System 7 Helm - defekte Sonnenblende

Alles was man als BMW-K-Fahrer anziehen kann.
Schutzbekleidung - Helme - Stiefel - Handschuhe etc.

System 7 Helm - defekte Sonnenblende

Beitragvon Krid » 12.08.2018, 22:13

Diese Mail habe ich heute an BMW geschrieben. Eventuell hat jemand ähnliche Probleme:

Bei meinem gerade vor einer Woche erworbenem System 7 Helm hat sich während der Fahrt die Sonnenblende gelöst. Grund: Die Haltemechanik ist an den Aufnahmepunkten der Blende gebrochen und ist somit nicht mehr in der Lage die Blende zu halten. Dies hat sich auch bei den Vorgänger-Systemhelmen 6 und 6Evo bereits mehrfach beim mir und meinen Familienmitgliedern bemerkbar gemacht. Allerdings nicht zu einem derart frühen Zeitpunkt. Meine Vermutung: "Durch die durch Fahrtwind hervorgerufenen Vibrationen ist der Kunststoff der Mechanik irgendwann ermüdet und schlussendlich gebrochen“ Was meines Erachtens einen konstruktiven Schwachpunkt darstellt, da die Halterungen zu schwach ausgelegt sind.

Was mich jetzt allerdings sehr stört ist die Tatsache, dass die benannte Mechanik seitens BMW für den System 7-Helm nicht als Ersatzteil vorhanden und auch nicht vorgesehen ist. Bei den von mir bennannten Vorgängermodellen war zumindest die komplette Mechanik bestellbar, wenn auch für einen sehr phantasievollen Preis...! Wobei nur die ABS-Kunststofftbauteile defekt waren, welche durch das simple Aushängen der Bowdenzüge leicht hätten ersetzt werden können. Aber gut...zumindest konnte der Defekt in der Vergangenheit mit geringem Aufwand beseitigt werden.

Im Vergleich zu den Vorgängerhelmen ist zumindest das Material der Sonnenblende massiver ausgefallen. Die Blende vorheriger Bauart wiegt 35 Gramm, die der aktuellen Bauart hingegen 50 Gramm. Immerhin 42,86 Prozent höhere Masse und Trägheit, bei nahezu identisch ausgelegtem Material der Halterung. Die Verstärkung der Blende war daher vermutlich notwendig, da dieses Bauteil bei der Verwendung als Jet-Helm seine Funktion von einer Blende zu einem Visier wechseln können muss.

Im Rahmen der Gewährleistung habe ich von meinem BMW-Händler einen Austauschhelm erhalten. Was ist jedoch, wenn die Gewährleistung abgelaufen ist? Muss ich mir dann im Wiederholungsfall einen neuen Helm kaufen!? Zumal der System 7-Helm auch als Jethelm genutzt werden kann, stellt die Sonnenblende eine wichtige und wohl auch vorgeschriebene Schutzeinrichtung dar.

Der Helm wäre in zuletzt beschriebenem Fall dann schlicht nicht mehr nutzbar...! Was ist hier die Lösungsstrategie von BMW-Motorrad. Zumal dieser Helm ja auch nicht für Kleingeld zu haben ist und im direkten Vergleich preislich im oberen Preissegment angesiedelt ist und der BMW-Kunde nicht nur hohe Qualität erwartet, sondern diese auch bezahlt.

O-Ton aus der Bedienungsanleitung Helm System 7 Carbon - Seite 1 - Vorwort: "…unser hoher Anspruch an Qualität der Verwendeten Materialien und die Sorgfalt, wie wir unsere Lieferanten auswählen und befähigen, vereinen sich zu einem Premium-Produkt, welches für höchste Ansprüche …ausgelegt ist".

Klingt soweit sehr professionell und wohlklingend…!

Die beschriebene Mechanik wäre sehr kostengünstig im 3-D Druckverfahren reproduzierbar und das nicht nur aus ABS-Kunststoff, sondern auch aus sehr viel belastbareren Harzen oder sogar Metallen (Aluminium). Diese Lösungsmöglichkeit wäre zumindest sehr viel kostengünstiger, als in die Gewährleistungsverpflichtung und den Vertrauensverlust gegenüber dem Endverbraucher zu investieren.

Ich wäre bereit, dieses Bauteil im 3-D Druckverfahren herstellen zu lassen, wenn da nicht der Baumusterschutz wäre. Sie können mir natürlich auch die Erlaubnis erteilen, dieses Bauteil selbst in dem o.a. Verfahren anfertigen und vertreiben zu dürfen....! ;-)

Hier wird an einem Ersatzteil gespart, welches in der Fertigung deutlich unter einem Euro kosten dürfte!?!?!? Eine mangelhaft ausgelegte Ersatzteilversorgung bei einem Premium-Produkt? Ist die konzernweite Umsatzerwartung über das Ziel der Kundenzufriedenheit hinaus gewachsen?

Ein weiterer Punkt ist, dass dieser Helm mit der Seriensonnenblende nicht als Jethelm genutzt werden darf. (Quelle: Bedienungsanleitung Helm System 7 Carbon -Deutsch- Seite 10 - erster Hinweis - letzter Absatz). Warum wird das Produkt denn überhaupt in dieser Konfiguration ausgeliefert? Einen ständigen Wechsel der Blende dürfte die Halterung zumindest nicht verkraften. Hier wäre eine deutlich stabilere Halterung nicht nur sinnvoll, sondern auch zwingend notwendig.


Einer Beantwortung sehe ich erwartungsvoll entgegen.

Dirk Barber
Krid
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.08.2018, 17:00
Motorrad: K13S

System 7 Helm - defekte Sonnenblende

Werbung

Werbung
 

Re: System 7 Helm - defekte Sonnenblende

Beitragvon Raimond » 12.08.2018, 22:55

Ist mir auch schon 3 x gebrochen am BMW EVO 6

Nicht oberhalb 80 km MIT sonnenblende und offenes visies fahren ist die einzige losung
Raimond
 
Beiträge: 16
Registriert: 12.03.2013, 00:10
Motorrad: K1300R

Re: System 7 Helm - defekte Sonnenblende

Beitragvon Krid » 28.05.2019, 08:29

Mittlerweile ist etwas Zeit vergangen und ich habe den Helm 3 mal tauschen müssen, da die Visiermechanik sich wiederholt verabschiedet hat.
BMW-Motorrad hat in der Form reagiert, dass nun ein Ersatzteil angeboten wird. Hier wird nun, wie beim Vorgängermodell, die gesamte Mechanik getauscht. Dies kann nicht mehr durch den Nutzer oder den Händler durchgeführt werden, sondern muss zum Hersteller zur Reparatur eingeschickt werden.
Die Durchführung der Reparatur dauert nun seit 3 Wochen an.

Meine Anfrage an BMW-Motorrad, welche ich zeitgleich zu diesem Thread 12.08.2018 abgesendet habe, wurde mit Nachdruck im März 2019 beantwortet. Mit dem Ergebnis, dass der Helm bis zur Beendigung der Gewährleistung gerne weiterhin getauscht, bzw. kostenlos repariert werden kann. Weitere Lösungen sind nicht in Sicht. Auch wurde mir mitgeteilt, dass ich wohl der einzige Kunde mit einem derartigen Problem bin. Das Produkt System 7 Helm sei problemlos, so ein Mitarbeiter von BMW-Motorrad.
Krid
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.08.2018, 17:00
Motorrad: K13S

Re: System 7 Helm - defekte Sonnenblende

Beitragvon AndreGT » 28.05.2019, 15:27

Krid hat geschrieben:Auch wurde mir mitgeteilt, dass ich wohl der einzige Kunde mit einem derartigen Problem bin. Das Produkt System 7 Helm sei problemlos, so ein Mitarbeiter von BMW-Motorrad


Hmm, was soll er auch anderes sagen.
Wessen Brot ich ess dessen Lied ich sing. neenee
Probleme sind nie bekannt, man ist immer nur ein Einzelfall. cofus

Mach dir das Leben nicht schwer mit der Murks-Murmel und schau das du sie
los wirst.
Einige Kollegen haben das Geschäft ohne weiteres über ihren Händler rückgängig
machen können.

Meine Probefahrt mit dem Systemhelm 7 im August 2017 hat mir schon damals
die sprichwörtlichen Nackenhaare aufgestellt und meine ernsten Kaufabsichten
für 2 Helme waren damit begraben.
Wobei mein Proband damals nicht auseinander gefallen ist, lediglich die
irren Vibrationen, die unsägliche Lautstärke und die nicht ganz ungefährliche
Neigung zum Pendeln im Hochgeschwindigkeitsbereich haben das Teil für mich
völlig unbrauchbar gemacht.
Wenn ich jetzt von deinen Erfahrungen hinsichtlich der sich lösenden Schrauben
lese, kann ich mir das im Zusammenhang mit den Vibrationen die es bei meiner
Probefahrt gab sehr gut vorstellen.
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1749
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: System 7 Helm - defekte Sonnenblende

Beitragvon Horst_S » 28.05.2019, 19:54

@ Andre,

nur um deine Aussagen nicht völlig unkommentiert stehen zu lassen:

Ich hatte NOCH NIE so einen guten, leisen und gut verarbeiteten Helm wie den EVO7.
Und ich habe die komplette Palette von Schuberth und BMW an Klapphelmen durch.

Wenn nicht die undichte Visierabdichtung mit dem Wasserhinterlauf bei Regen wäre, hätte ich den Helm garnicht getauscht. (Was überigens VOLLKOMMEN Problem und Geräuschlos über die Bühne gegangen ist clap ).

Der neue Helm reiht sich nahtlos in die Kette der guten ein. Nur ist er nun bei Regenfahrten vollkommen Wasserdicht, solange das Visier eingerastet und geschlossen ist.

Das selbe gilt Analog zum Helm meiner Frau.
Ich gebe ihn nicht wieder her und täte ihn sofort wieder kaufen.... ThumbUP

Gruß
Horst
Horst_S
 
Beiträge: 824
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: System 7 Helm - defekte Sonnenblende

Beitragvon AndreGT » 28.05.2019, 20:16

Horst, abwarten.
Dein erster Helm hatte ja die Wassermacke.
Kann passieren, ist aber auch bekanntlich kein Einzelfall.
Dein 2. Helm ist ja so wie ich es interpretiere noch sehr neu.
Eigentlich sollte ein neuer Helm auch ohne Fehl und Tadel sein,
erst recht wenn er unter Premiumflagge fährt und beim Preis
nicht zimperlich ist.
Alles andere ist nicht tolerierbar.

Der Helm den ich zur Probe hatte war auch neu, war aber
in dem Zustand schon Schrott.
Von leise keine Spur, klappern, dröhnen, vibrieren ab Landstraßentempo.
Soetwas hatte ich noch nie bei einem Helm und es sind nun 38 Jahre
die ich mich auf motorisierten Zweirädern rumtreibe.
OK, die ersten Jahre zählen nicht, da brauchten wir noch keinen Helm. ;-)
Mag sein das es daran lag das es einer der Ersten war die
ausgeliefert wurden und man zwischenzeitlich beim Hersteller
nachgebessert hat.
Ist mir am Ende aber auch egal, bin rückblickend nur froh nicht wieder
der Betatester für ein unausgereiftes Produkt gewesen zu sein.
Hab ja schon einmal für BMW diesen Job gemacht, aus dieser Zeit
habe ich gelernt. scratch
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1749
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: System 7 Helm - defekte Sonnenblende

Werbung


Re: System 7 Helm - defekte Sonnenblende

Beitragvon Ironbutt » 28.05.2019, 21:42

Hallo Krid,

Es tut mir leid, dass du soviel Pech mit deinem Helm hast und verstehe deinen Frust. Ich glaube aber nicht, dass dein Fall repräsentativ ist. Auch ich bin mit meinem Evo7 sehr zufrieden und habe weder mit Visierproblemen noch mit Wassereinbrüchen zu kämpfen. Andere Kollegen und auch Forumsmitglieder dito.
Wende dich an BMW bzw. deinen Händler, er muss es reparieren oder tauschen. Aber im Forum wird dir vermutlich niemand mit diesem Problem helfen können - das bringt nichts.
Puch Enduro, Honda Spacy, Suzuki DR 600, Honda 1100 ACE, HD Road King, HD Ultra Classic CVO. BMW C650GT, BMW K1600 GTL Excl. 2014
Benutzeravatar
Ironbutt
 
Beiträge: 510
Registriert: 05.04.2014, 15:22
Wohnort: Zürich / CH
Motorrad: K1600 GTL Exclusive


Zurück zu Motorradfahrer - Bekleidung - Helme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron