Calsci Scheibe

Alles was man anbauen, verändern oder wie man die K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America - sonst individualisieren kann.

Calsci Scheibe

Beitragvon Nibelunge » 06.03.2018, 19:18

Hallo,

habe mir mit ernomen Nebenkosten (Fedex + Mwst + Importprozedur) die Calsci Scheibe geholt. XXLwide, also die grösste und breiteste.

https://calsci.com/motorcycleinfo/K1600GTprod.html

Eigentlich sollte es die viel billigere und auf der RT LC sehr efektive Puig Schiebe werden. Die sind aber bis Márz/April nicht erhältlich.

Viel wurde über die Calsci im USA forum geschrieben, immer positiv, dieses Loch soll angeblich funktionieren. Die meisten verkaufen die Cee baileys wenn sie die Calsci haben.

Tja, was soll ich sagen, etwas bis sehr enttäuscht bin ich schon. Ich kannte das von der Cee Baileys auf meiner ex GTL und GT, aber nicht so extrem, ab 110 pendelt die Maschine. Nicht abartig, sie fühlt sich instabil an. Die Reifen sind neu, Druck ist korrekt.

Heute habe ich sie vom 1000er Dienst abegholt, nun mit topcase. Wird noch schlimmer.

Und so viel besser ist es mit dem Lärm am Helm auch nicht.

Morgen montiere ich die normale Scheibe und teste ob alles in Ordnung ist.

Eventuell muss die GTL Scheibe dran? die ist etwas höher als GT 17.

Schade wegen dem vielem Geld.

Gruss
Alex
Nibelunge
 
Beiträge: 31
Registriert: 26.09.2011, 17:39

Calsci Scheibe

Werbung

Werbung
 

Re: Calsci Scheibe

Beitragvon Fuboner » 06.03.2018, 20:32

Hallo Alex,
fahre die 26" schon seit 43000km auf meiner GTL mit visor vent, null Probleme auch bei 220km/h


http://7jurock.com/store/index.php?act= ... oductId=36 ThumbUP
R65LS, 2X K75RT, R80 GS, 2X K1100LT, K1200LT, K1600GTL, K1600GTL"Blue Planet" Option 719


Gruss Joachim
Benutzeravatar
Fuboner
 
Beiträge: 446
Registriert: 08.11.2014, 17:13
Motorrad: K1600 GTL 10/2018

Re: Calsci Scheibe

Beitragvon Horst_S » 07.03.2018, 08:51

Nibelunge hat geschrieben:
Tja, was soll ich sagen, etwas bis sehr enttäuscht bin ich schon. Ich kannte das von der Cee Baileys auf meiner ex GTL und GT, aber nicht so extrem, ab 110 pendelt die Maschine. Nicht abartig, sie fühlt sich instabil an. Die Reifen sind neu, Druck ist korrekt.

.........
Eventuell muss die GTL Scheibe dran? die ist etwas höher als GT 17.



Was für Reifen sind drauf? Die Bridgestone?
Fast alle neuen Reifen haben (vor allem das Vorderrad) im Neuzustand eine "Dachform", also eine spitze Kontur der Lauffläche. Das gibt sich nach etlichen Bremsungen/Lauf KM. Dann wird die Fuhre auch stabiler.

Wenn die Federbeine i.o. sind (Was ich bei einer neuen Maschine einfach mal unterstelle) tät ich mich in Geduld üben und mal 2-3000km fahren und dann schaun.

Die GTL Scheibe wird dich nicht weiter bringen. Mein Versuch des Tausches ist kläglich gescheitert. Genau so laut und genau so (schlechter) Wind/Wetter schutz.

Aussagen in US Foren zu glauben ist immer so eine Sache. Erstens neigen die Amerikaner zu Übertreibungen und auch mal zum nicht Eingeständniss eines Fehlkaufes. Zumal die legalen Geschwindigkeiten in US of A nicht dazu angetan sind, eine Pendelneigung zu erkennen oder ein instabiles Fahrwerk zu provozieren.

Ich kenne deine Biometrik nicht, aber viele hier aus dem Forum fahren mit vollster Zufriedenheit die Wunderlich Scheibe.

Gruß
Horst
Horst_S
 
Beiträge: 720
Registriert: 14.06.2015, 07:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: Calsci Scheibe

Beitragvon Nibelunge » 09.03.2018, 15:10

Hallo,

vielen Dank für die Kommentare.

Ja, es sind die Bridgestone drauf die hier im forum so verflucht werden, mit denen ich mich aber noch als sehr zufrieden orten kann. Früher oder später werden dann die empfohlenen Dunlops montiert.

Ich habe wieder die Original Scheibe dran, alles in Ordnung, es ist definitiv die Scheibe. Ca 500 euro in die Tonne geschmissen.

Zu den Usa foren, ich habe nicht den Eindruck, dass dort übetrieben wird, ich behaupte sogar ganz das Gegenteil. Die sind schon kritisch gegenüber dem was nicht funktioniert, normalerweise sind es ja ältere Herrschaften die nichts mehr zu beweisen haben (GW forum, K forum).

Es hat mich schon gewundert, dass die Leute die Cee Baileys hergeben und die Calsci behalten. Ich hatte auf GTL12 und GT14, auch hier damals im forum geschrieben, die Cee Baileys und dann nach Verkauf des bikes diese auch verkauft. Nun produzienre die CEE Bailyes keine Motorrad Scheiben mehr her.

Eine gebrauchte mit 3.000km habe ich leider nicht kaufen können. Ich hatte mal etwas "Spannung", wirklich nur etwas minimales, mit dem Verkäufer (spanisches forum) und er hat sie mir nicht verkaufen wollen, immer hinausgeschoben...

Gut zu wissen, dass die GTL Scheibe nichts bringt.

Vstream fällt zu 100% aus, hatte die schon damals kurz auf der K.

Wundelich? etwas zu klein, Die Kolleguen vom RT LC forum meinen sie wäre zu kurz für mich (1,95). Gut im Schutz von Armen, Lárm genauso.

Ich muss halt auf die Puig warten. Auf der RT ist die optimal. Ein RTler der im Juni17 seine GT bezog und seine Puig der RT auf die K zurechtstutzte, einfach etwas grösser Löcher bohren, hat dann von Puig kostenlos die K Scheibe bekommen. Er hatte dort mächig Druck gemacht. Seine Meinung auf der K geht die noch besser als auf RT.

Gruss
Alex
Nibelunge
 
Beiträge: 31
Registriert: 26.09.2011, 17:39


Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast