Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Alles was man anbauen, verändern oder wie man die K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America - sonst individualisieren kann.

Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Beitragvon bonny » 24.10.2017, 19:28

Hallo Zusammen,

weiss einer von Euch ob die Fussrastenbefestigung bei der K1600GT nach 2016 geändert wurde? bei Wunderlich gibt es den Hinweis -2016 und bei MV gibt es keine genaue Baujahrvorgabe. Meine GT ist von 5/2017 . Hab mal zwei Bilder angehangen, weiss nicht ob das so die richtige Bild Verlinkung ist??
https://cl.ly/341t3C423C27 https://cl.ly/0Z041n062B1V
Danke für die Unterstüzung
Benutzeravatar
bonny
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.10.2017, 13:05
Motorrad: K1600GT

Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Werbung

Werbung
 

Re: Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Beitragvon Emorej » 24.10.2017, 22:23

Laut ETKA haben die Grundplatten vor und ab dem Facelift verschiedene Teilenummern was aber nicht zwingend auch mit Änderungen einhergehen muss. Was ich den Bildern entnehmen kann ist, dass sich sowohl der Schalthebel (vermutlich auch wegen des Blippers) wie auch der Bremshebel in ihrer Form leicht verändert zu haben.
Ich habe die Rastenverlegung der Wunderlich Apotheke drin - die Befestigung der Rasten scheint sich aus meiner Sicht nicht verändert zu haben aber man sollte die Ergonomie nach dem Anbau der Rasten nicht unterschätzen scratch

Ich hoffe das hilft...

Gruß Jerome
Emorej
 
Beiträge: 257
Registriert: 26.11.2015, 00:02
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: Honda GL 1800 GW

Re: Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Beitragvon bonny » 03.11.2017, 18:17

Hallo Leute die Fussrastenverlegung ist vollzogen. Der Bausatz von MV passt super und für meinen Kniewinkel ist es einfach herrlich, habe noch die Schalthebelverlängerung von Wunderlich verbaut es klappt einfach super. Ich hätte nie gedacht das die knapp 4,5cm so viel ausmachen hier ein paar Bilder vom Anbau.
https://cl.ly/2v1U0G3i292G
https://cl.ly/2p291V3r2Z2Q
https://cl.ly/312I1k2s0W1J
Benutzeravatar
bonny
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.10.2017, 13:05
Motorrad: K1600GT

Re: Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Beitragvon Horst_S » 03.11.2017, 21:24

Interessant.

WIe lang bist du?

Schräglagenfreiheit dürfte damit nicht mehr vorhanden sein.
Wäre eine Lösung mi einer höhren Sitzbank hier nicht die bessere gewesen?

Gruß

Horst
Horst_S
 
Beiträge: 690
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Beitragvon Dillinger » 04.11.2017, 15:34

Der Angstnippel ist noch jungfräulich. :mrgreen:
Sehr viele fahren halt nicht mehr als die typische Schräglage von 20°.
Wurde denn hier der Seitendeckel seitens BMW nachgebessert, das man vernünftig schalten kann?
Bild

Bild
Benutzeravatar
Dillinger
 
Beiträge: 863
Registriert: 13.03.2010, 17:57
Wohnort: EN-Kreis
Motorrad: K 1600 GT

Re: Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Beitragvon Juergen70 » 08.11.2017, 02:18

bonny hat geschrieben:Hallo Leute die Fussrastenverlegung ist vollzogen. Der Bausatz von MV passt super und für meinen Kniewinkel ist es einfach herrlich, habe noch die Schalthebelverlängerung von Wunderlich verbaut es klappt einfach super. Ich hätte nie gedacht das die knapp 4,5cm so viel ausmachen hier ein paar Bilder vom Anbau.
https://cl.ly/2v1U0G3i292G
https://cl.ly/2p291V3r2Z2Q
https://cl.ly/312I1k2s0W1J


Hallo bonny,
ich würde mich auch freuen wenn du bei Gelegenheit mal etwas zum Thema Schräglagenfreit schreiben könntest.
Ich selbst muss hier auch auf jeden Fall eine Änderung vornehmen. Bin mir allerdings immer noch nicht sicher welche Fußrasten ich verbauen soll. Bzgl. der Schräglagenfreiheit scheinen 4,5cm schon recht viel zu sein. Am liebsten wäre mir ein System bei dem man die Rasten variabel einstellen kann. Hab ich zwar auch schon gesehen, allerdings geht das dann nicht mehr mit den orginalen Fußrasten (was bei deiner Lösung ja funktioniert).
Um wie viel cm in der Breite sind denn bei dir die Fußrasten nun durch den Adapter nach außen gekommen?
Wie ist das nun mit der Erreichbarkeit des Schalthebels und der Bremse? So wie ich das verstanden/gesehen habe, lässt sich die Position des Schalt-und Bremshebels bei der K1600 ja nicht verstellen, zumindest nicht beim 17er Modell.

Viele Grüße,
Jürgen
Benutzeravatar
Juergen70
 
Beiträge: 47
Registriert: 11.02.2014, 23:44
Motorrad: K1600GT (2017)

Re: Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Werbung


Re: Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Beitragvon bonny » 09.11.2017, 16:06

Hallo Jürgen, wenn Du meinen Hinterreifen sehen würdest, hätte sich die Frage nach der Schräglage erübrigt :D Im Moment fährt die BMW noch mit mir durch die Wälder. Es wird wohl noch etwas dauert bis ich mich soweit runter traue bis die Raste schleift. Laut ABE ist der Anbau 25mm breit also das Maß wo die Fussraste dann vom alten Anbaupunkt neu angeflanscht wird dann nochmal die halbe Anbaulänge vom Bolzen also gehe ich von ca.37mm aus https://cl.ly/0G3C3s3S2X3x auf jeden Fall ist die Nachgiebigkeit durch die Feder wie beim Originalanbau gegeben. Der Bremshebel und das Schaltgestänge kann man mit den beiden Kugelköpfen nachjustieren. Ich habe mir dann noch von Wunderlich die Schaltverlängerung geholt, nun kann ich ohne Verrenkung ganz leicht rauf- und runter-schalten. Der Kniewinkel ist für mich jetzt ideal. Man kann aber auch da durch die feine Verzahnung noch weiter korrigieren.
Benutzeravatar
bonny
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.10.2017, 13:05
Motorrad: K1600GT

Re: Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Beitragvon Juergen70 » 10.11.2017, 02:19

Hallo bonny,

danke für das Feedback. Dann werde ich die kalte Jahreszeit wohl dazu verwenden mich mal mit dem Umbau zu beschäftigen.
Und nur keine Panik mit der Schräglage. Ich werde wohl auch noch einige Kilometer benötigen um das Vertrauen zur Kleinen aufzubauen. Ist halt schon ne kleine Umstellung wenn man von der K1300 kommt, zumindest ich brauche da immer etwas Zeit um mich an ein neues Mopped zu gewöhnen.

Viele Grüße,
Jürgen.
Benutzeravatar
Juergen70
 
Beiträge: 47
Registriert: 11.02.2014, 23:44
Motorrad: K1600GT (2017)

Re: Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Beitragvon bonny » 10.11.2017, 16:50

Hallo Jürgen,

geht mir genau so bei meiner Tiger1200 war ich ja auch schon fast in der Gewichtsklasse aber die 16 ist nochmal eine andere Hausnummer. Wenn ich auch noch nicht das ganze potenzial der Maschine ausnutze, so macht mir das fahren schon jetzt solchen Spass, das kann ja nur noch besser werden winkG

Grüße
Norbert
Benutzeravatar
bonny
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.10.2017, 13:05
Motorrad: K1600GT

Re: Fussrasten Verlegung bei der K1600GT Bj.2017

Beitragvon kurt aus langenthal » 20.11.2017, 11:13

Fussrastenverlegung an meiner 1600GT (2017) hat perfekt geklappt und die Sitzposition ist wesentlich besser.

Vielen Dank an bonny!

LG Kurt
Benutzeravatar
kurt aus langenthal
 
Beiträge: 21
Registriert: 10.10.2017, 11:31
Motorrad: K 1600 GT (2017)


Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast