BMW kündigt neuen Systemhelm 7 Carbon an - Intermot 2016

Alles was man als BMW-K-Fahrer anziehen kann.
Schutzbekleidung - Helme - Stiefel - Handschuhe etc.

Re: BMW kündigt neuen Systemhelm 7 Carbon an - Intermot 2016

Beitragvon cede » 24.08.2017, 11:04

Kurze Zusammenfassung meiner 300 km-Eindrücke ( BMW GS - kleine Scheibe - ich 178cm - nur Landstrasse ) mit dem Systemhelm 7:

- Sehr gute Verarbeitung +++
- Feines Design +++
- Größen fallen wesentlich enger aus als bei anderen Helmen
- Enger Einstieg, mühsames Auf- und Absetzen --
- Wenn er drauf ist, sitzt er klasse ( bei mir... ) +++
- Der Rand der geschlossenen Sonnenblende ist im Gesichtsfeld sichtbar --
- Auf/zu-Zustand der Sonnenblende ist nicht rastiert - einfach nur schwergängig... --
- Werkzeuglose De- und Montage des Kinnteils wenig komfortabel und ziemlich "fitzelig" ---
- Ab ca. 100km/h klappt das Visier aus jeder Stellung zu -
- Bei geschlossenem Kinnteil und Visier relativ ruhig - keine Verwirbelungskräfte am Helm wahrnehmbar ++
- Kopfdrehen in allen Bereichen problemlos ++
- Gutes allgemeines Fahrfeeling +++
- Als Jethelm erstaunlich leise +++
- Im Konzept leider kein Schirm vorgesehen ( Nase krebsgefährdet ) --
- Mit meinem Dekorwunsch in meiner Größe 1 Jahr nach Ankündigung immer noch nicht lieferbar ---
- Nur Interims-Kommunikationssystem lieferbar ---

Na ja, BMW halt: 80/20
Und der Helm folgt dieser alten Tradition: 80% klasse / 20% nix gut

Das Schlimme ist wie bei dem ganzen BMW-Zeugs: Ich will den trotzdem haben - wegen den 80%...
You can't halt einfach net immer get, what You want...

Gruß Christoph winkG
Carpe diem, denn tempus fugit !
http://cede51.de
Jawa California 250 + Yamaha 350 R5 + Honda CB 450 disc + BMW R75/5 + BMW R90/6 + BMW R100/s + Yamaha XS 1100 + BMW K100 RS + Suzuki Hayabusa + Suzuki GSX 1400 + Suzuki Hayabusa + Yamaha FJR 1300 + Kawasaki 1400 GTR + BMW K 1600 GT = 800 000 km+ ...
BMW=80/20 ( 80% über-, 20% unterirdisch )
Benutzeravatar
cede
 
Beiträge: 433
Registriert: 20.04.2011, 21:46
Wohnort: 71287 Weissach
Motorrad: BMW K 1600GT - 2011

Re: BMW kündigt neuen Systemhelm 7 Carbon an - Intermot 2016

Werbung

Werbung
 

Re: BMW kündigt neuen Systemhelm 7 Carbon an - Intermot 2016

Beitragvon OSM62 » 05.09.2017, 16:56

So,
habe SOOOOO lange auf den neuen Systemhelm 7 Carbon gewartet und heute habe ich mich
extra auf den Weg zur Niederlassung gemacht um ihn wenigstens mal aufzusetzen.
Und was soll ich sagen, umsonst gewartet. ahh ahh ahh
Mit dem strammen Sitz des Helmes (Gr. 64-65) um die Stirn herum hätte ich mich
noch abgefunden, aber das KO-Kriterium für den Helm ist der mangelnde Platz für
mein Kinn, das passt überhaupt nicht in den Helm rein.
Der Helm ist vom Aufbau her zu flach.
ahh plemplem
Da war der 6er ja um Klassen "geräumiger".
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13503
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: BMW kündigt neuen Systemhelm 7 Carbon an - Intermot 2016

Beitragvon OSM62 » 09.09.2017, 14:59

Jetzt muss ich ein wenig zurück rudern.
Habe heute in Dortmund in der Niederlassung nochmal einen System 7 zur Probe
aufgesetzt. Der passte halt wie er bei mir dann sitzt, stramm und auch mein
Kopf hat generell am Kinn Platz. Müsste ich also doch mal ausprobieren.

Und was lerne ich noch daraus. ich muss den expliziten Helm den ich mir holen
vor dem Kauf unbedingt aufsetzen ob er auch passt. Die "fallen" scheinbar wohl
unterschiedlich aus.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13503
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: BMW kündigt neuen Systemhelm 7 Carbon an - Intermot 2016

Beitragvon Lordhelm » 14.09.2017, 12:36

Hallo,

nach ca. 1600km u.a. durch die österreichischen und italienischen Alpen bei Wind, Regen, Sonne möchte ich ich kurz meine Erfahrungen zum Systemhelm 7 zum besten geben. Ich fahre eine K1300S mit Serienschild und Serienlenker. Körpergröße ca. 1,84m.

Verarbeitung: Gesamteindruck ist im Vergleich zum BMW Helm Sport, den ich vorher gefahren habe, vergleichbar. Das Visier ist leichtgängiger. Die Kinnbelüftungsklappe ließ sich anfänglich nicht öffnen. Mein Freundlicher konnte das Problem durch Rausziehen der Klappe und richtiges Einsetzen beheben. Der Schieber für die Sonnenblende ist recht schwergängig. Ich hoffe, er wird mit der Zeit etwas leichtgängiger.
Passform: Mein 58er Kopf passt stramm in den 58/59er Helm. Allerdings hat sich der Helm mittlerweile etwas geweitet, sodass er nun angenehmer sitzt. Der Ein- und Ausstieg ist sehr stramm und gelingt mir mit Brille nicht. Also Brille absetzen, Helm auf/ab und Brille wieder aufsetzen.
Gewicht: Klar, er ist ein Klapphelm und damit kein Leichtgewicht. Ich nehme ihn aber als überraschend leicht war.
Lautstärke/Geräuschkulisse: Bis 70km/h ist die Geräuschkulisse für mich vernachlässigbar. Danach kommt es stark darauf an, wie ich den Kopf halte. Wenn ich mich ducke oder mich über die Luftabrisskante des Schilds strecke (da reichen schon mal +-5cm) wird der Helm leiser. Auch durch die Kopfneigung kann die Lautstärke beeinflusst werden. So deutlich habe ich das beim Helm Sport nicht erlebt, ist aber alles erträglich. Bei hohen Geschwindigkeiten trage ich seit jeher Ohrstöpsel.
Was ich als echt negativ empfinde ist, dass auf der linken Helmseite ab ca. 80km/h die Luftgeräusche deutlich lauter werden als auf der rechten Helmseite. Ursache dafür scheint der Schieber der Sonnenblende zu sein. Wenn ich den Schlitz, in dem sich der Schieber bewegt abklebe, reduziert dies die Luftgeräusche erheblich. Je schneller und länger ich fahre, desto unerträglicher werden die Luftgeräusche. Möglicherweise liegt es an der Verkleidung meines Motorrades und den damit verbundenen Luftabrisskanten. In jedem Fall muss ich ich mir was einfallen lassen, abkleben oder irgendeine andere Art der Abdeckung finden. Bin gespannt, ob nur ich zu sensibel bin oder ob das bei ersten Helmtests in der einschlägigen Presse ebenfalls auffällt.
Ansonsten: Das Dekor Prime passt hervorragend zu meiner Motorsport :D

Gruß
Mathias
Lordhelm
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.09.2006, 08:51
Motorrad: K1300S

Re: BMW kündigt neuen Systemhelm 7 Carbon an - Intermot 2016

Beitragvon Urwi » 31.10.2017, 11:57

Hi,

gestern hatte ich erstmals die Gelegenheit den 7er in meiner Größe zu probieren. Mein Händler hat erst vor kurzer Zeit Helme > 60 bekommen. Gegenüber meinem C3 brauche ich bei BMW eine Nummer größer. Was mir gleich einmal ins Auge gestochen ist, wenn der Kinnteil oben ist, habe ich den Windschutz im Gesichtsteil. Wäre nicht so schlimm, weil offen fahre ich eher selten und wenn, nur ein paar Meter. Der Helm sitzt bei mir recht stramm und als Neuer druckt er schon gewaltig auf die Schläfen. Da würde ich aber damit rechnen, dass das irgendwann nachlässt, wenn der Helm eingetragen ist. Nach dem Schließen des Helmverschluss war die Sache dann gelaufen. Bei mir drückt das Ding unangenehm auf die Kehle. Auch der Verkäufer hat mir dann vom Helm abgeraten.

Später habe ich dann den C4 woanders probiert und der hat auf Anhieb gepasst.

Schon vor Jahren war die Situation Evo 6 und C3 bei mir ähnlich. Obwohl der Hersteller des BMW Helm sich geändert hat, sind die für meinen Kopf ungeeignet.

vg
Benutzeravatar
Urwi
 
Beiträge: 260
Registriert: 09.11.2012, 08:59
Wohnort: Siegendorf
Motorrad: K1600GTL/2017

Re: BMW kündigt neuen Systemhelm 7 Carbon an - Intermot 2016

Beitragvon zap13 » 10.02.2018, 11:36

Hallo,
möchte mir auch den 7er kaufen und hatte beim freundlichen ausgiebig anprobiert. Wie schon von vielen berichtet passt auch bei mir der 60/61 statt 58/59. Alles soweit gut bis auf 2 Punkte welche ich gerne von den 7er Nutzer beurteilt haben möchte.
1) Das "Bedienhebelchen" der Sonnenblende ist m.E. sehr filigran und mit Handschuhen konnte ich es nur mühsam vor und zurück schieben. Frage: Habt ihr das auch so empfunden und kann man sich daran nach einer Weile gewöhnen?
2) Zum Abnehmen des Kinnteils müssen die Dreiecke auf beiden Seiten eingedrückt werden. Bei nicht demontiertem Visier bleibt nur
die Fläche eines "Minidreieck" übrig. Die Fläche ist so klein, dass ich es nicht geschafft habe den Druck zu erzeugen damit sich das Kinnteil ausklinkt. Der "Bär" aus der Werkstatt hat es dann letztendlich geschafft. Frage: War das bei euch genau so und bleibt das so extrem schwergängig oder wird das Ausklinken mit der Zeit mit weniger Druck auf die super kleinen Dreiecke machbar? Oder baut ihr generell das Visier erst ab?

Danke für euer Feedback.
Schönen Sonntag und Gruss
Peter
zap13
 
Beiträge: 101
Registriert: 27.12.2012, 11:38
Wohnort: Chur
Motorrad: K1600 GT

Re: BMW kündigt neuen Systemhelm 7 Carbon an - Intermot 2016

Werbung


Re: BMW kündigt neuen Systemhelm 7 Carbon an - Intermot 2016

Beitragvon Tourenbiker » 10.02.2018, 20:45

Hallo zap13,
auch bei mir läßt sich das kleine Dreieck nur schwer drücken und Kinnteil abnehmen, genauso fummelig empfinde ich dann wieder das anbringen. Ich hoffe auch, dass sich das nach und nach einspielt. Ansonsten vergeht einem die Lust mal eben schnell an einem warmen Tag im Stadtverkehr das Kinnteil abzunehmen und dann schnell vor der Autobahn wieder dran. Ich überlege, ob ich die Stellen mit etwas Vaseline oder Teflonspray benetzte. Vielleicht hilft es ja.

Tipps anderer User sind willkommen.

Grüße
Rainer
P.S.: Morgen steht wieder Batterieladen auf meinem persönlichen. Serviceplan ThumbUP
Tourenbiker
 
Beiträge: 37
Registriert: 11.02.2017, 15:21
Motorrad: K 1600 GTL

Re: BMW kündigt neuen Systemhelm 7 Carbon an - Intermot 2016

Beitragvon Peter aus Bremen » 12.03.2018, 16:26

Kann es sein, dass da etwas an dem Abbaumechanismus verändert wurde?
Hatte am Samstag den Helm beim Händler in der Hand und bekam das Kinnteil gar nicht ab, weil man nicht erkannte, wo man überhaupt drücken soll.
Das war beim Probieren vor ein paar Monaten noch anders, da gab es recht große Druckflächen.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 09:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: BMW kündigt neuen Systemhelm 7 Carbon an - Intermot 2016

Beitragvon KFan » 12.03.2018, 18:55

Da wurde nix geändert - Übung macht den Meister winkG
Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.
Benutzeravatar
KFan
 
Beiträge: 164
Registriert: 13.05.2013, 16:23
Motorrad: K1600GTL

Vorherige

Zurück zu Motorradfahrer - Bekleidung - Helme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast