Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Alles was man anbauen, verändern oder wie man die K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America - sonst individualisieren kann.

Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon pilles-k » 05.05.2018, 20:06

Moin!
Der Betreff sagt es schon: Als Besitzer der GTL hat man ja serienmäßig ein großes Topcase, sogar mit 3. Bremsleuchte.
Das ist alles schick, auch für die große Ausfahrt, wo man sich dann mit einigen Gleichgesinnten zum Kurvenräubern rund um ein gewähltes Quartier trifft.
Soweit so gut, die Gepäcktaschen werden alle im Zimmerschrank verstaut.
Nach der ersten Ausfahrt kommt die unvermeidliche Frage: "Wäre es möglich, daß Du Dein TC abbaust, das nimmt einem ja die Sicht auf die nächste Kurve"...
Nun gut, man will ja auch nicht unbedingt als Letzter in der Gruppe fahren, nur weil man so einen Wohnzimmerschrank mit sich führt.

Also Kabel gelöst, entriegelt und dann hat man das Trumm auf beiden Händen zu tragen, wie der Oberkellner die Gourmetplatte.
So geht es dann mit merkwürdigen Schritten und leichten Schmerzen im Unterarm die 3 Stockwerke hoch, leichte Atemnot inklusive...
Spätestens jetzt wünscht man sich den Tragegriff, den das kleinere TC und auch die Koffer haben.

Warum gibt's das nicht? Glauben die bei BMW, man baut so etwas nicht mehr ab?

Egal, hat jemand schon mal über eine Tragelösung nachgedacht, die fix montiert werden kann, bei Nicht-Gebrauch aber fast unsichtbar ist und sich nicht mit der Serienhalterung am Motorrad stört?
Löcher in den Boden zu bohren ist nicht unbedingt mein Favorit, aber wenn "es schön macht..."

Danke für die Tipps..
Viele Grüße Thilo
Benutzeravatar
pilles-k
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2018, 10:23
Motorrad: K 1600 GTL 2017

Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Werbung

Werbung
 

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon Hartmut61 » 05.05.2018, 20:36

Vielleicht hilft es eine andere Gruppe zu suchen. Son Spruch hsbe ich noch nie bekommen und fahre immer mit Koffern und Topcase.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
_______________________________________
Linke zum Gruß
Hartmut
Benutzeravatar
Hartmut61
 
Beiträge: 64
Registriert: 17.04.2016, 12:59
Motorrad: K1600GTL 2016

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon mephisto-f10 » 05.05.2018, 20:59

Wenn Dein TC jemand die Sicht auf die nächste Kurve nimmt, dann hängt dieser mit Sicherheit zu nahe an Deinem Hinterteil.
Nicht Du solltest Dir darüber Gedanken machen, sondern der Kollege. nogo
Gruß und gute Fahrt
Benutzeravatar
mephisto-f10
 
Beiträge: 378
Registriert: 24.09.2013, 21:03
Wohnort: Nürnberg|Linz OÖ
Motorrad: K1600GTL|K1200LT

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon Tourenfahrer » 06.05.2018, 15:06

pilles-k hat geschrieben:Moin!
Der Betreff sagt es schon: Als Besitzer der GTL hat man ja serienmäßig ein großes Topcase, sogar mit 3. Bremsleuchte.
Das ist alles schick, auch für die große Ausfahrt, wo man sich dann mit einigen Gleichgesinnten zum Kurvenräubern rund um ein gewähltes Quartier trifft.
Soweit so gut, die Gepäcktaschen werden alle im Zimmerschrank verstaut.
Nach der ersten Ausfahrt kommt die unvermeidliche Frage: "Wäre es möglich, daß Du Dein TC abbaust, das nimmt einem ja die Sicht auf die nächste Kurve"...
Nun gut, man will ja auch nicht unbedingt als Letzter in der Gruppe fahren, nur weil man so einen Wohnzimmerschrank mit sich führt.


Danke für die Tipps..



Komm Junge der erste April ist vorbei
:lol: :lol: :lol: :lol:

Ich bin ja schon einige Zeit in der Motorradszene ,aber das ist wohl das verrücktestet was ich bisher gehört habe.
Dem Kollegen hätte ich empfohlen sein Motorrad zu verkaufen und ihr zu Fragen ob er noch alles Tassen im Schrank hat.
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4846
Registriert: 03.05.2011, 11:32
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon 3rad » 06.05.2018, 19:45

Nabend

das ist nicht ernst gemeint scratch oder arbroller
mfg Peter

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 241.000
seit KM 166.380 mit einen neuen gebrauchten Motor der 23.700km runter hat
Benutzeravatar
3rad
 
Beiträge: 2381
Registriert: 14.03.2005, 22:23
Wohnort: Kaufbeuren
Motorrad: K1600 GTL 04/11

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon pilles-k » 07.05.2018, 17:06

3rad hat geschrieben:das ist nicht ernst gemeint scratch oder arbroller


Moin,
natürlich....(nicht)....
je nach Standpunkt des Betrachters ist da aber was Wahres dran...

Das TC dauerhaft dran lassen ist ungefähr genau so zu sehen, wie die Kollegen mit dem Land Rover Defender, die auf ihrem Dach 2 Zarges Boxen und 3 Reservekanister auf dem Weg zur Arbeit ständig mit sich führen...
kann man machen, muß aber nicht...Spätestens an der Tiefgarageneinfahrt mit dem <2m Höhe Schild ist dann Schluß.
Das TC im Solobetrieb auf der BAB macht sich schon störend bemerkbar bei höheren Geschwindigkeiten, nicht ohne Grund wird die GTL deshalb in der V-max auch eingebremst.

Auch wenn die Bemerkung mit dem "Sicht nehmen" ironisch gemeint war, aber ich wollte hier nicht wirklich ein Meinungsbild darüber abfragen, wie man Äußerungen seiner Mitmenschen zu beurteilen hat und ob man sich besser eine andere Spielwiese sucht.

Die Kernfrage ist ja die nach einer Tragelösung für das große TC, es gebricht ihm ja an einem Handgriff, welchen die kleinen Varianten ja haben. Da kam dann mal nix.
Wäre die Intention seitens BMW die, das TC nicht demontieren zu können, dann hätte man sich diesen Verriegelungsmechanismus auch sparen können und stattdessen ein fest montiertes TC vorgesehen, was evtl. dadurch stabiler bei höheren Geschwindigkeiten ist (s.o.).
So ist es aber zu demontieren, aber nicht zu transportieren.... scratch

Da aber in Sachen der technischen Nachrüstung nix Substanzielles kam, nehme ich an, daß es bisher keiner versucht hat...
Viele Grüße Thilo
Benutzeravatar
pilles-k
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2018, 10:23
Motorrad: K 1600 GTL 2017

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Werbung


Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon Duese » 07.05.2018, 17:15

Ich fahre ständig mit Koffern und kleinem TC, da wackelt auch bei 260 nichts.
Was hält dich davon ab, einen Spanngurt mit Tragegriff zu nehmen, wenn das Teil unbedingt ab soll?
Warum kauft man überhaupt eine Schrankwand mit Küche, wenn dann plötzlich die Küche stört?

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
Asphalt ist niemals gruen!
K1200GT BJ 09/2006
KAHEDO Sitze, BMC Air Filter, SR-Racing Komplettanlage, PC V mit Auto Tune 200, GS911-Diagnosetool
in einem fröhlichen 'schwarz' - angerichtet auf RS III
Bild
Benutzeravatar
Duese
 
Beiträge: 1532
Registriert: 16.10.2004, 20:09
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1200GT

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon pilles-k » 07.05.2018, 17:34

Duese hat geschrieben:und kleinem TC, da wackelt auch bei 260 nichts.
Was hält dich davon ab, einen Spanngurt mit Tragegriff zu nehmen, wenn das Teil unbedingt ab soll?
Warum kauft man überhaupt eine Schrankwand mit Küche, wenn dann plötzlich die Küche stört?


Moin:
Du vergleichst Äpfel (kl. TC) mit Birnen (großes TC) auf 2 versch. Maschinen
Der Spanngurt läßt sich nicht materialschonend befestigen um mit Lösen der Verriegelung sogleich zum Einsatz zu gelangen
Was nützt die schönste (&teure) Küche, wenn sie keine Griffe an den Türen hat?

:mrgreen:
Viele Grüße Thilo
Benutzeravatar
pilles-k
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2018, 10:23
Motorrad: K 1600 GTL 2017

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon Piccolo71320 » 07.05.2018, 18:11

Einfachster und günstigster Vorschlag der mir gerade so einfällt wäre eine übergrosse Einkaufstasche im Stile der grossen IKEA-Einkaufstasche. scratch
Dürfte wahrscheinlich auch beim Verstauen in den Koffern am wenigsten Platz wegnehmen.
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3420
Registriert: 05.04.2011, 20:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon K48-Power » 07.05.2018, 18:16

Kauf dir das Topcase von der K1300GT das hat einen Griff,
ZV klappt aber nicht.
Bild
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 245
Registriert: 05.11.2016, 21:30
Motorrad: K1600GTL

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon hjpaul » 07.05.2018, 18:28

Oder schicke dein Gepäck mit dem Boten vorab... dann kannste auch dein TC zu Hause lassen winkG
Benutzeravatar
hjpaul
 
Beiträge: 65
Registriert: 06.09.2017, 19:34
Wohnort: Hannover
Motorrad: K1600GT Bj.2017

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon AndreGT » 07.05.2018, 18:52

pilles-k hat geschrieben:Wäre die Intention seitens BMW die, das TC nicht demontieren zu können, dann hätte man sich diesen Verriegelungsmechanismus auch sparen können und stattdessen ein fest montiertes TC vorgesehen, was evtl. dadurch stabiler bei höheren Geschwindigkeiten ist (s.o.).
So ist es aber zu demontieren, aber nicht zu transportieren.... scratch


Gegenargument:
Wäre die Intention seitens BMW die, das TC demontieren zu können, dann hätte man sicher eine andere
Lösung für die Stromverbindung geschaffen.

So ist es doch eher aufwändig bei der Demontage jedes mal die hintere Sitzbank ( zumindest bei der GT )
zu demontieren um den Stecker zu ziehen.
Das macht man sicher 1 oder 2 x für besondere Fälle.
Als Dauerlösung dagegen viel zu umständlich und fern der Praxis.
Daher wird BMW sicher auf den Tragegriff verzichtet haben da die überwiegende Mehrheit der GT/L
Piloten das Topcase nicht abbauen wird ( will ).
Die vorhandene Verriegelung hat man aus Kostengründen sicher einfach aus dem großen Regal
genommen aus dem man sich schon seit Jahren für die Vorgänger bedient.
Sie hat sich über viele Jahre an den R und K Modellen bewährt und ist mal ein Bauteil
bei dem nicht mit Problemen zu rechnen ist.
Warum also extra für ein Fahrzeug, was keine Stückzahlen hat, etwas neues konstruieren um dann
wieder mal festzustellen das es doch nicht zu Ende durchdacht wurde. winkG

Da ich aber zu den ,,wenigen Ausnahmen" gehöre, die nicht ständig mit Topcase fahren, war die
originale Kiste der 16er für mich keine Option.
Die Lösung mit dem K13 Koffer entspricht da genau meiner Nutzung.
Verzichte zwar auf ZV und 3. Bremsleuchte, kann den Koffer aber bei Bedarf binnen Sekunden
auf- und auch wieder abnehmen.
Naja und nen Tragegriff hat er auch. ThumbUP
Die Abmessungen sind etwas kompakter und mangels des ganzen
Schnickschacks ist die Kiste auch leichter, was man sowohl beim tragen aber auch beim fahren spürt.
Fasst aber genau wie die originale 16er Box die selben 49 Liter. neenee
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1592
Registriert: 14.05.2012, 14:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon pilles-k » 07.05.2018, 21:43

AndreGT hat geschrieben:Naja und nen Tragegriff hat er auch. ThumbUP
Die Abmessungen sind etwas kompakter und mangels des ganzen
Schnickschacks ist die Kiste auch leichter, was man sowohl beim tragen aber auch beim fahren spürt.
Fasst aber genau wie die originale 16er Box die selben 49 Liter. neenee


Moin,
ja, das wäre die richtige Alternative, wenn man nicht das Originalteil ja serienmäßig dazu bekäme.
Allerdings ist das vom Komfort her für die Sozia da am besten geeignet.

Na, wenn mir mal so ein Teil in gebraucht über den Weg läuft, kann ich ja mal darüber nachdenken.

Insofern Danke für den konstruktiven Beitrag, statt Löcher bohren lieber bei ibäh Kleinanzeigen schauen... ThumbUP
Viele Grüße Thilo
Benutzeravatar
pilles-k
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2018, 10:23
Motorrad: K 1600 GTL 2017

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon Euklid » 08.05.2018, 09:59

Ich störe mich weniger an der fehlenden Tragevorrichtung, als an dem Steckeranschluss unter dem Hintersitz. Daher verzichte ich schon Mal drauf, die Elektrik anzuschließen und befestige das ansonsten freihängende Kabel (nach Nässeschutz) per "Straps". Irgendwann mal bastel ich eine unauffällige, außenliegende Steckverbindung.
Immer auf dem Teppich bleiben
Euklid
 
Beiträge: 173
Registriert: 14.08.2011, 06:45
Motorrad: 08/15

Re: Serientopcase K1600 GTL - Tragevorrichtung?

Beitragvon AndreGT » 08.05.2018, 20:37

Nachmals zur Eingangsfrage nach einer ,,Tragevorrichtung".

Wie wäre es denn mit so etwas in der Art ?
https://www.bauhaus.info/badsicherheit/careosan-haltegriff-grip/p/23855702?s_kwcid=AL!5677!3!190070459470!!!g!415050041960!&pla_prpaid=415050041960&ef_id=WTu4AgAABHzi2OWc:20180508192910:s&pla_adgrid=49915111908&pla_campid=225981421&pla_prch=online&pla_prid=23855702&cid=PSEGoo225981421_49915111908&pla_adt=pla

Ist zwar für einen anderen Zweck gedacht, soll aber bis 40 KG tragen können.
Der lackierte Deckel vom Topcase dürfte einerseits die ideale Grundlage bieten und
andererseits auch keinen Schaden nehmen.
Bei dem Preis wäre es einen Versuch wert.
Eventuell auch mit 2 solchen Griffen, einen für rechts und einen für links scratch

Falls zu schwach, gibt es ja noch die Variante die 100 Kg trägt. :lol: .
https://www.voelkner.de/products/664137/Saugnapf-Tragkraft-100kg-Tragkraft-100kg.html?ref=43&gclid=CjwKCAjwlcXXBRBhEiwApfHGTVDIR3WLF3WZ4EzByWqDnvNHY4PjAhiyHGunujkjVsoP2FZ8nLUPFxoCGTMQAvD_BwE
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1592
Registriert: 14.05.2012, 14:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Nächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste