Freigabe - Dunlop Roadsmart 3 - K 1600 GT/GTL

Reifenabteilung der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America.
Freigaben - Erfahrungen etc.

Re: Freigabe - Dunlop Roadsmart 3 - K 1600 GT/GTL

Beitragvon Piccolo71320 » 19.09.2016, 11:15

Nach 6 Sätzen MPR4GT teste ich/wir jetzt den Dunlop RS3:
Im Grossen und Ganzen sehr zufrieden aber er hat ne Angewohnheit die mir nicht so richtig gefällt > ab einer Schräglage um die gefühlten 35° rum fällt er richtiggehend in die Kurve rein.

Habt ihr dass auch :?:

Frag mich jetzt ob es am Reifendruck liegt (vorne 3,1/hinten 3,3) > mit welchen Reifendruck seit ihr unterwegs speziell mit Sozia :?:
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3414
Registriert: 05.04.2011, 20:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: Freigabe - Dunlop Roadsmart 3 - K 1600 GT/GTL

Werbung

Werbung
 

Re: Freigabe - Dunlop Roadsmart 3 - K 1600 GT/GTL

Beitragvon Hubraum » 17.11.2016, 23:01

@ Piccolo
Habe den RS3 aktuell,auf der GTL, da er hier im Forum ziemlich angepriesen wurde und muß sagen, das es für meinem Empfinden der Beste ist, von all denen die ich bis jetzt montiert hatte.
Vermittelt von Anfang an ein gutes Gefühl und bei Kurvenfahrten habe ich keinerlei Kippverhalten feststellen können. Jetzt nach 7000 km ( bin ich noch mit keinem Reifen gekommen) ist ein einkippen in die Kurven spürbar, allerdings ist auch die Verschleißgrenze erreicht.
Ich von meiner Seite, kann diesen Reifen uneingeschränkt empfehlen, und werde ihn weiter auf meiner GTL montieren.
Biker essen keinen Honig, sie kauen Bienen!
Gruß Roland
Benutzeravatar
Hubraum
 
Beiträge: 210
Registriert: 07.11.2014, 16:11
Motorrad: K1600 GTL

Re: Freigabe - Dunlop Roadsmart 3 - K 1600 GT/GTL

Beitragvon Daniel_17 » 16.12.2016, 11:51

Kann ich so bestätigen. Ist bis jetzt der reifen mit dem ich am besten zurecht komme. Vom Druck her fahre ich Vorne 2,9 und Hinten 3,1. beim Michelin hatte ich jeweils 0,2 mehr. Beim Dunlop fühle mich mit etwas weniger Druck aber wohler. Der Dunlop fühlt sich von Haus aus Steifer an als der Michelin.
Daniel_17
 
Beiträge: 125
Registriert: 07.05.2015, 05:38
Motorrad: BMW K1600 GT Mod 14

Re: Freigabe - Dunlop Roadsmart 3 - K 1600 GT/GTL

Beitragvon Hubraum » 07.05.2017, 10:16

So, der zweite Satz hat jetzt leider nach ca. 6000km auch wieder seine Verschleißgrenze erreicht. Sind gestern wieder ins Südtirolerische gefahren und ich mußte schon feststellen das er spürbar an Handling und Grip verloren hatte. Zudem wird zum Ende seiner Tage hin der Vorderreifen extrem "spitz" und die Führe fällt direkt in die Kurven - ist nicht mehr so toll. Allerdings wird jemand der nicht so viele Pässe und Kurven fährt als ich eher weniger Probleme damit haben, da er in der Mitte der Lauffläche mehr Profil verlieren wird. Auch habe ich bei den letzten zwei Fahrten schon Spürbar an Grip verloren und der Reifen rutschte schon teilweise bei der Beschleunigung aus 180 Grad Kehren - dies allerdings bei wirklich sehr sportlicher Fahrweise! Bei "normale zügiger" Fahrweise kein Thema. Auch habe ich feststellen können, das beim Vorderreifen an denn Flanken selbst bei sportlichster Fahrweise die "Gummistäpchen" keine Ahnung wie ich die nennen soll, die bei jedem Neureifen vorhanden sind nicht abzufahren sind, wie bei bis jetzt jedem anderen von mir montiertem Reifen. Die Rundung muß also eine andere sein..... scratch .Der vordere Reifen ist ebenso fertig wie der Hintere, kann also die beschriebene 80 % Längere Laufleistung nicht bestätigen. Trotzdem bin ich zufrieden, da ich noch nicht wirklich bessere Reifen an meiner K montiert hatte und 6000km ist immer noch top.
Empfehlung bleibt bestehen!
Biker essen keinen Honig, sie kauen Bienen!
Gruß Roland
Benutzeravatar
Hubraum
 
Beiträge: 210
Registriert: 07.11.2014, 16:11
Motorrad: K1600 GTL

Re: Freigabe - Dunlop Roadsmart 3 - K 1600 GT/GTL

Beitragvon OSM62 » 02.11.2017, 19:16

Hallo Leute,
habe endlich die aktualisierte Freigabe von Dunlop für den Roadsmart 2 + 3 für
die ersten K 1600 GT/GTL und für die K 1600 GT/GTL ab Modelljahr 2017 erhalten.
BMW_K1600GT_K16GT_2T16_2T16r_25092017.pdf
(179.17 KiB) 132-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13507
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: Freigabe - Dunlop Roadsmart 3 - K 1600 GT/GTL

Beitragvon MacGtl » 16.06.2018, 19:04

Hallo,

Ja wie verhält sich das. War heut beim Reifenhändler und der hat mir auch die aktualisierte UBB für den Roadsmart III ausgedruckt.
In meinem Schein (GTL BJ17) ist aber die ABE "e1*168/2013*00010" vorgegeben. Halt nicht die "e1*00010 / e1*00011".

Er sagt, dann ginge das nicht.

Muss das e1*168/2013*.... auf der UBB stehen?

Gruß Jürgen
Meine Definition zu BMW:
Bayrische Motorrad Werft
Weil sie so nette Dickschiffe bauen
Benutzeravatar
MacGtl
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.05.2018, 21:39
Wohnort: Oberschwaben
Motorrad: K1600GTL Mü 2017

Re: Freigabe - Dunlop Roadsmart 3 - K 1600 GT/GTL

Werbung


Re: Freigabe - Dunlop Roadsmart 3 - K 1600 GT/GTL

Beitragvon OSM62 » 16.06.2018, 19:12

MacGtl hat geschrieben:Hallo,

Ja wie verhält sich das. War heut beim Reifenhändler und der hat mir auch die aktualisierte UBB für den Roadsmart III ausgedruckt.
In meinem Schein (GTL BJ17) ist aber die ABE "e1*168/2013*00010" vorgegeben. Halt nicht die "e1*00010 / e1*00011".

Er sagt, dann ginge das nicht.

Muss das e1*168/2013*.... auf der UBB stehen?

Gruß Jürgen

Ich denke einfach, die von Dunlop haben noch nicht damit gerechtet das die von BMW die ABE-Nummern weiter hoch zählen.
Ich würde den Roadsmart 3 auf jeden Fall ohne bedenken drauf machen.
Kannst du mir bitte (per PN) eine Kopie (ohne deine Kontaktdaten) von deinem KFZ-Schein zukommen lassen.
Ich leite ihn dann an den betreffenden Menschen bei Dunlop weiter, damit SIe die Freigabe erweitern können.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13507
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: Freigabe - Dunlop Roadsmart 3 - K 1600 GT/GTL

Beitragvon 3rad » 16.06.2018, 21:40

Piccolo71320 hat geschrieben:Nach 6 Sätzen MPR4GT teste ich/wir jetzt den Dunlop RS3:
Im Grossen und Ganzen sehr zufrieden aber er hat ne Angewohnheit die mir nicht so richtig gefällt > ab einer Schräglage um die gefühlten 35° rum fällt er richtiggehend in die Kurve rein.

Habt ihr dass auch :?:

Frag mich jetzt ob es am Reifendruck liegt (vorne 3,1/hinten 3,3) > mit welchen Reifendruck seit ihr unterwegs speziell mit Sozia :?:


fahre vorn 2.9 und hinten 3.1
aber kippelig ist er nur am Anfang

ich finde den Reifen klasse
Naß - super Haftung / Gefühl fürs Vorderrad
Trocken - Grip wie der Z8 ,einfach Top
Laufleistung - erster Satz 11.500 km und ich schleiche nicht wirklich ( siehe Bild )
Dateianhänge
IMG_0994.JPG
mfg Peter

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 241.000
seit KM 166.380 mit einen neuen gebrauchten Motor der 23.700km runter hat
Benutzeravatar
3rad
 
Beiträge: 2379
Registriert: 14.03.2005, 22:23
Wohnort: Kaufbeuren
Motorrad: K1600 GTL 04/11

Re: Freigabe - Dunlop Roadsmart 3 - K 1600 GT/GTL

Beitragvon do9da » 04.07.2018, 15:17

um noch mal auf die hier beschriebenen Schleifspuren am Kardan zurückzukommen: Ich habe gestern den Roadsmart3 montiert, und genau diese Spuren festgestellt, die vorgänger Reifen waren PR4 plemplem
Schöne Grüße aus dem Siegerland! Stefan
Benutzeravatar
do9da
 
Beiträge: 138
Registriert: 09.07.2016, 19:48
Wohnort: Wilnsdorf
Motorrad: K1600GT

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast