Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Alles rund um das Audiosystem, Navi mit der Anbindung über Bluetooth etc. - K1600B - K 1600 GT - K 1600 GTL.

Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Beitragvon Horst_S » 10.08.2017, 15:24

Was ich weis ist, das die Anzahl der Kommunikationskanäle beim "alten" BMW System begrenzt ist. Ähnlich wie beim Sena S10, muss die Sozia wenn sie Musik höhrt und dann dem Fahrer etwas sagen will, erst einen Knopf am Helm drücken.
Warum BMW dieses so eingebaut hat weis niemand, weil seit Markteinführung des alten Systemes schon 4 Kanal Bluetooth zur Verfügung stand.

Ob und wie sie nun das neue System bespassen weis ich nicht. Eine 1:1 Funktionalität mit allen anderen auf dem Markt befindlichen Systemen würde BMW aber eher nicht gut stehen. Die bauen da bestimmt wieder irgend einen "Inkompatibilitäts" Hasenfuss ein.

Gruß
Horst
Horst_S
 
Beiträge: 429
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Postleitzahl: 42327
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT-2017

Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Werbung

Werbung
 

Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Beitragvon HaJoRid » 10.08.2017, 19:13

Die jetzt angebotene Lösung würde für mich als Einzelfahrer vollkommen ausreichen. scratch
Es wird ja das EVO 6 System mit neuer äußeren Bedienung verbaut.
Ich hatte keine Sprach-oder Tonprobleme und die Verbindung war auch immer Stabil.
Akku reichte 10-12 Stunden.
Telefon ist auch klasse.
Das reicht, oder ? ThumbUP
Gruß Hans
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild


[b]Fichtel & Sachs, BMW 250, Dürkopp, Honda 750 ( Bol D Or ), Yamaha GTS 1000a, BMW R 1150 RT, BMW R 1200 RT 2X und heute BMW K 1600 GTL.
Benutzeravatar
HaJoRid
 
Beiträge: 888
Registriert: 02.03.2013, 20:56
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Postleitzahl: 44869
Land: Deutschland
Motorrad: K 1600 GTL 2013

Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Beitragvon AndreGT » 10.08.2017, 19:51

Danke euch Beiden für die Rückmeldung.

Jetzt wo Horst das mit dem Knopf drücken schreibt, da fällt es mir
auch wieder ein das ich darüber mal vor einigen Jahren etwas gelesen hatte.
Da ich viel mit Sozia unterwegs bin, und dann die Gegensprechfunktion natürlich stark
genutzt wird, war das damals schon für mich ein KO - Kriterium.
Das konnte sogar schon unser erstes Nolan N-Com von Anfang 2007 besser.

Damit ist die fixe Idee die ich heute Mittag hatte, es doch mit der ,,Interimslösung" zu probieren,
endgültig gestorben.
Eher könnte ich noch auf das Telefon verzichten, aber wir fangen nicht an
noch Knöpfe zu drücken wenn einer was zu sagen hat. nogo

Als Solo Fahrer würde mir sicher das Gebotene auch ausreichen.
Mehr als das Navi, etwas Musik auf den Ohren und eventuell in seltenen Fällen mal einen
geschäftlichen Anruf annehme um dem Anrufer auf die nächste Pause zu vertrösten brauche
ich im Solo Betrieb nicht.
Mit 10-12 Stunden Akku Laufzeit kann man gut leben, viel mehr können die Akkus
im N-Com B4 auch nicht.

Also bleiben im Moment nur 2 Möglichkeiten. scratch
1. Sozia zu Hause lassen oder
2. warten bis BMW die neue Anlage ausliefert
Ich glaub ich wähle Möglichkeit Nr. 2. winkG
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1081
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Postleitzahl: 06493
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 05/2012

Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Beitragvon Horst_S » 11.08.2017, 08:32

AndreGT hat geschrieben:2. warten bis BMW die neue Anlage ausliefert
Ich glaub ich wähle Möglichkeit Nr. 2. winkG


viewtopic.php?f=46&t=6606239&p=9548873#p9548873

LG

Horst
Horst_S
 
Beiträge: 429
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Postleitzahl: 42327
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT-2017

Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Beitragvon AndreGT » 11.08.2017, 09:52

Hatte ich schon mit Interesse gelesen. ThumbUP
Ist bei mir aber nicht erforderlich, da ich seid Jahren die BlueTwin verbaut habe.

Ich brauche tatsächlich nur die Kom-Anlage für die zwei Helme und da natürlich
nix wo man noch Knöpfe drücken muss wenn man sich unterhalten will.
Hauptschwerpunkt liegt bei uns auf Intercom, Navi und etwas Musik wobei das Navi für
meine WbS nicht von Interesse ist.

Grundsätzlich wäre das sicher mit einer wie von dir genutzten Anlage von Sena usw.
problemlos zu lösen.
Allerdings habe ich mich schon vor über 10 Jahren gegen Kom-Anlagen entschieden
die am Helm nur geklippst / geklebt sind.
Ist sicher nicht mit sachlichen Argumenten zu begründen, letztendlich aber einfach
meine Entscheidung.
Daher muss ich halt erst mal noch abwarten bis BMW in die Hufe kommt. scratch
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1081
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Postleitzahl: 06493
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 05/2012

Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Beitragvon Fatmos » 13.08.2017, 15:51

Also ich habe dann mal bei dieser Austauschaktion zugeschlagen. Systemhelm 5 auf den Tisch gelegt und zufällig hatte die Niederlassung die grösste Helmgrösse da. Mit den 15% war das m.E ein Superdeal auf ein solch neues Produkt. Das neue Kommunikationssystem lässt noch auf sich warten. Genauer Termin konnte mir nicht gesagt werden (wird wohl fürs Weihnachtsgeschäft kommen nogo - warum man das nicht zusammen einführen kann ist mir schleierhaft .. .Schuberth kann das doch auch??). Egal... meine Frage nach den Änderungen konnten auch nur vage beantwortet werden. So soll die Reichweite vergrössert werden, dass die Kommunikation zwischen Motorrädern verbessert werden soll...mal sehen wie das mit der Kompatibilität wird..

Wie auch immer, nachdem nun die Regenzeit hier in NRW mal kurz Pause gemacht hat, konnte ich endlich eine Tour mit dem neuen Helm machen. Meine ersten Eindrücke..
- Verarbeitung ist top, Super Leicht, Bedienung erfolgt intuitiv und ist sehr einfach, Belüftung sehr gut und ich finde ihn sehr bequem obwohl die Polster im Wangenbereich etwas dicker geworden sind - aber da ja jeder Kopf verschieden ist, muss man das halt ausprobieren..
- Lautstärke für eine Klapphelm i.O. habe das bei sehr hohem Tempo (>200 kmh) und niedriger Scheibe mal ausprobiert (bei langer BAB Fahrt müssen halt Ohrenstöpsel sein)
- Da ich ja nur den Vergleich zum Systemhelm 5 habe, empfinde ich das erweiterte Sichtfeld als absolutes Sicherheitsplus. Bin mal gespannt wie sich das Doppelvisier im Regen fährt, aber das kann ja nur besser sein
- Bei hoher Scheibe und hohem Tempo (ab ca >160kmh) gab es jedoch einen deutlichen Zug nach vorn. Das hat ich verwundert, da ich bei meiner Grösse (1,94m) eigentlich weiteren Druck nach hinten erwartet hätte. Scheibe etwas nach unten schon war der Zug weg. wenn man es weiss...
- Was ich als echtes "plus" empfinde ist die Umbaumöglichkeit zum Jethelm. Das habe ich beim 5er auf Touren schon zu schätzen gelernt und wollte das nicht mehr missen. So ist man halt flexibler...mit meinem Airflow Helm kann man ja nicht auf Tour gehen. Der Umbau gestaltet sich jedoch als etwas erklärungsbedürftig und erfordert einige Übung...das hätte ich mir einfacher vorgestellt. :shock:

Im september geht es auf grosse Alpentour...dann sehen wir mal weiter.

Trotzdem...absoluter Kauftip schon jetzt in meine Augen :)..bin mal gespannt wie das Kommunikationssystem wird.. scratch
Fatmos
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.04.2017, 05:50
Postleitzahl: 58452
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K1600bj 2016

Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Werbung


Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Beitragvon AndreGT » 20.08.2017, 19:29

Gestern wurde mir nun, bei der Probefahrt mit dem Systemhelm 7,
der Grund für die nicht Verfügbarkeit des neuen Kommunikationssystems
genannt.

In Kurzform: ;-)

Hersteller A hat den Helm produziert
Hersteller B hat das Kom-System produziert.
Beides funktioniert unabhängig voneinander völlig einwandfrei.
Leider bricht die Reichweite der Kom-Anlage nach dem Einbau
in den Helm drastisch ein.
Grund soll wohl das Carbon der Helmschale sein .
Nun arbeitet man an einer Lösung, kann aber nicht sagen wann
sie gefunden ist und wann das Kom-System dann verfügbar ist.

Mal schauen, vielleicht gibt es ja dann in der finalen Lösung
eine Außenantenne. :lol: ;-)
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1081
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Postleitzahl: 06493
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 05/2012

Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Beitragvon K12S Pilot » 21.08.2017, 13:41

Moin,

auch wenn der Helm noch nicht beim lokalen Dealer lieferbar ist nützt doch ein kurzer Blick in den Online Versand.

Ich habe meinen aktuellen 7er Prime von einem BMW Autohaus in Bayern zu einem sehr guten Kurs bekommen bei sehr schneller Lieferung und musste dazu nicht mal meinen alten Helm einreichen :D

Ein kurzer Blick bei google verrät mehr.
K12S Pilot
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.09.2014, 11:31
Postleitzahl: 10559
Land: Deutschland
Motorrad: K12S

Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Beitragvon Wehrisch » 21.08.2017, 14:50

AndreGT hat geschrieben:...
Grund soll wohl das Carbon der Helmschale sein .
...


Moin,

Alles Komisch ...

irgendwie hätte man da doch auch selber draufkommen können ... wenn nicht mit 'eigen-Experimenten' dann mit einem Blick zu Konkurenz ... den X-lite X-1004 giebt es aus Carbon und OHNE Kommunikationsvorbereitung, und 'normal' mit Vorbereitung ..

Bin mal gespannt was da jetzt bei rauskommt ...

Gruß Joerg
Gruß Joerg
- Google ist dein 'Freund'
Wehrisch
 
Beiträge: 102
Registriert: 20.10.2014, 20:18
Wohnort: Darmstadt
Postleitzahl: 64291
Land: Deutschland
Motorrad: K12R Sport (2007)

Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Beitragvon AndreGT » 21.08.2017, 19:50

Wehrisch hat geschrieben:
Bin mal gespannt was da jetzt bei rauskommt ...


Ich auch. scratch

Im Moment bin ich erst mal froh das der Helm auf meiner Probefahrt
nicht das gehalten hat was ich mir erhofft hatte und ich ihn dadurch nicht
gekauft habe.
Hätte ich den Grund für die verzögerte Verfügbarkeit des Kom-Systems schon
vor der Probefahrt gewusst, dann hätte ich die Probefahrt erst gar nicht
gemacht.
Habe keine Lust dann 2 Helme zu haben, für die der Hersteller keine
Kommunikationslösung zustande bringt.
Aktuell heißt es nur, das es in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung steht.
Damit könnte ich zwar leben, aber ob es bis zum nächsten Frühjahr verfügbar
ist, kann auch kein Mensch sagen. plemplem
Mein Bedarf an nicht bis zu Ende konstruierten BMW-Innovationen ist, genau wie
der Glaube an Marketing-Versprechungen, sehr gering.
Daher schau ich mich beim Thema Helm nun endgültig beim Wettbewerb um.
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1081
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Postleitzahl: 06493
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 05/2012

Re: Kommunikationssystem für Systemhelm 7

Beitragvon gifhouse » 21.08.2017, 23:02

Ich kann deine Ausführungen zum Helm nicht bestätigen.
Nach rund 300 Km bin durchaus zufrieden... und mit der Bluebike Anlage funktioniert auch alles wie gewohnt.
wie immer ist alles subjektiv zu betrachten...
Gruß Thomas ( alias BÄR )
Wer seinen eigenen Weg fährt, kann nicht Überholt werden!

Kärnten 2017 | http://www.buchen.tourboerse.net?id=7&idd=4
WARMUP 2017 - Nord- Schwarzwald | http://www.buchen.tourboerse.net/?id=150&idd=175
K 1600 Treffen 2018 - Nord- Schwarzwald | http://www.buchen.tourboerse.net/?id=150&idd=174
Diverse Termine für Sardinien (Mai/Juni) | http://www.tourboerse.de/mur1/index.asp?a=1

Bild
Benutzeravatar
gifhouse
 
Beiträge: 3438
Registriert: 19.11.2010, 18:39
Wohnort: Nürnberg
Postleitzahl: 90425
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 04/2017

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - Audio - Navi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast