gemäß Datenblatt ?
Benutzeravatar
hjpaul
 
Beiträge: 58
Registriert: 06.09.2017, 20:34
Wohnort: Hannover
Motorrad: K1600GT Bj.2017

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon LohriS » 01.07.2018, 18:53

Dann kamen die Rentner und der Motor wurde wieder weichgespült und damit langweilig und zweitklassig.

Ziemlich unqualifiziert, wenn man so manchen Typ hier im Forum, mich inzwischen als "sowohl als auch Rentner" eingeschlossen, anschaut, Wer z. B. eine KS treibt, ist kein Weichspüler. Die GS wurde weniger wegen der auf dem Rücken der Pferde gealterten Fahrensleut, sondern wegen der vielen Neuein- und Umsteiger, die die prestigeträchtigste eierlegende Wollmilchsau wollen, zu dem, was sie ist (und sie ist gut!). Das gleiche gilt wohl auch für die K16.
Zögere nicht, denn den Ausgang kennst du erst danach
Benutzeravatar
LohriS
 
Beiträge: 407
Registriert: 27.07.2014, 19:02
Motorrad: auch K1300S

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon Eifelblitz » 01.07.2018, 20:17

Moin Moin,

falls jemand auch seine K1600 etwas verändern möchte, habe eine Auftragsbestätigung von MGM
der "Spaß" kostet jetzt 599€. Website wurde noch nicht aktualisiert.

Gruss aus dem Süden

Peter
Benutzeravatar
Eifelblitz
 
Beiträge: 35
Registriert: 10.09.2014, 22:28
Wohnort: Schleiden
Motorrad: K1600GT 04/2017

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast