K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Beitragvon pilles-k » 02.07.2018, 09:19

OSM62 hat geschrieben:Dann sollen Sie von BMW auf den Messen nicht tönen, das sich leistungsmäßig überhaupt nichts geändert hat. ahh


Moin,

Kraftfahrzeughersteller tönen viel, nicht nur auf Messen und in Prospekten, und das schon seit Jahren. Manche Inhalte, die da angesagt werden, haben sich im Nachgang als unwahr erwiesen, bis hin zur Illegalität ab Werk...
Das betrifft nicht nur Abgasverhalten, sondern auch Verbrauchsangaben...
Die dürfen alle(!) mal den Ball ganz flach halten.

Wenn 160 PS drin sein sollen, müssen die auch eingehalten werden, gleiches gilte für die Vmax.
Das hat nichts mit dem persönlichen Fahrstil zu tun, sondern ist eine vertraglich zugesicherte Eigenschaft.
Wenn es, durch EURO 4 verursacht, nur weniger sind, dann muß das auch erwähnt werden, die Toleranz für Fertigungsstreuungen ist bei den angegeben Werten u.U. schon überschritten.
Ein von der Leistung her vergleichbares Urteil hierzu: https://www.welt.de/motor/news/article1 ... stung.html

Zugrunde liegt dem Ganzen die Erheblichkeitsgrenze nach § 323 Abs. 5 BGB, da kreisen immer die magischen 5% im Raum,
das betrifft sowohl die zugesicherten Eigenschaften, als auch den Aufwand in % vom Kaufpreis, diese Eigenschaft wiederherzustellen...

Muß aber jeder selber wissen, ob so ein Streit vom Zaun zu brechen erfolgreich ist...
Mängelrügen im Bereich Leistung/Vmax sind immer etwas tückisch, weil im PKW-Bereich ggf. noch Nebenaggregate Leistung abziehen.
Bei einem Motorrad, so wie in diesem Fall, gibt's eigentlich nur eine zu betrachtende Einheit.


Was macht denn eigentlich der EURO 4 GTL-Fahrer, dessen Vmax ja ohnehin auf 220km/h beschränkt ist?
Im VI.Gang dürfte man ja von der Höchstleistung, alleine durch die Vmax Beschränkung, dann entfernt sein.
Was passiert im IV. und V.Gang? Gibt es dazu auch schon Diagramme aus der "Echtwelt"?

Mit dem "Biß" der 1600 GTL beim Zwischenspurt von 80-120km/h im V.Gang und 2 Leuten bin ich jedenfalls zufrieden, eine Solo 1200 GSA von 2017 und ebenfalls EURO 4 bleibt da zurück... (Und ich fahre meist im Modus "Rain", habe aber auch, wie hier schon geschrieben wurde, da keine Unterschiede festestellen können).

Allen eine sichere Fahrt! Egal, wie schnell... ThumbUP
Viele Grüße Thilo
Benutzeravatar
pilles-k
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2018, 11:23
Motorrad: K 1600 GTL 2017

Re: K 1600 GT - ab 2017 - bei 242,6 km/h ist Schluß

Werbung

Werbung
 

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste