BMW Helm System 7 mit Kommunikation

Alles rund um das Audiosystem, Navi mit der Anbindung über Bluetooth etc. - K1600B - K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 Grand America.

BMW Helm System 7 mit Kommunikation

Beitragvon Armin G. » 24.10.2018, 09:48

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier,hab mich zwar schon durchgelesen aber hab keinen gefunden der das gleiche Problem hat.
Ich hol mal was aus.
Ich fahre eine BMWK1600 GT Modell 2017.Fahre viel mit meiner Frau z.B.in den Urlaub.Wir hatten BMW Helme System 6 mit Kommunikation,die wunderbar funktionierte.
Wir haben uns entschieden neue Helme zu kaufen.Die Wahl viel auf den BMW System 7 mit Kommunikation.Mitte des Jahres haben wir die beiden Helme bekommen.Die Freude war groß denn der helm ist klasse.Aber dann fing das Problem an:
Wir können kaum miteinander sprechen.Lautes Rauschen,Echo und grelle Pipstöne.Für kurze Zeit ist das auch wieder weg und wir können sprechen.
Das Radio und der USB haben nur Unterbrechungen.Beim USB hört sich das zeitweise an ,als wenn man eine Platte zu schnell abspielt.Komisch ist nur das das Radio und der USB über die Außenbeschallung ohne Störung läuft.Das Navi war auch am spinnen.
ich zu meinem BMW Händler und die Sache geschildert.Der hat das noch nicht gehabt und hat sich mit BMW in Verbindung gesetzt.Das zieht sich jetzt schon über 3 Monate hin.
Zuerst wurde auf dem Navi,die Helme und das Motorrad neue Update gespielt,keine Besserung.
Dann hat meine Frau einen anderen Helm bekommen weil uns aufgefallen ist,das wenn ich alleine fahre,alles funktioniert.Keine Besserung.
Dann wurde das Steuergerät ausgetauscht,keine Besserung.
Neues Navi hab ich auch bekommen,war nach 1 Jahr schon kaputt.
Soll jetzt noch mal mit einer anderen GT fahren mit unseren Helmen.
Bin am verzweifeln ist zum kotz.....
Hoffe das jemand von euch das Problem kennt oder selbst hatte und mir Tips geben kann.
Sag schon mal Danke
Gruß Armin
Armin G.
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.10.2018, 10:19
Wohnort: Voerde
Motorrad: BMWK1600GT. 2017

BMW Helm System 7 mit Kommunikation

Werbung

Werbung
 

Re: BMW Helm System 7 mit Kommunikation

Beitragvon AndreGT » 24.10.2018, 10:19

Moin Armin,

ich glaube du kannst die Fehlersuche auf das Motorrad eingrenzen oder sogar auf die Musikquelle.

Meine Konstelleation ist K16 aus 2018, mit iPod und Nolan N-Com B5 für Fahrer und Sozia.
Radio höre ich nicht und einen Stick nutze ich auch nicht.

Aber dieses Phänomen kenne ich.
Armin G. hat geschrieben:als wenn man eine Platte zu schnell abspielt


Tritt unregelmäßig auf, meist bei Außentemperaturen von 20° aufwärts und wenn dann erst nach
längerer Fahrzeit.
Ich würde mal sagen ab ca. 1h Fahrzeit mit Musik im Helm.
Abhilfe schafft eine Kaffeepause einlegen.
Dann läuft es wieder.
Allerdings kann es auch für einen ganzen Tag völlig ohne Problem funktionieren, es ist
nicht wirklich reproduzierbar.

Bei meiner alten K16 mit dem gleichen iPod und dem alten Nolan N-Com B4 hatte ich es
auch in unregelmäßigen Abständen.
Die Rahmenbedingungen waren aber immer vergleichbar.

Ich vermute ganz stark das es mit der Abwärme am Motor zu tun hat.
Ein iPod wurde mir bei der alten K16 im Fach bei sommerlichen Außentemperaturen gegrillt
und war dann Schrott.
Mein jetziger iPod hält schon einige Jahre durch und hat selbst im Juni die 36°C auf Sardinien
überlebt, hatte aber deabei immer wieder diese Aussetzer.

Die Übrigen von dir genannten Störungen kenne ich aber nicht. scratch
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1573
Registriert: 14.05.2012, 14:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: BMW Helm System 7 mit Kommunikation

Beitragvon cede » 24.10.2018, 10:28

Hi Armin,

...kann fast alles nogo in ähnlicher Form bestätigen:

1. Dauerprobleme mit BMW-Kommunikationsanlage an unseren Schuberth-J1-Helmen seit Jahren:
Mit Frau unterwegs:
- Großenteils extrem laute Polter-, Kreisch- und weitere Störgeräusche in meinem Helm!
- Solo unterwegs: Alles i.O.!
- Mehrfache Reklamationen bei BMW über Jahre ohne Besserung!

2. Meine Frau fährt nach wie vor mit J1 und dem Vorgänger-BMW-System - ich hab' mir den neuen System 7 mit neuer Kommunikationsanlage gegönnt - Klasse Helm mit wenigen kleinen Schwächen...
- Polter-, Kreisch- und Störgeräusche ( vollkommen drehzahl- und geschwindigkeitsunabhängig! ) im 2-Personenbetrieb jetzt geringer, aber immer noch vorhanden!
- Wenn ich solo unterwegs bin, etwas ganz neues:
Nach etwa 1h problemlosen Hörens habe ich das Gegenteil Deines Problems:
Sowohl im Radio- wie auch im USB-Betrieb wird die Übertragung nicht schneller, sondern langsamer - als würde jemand die Platte bremsen!
Das Ganze dauert etwa 3-5 Minuten, dann ist der Spuk für ca.30 Minuten vorbei - um darauf erneut loszulegen!

Ich hab' das jetzt 3 Monate "ausgehalten" - ich wollte Motorrad fahren und nicht die wertvolle Sonnenzeit mit BMW-Ärger verbringen.
Jetzt ist aber für 4 Monate Motopause und ich werde mich bzgl. dieser Probleme auch mal mit meiner BMW-Niederlassung bzw. mit BMW direkt unterhalten...

Schade, eine neuerliche Bestätigung für meine 80/20-These!
Oder sollte ich das mal ändern in Richtung BMW = 70% überirdisch und mindestens 30% unterirdisch?!

Laß' uns die Problematik hier immer wieder auf neuestem Stand halten - ich könnte mir vorstellen, daß wir beide nicht die Einzigen mit diesem neuerlichen BMW-halbfertig-Entwicklungsausrutscher sind! plemplem

Gruß Christoph
Carpe diem, denn tempus fugit !
http://cede51.de
Jawa California 250 + Yamaha 350 R5 + Honda CB 450 disc + BMW R75/5 + BMW R90/6 + BMW R100/s + Yamaha XS 1100 + BMW K100 RS + Suzuki Hayabusa + Suzuki GSX 1400 + Suzuki Hayabusa + Yamaha FJR 1300 + Kawasaki 1400 GTR + BMW K 1600 GT = 800 000 km+ ...
BMW=80/20 ( 80% über-, 20% unterirdisch )
Benutzeravatar
cede
 
Beiträge: 433
Registriert: 20.04.2011, 21:46
Wohnort: 71287 Weissach
Motorrad: BMW K 1600GT - 2011

Re: BMW Helm System 7 mit Kommunikation

Beitragvon Dillinger » 24.10.2018, 12:34

Hi Cede,
ich habe auch den BMW Helm 7 aktuell mit der Platine V3.
Ich habe auch das BMW Spezialpaket "Räuberscheisse" mit bestellt.
Das ist die Spezialvariante, an der auch der Helm zwischen Visier und Gummilippe undicht ist.
Das fängt in etwa bei 4/Liter pro m² Regenintensität an.
(Aber da ich auch, wie so viele andere hier, BMW in den Mantel der Liebe gehüllt habe, lebt man zunächst damit. winkG )
BMW will aber hier nachbessern.
Zum Thema Helm Kommunikation, habe ich das neueste Softwareupdate aufgespielt.(001.005.007 Stand 12.9.2018)
https://www.bmw-motorrad.de/de/accessories-and-parts/accessories/navigation-and-communication/communication-system.html#/section-downloads

Verbindung mit K 1600GT Baujahr 2015 Radio,BMW Garmin NaviVI, Iphone V am Navi . (Solo Fahrer)
Hierbei habe ich alle möglichen Kopplungsvarianten schon durchgespielt.

Die Sprachansage des Navi habe ich abgestellt, da immer wenn die Ansage kommt, die Musik über USB Stick oder Radio nicht wieder läuft. Oder das System meldet sich selbsttätig ab nach ca 45Min.
Ebenso habe ich wie Armin das Problem, das die Musik extrem schnell abläuft und das System dann abschmiert ohne Ansage.
Durch an und Ausschalten am Moped an der Radioanlage, oder wenn es da nicht geht am Helm, läuft das System dann wieder rund 45Min. Spezialpaket eben :mrgreen:
Aber positiv denken, der Helm ist ja noch neu und es kommen bestimmt noch weitere Updates.
Viele Grüsse
Frank
Bild

Bild
Benutzeravatar
Dillinger
 
Beiträge: 868
Registriert: 13.03.2010, 16:57
Wohnort: EN-Kreis
Motorrad: K 1600 GT

Re: BMW Helm System 7 mit Kommunikation

Beitragvon Horst_S » 24.10.2018, 15:57

Nein,

es nützt euch nix und soll auch keine Polemik sein, aber im Nachgang bin ich doch froh, Sena S20 gekauft zu haben.
Auch wenn es Bräsig ausschaut, der Plömpel am Helm, es tut seit 14 Monaten einfach nur das was es soll....

Gebt den Mist zurück und kauft euch was von Herstellern die was davon verstehen.
Und wen der Plömpel am Helm stört dem sei gesagt: Die anderen sehen das nicht :mrgreen:

Gruß
Horst
Der auf so eine Nerverei absolute Minusböcke hätte
Horst_S
 
Beiträge: 707
Registriert: 14.06.2015, 07:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: BMW Helm System 7 mit Kommunikation

Beitragvon Dillinger » 24.10.2018, 16:19

Horst_S hat geschrieben:Nein,

es nützt euch nix und soll auch keine Polemik sein, aber im Nachgang bin ich doch froh, Sena S20 gekauft zu haben.
Auch wenn es Bräsig ausschaut, der Plömpel am Helm, es tut seit 14 Monaten einfach nur das was es soll....

Gebt den Mist zurück und kauft euch was von Herstellern die was davon verstehen.
Und wen der Plömpel am Helm stört dem sei gesagt: Die anderen sehen das nicht :mrgreen:

Gruß
Horst
Der auf so eine Nerverei absolute Minusböcke hätte


Horst :mrgreen: ich hab mir das ja gekauft, weil eben nicht der Plömpel klobig ist und der Helm 7 eine Vorrichtung hat.
Klar versteh ich das auch nicht das Bluebike das hin bekommt und wie du sagtst Sena, aber BMW nicht. Dabei habe ich das Original BMW Garmin, BMW Radioanlage, BMW Kommunikation. Ferner geht es nur um einen Helm.
Ich hätte mir auch den Schuberth C4 gekauft, wollte aber unbedingt volle Kompatibilität. Naja, wird schon werden.
Liebe is ja auch manchmal kompliziert winkG
Bild

Bild
Benutzeravatar
Dillinger
 
Beiträge: 868
Registriert: 13.03.2010, 16:57
Wohnort: EN-Kreis
Motorrad: K 1600 GT

Re: BMW Helm System 7 mit Kommunikation

Werbung



Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 GA - Audio - Navi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste