Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Reifenabteilung der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America.
Freigaben - Erfahrungen etc.

Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon OSM62 » 22.11.2017, 22:09

Hallo Leute,
nachdem ja auf den ersten K 1600 GT/GTL von Pirelli der Angel ST freigegeben ist,
hat Pirelli jetzt für die K 1600 GT/GTL ab Modelljahr 2017 den Angel GT freigegeben:

Pirelli_K1600GT_AngelGT_ab_2017.pdf
(173.89 KiB) 226-mal heruntergeladen


So sieht er aus:

Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13515
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Werbung

Werbung
 

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017r

Beitragvon Dillinger » 25.11.2017, 18:54

Super. Den probiere ich mal auf der 2015 K 1600GT. clap
Bild

Bild
Benutzeravatar
Dillinger
 
Beiträge: 871
Registriert: 13.03.2010, 16:57
Wohnort: EN-Kreis
Motorrad: K 1600 GT/ R 1250 RS

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017r

Beitragvon OSM62 » 25.11.2017, 19:41

Dillinger hat geschrieben:Super. Den probiere ich mal auf der 2015 K 1600GT. clap

Auf der "alten" K 1600 GT ist eigentlich immer noch nur der Angel ST zugelassen,
aber aufgrund der der Freigabe würde ich auch auf den ersten K 1600 GT fahren.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13515
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon Polo_aus_DO » 26.11.2017, 10:51

Na ja, vielleicht besteht ja eine theoretische Hoffnung, in naher Zukunft eine Freigabe auch für die früheren Modelle zu bekommen.

Nach den für mich sehr angenehmen Erfahrungen auf einer 1200er RT wird das dann wohl der nächste auf der 1600er.
Polo_aus_DO
 
Beiträge: 26
Registriert: 07.04.2015, 18:48
Motorrad: auch `ne K16

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon SvenWL » 27.11.2017, 11:28

Moin,

ich habe soeben bei Pirelli angerufen.

Eine Freigabe für den Abgel GT auf den K1600 GT/GTL vor 2017 wird es nicht geben.
Der Mitarbeiter sagte mir eben, das die Freigabe für Modelle vor 2017 abgelehnt wurde. :(
Warum konnte er mir nicht sagen.

Dies zur Info

Ich überlege auch welchen Reifen ich (nach 2x Roadtec01) im Frühjahr montiere.
Gruß aus dem Süden von Hamburg
Sven​​
Benutzeravatar
SvenWL
 
Beiträge: 80
Registriert: 16.01.2017, 11:50
Wohnort: Neu Wulmstorf
Motorrad: K 1600 GTL 12/15

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon SvenWL » 28.11.2017, 16:08

Ich Frage mich grundsätzlich brauchen wir überhaupt eine Freigabe?

Ich war gestern mal bei unserem TÜV der hat in seiner Datenbank nachgeschaut. Dort ist keine Reifenbindung etc eingetragen.

Wenn der Reifen für die Modelle ab 2017 freigegeben ist, warum sollte er auf einer vor 2017 nicht erlaubt sein?

Für mich erschließt sich diese Sache mit den Freigaben nicht.

Kann mich mal einer aufklären?
Gruß aus dem Süden von Hamburg
Sven​​
Benutzeravatar
SvenWL
 
Beiträge: 80
Registriert: 16.01.2017, 11:50
Wohnort: Neu Wulmstorf
Motorrad: K 1600 GTL 12/15

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Werbung


Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon OSM62 » 28.11.2017, 16:31

SvenWL hat geschrieben:Für mich erschließt sich diese Sache mit den Freigaben nicht.

Kann mich mal einer aufklären?

Je schneller und schwerer ein Motorrad um so mehr belasten Sie die Reifen.
Die 1600er ist in Bezug auf Reifen eine der anspruchsvollsten.
Wenn man so wie ich auch mal gerne im Bereich um 220 - 250 km/h unterwegs ist,
dann merkt man auch warum.
Wie oben schon geschrieben hätte ich keine Bauchschmerzen den Angel GT auch auf
den ersten K 1600 GT zu fahren, da er ja auf den aktuellen K 1600 GT erlaubt ist.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13515
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon SvenWL » 29.11.2017, 08:01

OSM62 hat geschrieben:Wie oben schon geschrieben hätte ich keine Bauchschmerzen den Angel GT auch auf
den ersten K 1600 GT zu fahren, da er ja auf den aktuellen K 1600 GT erlaubt ist.


Sehe ich auch so werde ich auf jedenfall in Betracht ziehen im Frühjahr.
Aktuell haben ich den zweiten Satz Roadtec01 drauf bin eigentlich sehr zufrieden bis auf das recht laute Geräusch am Vorderrad.
Gruß aus dem Süden von Hamburg
Sven​​
Benutzeravatar
SvenWL
 
Beiträge: 80
Registriert: 16.01.2017, 11:50
Wohnort: Neu Wulmstorf
Motorrad: K 1600 GTL 12/15

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon tesskim » 29.11.2017, 20:34

Hallo zusammen,

ich fahre von Anfang an den Angel ST. Top bei Regen, hält bei mir 7.000 km.
Mit harzlichen Grüßen

Rainer
Benutzeravatar
tesskim
 
Beiträge: 77
Registriert: 23.01.2011, 09:50
Wohnort: Goslar
Motorrad: K 1600 GT 2018

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon Artifex888 » 06.01.2018, 10:09

Yeah, darauf hab ich die ganze Zeit gewartet. clap clap ThumbUP ThumbUP

Hatte die Angel GT auf meiner alten Kawa GTR1400 drauf. Dort haben sie ca. 18tkm gehalten. Bin mal auf die K1600 gespannt.

PS: Ich liebe den Reifen. Bisher hat er mich nie im Stich gelassen.

Gruß Mario
Artifex888
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.01.2017, 22:07
Wohnort: Hattersheim am Main
Motorrad: K1600 GTL '17

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon Gehlert1 » 07.01.2018, 11:24

Hallo,
18000KM auf der Kawa 1400GTR?
Buh das ist lange. Bevor ich mir die K1600 gekauft hatte, war ich auch mit einer GTR 1400 unterwegs, aber mehr wie 6000KM schaffte ich nie mit diesem Reifen.
Hatte einmal einen Satz Michelin drauf, 2500Km war er runter und das Motorrad fing bei höherer Geschwindigkeit an zu flattern.
Viel zu weich für diese Art von Motorrad und trotzdem hatte er eine Freigabe dafür.
Aber zurück zum Angel GT, mit dieser Freigabe ist er wieder meine absolute Nummer 1 beim nächsten Reifenkauf.
Kann auch nicht so recht nachvollziehen was der grosse Unterschied, in Bezug auf Gewicht und Leistung, bei den Modellen ab 2017 sein soll um eine Abgrenzung auf Modelljahr zu rechtfertigen.

Gruß HG
Gehlert1
 
Beiträge: 19
Registriert: 18.12.2017, 20:54
Motorrad: K1600GT

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon OSM62 » 19.02.2018, 19:22

Habe heute die ersten km mit meiner K 1600 GT in diesem Jahr gefahren.
Habe ja meine K 1600 GT auf den Angel GT umbereift.

Bild

Erster Eindruck, von den Fahreigenschaften her auf dem Niveau des
Metzeler Roadtec 01, nur das der Angel GT überhaupt nicht zu hören ist.
ThumbUP ThumbUP ThumbUP
Habe die ersten Kilometer mit dem vom Reifenmonteur eingefüllten Luftdruck
gefahren (2.4 v und 2.9 h), den Rückweg rundum mit 2,9.
Uuups das ist aber ein Unterschied. Dann läuft die K 1600 GT wieder
so "leichtfüßig" wie ich es eigentlich gewohnt bin.

Wie man im Bild oben sehen kann lag sehr viel trockenes Salz auf der Straße,
so musste ich meine K trotz trockener Straßen baden.

http://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/th ... ?album=196
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13515
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon JoachimP » 08.03.2018, 16:19

Habe heute nochmal den Pirelli Menschen genervt. Hatte irgendwie das Gefühl, dass ich nicht der erste war der dort angerufen hat. Angeblich wurde auf der K16GT (alt) nicht die gleiche Kombi der Angel GT getestet (es gibt da wohl noch unterschiedliche Modelle). Ich hab dann man zartfühlend nachgefragt, warum ab BJ17 OK und bis BJ16 nicht OK, da meines Wissens nach eher Details an der K1600 geändert wurden und ich mir nicht vorstellen kann, wie sich eine neue Verkleidung, angeblich minimale Korrekturen am Lenkkopfwinkel auf das Fahrverhalten auswirken sollen.
Irgendwie wollte sich der Kollege da nicht konkret äussern. Pirelli weiß es nicht und testet eben nicht nochmal auf dem alten K16GT Modell.
scratch
Da bei der Dicken keine Marken/Fabrikatsbindung eingetragen ist, kann man ja sowieso fahren was man will. Trotzdem vermittelt mir diese Haltung von Pirelli einfach kein gutes Gefühl.
Vor allem wenn einem der netter Herr von Pirelli den Roadtec 01 ans Herz legt. plemplem

Weiß vielleicht irgendjemand hier, ob im Rahmen des Modellwechsel doch irgendwelche gravierenden Änderungen an der Fahrzeuggeomentrie vorgenommen wurden???
JoachimP
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2017, 13:23
Wohnort: Olching
Motorrad: K1600GT BJ2013

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon OSM62 » 08.03.2018, 16:34

JoachimP hat geschrieben:Weiß vielleicht irgendjemand hier, ob im Rahmen des Modellwechsel doch irgendwelche
gravierenden Änderungen an der Fahrzeuggeomentrie vorgenommen wurden???

So wie ich von diversen Fachleuten der Reifenhersteller gehört habe ist die
K 1600 GT/GTL mit dem Update wohl noch anspruchsvoller geworden.
Deswegen verstehe ich nicht warum Sie den Reifen nicht für
die "alten" K 1600 GT/GTL freigeben.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13515
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: Freigabe - Pirelli Angel GT - K 1600 GT/GTL ab 2017

Beitragvon SvenWL » 08.03.2018, 17:00

Ich hatte gestern auch bei Pirelli angerufen.

Gleiche Aussage der Angel GT wird für K1600 GT / GTL vor BJ 17 auch keinem Test mehr unterzogen.
Somit gibt es keine Freigabe und keine Empfehlung von Pirelli. :evil:

Bei mir auch Hinweis auf den Roadtec 01 den ich ja auch aktuell fahre (2. Satz).

Somit bleibt auch bei mir die große Frage, welchen Reifen nehmen für diese Saison. :?:
Gruß aus dem Süden von Hamburg
Sven​​
Benutzeravatar
SvenWL
 
Beiträge: 80
Registriert: 16.01.2017, 11:50
Wohnort: Neu Wulmstorf
Motorrad: K 1600 GTL 12/15

Nächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste