Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon Tourenfahrer » 19.05.2019, 20:45

Bagger_Oliver hat geschrieben:Langsam gewöhne ich mich an den Gesang der Bagger. Wenn es dann doch mal wieder anfängt zu nerven, kommen mittlerweile Oropax zum Einsatz. Die filtern die hohe Geräusch rech ordentlich weg und der tiefe Motor-Sound kommt besser zum Vorschein.

Allgemein finde ich die Oropax erstaunlich angenehm beim Motorradfahren. Hätte ich gar nicht gedacht. Der Stresslevel durch den Geräuschpegel wird deutlich weniger.


Ja endlich einer der es auch kapiert hat


Es will mir immer noch nicht in den Kopf warum es Motorradfahrer/innen gibt die ohne Gehörschutz rum fahren
Sicherlich
Leben und Leben lassen
Auch kann es mir egal sein


FAKT ist einfach
Die Geräusche die unter einem Helm beim fahren entstehen, sind einfach für die Ohren Gift.
Die Dauerbelastung über dem "kritischen"Grenzwert von 85 db ist einfach zu hoch.
Aber auch unterhalb diesem Wert kann es schon mächtig nerven.

Helmhersteller werben mit unser Helm ist noch leiser
ALLES Blödsinn

Kein Helm ist so leise das er für das Ohr erträglich OHNE zusätzlichen Gehörschutz zu fahren ist.

Es dauert nun genau 5 min dann kommen wieder einige um die Ecke und sagen
Ich fahre seit 10000 Jahren ohne Ohrstöpsel rum, und höre noch prima.

Ja und ABS am Motorrad braucht auch kein Mensch.
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4924
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Werbung

Werbung
 

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon ViennaK » 20.05.2019, 08:36

Ich verstehe überhaupt nicht warum es keine Option 719 Kickstarter gibt. All dieses elektrische Zeug mit seinen Strahlen und ich Sitz mit meinen cojones mitten drauf.

PS Howard Leigh Ohrstöpsel sind erstklassige Industrie-Ware. Nutze ich seit Harley Tinnitus nur noch
ViennaK
 
Beiträge: 160
Registriert: 09.06.2014, 09:23
Motorrad: 2018 K1600GT

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon Siegerländer » 20.05.2019, 09:07

Tourenfahrer hat Recht >

FAKT ist einfach
Die Geräusche die unter einem Helm beim fahren entstehen, sind einfach für die Ohren Gift.
Die Dauerbelastung über dem "kritischen"Grenzwert von 85 db ist einfach zu hoch.
Aber auch unterhalb diesem Wert kann es schon mächtig nerven.

Helmhersteller werben mit unser Helm ist noch leiser
ALLES totaler Blödsinn................................... ThumbUP

(ist ja auch ein BAGGER,kein Moped.
Grüsse
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!

K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1095
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon Macfritz » 20.05.2019, 13:10

Es freut mich, dass nun endlich auch andere dahinter kommen, wie angenehm das fahren mit Ohrstöpseln ist.
Nicht nur dass die für die Ohren schädlichen "Geräusche" gedämpft werden, man merkt nach langen Strecken auch sehr schnell dass man viel weniger müde und entspannter absteigt. Da können Helm-Hersteller versprechen was sie wollen ....... denn was im Rennsport normal ist, ist mir für meine Gesundheit und Wohlbefinden gerade gut genug. So bekommt fahren mit der penetranten K1600 eine neue Dimension.
Benutzeravatar
Macfritz
 
Beiträge: 387
Registriert: 14.06.2014, 15:53
Wohnort: CH-Bischofszell
Motorrad: GTLEx, HD, R-Enfield

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon Bagger_Oliver » 20.05.2019, 13:59

Macfritz hat geschrieben: So bekommt fahren mit der penetranten K1600 eine neue Dimension.

Da muss ich dir recht geben. Wie ich bereits schrieb, hat mich das Surren durchaus genervt. So stark, dass meine Liebe zu dem Bike arg litt. Jetzt mit den Ohrstöpseln höre ich den Auspuffsound noch besser und vor allem relaxter. Sehr angenehm. Die unermessliche Liebe ist wieder zurück! :)

Andererseits ist das in die Ohren fummeln auch wieder etwas lästig. Daher werde ich das wohl auch nicht immer machen. Als Motorradfahrer mag man ja sehr oft auch einen guten Motorsound. Da ist es für die meisten erst mal abwegig sich Oropax in die Ohren zu stopfen. Erzähl das mal einem Harley-Fahrer, der gerade 2000€ in eine lautere bzw. besser klingende Auspuffanlage investiert hat. haha

Was ja auch völlig absurd wäre, wenn man sich einen "besser" klingenden Auspuff (lauter) anschraubt und dann Oropax in die Ohren stopft.

Die weichen Oropax finde ich erst mal gar nicht schlecht. Dämpfen ordentlich, aber Sirenen, andere Autos usw. hört man eigentlich noch gut. Diese festeren Ohrstöpsel von Alpine usw. habe ich noch nicht ausprobiert. Ich mag es eigentlich nicht etwas im Ohr zu haben und diese "Stäbe", die dann vielleicht noch vom Helm in die Ohren gedrückt werden, scheinen erst mal nichts für mich zu sein. Aber vielleicht teste ich die auch irgendwann mal. Diese Oropax Schaustoffdinger machten jetzt erst mal eine gute Figur.
Bagger_Oliver
 
Beiträge: 48
Registriert: 18.02.2019, 15:46
Motorrad: Bagger

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon AndreGT » 20.05.2019, 14:58

Bagger_Oliver hat geschrieben: ...und diese "Stäbe", die dann vielleicht noch vom Helm in die Ohren gedrückt werden, scheinen erst mal nichts für mich zu sein. Aber vielleicht teste ich die auch irgendwann mal


Teste ruhig mal, da merkst du nix von ,,Stäbchen".
Zugegeben, auf Fotos schaut das schon komisch aus, in der
Praxis ist das aber nicht störend.
Habe selbst nach einigen hin und her diese Teile ...
https://www.polo-motorrad.de/de/motosafe-pro-1736b7.html
...je nach Einsatz in Gebrauch und kann nicht meckern. ThumbUP
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1830
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Werbung


Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon Macfritz » 20.05.2019, 15:21

Kann ich bestätigen. Diese ALPINE MotoSave stören überhaupt nicht und sind eine preiswerte Variante.
Lieber fahre ich aber mit angepassten Filter-Ohrstücken vom HG-Akustiker., sog. Otoplastiken. Sie heissen PHONAK Silemo Mini
Benutzeravatar
Macfritz
 
Beiträge: 387
Registriert: 14.06.2014, 15:53
Wohnort: CH-Bischofszell
Motorrad: GTLEx, HD, R-Enfield

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon Dillinger » 20.05.2019, 16:50

Oder sich beim Hörgeräteakustiker seines Vertraues Ohrstöpsel anfertigen lassen.
Kosten 80-150€ je nach Ausstattung (Filter).Lieferzeit ca. 4 Wochen.
Viele Grüsse
Dillinger
Bild

Bild
Benutzeravatar
Dillinger
 
Beiträge: 889
Registriert: 13.03.2010, 17:57
Wohnort: EN-Kreis
Motorrad: K 1600 GT/ R 1250 RS

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon Macfritz » 20.05.2019, 17:53

Sag ich doch: Jeder professionelle Akustiker kennt das:
https://www.phonak-communications.com/d ... lemo-mini/
Benutzeravatar
Macfritz
 
Beiträge: 387
Registriert: 14.06.2014, 15:53
Wohnort: CH-Bischofszell
Motorrad: GTLEx, HD, R-Enfield

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon Bagger_Oliver » 13.08.2019, 11:47

Also das Heulen nervt schon noch manchmal ganz schön. Darum werde ich den Gedanken nicht los, ob da nicht doch was zu machen ist. scratch

Kann da nicht vielleicht doch ein Getriebe-Spezialist was machen? Kennt jemand einen Getriebespezialisten den man zumindest mal anfragen könnte?
Bagger_Oliver
 
Beiträge: 48
Registriert: 18.02.2019, 15:46
Motorrad: Bagger

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon spelze » 13.08.2019, 12:07

Hi,

den Getriebeexperten haben wir hier im Forum.

Lies Dir mal seine Abhandlungen zum Thema "Geräuschentwicklung bei der K1600" durch:

https://cede51.de/antriebsstranggeraeusche-bmw-k1600gt/ und

https://cede51.de/wp-content/uploads/2015/07/Beurteilung-BMW-K-1600-GT-2011-cede.pdf

Gruß

Thomas
K1600 GT von 2/2017 - 119.000 km
Benutzeravatar
spelze
 
Beiträge: 94
Registriert: 17.10.2016, 05:49
Motorrad: K 1600 GT 2017

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon Bagger_Oliver » 13.08.2019, 23:39

Das ist sehr interssant. Hatte ich auch schon mal gelesen.

Aber es ist ja nur eine Feststellung des Ist-Zustandes! Dem kann ich mich voll anschließen. Mich stört aber eigentlich nur das heftige Primärantrieb-Geheule.

Nun geht es mir aber weiterführend um konkrete Verbesserungsmöglichkeiten des Primärantrieb-Problems!

Mechanische Veränderungen am Primärübertriebs dürften wohl leider sehr schwer, aufwändig und teuer werden. Aber vielleicht helfen ja schon solche Kleinigkeiten wir ein anderes Öl oder höhere/geringere Füllstände...

Keine Ahnung. Darum will ich ja auch mal einen Spezialisten fragen!
Bagger_Oliver
 
Beiträge: 48
Registriert: 18.02.2019, 15:46
Motorrad: Bagger

Re: Bagger Getriebe heult recht laut. Normal? Abstellbar?

Beitragvon Gustel » 16.08.2019, 19:56

Ich habe mir Ohrstöpsel von Fielmann anfertigen lassen. Hier lassen sich unterschiedliche Filter einsetzen. Konnte dann verschiedene Filter ausprobieren. Habe jetzt die mit denen ich wichtige akustische Signale noch gut hören kann, der Motor der GTL klingt etwas tiefer, sehr angenehm, die Windgeräusche werden gut gefiltert und von dem Heulen höre ich nichts mehr. Ich fahre nicht mehr ohne diese Ohrstöpsel, auch nicht in der Stadt und bei Kurzstrecken. Ein großer Komfortgewinn. Wenn ich vergesse sie einzusetzen, halte ich bei der nächsten Möglichkeit an. Mit diesen Stöpseln hat die GTL für den Fahrer einen wunderbaren Klang Ohne klingt die GTL für mich zu blechern. Gruß Gunter
Gustel
 
Beiträge: 13
Registriert: 17.08.2015, 09:26
Motorrad: K 1600 GTL Bj. 2013

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste