V-Trec VX Hebel

Alles was man anbauen, verändern oder wie man die K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America - sonst individualisieren kann.

Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon andyb » 30.04.2015, 10:46

Hebel ist am Samstag per Einschreiben gekommen :)

Natürlich gleich montiert, ich musste nix aufbohren, bei mir hat die Buchse so gepasst.
Leider hat der Hebel mit diesem Adapter den Nachteil das der Schalter nur betätigt wird wenn der Hebel in Stellung 5 oder 6 ist. In den anderen Stellungen nicht.
Also auch nicht ganz makellos.

Mir gefällt aber der Hebel optisch viel besser als der Originale und ist dennoch angenehmer zu betätigen, bleibt also dran.
Wenn ich Lust hab, passe ich mir den Adapter den sie mir als 2. geschickt hatten noch an, der ist ja zu groß und ich könnte ihn zurecht schleifen....mal schauen.


P.S. ein Ärger bleibt immer noch offen...ich hab damals ja zuerst bei meinem Freundlichen eine defekte Schaltereinheit reklamiert, da mir nicht klar war das es am Hebel liegt. Der hat dann wegen den bekannten Problemen mit der Schaltereinheit garnicht lange gefackelt und diese ausgetauscht. Leider hat er dabei das Gewicht am Lenkerende entweder vergessen oder nicht richtig fest gemacht. Ist mir leider nicht gleich aufgefallen und jetzt sagt er "das haben wir nicht vergessen, das war dran". Jetzt kann ich mir zum ganzen Glück das auch noch kaufen neenee
Life is to short to have no fun ;-)
andyb
 
Beiträge: 71
Registriert: 29.07.2014, 12:34
Motorrad: K1600GT MJ:2015

Re: V-Trec VX Hebel

Werbung

Werbung
 

Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon Dillinger » 30.04.2015, 17:13

Ich habe mir die Version von ABM gekauft.Die Auswahl erfolgt aber unter der K 1300GT. Im ABE steht auch die K 1600 GT.

Bild
Bild

Bild
Benutzeravatar
Dillinger
 
Beiträge: 849
Registriert: 13.03.2010, 17:57
Wohnort: EN-Kreis
Motorrad: K 1600 GT

Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon sascha1712 » 30.04.2015, 20:55

Ich hab die von Pazzo. Online bestellt, zwei Tage später geliefert, angebaut, fertig, TOP !!! ThumbUP
__________________________________________________________________________________________________________
Beste Grüße aus dem Hunsrück
Sascha

BildBildBild Bild
Benutzeravatar
sascha1712
 
Beiträge: 2582
Registriert: 08.06.2013, 18:03
Wohnort: Kastellaun
Motorrad: BMW K1600 GT

Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon wildsau40 » 29.01.2018, 20:10

ich habe die Hebel auch dran

der Adapter wurde auch falsch geliefert
und der Ersatz hatte dann zwar 2 zapfen für Tempomat und ständerschalter , aber die Buchse ging nicht rein,
ich hab dann den Adapter aufgebohrt.

hatte die Hebel auch schon an meiner vfr1200 selbes spiel falsche Adapter . clap plemplem

Fazit wenn es passen soll kauf andere....
aber hat man es mal geschafft sind sie qualitativ gut ThumbUP
wildsau40
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.04.2016, 17:40
Motorrad: K1600GT 2012

Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon cede » 31.01.2018, 16:46

Dieser "Laden" (Motea) ist mit seinen V-Trec-Hebeln seit Jahren (!) nicht in der Lage, voll funktionsfähige Teile auszuliefern!
2015 fing das Chaos mit einigen Bestellern (u.a. André GT) an und im August 2017 hab' ich immer noch die falschen Adapter geliefert bekommen:
Eine Nase zur Betätigung des Microschalters für das Beenden des Tempomats nach gezogener Kupplung fehlt - seit Jahren! plemplem

Da nach meiner katastrophalen Erfahrung mit dieser Firma zu vermuten ist, daß das Ganze so weiter geht und immer wieder Jungs von uns Ärger mit diesen Teilen bekommen, mache ich einen neuen thread zu diesem Thema auf - es ist sonst zu befürchten, daß die wichtige Info, falls doch noch einer diese qualitativ eigentlich tollen Hebel bestellen möchte, in diesem Riesenthread untergeht...

Der thread heißt: Vorsicht Vtrec-Hebel Fa.Motea

Gruß Christoph
Carpe diem, denn tempus fugit !
http://cede51.de
Jawa California 250 + Yamaha 350 R5 + Honda CB 450 disc + BMW R75/5 + BMW R90/6 + BMW R100/s + Yamaha XS 1100 + BMW K100 RS + Suzuki Hayabusa + Suzuki GSX 1400 + Suzuki Hayabusa + Yamaha FJR 1300 + Kawasaki 1400 GTR + BMW K 1600 GT = 800 000 km+ ...
BMW=80/20 ( 80% über-, 20% unterirdisch )
Benutzeravatar
cede
 
Beiträge: 428
Registriert: 20.04.2011, 22:46
Wohnort: 71287 Weissach
Motorrad: BMW K 1600GT - 2011

Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon AndreGT » 31.01.2018, 17:28

Oh mein Gott, haben die es immer noch nicht gelernt ? plemplem

cede hat geschrieben:Da nach meiner katastrophalen Erfahrung mit dieser Firma zu vermuten ist, daß das Ganze so weiter geht und immer wieder Jungs von uns Ärger mit diesen Teilen bekommen, mache ich einen neuen thread zu diesem Thema auf - es ist sonst zu befürchten, daß die wichtige Info, falls doch noch einer diese qualitativ eigentlich tollen Hebel bestellen möchte, in diesem Riesenthread untergeht..


Damit zukünftige ,,Opfer " nicht den Zusammenhang verlieren, verlinke ich mal....
http://www.bmw-k-forum.de/viewtopic.php?f=44&t=6606795
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1445
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: V-Trec VX Hebel

Werbung


Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon AndreGT » 23.04.2018, 12:16

Da ich unbelehrbar bin :lol: , habe ich heute mal bei MOTEA neue Adapter geordert um die
Hebel meiner alten 16er auch auf der neuen 16er nutzen zu können.
Telefonisch hieß es ,,kein Problem", haben wir, schicken wir heute noch raus.
Kosten für das Paar knapp 47€ einschl. Porto
Na ich bin ja mal gespannt was da kommt. scratch
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1445
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon Sir Arthur » 23.04.2018, 19:43

Das übliche ... Wette ?
Gruß aus der Frankenmetropole

Michael

Befehl für YT-Verlinkung. Leerzeichen vor Youtube muß noch raus.
[ youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XXXXXXXXXXX[/youtube]

https://www.youtube.com/channel/UCcsQwQHXm7U4XH-_BEnrfCQ?view_as=public
Bild
Benutzeravatar
Sir Arthur
 
Beiträge: 1419
Registriert: 13.08.2013, 21:23
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: K16GT-Sport Dreirad

Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon AndreGT » 23.04.2018, 20:11

Ich lass mich überraschen und werde berichten. ;-)


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1445
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon AndreGT » 25.04.2018, 15:41

Sir Arthur hat geschrieben:Das übliche ... Wette ?


So, jetzt ärgere ich mich das wir nicht gewettet haben. ahh


Ne, Spaß beiseite, ich freue mich. winkG
Heute kam die Lieferung der bestellten Adapter von MOTEA.
Sah beim auspacken schon mal gut aus.
Alle für die Bedienung der Mikroschalter für Tempomat und Motorstart mit gezogener Kupplung
bei eingelegtem Gang benötigten Elemente sind vorhanden.
Das war ja bei der Bestellung der Adapter für die alte 16er damals ein fast unlösbares
Problem.
Auch wenn ich bei der Bestellung mir nicht so ganz sicher war ob
die richtigen Teile geliefert werden, so passt das was da gekommen ist wirklich.
Die Funktionsprobe nach dem Anbau verlief einwandfrei.
Einziger kleiner Kritikpunkt, die Verstellung des Kupplungshebels sollte mindestens
auf Stufe 4 von 6 stehen.
Alles was kleiner Stufe 4 ist führt dazu das der Kupplungshebel am Griff anliegt ehe der
Mikroschalter, vom Start mit eingelegtem Gang bei gezogener Kupplung, bedient wird.
Bei mir passt es mit Stufe 4 perfekt, daher kein Problem.
Wer allerdings kleine Hände hat, für den könnte es da schwierig werden.

Die mitgelieferte Montageanleitung ist brauchbar, so war die Montage
ziemlich schnell erledigt.
Scheint als ob die Truppe dort doch dazu gelernt hat. ThumbUP
Einzig die vom Hersteller der OEM Hebel verwendete Schraubensicherung der Arretierung an den
Zapfen, die vom OEM-Hebel übernommen werden müssen, hat mich kurzzeitig geärgert.
Warum man mit dem Zeug den kompletten Innensechskant vollsauen muss, so das man
das Werkzeug nicht ansetzen kann, bleibt mir ein Rätsel. cofus

Wer es nachmachen will, und die Hebel der alten auf die neue 16er mitnehmen möchte, für den
hier mal einige Fotos auf denen auch die Artikelnummern der passenden Adapter zu erkennen sind. winkG

So sehen die Teile aus.

Bild

Bild

So dann im fertigen Zustand. ThumbUP

Bild

Bild
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1445
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon Sir Arthur » 25.04.2018, 19:04

AndreGT hat geschrieben:
Sir Arthur hat geschrieben:Das übliche ... Wette ?


So, jetzt ärgere ich mich das wir nicht gewettet haben. ahh



Oops, Glück gehabt ! winkG
Gruß aus der Frankenmetropole

Michael

Befehl für YT-Verlinkung. Leerzeichen vor Youtube muß noch raus.
[ youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XXXXXXXXXXX[/youtube]

https://www.youtube.com/channel/UCcsQwQHXm7U4XH-_BEnrfCQ?view_as=public
Bild
Benutzeravatar
Sir Arthur
 
Beiträge: 1419
Registriert: 13.08.2013, 21:23
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: K16GT-Sport Dreirad

Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon cede » 25.04.2018, 22:28

Gratuliere, André - wer wagt, gewinnt! clap
Carpe diem, denn tempus fugit !
http://cede51.de
Jawa California 250 + Yamaha 350 R5 + Honda CB 450 disc + BMW R75/5 + BMW R90/6 + BMW R100/s + Yamaha XS 1100 + BMW K100 RS + Suzuki Hayabusa + Suzuki GSX 1400 + Suzuki Hayabusa + Yamaha FJR 1300 + Kawasaki 1400 GTR + BMW K 1600 GT = 800 000 km+ ...
BMW=80/20 ( 80% über-, 20% unterirdisch )
Benutzeravatar
cede
 
Beiträge: 428
Registriert: 20.04.2011, 22:46
Wohnort: 71287 Weissach
Motorrad: BMW K 1600GT - 2011

Re: V-Trec VX Hebel

Beitragvon Dillinger » 26.04.2018, 08:49

Aktuell habe ich diese Type bei der K 1600 GT Baujahr 2015 verbaut. Diese gibt es auch für die 2017 Version.
Ggf bei ABM nachfragen.
Auch heute ist es aber so, dass je nach Einstellung des Kupplungshebels, der Tempomat "mal" nicht ausgelöst werden kann.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=722cb5-1524724868.jpg

Bild
Bild

Bild
Benutzeravatar
Dillinger
 
Beiträge: 849
Registriert: 13.03.2010, 17:57
Wohnort: EN-Kreis
Motorrad: K 1600 GT

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste