Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Alles was man als BMW-K-Fahrer anziehen kann.
Schutzbekleidung - Helme - Stiefel - Handschuhe etc.

Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon Schrauber » 29.04.2016, 10:49

Hallo Leute,
ich habe einen Atlantis 4, der auch im strömenden Regen nahezu wasserdicht ist, wirklich super! Es gibt nur eine Schwachstelle, die ich gerne beseitigen möchte: Mir läuft Wasser in den Kragen der Jacke.

Es gibt ja diverse Sturmkrägen oder Sturmhauben zu kaufen. Diese sind aber entweder so, dass sie unter der Jacke getragen werden, oder einfach nur ein Strumpf der nicht wasserdicht ist.

Was ich suche ist einen wasserdichten Abschluss für die Atlantis Jacke. Diese sollte vom Hals (also unter dem Helm) über den Kragen der Jacke reichen und wasserdicht oder zumindest wasserabweisend sein.

Kann mir jemand sagen, wo ich so ein Teil kaufen kann? Bei Louis, Polo und Händlern vor Ort bin ich leider nicht fündig geworden.
Gruß Dieter
Benutzeravatar
Schrauber
 
Beiträge: 504
Registriert: 08.08.2010, 09:26
Motorrad: K1300S

Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Werbung

Werbung
 

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon bigsmartchopper » 29.04.2016, 14:57

Das könnte eine Lösung sein......

Bild


Sent from the device in my hands using Tapatalk
..die Einen lieben mich.., die Anderen hasse ich..

MoNC / Member of Niederrhein-Cruiser
RPC / Member of RUHRPOTT-CREW
Benutzeravatar
bigsmartchopper
 
Beiträge: 319
Registriert: 21.04.2014, 10:42
Wohnort: am Niederrhein
Motorrad: diverse BMW und HD

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon ThomasGL » 29.04.2016, 16:42

Schrauber hat geschrieben:Hallo Leute,
ich habe einen Atlantis 4, der auch im strömenden Regen nahezu wasserdicht ist, wirklich super! Es gibt nur eine Schwachstelle, die ich gerne beseitigen möchte: Mir läuft Wasser in den Kragen der Jacke.

Es gibt ja diverse Sturmkrägen oder Sturmhauben zu kaufen. Diese sind aber entweder so, dass sie unter der Jacke getragen werden, oder einfach nur ein Strumpf der nicht wasserdicht ist.

Was ich suche ist einen wasserdichten Abschluss für die Atlantis Jacke. Diese sollte vom Hals (also unter dem Helm) über den Kragen der Jacke reichen und wasserdicht oder zumindest wasserabweisend sein.

Kann mir jemand sagen, wo ich so ein Teil kaufen kann? Bei Louis, Polo und Händlern vor Ort bin ich leider nicht fündig geworden.



Kann Dein Problem irgendwie nicht nachvollziehen?
fahre seit 13 Jahren nur Atlantis von 2/3 bis 4 und jetzt den neuesten....dies was Du hier schreibst ist mir völlig fremd scratch
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 275
Registriert: 29.05.2007, 15:56
Wohnort: Bergisch-Gladbach (NRW)
Motorrad: K1300S/

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon gifhouse » 29.04.2016, 16:46

oder Silikon in den Kragen spritzen... cofus
Sorry, kenne das Problem auch nicht
Gruß Thomas ( alias BÄR )
Wer seinen eigenen Weg fährt, kann nicht Überholt werden!

Zur Tourenübersicht... K16 & Friends
https://tourboerse.de/mur/motorradreise ... &veranst=2

Spezial
Das K1600 Treffen 2019 - Zugspitzregion | https://tourboerse.de/mur1/listen/?id=1212&idd=310&fo=7
Sardinien 2019 | https://www.tourboerse.de/mur1/listenVA/?id=617&idd=2
Benutzeravatar
gifhouse
 
Beiträge: 3640
Registriert: 19.11.2010, 18:39
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: K1600GT 04/2017

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon Schrauber » 29.04.2016, 19:10

bigsmartchopper hat geschrieben:Das könnte eine Lösung sein......
Mit dem will ich nichts zu tun haben!

gifhouse hat geschrieben:oder Silikon in den Kragen spritzen...
Dauert mir zu lange, bis das Zeug ausgehärtet ist.

Im Ernst, der Kragen der Atlantis Jacke ist relativ kurz. Beim Streetguard mit dem zusätzlichen Kragen habe ich auch kein Problem. Wenn es stark regnet, dann läuft das Wasser hinten am Helm (Schuberth C3) runter und am Kragen in die Jacke. Ich fahre eine K12S mit Superbikelenker. Dadurch bekomme ich auch relativ viel Regen ab.

Was ist suche ist eine Abdichtung, die das Wasser das hinten am Helm runter läuft über den Kragen des Atlantis leitet. Die normalen Sturmhauben werden unter der Jacke getragen, leiten das Wasser also in die Jacke.
Gruß Dieter
Benutzeravatar
Schrauber
 
Beiträge: 504
Registriert: 08.08.2010, 09:26
Motorrad: K1300S

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon gsx_martin » 29.04.2016, 21:05

Ich bin noch nicht in den "Genuss" gekommen, meinen Atlantis 4 bei strömenden Regen auszuführen, aber ich habe mir über selbiges zu erwartendes Problem auch schon Gedanken gemacht.
Der Kragen vom Atlantis ist schon sehr tief ausgeschnitten, so daß ich befürchte, dass das Wasser genau dort reinlaufen wird.
gsx_martin
 
Beiträge: 168
Registriert: 30.06.2015, 07:04
Motorrad: K1200S 2006

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Werbung


Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon gelb gelb gelb » 29.04.2016, 22:29

Alles was Du über den Anzug stülpst, wird ziemlich flattern und dadurch auch undicht sein.

Das Einzige was ich kenne, ist ein separater Regenüberzug mit Kapuze, die unterm Helm getragen wird. Aber wer will das. Ich gare da im eigenen Saft :mrgreen:
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1154
Registriert: 18.06.2014, 03:56
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon LavaRocket » 30.04.2016, 20:03

Ich durfte mit dem IVer auch mal die Erfahrung machen bei strömendem Regen auf der Autobahn mit ner K13s. Hauptsächlich vorne am Hals aber auch am Nacken lief es dann rein, was man am grauen T-Shirt prima sehen konnte. Hab auch noch keine Lösung für diesen Fall...
Benutzeravatar
LavaRocket
 
Beiträge: 139
Registriert: 28.11.2012, 13:07
Motorrad: 2010 K1300S

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon Horst_S » 01.05.2016, 07:53

Ich kenne das Problem auch, als ich noch K1300 fuhr. Aber da hat es wie die Sau gekübelt.

Es gibt keine Lösung. Bis auf die o.a. Regenjacke.
Oder eine K1600GT. Da bleibt der Regen (fast) draussen :lol:

Gruß

Horst
Horst_S
 
Beiträge: 661
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon AndreGT » 02.05.2016, 13:25

Horst vergiss es, auch bei der K16 kommt der Kragen der Atlantis an seine Grenzen. winkG

Meine Lösung dafür ist ganz simpel.
Einfach ein normales Halstuch tragen.
Das wird zwar irgendwann auch nass, hindert aber den Regen daran
in Sturzbächen unter die Jacke zu laufen.
Bisher bin ich damit selbst bei Starkregen trocken geblieben.
OK, irgendwann lässt auch das Tuch durch, aber wer wirklich einen ganzen Tag im
Dauerregen fahren muss, dem hilft wirklich nur noch eine Regenkombi.
Für solche Einsätze ist selbst die Atlantis nicht gemacht.
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1485
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon uek1600 » 02.05.2016, 22:59

@Schrauber

Auf Anhieb fallen mir zwei Lösungen ein.
1. Stadler Halskrause Storm
2. Reusch Regensturmhaube(bei Polo)

Werden jeweils über den Jacken Kragen gezogen, und dichten eigentlich gut ab.

Ansonsten hilft wohl wirklich nur eine Jacke oder Regenkombi mit integrierter Regenhaube.
Benutzeravatar
uek1600
 
Beiträge: 115
Registriert: 29.04.2011, 22:09
Wohnort: Kamen
Motorrad: K1600GT

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon aber 40 » 03.05.2016, 09:43

Musste in Spanien 70 km durch Sintflutartigen Regen in den Pyrenäen, oben in den Bergen bei Viehla.

Meine Lösung war das Halstuch von Vanucci ( https://www.louis.de/artikel/vanucci-pr ... =172231014 )
erst Sturmhaube auf, Halswärmer darüber ziehen - über dem Anzug belassen - ; dann Helm auf und mit dem Kinnriemen fixieren, damit er nicht nach unten rutscht.

Das hat so geschüttet das in die linke Armatur Blinker Hupe etc. Wassser eingedrungen ist und ich ein Dauerhupen nur durch abziehen der Stromversorgung erreichen konnte....

Ich war komplett trocken - nur ,meine Handschuhe haben durch einen Fehler von mir aufgegeben (Griffheizung sollte man aus lassen!).

Ach ja, geflattert hat da nichts !! ThumbUP
BildBildBildBildBis denne Andreas
Benutzeravatar
aber 40
 
Beiträge: 2800
Registriert: 19.02.2006, 19:16
Wohnort: Münsterland
Motorrad: R1200GS LC

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon Schrauber » 03.05.2016, 19:21

uek1600 hat geschrieben:2. Reusch Regensturmhaube(bei Polo)

Super, so etwas habe ich gesucht. Im Polo Shop habe ich diese Haube leider nicht gefunden. Ich werde mir eine bestellen. Vielen Dank!
Gruß Dieter
Benutzeravatar
Schrauber
 
Beiträge: 504
Registriert: 08.08.2010, 09:26
Motorrad: K1300S

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon gsx_martin » 04.05.2016, 07:06

Schrauber hat geschrieben:
uek1600 hat geschrieben:2. Reusch Regensturmhaube(bei Polo)

Super, so etwas habe ich gesucht. Im Polo Shop habe ich diese Haube leider nicht gefunden. Ich werde mir eine bestellen. Vielen Dank!


Hier der link von Polo
http://www.polo-motorrad.de/de/pro-rege ... 85476.html
gsx_martin
 
Beiträge: 168
Registriert: 30.06.2015, 07:04
Motorrad: K1200S 2006

Re: Wie wird der Atlantis von oben dicht?

Beitragvon Chucky1978 » 04.05.2016, 11:54

Ich sehe noch Möglichkeiten die bisher noch nicht genannt wurden.

1. eine größere Helmschale, so das das Wasser hinter dem Krageneinlass abläuft.
Bedeutet unter anderem Haare wachsen lassen, um XL tragen zu können ;-)

2. Chips und Cola nach der Arbeit inkl. der neuen Sportart Extreme-Couching. Durch den erhöhten Kalorienzuschuss, und den veringerten Kalorienabbau wird unter anderem der Hals dickerer und dichtet somit den Kragen ab.

3. Gummilippe am Kragen anbringen. Entweder alte Scheibenwischer dafür nutzen, Türdichtband aus dem Baumarkt o.ä.

4. und eher ernst gemeinte Möglichkeit. Ab zur Lederschneiderei, und den Anzug entsprechend anpassen lassen. Ich kenne den Atlantis nicht wirklich, aber jeden Kombi wie auch Jacke kann man mit dem nötigen Kleingeld anpassen oder auch ändern lassen, sogar Komplett ummodden, um z.B einen flexiblen Kragen inkl. wenn nötig Schulterpartie erstellen zu lassen.

Edit: Die Regensturmhaube ist natürlich auch was, aber viiiiiiiel zu einfach ;-)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1415
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Nächste

Zurück zu Motorradfahrer - Bekleidung - Helme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste