DER Tankrucksack für die GT...

Alles was man anbauen, verändern oder wie man die K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America - sonst individualisieren kann.

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon Euklid » 23.03.2015, 23:40

Also auch ich fahre den SW Mototech GS. Mein liebstes Gepäckstück, wenn ich nicht so viel mitnehmen muss. Ich sehe auch beim Volleinschlag keine Probleme.
Grüße in die Runde
Immer auf dem Teppich bleiben
Euklid
 
Beiträge: 169
Registriert: 14.08.2011, 07:45
Wohnort: Muenchen
Motorrad: K1600GT 4/2011

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Werbung

Werbung
 

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon CBR » 26.03.2015, 08:56

So hab mich nach Anprobe von QUICK-LOCK EVO Micro und QUICK-LOCK EVO Engage für den Engage entschieden.
Der sieht einfach schöner aus passt sich der Tankform an und stört mich in keinster Weise beim fahren, somit kann der dauerhaft montiert bleiben.
Und dank des Quick-Lock System liegt der nicht auf dem Lack an und ist in Sekunden an und abgebaut.
Die Tankform der RT ist ja relativ gleich zur K1600.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/44/888844/1920_3163646431626238.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/44/888844/1920_6636333531363838.jpg

http://i58.tinypic.com/28rfiwp.jpg
Bild
Gruß Gordon
Benutzeravatar
CBR
 
Beiträge: 91
Registriert: 23.02.2015, 11:26
Motorrad: R1200RT LC

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon LohriS » 26.03.2015, 16:39

Jemand, der unter Tankrucksack so was wie den früheren schwäbischen Mahut versteht, kann nur frei nach Crocodile-Dundee sagen: "Das ist kein Tankrucksack"
Zögere nicht, denn den Ausgang kennst du erst danach
Benutzeravatar
LohriS
 
Beiträge: 393
Registriert: 27.07.2014, 19:02
Motorrad: auch K1300S

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon MBMatthes » 06.03.2016, 23:36

@Sascha1712 & Bembel,
wie habt ihr den Tankrucksack mit Quicklock auf der GT befestigt ? oder neues MJ 2016 ?
Wollte den Engage auch montieren, aber MJ 2013 hat keine Schraubverbindung, um den Tankring verschrauben zu können.
K1600GT, Modell 2013 lightgrey, Vollausstattung, AC-Schnitzer
MBMatthes
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.01.2013, 00:04
Motorrad: K1600GT 2013

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon GT-Cruiser » 06.03.2016, 23:44

Dann mach doch den Tankdeckel mal auf. Schon sind die Schrauben zu sehen.
Grüße aus Falkensee
Andreas



Bild
Benutzeravatar
GT-Cruiser
 
Beiträge: 806
Registriert: 12.06.2014, 18:50
Wohnort: Falkensee
Motorrad: K 1600 GT 3/13

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon Klingelfee1 » 07.03.2016, 08:23

Moin

wie Gt-cruiser schon geschrieben hat.
Du brauchst einen Adapterring.
Alter Tankdeckel raus, mit Adapterring verbinden, wieder einbauen und alles ist ok. ThumbUP

Gruß Thomas
Wenn Du eine Entscheidung getroffen hast, töte die Alternative.

Bild
Benutzeravatar
Klingelfee1
 
Beiträge: 36
Registriert: 15.09.2015, 12:13
Motorrad: K1600GT, R1200GS

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Werbung


Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon Polo_aus_DO » 09.03.2016, 19:06

@MBMatthes:
Es passt der Tankring von der S1000RR und der von der R1200GS aus bestimmten Baujahren.....müsste 2012 sein........die haben auch die innenliegenden Schrauben; ist leider etwas teurer als die normalen Ringe, aber klappt wunderbar.
Polo_aus_DO
 
Beiträge: 26
Registriert: 07.04.2015, 19:48
Motorrad: auch `ne K16

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon diverpeter » 26.07.2017, 14:54

Hai Leute,
bin auch kurz davor mir diesen Quick Lock Engage Evo Tankrucksack zu kaufen. Aber ich hab da wirklich ein Verständnisproblem mit dem Tankring. Weiter oben wird geschrieben dass die Schrauben unter dem Deckel liegen. Soweit so gut. Ist bei mir auch so. Aber wie kann man nun den Tankring auf den Schrauben aufsetzen und den Deckel wieder schießen ? Wie soll das gehen ? Klar, Ihr habt das schon realisiert aber ich kapiers einfach nicht.... Dann müsste doch Tankring unter dem Deckel sein und wenn ich den Rucksack aufsetzen will müsste ich den Tankdeckel öffen ???? Bin ich denn so doof ????? arbroller plemplem

Viele Grüße


Peter
...der frühe Vogel kann mich mal....
diverpeter
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.05.2014, 12:14
Motorrad: K1600GT

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon AndreGT » 26.07.2017, 15:06

Ne bist nicht doof, halt nur auf der falschen Fährte. :lol:

Du schraubst den originalen Tankring mit angebautem Tankdeckel ab.
Nun wird der Tankdeckel aus den originalen Tankring ausgebaut und in den
Quick Lock Tankring eingebaut.
Das ganze schaubst du wieder in deinen Tank und hast nun den originalen
Tankring über. winkG

So sieht es aus wenn es fertig ist.....
Bild

....und das Teil hast du dann über. winkG
Bild
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1443
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon Didilein » 26.07.2017, 21:08

...aber für die GTL excl. passt sowas nicht, oder? ahh
Liebe Grüße aus Leinfelden-Echterdingen

Ralf




Bild http://www.feuerwehr-le.de/gesamtwehr.html Bild


- - - Wer andern eine Gräbe grubt, der selber in die Hose pubt - - -
Benutzeravatar
Didilein
 
Beiträge: 282
Registriert: 10.01.2015, 19:14
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen
Motorrad: K 1600 GTL exclusive

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon AndreGT » 26.07.2017, 22:05

Warum nicht ?
Hat die Ex einen anderen Tankverschluss ?
Oder irgend ein zusätzliches Gedöns in dem Bereich
was den Quick Lock Tankring ausschließt ?
Wenn nicht, sollte es doch auch an der Ex passen.
Einzig bei der Größe des Tankruckscks dürfte es auf Grund
der Lenker-Form Einschränkungen geben.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1443
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon Dillinger » 28.07.2017, 00:36

Für Keyless Ride gibt es eine extra Lösung von SW motech. Da sind noch zusätzliche Distanzringe dabei.
Zur Info für diejenigen die hier nachrüsten wollen.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Dillinger
 
Beiträge: 846
Registriert: 13.03.2010, 17:57
Wohnort: EN-Kreis
Motorrad: K 1600 GT

Re: DER Tankrucksack für die GT...

Beitragvon wildsau40 » 29.01.2018, 19:31

Ich habe den Touratech Tankrucksack

Zwei größen mittels Reißverschlüsse
und meiner Meinung nach sehr Elegant
wildsau40
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.04.2016, 17:40
Motorrad: K1600GT 2012

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste